Heiligenhaus

Beiträge zum Thema Heiligenhaus

Kultur

Karneval
"Jeck und keck in Isenbügel"

Sie ist klein und hausgemacht, aber mindestens ebenso lustig wie die Großveranstaltungen in den Metropolen des Frohsinns: Auch die 39. Auflage der Karnevalssause "Isenbügel jeck und keck" wartet mit einem Feuerwerk der guten Laune auf. Es ist ratsam, sich Karten im Vorverkauf zu besorgen! Kostümiert sollte das Publikum schon sein, ansonsten dürfen alle Zwänge daheim bleiben. Die Organisation liegt in den bewährten Händen von Bürgerverein und weiteren Aktiven der Narretei. „Sound-Power“ von und...

  • Essen-Kettwig
  • 28.01.19
Überregionales

Sommer-Camp in Mintard

DJK Blau-Weiß Mintard 1950 e.V. Mit einem modernen Kunstrasenplatz, sowie einem Naturrasenfeld und einem Aschenplatz liegt die Anlage des DJK Blau-Weiß Mintard in Mülheim an der Ruhr an Rande des Ruhrgebietes und ist somit der erste Standort der Fussballschule Grenzland außerhalb Ihres eigentlichen Namensgebietes. Ein gemütliches Vereinsheim mit Terrasse vor dem Kunstrasenplatz mit Snacks und Getränken für alle Besucher rundet die sehr guten Bedingungen für ein Fussballcamp ab. DJK Blau-Weiß...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.06.16
Kultur
Die Kinder der Musikschule Heiligenhaus geben in der Dorfkirche Isenbügel Kostproben ihres musikalischen Könnens.
2 Bilder

Talente musizieren in der Dorfkirche Isenbügel

Ein adventliches Konzert gibt die Musikschule Heiligenhaus am Sonntag, 29. November, um 17 Uhr in der Dorfkirche Isenbügel an der Isenbügeler Straße 25. Neben den großen Konzerten in der Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums gibt die Musikschule Heiligenhaus seit vielen Jahren auch ein adventliches Konzert in der Dorfkirche in Isenbügel. Es erklingen adventliche und weihnachtliche Weisen, gespielt von verschiedenen Gruppen der Musikschule. Zwischen den Programmpunkten sind alle Besucher eingeladen...

  • Essen-Kettwig
  • 24.11.15
Sport

U11-Juniorinnen – BW Mintard – GSV Langenfeld 7-3 (1-1)

Samstag, den 12.09.2015 Erster Sieg der neuen Mannschaft! Am Samstag hatte unser neues U11 Mädels-Team von Trainerinnen Sara und Franziska ihren zweiten Saisonauftritt. Anders als beim ersten Spiel, als man den Gegnerinnen noch hoffnungslos unterlegen war, erwies sich Langenfeld als Gegner auf Augenhöhe. Von der ersten Minute an entwickelte sich ein toller Schlagabtausch, bei dem unsere Ruhrauen Kickerinnen leicht überlegen wirkten. So war es doch überraschend, als unser Team mit 0-1 in...

  • Essen-Kettwig
  • 15.09.15
Ratgeber

A44: Sperrungen zwischen Velbert-Nord und Heiligenhaus

Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Krefeld sperrt in mehreren Nächten die A44 zwischen dem Anschluss Heiligenhaus-Hetterscheidt - hier mündet die A44 auf die B227 - und Velbert-Nord, jeweils von 20 Uhr bis zum nächsten Tag um 5 Uhr. Betroffen ist die Fahrtrichtung Essen in den Nächten von Montag bis Freitag 9. bis 13. Februar, und von Montag bis Freitag, 16. und 20. Februar. Hier ist die Umleitung über die B227 (Pinner Straße), Abtskücher Straße, Losenberg Straße/Kettwiger Straße auf die...

  • Hattingen
  • 06.02.15
  • 1
Kultur
21 Bilder

Kettwig, die Perle an der Ruhr

Essens jüngster Stadtteil wurde 1975 eingemeindet. Besonders sehenswert sind die zahlreichen Fachwerkhäuser mit ihren schmucken Holztüren. Eine besondere Aufmersamkeit sollte man der "Kirchtreppe" schenken. Eine schmale Gasse, die durch eine Gruppe von guterhaltenen Fachwerkhäuser führt und im Zentrum der Kettwiger Altstadt liegt. Die Existenz dieses unter Denkmalschutz stehenden Gebäude-Ensembles läßt sich bis ins 14. Jahrhundert zurückdatieren. Die Treppe endet auf dem tiefergelegenen...

  • Essen-Ruhr
  • 29.04.13
  • 19
Sport
Bild aus einem früheren Anfängerkurs des PSV
2 Bilder

AIKIDO für Kids - Japanische Kampfkunst trifft auf "digital natives" - kann das funktionieren ?

Smartphone, facebook, Nintendo - im Computerzeitalter ist alles virtuell. In unserer "modernen" Welt ist man Superstar, Topmodell oder hat wenigstens den X-Factor. Ist heute alles anderes als früher ? Aikido (der Weg, Energien zu verbinden) ist eine Kampfkunst, die aus den alten Verteidigungsschulen des japanischen Mittelalters entstanden ist. Motorik, Konzentration, Wahrnehmung und soziales Verhalten sind im Aikido die zentralen Fähigkeiten, die geschult werden. Wettkampf oder Sieger ? Im...

  • Essen-Kettwig
  • 05.07.12
Sport

Panoramaradweg: Anschluss Kettwig ist fertig

Fast ein Jahr nach Inbetriebnahme des Panoramaradwegs Niederbergbahn wurde nun der Anschluss in Kettwig vor der Brücke fertiggestellt. Dort endet die Fahrradstrecke am Sengenholzer Weg. Und dort enden auch die optimalen Voraussetzungen für die Radfahrer: Nach der Durchquerung eines schmalen, dunkeln Durchlasses unter der S-Bahnstrecke S6 müssen sich die Fahrräder über einen Kilometer die Straße mit den Autos teilen, bis der Ruhrtalradweg erreicht ist.

  • Velbert
  • 03.06.12
  • 1
Überregionales
Foto: Polizei

Rot missachtet: Schwerer Unfall

Ein schwerer Unfall hat sich laut Polizeiangaben am Montag in Isenbügel ereignet. Gegen 10 Uhr befuhr eine 30-jährige Heiligenhauserin mit ihrem Ford Fusion die Isenbügeler Straße (K 25) im Heiligenhauser Ortsteil Isenbügel, in Fahrtrichtung Langenbügeler Straße (K4). An deren Kreuzung fuhr sie, nach Angaben unbeteiligter Zeugen, trotz Rotlicht zeigender Ampel in den Kreuzungsbereich ein, um diesen in Fahrtrichtung der Straße In der Rose zu überqueren. Dabei kam es zur schweren Kollision mit...

  • Velbert
  • 07.05.12
Überregionales
Vermisst: Resat Özdemir

Vermisster: Spur führt ins Ruhrgebiet

Am Gründonnerstag, 5 April,verließ der 28-jährige türkische Staatsangehörige Resat Özdemir kurz nach 19 Uhr die eheliche Wohnung in Velbert, um sich noch mit einem ihm flüchtig bekannten Mann - der angeblich im Ruhrgebiet ein Elektrogeschäft betreiben soll - zu treffen, um diesen zu seinem Laden zu begleiten. Von Resat Özdemir, dem verheirateten Vater von zwei Kindern, der als Schleifer in einer Schleiferei in Heiligenhaus tätig und vielen seiner Landsleute in Velbert als privater...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 07.05.12
Kultur
Trotz Kälte waren die Besucher zahlreich erschienen.
3 Bilder

Nur die Kinder tanzten in Holzschuhen

„Bei den Temperaturen hätten die auch Glühwein ausschenken können“, bemerkten einige Besucher, die am Freitagabend fröstelnd am Bierwagen neben dem Festzelt standen. Bei sehr herbstlichen Temperaturen begann der 206. Isenbügeler Blotschenball. Doch gefroren wurde nur vor dem Zelt, drinnen ging es richtig heiß her. Nachdem die Band „Thunder and Lightning“ den über 600 Besuchern eingeheizt hatte, sorgte „Halber Liter“ für volle Stimmung. „Wir sind extra aus Wülfrath hierher gekommen, weil wir die...

  • Heiligenhaus
  • 21.09.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.