Heiligenhaus

Beiträge zum Thema Heiligenhaus

Kultur

Irische Gute-Laune-Musik

Beoga ist das gälische Adjektiv für „lebendig“, und das ist bei der gleichnamigen Band keine Übertreibung: Ihre Musik strotzt nur so von Kreativität und guter Laune. Die musikalischen Einfälle der fünf jungen Iren sind so witzig und skurril, dass sie ihre Zuhörer zum Schmunzeln oder gar Lachen bringen. Die Vitalität der Musiker überträgt sich auf jedes Publikum, das seine Batterien bei einem Konzert von Beoga nachhaltig aufladen kann. Im Heiligenhauser Club gibt es die Gelegenheit dazu am...

  • Velbert
  • 04.11.10
Überregionales

Feuerwerk zum OBI-Start

Wenn morgen Abend ein Feuerwerk den Himmel über Heiligenhaus erhellt, weiß auch der letzte Bürger: „Wir haben wieder einen Baumarkt.“ Denn OBI startet mit Raketen und Feuerwerkskörpern. "Ich freue mich riesig auf die Neueröffnung in Heiligenhaus“, sagt OBI-Marktleiter Winfried Michalski, der ab sofort nicht nur den Velberter, sondern auch den Heiligenhauser Markt leitet. Auch wenn das neue Geschäft um einiges kleiner ist als das Pendant in Velbert, so wird auch dort ein Vollsortiment...

  • Velbert
  • 03.11.10
Vereine + Ehrenamt

Lieder, die sich in den Ohren festsetzen

Die Damen des Frauenchores „Musica 76“ setzten bei ihrem jüngsten Konzert ihrem großen Publikum Ohrwürmer in den Gehörgang. Unter der Leitung von Winfried Pentek boten die Sängerinnen mit ihren glockenhellen Stimmen ein buntes Programm beliebter Melodien aus Operette, Musical und Pop. Unterstützt wurde der Chor durch den Tenor Thommy Schuermann, Maximilian Weege an der Trompete, Ulrich J. Merkens am Bass und dem Trio „Flores“. Für eine sehenswerte Showeinlage sorgte zwischendurch das Tanzpaar...

  • Velbert
  • 31.10.10
Überregionales
2 Bilder

HARIBO macht Kevin froh

„HARIBO macht Kinder froh und Erwachsene ebenso“, so lautet der Slogan des bekannten und beliebten Bonbon-Herstellers. Froh machte der jetzt auch den Heiligenhauser Abiturienten Kevin Heinrich, und das auf eine ganz andere Art und Weise, wie man sich vielleicht vorstellen könnte. Denn nicht etwa mit den leckeren Weingummis wurde der 18-Jährige belohnt, sondern mit dem dritten Platz im Naturwissenschaftlichen Wettbewerb der Dr.-Hans-Riegel-Stiftung. Dessen Begründer Dr. Hans Riegel ist der Sohn...

  • Velbert
  • 20.10.10
Natur + Garten
Stolz präsentierte Bürgermeister Jan Heinisch die neue Errungenschaft.

Dog Station bringt mehr Sauberkeit in die Stadt

Am Rathausplatz wurde jetzt eine so genannte „Dog Station“ von der Firma Pro Humanis aus Bingen an Bürgermeister Dr. Jan Heinisch übergeben. Der Abfallbehälter mit integriertem Tütenspender zur Entsorgung von Hundekot wurde durch das finanzielle Engagement mehrerer Heiligenhauser Firmen ermöglicht, die auf der „Dog Station“ werben. Zwei weitere Exemplare wurden an der Grünfläche Stettiner Straße aufgestellt und im Bereich Ilpweg/Moselstraße. Um die Sauberkeit der Stadt zu verbessern, werden...

  • Heiligenhaus
  • 19.10.10
Politik
Bild kann käuflich erworben werden unter ulrich.bangert@t-online.de

Baustraße zum Ganslandsiepen

Nachdem bereits an der Ratinger Straße mit dem Bau der A 44 angefangen wurde, geht es nun in Richtung Ganslandsiepen. Um die Widerlager für die fast 200 Meter lange Brücke zu bauen, wurde damit begonnen, eine Baustraße von der Wülfrather Straße aus anzulegen. Die schweren Lastwagen fahren die Baustelle von der Heide über die Wülfrather Straße an und verlassen sie wieder in Richtung Flandersbach. Dafür müssen die Wülfrather Straße beziehungsweise der Flandersbacher Weg auf Wülfrather Stadtgebiet...

  • Velbert
  • 16.10.10
Überregionales

Aus allen Himmelsrichtungen angereist

35 Jahre nach dem Schulabschluss trafen sich jetzt ehemalige Schüler der Realschule Heiligenhaus in der Gastronomie des Netzballvereins Velbert wieder. Regelmäßig im Abstand von fünf Jahren finden die Jahrgangsstufentreffen statt. Immerhin mehr als die Hälfte der damals 125 Absolventen ist auch dieses Mal wieder dabei gewesen. Zwei der Ehemaligen nahmen sogar die Anreise aus Österreich in Kauf. Vom Bodensee und aus dem hohen Norden, vom Niederrhein und aus Leipzig reisten die ehemaligen...

  • Velbert
  • 15.10.10
Sport
Die Teilnehmer des Kudel-Mudel-Turniers. Foto: PR
2 Bilder

Kudel-Mudel-Turnier

Zusammenhalt wird im BC Heiligenhaus groß geschrieben. Da in den letzten Jahren jedoch zahlreiche neue Gesichter im Verein aufgetaucht sind, was insbesondere auf die vielen Hobbyspieler und die gute Jugendarbeit zurückzuführen ist, wurde von der kürzlich neu gegründeten Fun-Factory ein Turnier für gemischte Mannschaften ins Leben gerufen, die bunt zusammengewürfelt aus Mannschaftsspielern, Hobbyspielern und Jugendspielern gemeinsam auf dem Feld auf Punktejagd gehen. Neben dem...

  • Velbert
  • 15.10.10
Überregionales

Für ein gutes Klima in die Pedale getreten

Ein denkwürdiges Rennen lieferten sich 15 Schüler zum Auftakt der Kooperation zwischen der Gesamtschule Heiligenhaus und der Fachhochschule Bochum/Campus Heiligenhaus/Velbert. Die Carrerabahn-Modelle des Opel Manta und Golf GTI flitzten mit purer Muskelkraft über die Strecke, denn die technikinteressierten Jungen, darunter auch ein Mädchen, trieben die Miniautos mit Fahrrädern an. Dabei ließ sich die Geschwindigkeit der Fahrzeuge mit den Pedalen regulieren. Die Fahrräder waren mit...

  • Velbert
  • 14.10.10
Politik
Fotos sind käuflich zu erwerben über ulrich.bangert@t-online.de
2 Bilder

Umgehungsstraße wird erst im Frühjahr fertig

n den beiden Verbindungsstücken der Entflechtungsstraße zur Hauptstraße wird fleißig gearbeitet, aber bis zum Jahresende wird sie nicht ganz fertig. „Wir wollen den Bereich Rheinlandstraße/Gohrstraße/Hauptstraße bis zur 50. Kalenderwoche soweit herstellen, dass er befahren werden kann“, verspricht Michael Krahl. „Ob wir die Verbindung Hauptstraße/Industriestraße fertig bekommen, ist fraglich“, schränkt der oberste städtische Straßenbauer ein. Der Zeitplan hatte erhebliche Verzögerungen...

  • Velbert
  • 13.10.10
Sport
3 Bilder

Champ auf Kufen

Der Bundesadler prangt auf ihrer Brust, das macht sie stolz: Die 15-jährige Jenni Rau aus Heiligenhaus hat das erste Eishockeyspiel für Deutschland bestritten. Auf diesen Tag hat die Schülerin hart hingearbeitet: Seit sieben Jahren trainiert sie fast täglich auf dem Eis oder im Wald, hat sich kontinuierlich weiterentwickelt. Jennifer Rau macht einen besonderen Sport: Seit sieben Jahren ist sie nämlich leidenschaftliche Eishockeyspielerin. Die 15-jährige Jenni Rau geht auf die Realschule in...

  • Velbert
  • 13.10.10
Sport
Pokalübergabe von J. Felbeck an Sascha Spie

Sascha Spie die Überraschung bei den Dart-Stadtmeisterschaften in Heiligenhaus

am Samstag, den 9. Oktober 2010 fand in der Gaststätte Dorfkrug in Heiligenhaus die nunmehr 19. Offene Steel-Dart-Stadtmeisterschaft statt. Ausrichter war der 1. Dart-Club Heiligenhaus e.V.. Die Turnierleitung lag wieder einmal in den bewährten Händen von Heidi Graß, die 8 Stunden lang das gesamte Turnier immer voll im Überblick hatte und abwickelte. Auch bei diesem Turnier wurden wieder Urkunden für “High Finish“, “Short Game“ und “High Score“ ausgestellt. Die Überraschung des Turniers ist...

  • Heiligenhaus
  • 10.10.10
Überregionales
Viele Fans waren gekommen, um sich den Auftritt ihrer Lieblingsband nicht entgehen zu lassen.Foto: Bangert

„Sex, Drugs and Rock‘n‘Roll“

„Sex, Drugs and Rock‘n‘Roll“ - so beschreibt Tischlerazubi Wolfgang Erley das kürzlich stattgefundene Benefizkonzert im Immanuel-Kant-Gymnasium. 90 vorverkaufte Karten, laute Musik, gute Stimmung und jede Menge ehrenamtliche Helfer taten das Übrige. Unter dem Motto „Wir helfen gern“ traten sieben Bands in der Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums auf. Die Musik reichte von Metal, englischem Poprock, bis hin zu Gothicrock. Der gesamte Erlös der Veranstaltung geht an „Pro Mobil“ - Verein für...

  • Velbert
  • 10.10.10
Überregionales

Genießen und dabei Gutes tun

Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr führt der Stadtmarketing-Arbeitskreis Gastronomie zum zweiten Mal eine Spendenwoche durch. Genauer gesagt handelt es sich um zwei Wochen: In der Zeit vom 9. bis zum 24. Oktober gibt es in 15 teilnehmenden Betrieben je ein besonderes Angebot, vom dem eine Spende an das Netzwerk Heiligenhaus fließt. Dieser anerkannte Träger der Jugendhilfe unterstützt in vielfältiger Weise Kinder und Jugendliche in der Stadt. Das geschieht einmal durch direkte...

  • Velbert
  • 06.10.10
Kultur
Presbyter Jürgen Liesen mit dem Modell des  künftigen Gemeindehauses (mit den Querstreifen im Dach), das sich südlich der denkmalgeschützen Alten Kirche anschließt.
2 Bilder

Erster Entwurf für ein neues Gemeindehaus

Schmerzlich vermissen die Heiligenhauser Protestanten ihr Haus der Kirche. Jetzt wurden erste Weichen für ein neues Gemeindehaus gestellt. Eben weil ein geeigneter Versammlungsraum fehlt, wurden die Ergebnisse eines Architektenwettbewerbs in der Alten Kirche vorgestellt. Jürgen Liesen hatte die Pläne der beiden ersten Plätze vor dem Altar aufgehängt und projizierte die feinen Zeichnungen mit einer Videokamera auf eine Leinwand. Der Presbyter beschrieb die Vorgehensweise bei dem begrenzten...

  • Heiligenhaus
  • 05.10.10
Politik
Der Vorstandsvositzende Mehmet Aktas (links) und Imam Sinan Gülär führten die Besucher durch die Moschee.

Tag der offenen Moscheen: Das Unbekannte entdecken

Zum ersten Mal öffneten jetzt die Moscheen in Deutschland ihre Türen, um den Besuchern tiefe Einblicke in ihre Religion zu gewähren. Dabei stellte man fest: Ganz so verschieden sind das Christentum und der Islam gar nicht. Wer bei einer Moschee an prachtvolle Bauten mit runden Dächern und Verzierungen gedacht hat, liegt falsch. Einfache „Orte des sich Niederwerfens“, so das Wort Moschee übersetzt, erfüllen ihren Zweck ja ebenso gut. Eine davon ist die Moschee der Türkisch-Islamischen Gemeinde...

  • Heiligenhaus
  • 05.10.10
  •  1
Überregionales

Mitmachen und Gutschein absahnen!

Bei Fußboden Weishaupt an der Hauptstraße 122/Ecke Wülfrather Straße gibt es alles im Paket: Vom Möbeltransport über die Verlegung des neuen Bodens bis zur Entsorgung des alten Belags. „Alle stabilen Möbel bis zu einem Gewicht von 300 Kilo können wir bewegen“, so Roland Weishaupt, der seit 27 Jahren mit seiner Firma Fußboden Weishaupt in Heiligenhaus tätig ist. „Parkett, Laminat, Teppichböden, Kunststoffböden, Gummiböden - wir machen alles außer Keramik“, so beschreibt der Firmeninhaber das...

  • Velbert
  • 02.10.10
Politik
3 Bilder

20 Jahre deutsche Einheit

Vor 20 Jahren kamen sich die Menschen am 2. Oktober vor wie an Silvester: Alle fieberten auf Mitternacht hin: Um 0 Uhr des 3. Oktober wurde nach 40 Jahren die staatliche Einheit Deutschlands Wirklichkeit. Und sie wurde feierlich begrüßt: Im Forum Niederberg hatten sich nach einem ökumenischen Gottesdienst viele zur Wiedervereinigungsfeier eingefunden, der damalige Staatssekretär Riotte hielt eine feierliche Rede. In der Velberter Innenstadt blieben die Fahrgeschäfte der Kirmes bis weit nach...

  • Velbert
  • 02.10.10
Politik
Kulturdezernent Michael Beck bezeichnete Uschi Klützkes Engagement als "Lebenswerk". Foto: Bangert

"Es hat immer Spaß gemacht"

Eigentlich wollte Uschi Klützke auf der Sitzung des Kultur- und Partnerschaftskomitees ihren Rücktritt von diesem Ratsausschuss bekannt geben. „So eine Rücktrittserklärung in einer Sitzung, das wäre nicht der passende Rahmen für eine Person des öffentlichen Lebens, das würde dem ‚Lebenswerk‘ von Uschi Klützke nicht gerecht“, befand der Beigeordnete Michael Beck. „Meine Aufgabe als Kulturdezernent ist es, hier eine Plattform zu schaffen.“ Deshalb hatte er am Montag die Presse in sein Büro...

  • Velbert
  • 30.09.10
Überregionales
Bilder sind käuflich zu erwerben über ulrich.bangert@t-online.de
5 Bilder

Gelebtes Mittelalter im Park

Im John-Steinbeck-Park wurde das Mittelalter wieder lebendig. Für zwei Tage hatten dort auf Einladung der Evangelischen Jugend die Liebhaber jener Zeitepoche im wahrsten Sinne des Wortes ihre Zelte aufgeschlagen. Die Mittelalter-Fans kleideten sich und lebten wie vor rund 1.000 Jahren, so wurde zum Beispiel über dem offenen Feuer gekocht. Auch die musischen Aspekte kamen nicht zu kurz: Hier wird Aufstellung für einen mittelalterlichen Tanz genommen.

  • Velbert
  • 28.09.10
Politik
Uschi Klützke legt zum Jahresende ihr Ratsmandat nieder.

Uschi Klützke gibt ihr Ratsmandat ab

„Mein Mann sagte mir: ,Herzilein, mach‘ ein bisschen langsamer‘“, so Uschi Klützke, die gestern ihren Rückzug aus dem Stadtrat zum Ende des Jahres bekannt gab. Für Uschi Klützke wird in der CDU-Fraktion Dagmar Herrenbrück-Fernau nachrücken. Schon vor der Kommunalwahl hatte die 66-Jährige mit dem Gedanken gespielt, nicht wieder für den Rat anzutreten, zumal sie auch Mitglied des Kreistages ist. „Aber ich wollte das Kulturhauptstadtjahr 2010 noch durchziehen, das ist schon eine große Ehre für...

  • Heiligenhaus
  • 25.09.10
Überregionales
Auch beim letzten Jugendhilfetag herrschte bereits viel Andrang und Interesse in der Aula der Gesamtschule Heiligenhaus.

„Dem Mangel trotzen – Kindern eine Zukunft geben“

Der fünfte Jugendhilfetag beschäftigt sich mit der steigenden Kinderarmut in Deutschland. Die Lebenssituation dieser Kinder in allen Aspekten zu verbessern und Benachteiligungen auszugleichen, ist vorrangiges Ziel der Jugendhilfe. Der diesjährige Jugendhilfetag am Samstag, 2. Oktober, ist zugleich der öffentliche Auftakt eines zweijährigen Projektes, das der kommunalen Armutsvorsorge gewidmet ist. In diesem Projekt, das durch das Landesjugendamt gefördert wird, arbeiten neben der Stadt...

  • Velbert
  • 24.09.10
Politik
Gerhard Knospe (von links), Reiner Besler und Stefan Okon haben das erste Bürgerbegehren iniziert und jetzt schon mehr als die geforderten Unterschriften gesammelt
2 Bilder

1.723 Bürger wollen eine Fußgängerzone

„Sind Sie für den Umbau der Hauptstraße ,von Kirche zu Kirche‘ in eine Fußgängerzone?“ Wenn der Rat zustimmt, können alle Heiligenhauser bald über diese Frage abstimmen. Im Juni haben Reiner Besler, Gerhard Knospe und Stefan Okon damit begonnen, Unterschriften für ein Bürgerbegehren zu sammeln. Bis gestern haben sich 1.723 Bürger in die Listen eingetragen,1.680 hätten es sein müssen. „Die Adressen werden von der Verwaltung noch auf ihre Richtigkeit geprüft, deshalb möchten wir einen Puffer...

  • Heiligenhaus
  • 22.09.10
  •  1
Kultur
Trotz Kälte waren die Besucher zahlreich erschienen.
3 Bilder

Nur die Kinder tanzten in Holzschuhen

„Bei den Temperaturen hätten die auch Glühwein ausschenken können“, bemerkten einige Besucher, die am Freitagabend fröstelnd am Bierwagen neben dem Festzelt standen. Bei sehr herbstlichen Temperaturen begann der 206. Isenbügeler Blotschenball. Doch gefroren wurde nur vor dem Zelt, drinnen ging es richtig heiß her. Nachdem die Band „Thunder and Lightning“ den über 600 Besuchern eingeheizt hatte, sorgte „Halber Liter“ für volle Stimmung. „Wir sind extra aus Wülfrath hierher gekommen, weil wir...

  • Heiligenhaus
  • 21.09.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.