Heiligenhaus

Beiträge zum Thema Heiligenhaus

Überregionales

Sommer-Camp in Mintard

DJK Blau-Weiß Mintard 1950 e.V. Mit einem modernen Kunstrasenplatz, sowie einem Naturrasenfeld und einem Aschenplatz liegt die Anlage des DJK Blau-Weiß Mintard in Mülheim an der Ruhr an Rande des Ruhrgebietes und ist somit der erste Standort der Fussballschule Grenzland außerhalb Ihres eigentlichen Namensgebietes. Ein gemütliches Vereinsheim mit Terrasse vor dem Kunstrasenplatz mit Snacks und Getränken für alle Besucher rundet die sehr guten Bedingungen für ein Fussballcamp ab. DJK Blau-Weiß...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 08.06.16
Kultur
Die Kinder der Musikschule Heiligenhaus geben in der Dorfkirche Isenbügel Kostproben ihres musikalischen Könnens.
2 Bilder

Talente musizieren in der Dorfkirche Isenbügel

Ein adventliches Konzert gibt die Musikschule Heiligenhaus am Sonntag, 29. November, um 17 Uhr in der Dorfkirche Isenbügel an der Isenbügeler Straße 25. Neben den großen Konzerten in der Aula des Immanuel-Kant-Gymnasiums gibt die Musikschule Heiligenhaus seit vielen Jahren auch ein adventliches Konzert in der Dorfkirche in Isenbügel. Es erklingen adventliche und weihnachtliche Weisen, gespielt von verschiedenen Gruppen der Musikschule. Zwischen den Programmpunkten sind alle Besucher eingeladen...

  • Essen-Kettwig
  • 24.11.15
Sport

U11-Juniorinnen – BW Mintard – GSV Langenfeld 7-3 (1-1)

Samstag, den 12.09.2015 Erster Sieg der neuen Mannschaft! Am Samstag hatte unser neues U11 Mädels-Team von Trainerinnen Sara und Franziska ihren zweiten Saisonauftritt. Anders als beim ersten Spiel, als man den Gegnerinnen noch hoffnungslos unterlegen war, erwies sich Langenfeld als Gegner auf Augenhöhe. Von der ersten Minute an entwickelte sich ein toller Schlagabtausch, bei dem unsere Ruhrauen Kickerinnen leicht überlegen wirkten. So war es doch überraschend, als unser Team mit 0-1 in...

  • Essen-Kettwig
  • 15.09.15
Sport

Panoramaradweg: Anschluss Kettwig ist fertig

Fast ein Jahr nach Inbetriebnahme des Panoramaradwegs Niederbergbahn wurde nun der Anschluss in Kettwig vor der Brücke fertiggestellt. Dort endet die Fahrradstrecke am Sengenholzer Weg. Und dort enden auch die optimalen Voraussetzungen für die Radfahrer: Nach der Durchquerung eines schmalen, dunkeln Durchlasses unter der S-Bahnstrecke S6 müssen sich die Fahrräder über einen Kilometer die Straße mit den Autos teilen, bis der Ruhrtalradweg erreicht ist.

  • Velbert
  • 03.06.12
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.