Heilerziehungspfleger

Beiträge zum Thema Heilerziehungspfleger

LK-Gemeinschaft
Geschäftsbereichsleiter Matthias Jacobstroer überreicht Bildungsgangleiter Jens Friedrichs vom Berufskolleg Königstraße die Bereichszeitung „Einblick“.

Ausbildung junger Menschen fördern
Kooperation der Berufskollegs Königstraße und Wittekindshof

„Wir wollen jungen Menschen eine Berufsperspektive bieten und sie in ihrer Ausbildung fördern“, betont Matthias Jacobstroer von der Diakonischen Stiftung Wittekindshof. Die kürzlich erfolgte Unterzeichnung einer Kooperationsvereinbarung mit dem Berufskolleg Königstraße in Gelsenkirchen sei ein klares Bekenntnis dazu. Ziel der Vereinbarung ist es, Theorie und Praxis in der Ausbildung für angehende Heilerziehungspfleger sowie Heilerziehungshelfern noch enger zu verzahnen und effizient zu...

  • Herne
  • 26.04.21
Ratgeber
Wohnverbundsleiter Stefan Rütsch hieß die frisch gebackenen Heilerziehungspfleger Nina Dosedal, Marisa Leberecht, Lara Ponewaß und Dominik Soboll (v.l.) kürzlich willkommen.

Superhelden des Alltags
Heilerziehungspflegerinnen starten durch im LWL in Marl durch

Marisa Leberecht, Nina Dosedal, Lara Ponewaß und Dominik Soboll haben es geschafft. Nach drei Jahren Ausbildung dürfen sie sich nun staatlich anerkannter Heilerziehungspfleger/in (HEP) nennen. Auch der Marler Wohnverbundes des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) freut sich und heißt die neuen Kollegen im Team willkommen. „Superheld ist kein Ausbildungsberuf - aber Heilerziehungspflege kommt dem schon ziemlich nahe“, mit diesen Worten bescheinigte Wohnverbundsleiter Stefan Rütsch den...

  • Marl
  • 12.09.20
Ratgeber
Wohnverbundsleiter Stefan Rütsch hieß die frisch gebackenen Heilerziehungspfleger Nina Dosedal, Marisa Leberecht, Lara Ponewaß und Dominik Soboll (v.l.) kürzlich willkommen. Foto: LWL/Seifert

Marler Heilerziehungspflegerinnen beenden erfolgreich ihre Ausbildung
Die Superhelden von nebenan

Marisa Leberecht, Nina Dosedal, Lara Ponewaß und Dominik Soboll haben es geschafft. Nach drei Jahren Ausbildung dürfen sie sich nun staatlich anerkannter Heilerziehungspfleger/staatlich anerkannte Heilerziehungspflegerin (HEP) nennen. Auch der Marler Wohnverbundes des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) freut sich und heißt die neuen Kollegen im Team willkommen. „Superheld ist kein Ausbildungsberuf - aber Heilerziehungspflege kommt dem schon ziemlich nahe“, mit diesen Worten bescheinigte...

  • Marl
  • 05.09.20
Wirtschaft
Shirin Elsner, Jugend- und Auszubildendenvertretung, mit den neuen Jahrespraktikantinnen und -praktikanten und Auszubildenden.

Jahrespraktikum und Ausbildung starten im Kreis Kleve, Kreis Wesel und der Stadt Duisburg
Berufseinstieg im LVR-Verbund Heilpädagogischer Hilfen

Die Jugend- und Auszubildendenvertretung, Shirin Elsner und Jana Verhohlen, begrüßten zusammen mit Doris Friedrich-Brockhoff, Personalentwicklung, im August 25 junge Berufsanfängerinnen und Berufsanfänger im LVR-Verbund Heilpädagogischer Hilfen am Niederrhein. Einer von ihnen absolviert ein Jahrespraktikum im Rahmen des Besuches der Fachoberschule für Sozial- und Gesundheitswesen (FOS 11-Praktikum), drei machen ein Freiwilliges Soziales Jahr, dreizehn starten eine praxisintegrierte...

  • Bedburg-Hau
  • 17.08.20
LK-Gemeinschaft
Evangelischen Stiftung Volmarstein begrüßt neun neue Azubis im Bereich der Heilerziehungspfleger bzw. Erzieher im Bereich Behindertenhilfe.

Ausbildungsjahr 2019
Neun neue Heilerziehungspfleger: Evangelischen Stiftung Volmarstein begrüßt Azubis

Neun junge Frauen und Männer haben ihre Ausbildung als Heilerziehungspfleger bzw. Erzieher im Bereich Behindertenhilfe der Evangelischen Stiftung Volmarstein begonnen. Drei Jahre werden sie in verschiedenen Häusern der Stiftung eingesetzt, um das nötige pflegerische und pädagogische Fachwissen zur professionellen Betreuung und Förderung von Menschen mit Behinderung zu erlangen. Iris Rischar (r.) und Carmen Mager (2.v.l.) aus dem Ausbildungsbüro der Volmarsteiner Behindertenhilfe begrüßten die...

  • Hagen
  • 02.08.19
Überregionales

Bunte Welten

G71 des LVR-Berufskollegs lud zu den 21. Spieletagen ein Zauberhafte Feen, glitzernde Regenbogenfische, fantasievolle Einhörner und unheimliche Trolle - all diese Gestalten konnten die Besucher der diesjährigen Spieletage des LVR-Berufskollegs in Bedburg-Hau bestaunen. Bedburg-Hau. Alljährlich finden im Rahmen der schulischen Ausbildung an der Fachschule des Sozialwesens in Bedburg-Hau die Spieletage statt. Entstanden ist die Idee vor rund 21 Jahren als Schulleiter Johannes Treck an den...

  • Bedburg-Hau
  • 23.04.18
Überregionales
Heilerziehungspflegerin Stephanie Zoschke (r.) nimmt sich Zeit für die Men-schen im Wohnverbund Thomas-von Aquin-Weg. Zum Beispiel für ein Spiel mit Hildegard Landowski.

Heilerziehungspflege - Ein Beruf mit Zukunft

Duisburg. 21.03.2018. Am Montag schon wissen, was am Freitag passieren wird? Einen solchen Beruf wollte Stefanie Arzt nie. Sondern einen, über den die 33-Jährige sagen kann: „Jeder Tag ist anders.“ Jeder Tag bringe neue Herausforderungen, neue Erkenntnisse. Stefanie Arzt ist Heilerziehungspflegerin im LVR-HPH-Wohnverbund am Thomas-von-Aquin-Weg in Duisburg. Ein Beruf, den sie ganz bewusst ausgewählt hat. Am Anfang stand ein Praktikum, nicht in Duisburg, sondern in einem Wohnverbund des...

  • Bedburg-Hau
  • 21.03.18
Überregionales

27. April 2017: Boys‘Day im HPH

LVR-HPH-Netz Niederrhein bietet Einblicke in den Beruf des Heilerziehungspflegers Die Anmeldephase für den Boys‘Day 2017 läuft. Dabei ist auch wieder das LVR-HPH-Netz Niederrhein, das in den Kreisen Kleve und Wesel sowie in der Stadt Duisburg Wohn- und Unterstützungsleistungen für Menschen mit geistiger Behinderung bietet. Im Rahmen von Tagespraktika können interessierte Jungs ab 14 Jahren einen Eindruck von der Arbeit eines Heilerziehungspflegers erhalten und sich ausführlich beraten und...

  • Bedburg-Hau
  • 14.03.17
Überregionales

PHEP1 Abschluss

Herzlichen Glückwunsch allen frischen gebackenen Heilerziehungspflegerinnen und Heilerziehungspflegern der PHEP1 des LVR-Berufskolleges Dependance Bedburg-Hau: Jana Prauß, Christopher Schilder, Nadeshda Brau, Sonja Werner, Florian Büttner, Markus Moll, Niklas Diels, Sabine Klockhaus, Frederik Neufeld, Yonca Sara Yesilay, Gina Bremer, Jasmin van Ackeren, Denise Willemsen, Kyra Bettermann, Anika von Rüden! Klassenlehrerin Frau Haas Zum ersten Mal absolvierten 15 Auszubildende in...

  • Bedburg-Hau
  • 02.07.16
  • 2
  • 2
Ratgeber
Julia Heinrich lässt sich beim Zubereiten des Teigs für die Plätzchen von David (links) und Dominik helfen.
4 Bilder

Persönlichen Freiraum für Eltern und Angehörige schaffen.

Der Familienunterstützende Dienst der Lebenshilfe (FuD) entlastet Eltern von Kindern mit Behinderung aus der Virneburgschule. Langenfeld. 14:00 Uhr in der Teestube der Lebenshilfe. Das Team des Familienunterstützenden Dienstes der Lebenshilfe ist bereits anwesend, als Eltern ihre Kinder für vier Stunden zum Kindernachmittag bringen. „Das Ankommen ist wichtig, die Kinder müssen sich von den Eltern lösen und die Eltern sollen sich für vier Stunden einen Freiraum schaffen können in der Gewissheit,...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 07.12.15
  • 4
  • 3
Vereine + Ehrenamt
Das Leitungsteam (von links hinten): Stefan Stahmann, Barbara Grau, Claudia Lüdtke, Bettina Braune.
2 Bilder

Lebenshilfe-Bewohner fühlen sich wohl.

Die Leitung des Wohnheimes liegt in guten Händen. Langenfeld. Es ist 6:00 Uhr morgens. Der Frühdienst im Wohnheim der Lebenshilfe Langenfeld beginnt seine Arbeit. Vorher hatte die Nachtwache bereits Kaffee gekocht und das Frühstück vorbereitet. Um 6:30 Uhr werden die Bewohner geweckt, die zwischen 7:15 und 7:30 Uhr in die WFB Werkstätten zur Arbeit fahren. Der Frühdienst bringt die Zimmer in Ordnung. „Rentner schlafen etwas länger, und Urlauber können ebenfalls ausschlafen, da werden...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 07.12.15
  • 2
  • 1
Vereine + Ehrenamt
20 Kinder und Jugendliche profitierten von der Ferienmaßnahme des Familienunterstützenden Dienstes der Lebenshilfe e.V. Kreisvereinigung Mettmann in der Virneburgschule Langenfeld.
4 Bilder

Fröhliche Ferientage mit der Lebenshilfe.

Schüler der Virneburgschule konnten unter vielen Aktivitäten wählen. Langenfeld . Pascal (15), Schüler der Virneburgschule Langenfeld, ist schon immer eine „Sportskanone“. Er fühlt sich am wohlsten, wenn er sich bewegen kann. „Ich habe Fußball gespielt, stand in der Abwehr“, so lautete sein Kommentar zu den Special Olympics Wettbewerben. Er liebt Fußball über alles. Auch auf Rollerskates nimmt er an sportlichen Wettbewerben teil. Und so kam es ihm auch sehr gelegen, dass in der Turnhalle der...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 14.07.15
  • 3
  • 2
Überregionales
Die beiden Auszubildenden Arik Radojewski und Katrin Mosgol sind mit Leib und Seele bei der Lebenshilfe und ihren Bewohnern engagiert.
4 Bilder

Vom Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) zum Heilerziehungspfleger.

Auszubildende der Lebenshilfe sind mit Leib und Seele dabei. Langenfeld. „Nach meiner Ausbildung zur zahnarztmedizinischen Fachangestellten habe ich gemerkt, dass dies nicht das Richtige für mich ist“, erzählt Katrin Mosgol (23). Sie befindet sich zusammen mit ihrem Kollegen Arik Radojewski (23) im dritten Ausbildungsjahr zur Heilerziehungspflegerin im Wohnheim der Lebenshilfe Langenfeld am Auguste-Piccard-Weg. „Hier konnte ich soziale Kompetenz entwickeln. Früher habe ich Vieles nicht gewusst....

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 26.03.15
  • 5
  • 5
Überregionales
Thomas Ströbele, Fachlicher Direktor und Doris Friedrich-Brockhoff, Personalentwicklung, mit den neuen Jahrespraktikantinnen und -praktikanten.

Jahrespraktikum im LVR-HPH-Netz Niederrhein

Vielfältige Einstiegschancen für Berufsanfänger Vor rund drei Monaten begrüßte Thomas Ströbele, Fachlicher Direktor, 22 junge Frauen und Männer, von denen derzeit drei ein Jahrespraktikum im Rahmen des Besuches der Fachoberschule für Sozial- und Gesundheitswesen, sechs ein freiwilliges soziales Jahr und 13 das Berufspraktikum, den letzten Abschnitt ihrer Ausbildung zur Heilerziehungspflegerin bzw. zum Heilerziehungspfleger, im LVR-HPH-Netz Niederrhein absolvieren. Das Berufspraktikum begann mit...

  • Kleve
  • 19.11.14
Ratgeber
Der Lebenshilfe-Stand auf der BOB 2013 (rechts außen Wohnverbundleiter Stefan Stahmann).

Lebenshilfe beteiligt sich wieder an der BerufsOrientierungsBörse.

Ausbildungsangebote zu Heilerziehungspflegern und Hauswirtschafter/innen. Langenfeld. Wenn am 14. Mai die BerufsOrientierungsBörse in der Langenfelder Stadthalle ihre Pforten öffnet, ist unter den mehr als 100 Ausstellern auch der Lebenshilfe-Wohnverbund Langenfeld-Monheim vertreten. „Im letzten Jahr konnten wir eine FSJlerin durch die BOB gewinnen, der wir dann auch einen Ausbildungsplatz als Heilerziehungs-pflegerin angeboten haben“, berichtet Wohnverbundleiter Stefan Stahmann. Es würden...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 03.04.14
  • 4
  • 1
Überregionales
Benedict Frank ist auch überall zu finden und unterstützt Michael Ebert, einen Mitarbeiter im Rollstuhl, bei Muskelübungen für die Arme und Beine an verschiedenen Geräten.
5 Bilder

Durch das Freiwillige Soziale Jahr einen Erfahrungsschatz finden.

In den WFB Werkstätten findet man immer wieder FSJler, die von ihrer Arbeit begeistert sind. Langenfeld. „In den WFB Werkstätten ist man immer willkommen, man fühlt sich hier wohl und wird die WFB später vermissen.“ Damit beschreibt Sebastian Lenzen (20), seit 01.09.2012 im Freiwilligen Sozialen Jahr in der WFB Langenfeld, Kronprinzstraße 39, seinen Arbeitsalltag in einem Satz. „Ich kann auf die einzelnen Mitarbeiter eingehen, und sie registrieren es sehr positiv, wenn man sich für sie...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 08.05.13
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.