Heiliger Geist

Beiträge zum Thema Heiliger Geist

Überregionales
Um 1938 in Ostpreußen

Pfingsten am Reihersee und der Heilige Geist

Zu Pfingsten holte mein Vater unsere beiden Faltboote aus dem Winterquartier und machte sie flott, und wenn das Wetter es erlaubte, fuhren wir – Vater, Mutter und ich – am Samstag Nachmittag auf dem Reihersee nach „Stahlbaumsruh“, wo wir zum ersten Mal im Jahr das Zelt aufschlugen. Eines Morgens um vier oder fünf wurden wir von Stimmen in der Ferne geweckt. Männerstimmen. Sie bewegten sich auf uns zu. Unser Zelt stand unten am Seeufer auf einer Wiese. Bald waren sie so nah, dass wir sie...

  • Recklinghausen
  • 20.05.18
  • 2
Überregionales
Um 1938 in Ostpreußen

Pfingsten am Reihersee und der Heilige Geist

Zu Pfingsten holte mein Vater unsere beiden Faltboote aus dem Winterquartier und machte sie flott, und wenn das Wetter es erlaubte, fuhren wir – Vater, Mutter und ich - am Samstag Nachmittag auf dem Reihersee nach „Stahlbaumsruh“, wo wir zum ersten Mal im Jahr das Zelt aufschlugen. Eines Morgens um vier oder fünf wurden wir von Stimmen in der Ferne geweckt. Männerstimmen. Sie bewegten sich auf uns zu. Unser Zelt stand unten am Seeufer auf einer Wiese. Bald waren sie so nah, dass wir sie...

  • Recklinghausen
  • 15.05.16
  • 1
Natur + Garten
Pfingstrose
17 Bilder

Power - Pfingsten - Pottgelaber

Fuffzich Tage nach Ostern feier ich gez Pfingsten. Der Name kommt aussem griechischen, wo fuffzich "pentecoste" heißt. Ich feier dat so richtich schön fröhlich und besinnlich. Und dat mit Recht, denn et geht ja hier um nen Wunder. Dat is quasi so an Pfingsten: Gott schickt den Heiligen Geist und dat gibt Power ohne Ende. Et geht hier um mein Charisma, um Erkenntnis, Weisheit, Rat, Wissenschaft, Stärke und noch so töftet Gedöns, wat im Leben wichtich is. Hömma, und dann bringt der...

  • Essen-Nord
  • 14.05.16
  • 11
  • 18
Kultur
Eigener Entwurf - Quelle der Taubendarstellung: freepik.com

Pfingsten - einige interessante Betrachtungen, die vielleicht nicht jeder kennt

13.05.2016 - korrigiert am 08.06.2019 von Christel und Hans-Martin Scheibner Pfingsten hat wie das Osterfest ein variables Datum. Da Pfingsten immer genau 50 Tage nach Ostern datiert ist, findet es immer zwischen dem 10. Mai und dem 13. Juni statt. Im Jahr 2016 fielen Pfingstsonntag - und Montag auf den 15. und 16. Mai. In diesem Jahr (2019) sind es der 09. und 10. Juni. Im Grunde gehört der Pfingstmontag nicht mehr zur Osterzeit, da diese mit dem Pfingstsonntag ihren Abschluß...

  • Xanten
  • 13.05.16
  • 2
  • 6
Ratgeber
David Raasch, ev. Pfarrer in Bredenscheid-Stüter

Besinnliches von David Raasch: "Der Heilige Geist und Spaß am Jonglieren"

Der Ball fliegt hoch und landet sicher wieder in der Hand, dann fliegen zwei hoch, dann drei, vier, sieben, acht… Jonglieren ist was Schönes. Momentan jongliere ich häufiger mit Gruppen von Kindern. Egal ob Kindergarten oder 4. Klasse – alle haben Spaß dabei. Wir jonglieren miteinander und zwar mit unterschiedlich vielen Bällen und dabei singen wir noch und klatschen zwischendrin. Es ist immer das gleiche Lied: „Wo zwei oder drei in meinen Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter...

  • Hattingen
  • 12.06.15
  • 1
Ratgeber
Pfr. Hansjörg Federmann, ev. Kirchengemeinde Welper-Blankenstein

Besinnliches von Hansjörg Federmann: "Pfingsten: Gute Stimmung und mehr"

Vielleicht wird es ein Bilderbuch-Pfingsten. Sonne, trockenes Wetter, Volksfeststimmung im Grünen. Auf dem Leinpfad ein buntes Gemisch von Menschen auf Rädern und Rollen, mit Kinderwagen oder Rollatoren. Daneben Paddler auf dem Fluss (voraus schauend) und Ruderer (rückwärts schauend). Ausgelassene Menschen in Blankenstein, wo tatsächlich Volksfest ist. Und über allem ein guter Geist, eine ansteckende, heitere Gelassenheit, die den Radler geduldig warten lässt, bis er am Rollator...

  • Hattingen
  • 22.05.15
  • 2
Ratgeber
Theo Schmülling, Diakon, Klinikseelsorger in Holthausen

Besinnliches von Theo Schmülling: "Wo ist Pfingsten zu finden?"

Es ist Pfingsten. So jedenfalls steht es im Kalender. Im Betrieb haben wir einen zusätzlichen Tag frei. Die vom Ferienreiseverkehr vollgestopften Straßen sagen es auch: Es ist Pfingsten. Im Leben und Alltag unserer Kirchen und Gemeinden von heute scheint die Erfahrung des pfingstlichen Aufbruchs oftmals zu fehlen. Da scheinen Angst, Lähmung und Müdigkeit zu dominieren. Wo ist „Pfingsten“ zu finden? Skeptiker haben schon Anlass zu der Frage: „Wo ist denn von diesem Pfingsten etwas zu spüren?...

  • Hattingen
  • 15.05.15
  • 1
  • 1
Überregionales
Pfarrer Wilfried Ranft, Krankenhausseelsorger im Ev. Krankenhaus und in der Klinik Blankenstein

Besinnliches von Wilfried Ranft: "Wo ist der Geist?"

Liebe Leserin, lieber Leser, morgen feiert die Christenheit das Pfingstfest. Wir erinnern uns: Pfingsten kommt von griechisch „Fünfzig“ (Pentekoste). Der Pfingsttag liegt sieben Wochen nach Ostern, zählt man den ersten und letzten Tag mit, kommt man auf 50 Tage. Wie Ostern geht Pfingsten auf ein jüdisches Fest, das Siebenwochenfest, zurück. An dem Tag trafen sich die Anhänger Jesu in Jerusalem und erlebten ein Brausen vom Himmel her. Zungen wie von Feuer ließen sich auf sie nieder. Die...

  • Hattingen
  • 17.05.13
Kultur
In aller Farbe: Ein Geist!

Ökumenischer Pfingstgottesdienst in Unterbach

Leise brausend kam dieser gelungene Abschluss eines herrlichen Pfingstwochenendes daher. Eigentlich gab es nichts Besonderes: Eine Kirche, dem Anlass gemäß etwas gefüllter als sonst. Hier feiern katholische, evangelische und evangelisch freikirchliche Christen miteinander einen Gottesdienst. Drei offizielle Kirchenmänner, jeder leistet respektvoll seinen Beitrag – schließlich geht es um die Ökumene. Eine Schar von sich in den Sprechpausen räuspernder Gottesdienstbesucher. Das...

  • Düsseldorf
  • 29.05.12
  • 5
Kultur
Frohe Pfingsten

Frohe Pfingsten - Pfingsten „Geburtstag der Kirche“

Pfingsten (Pfingstsonntag) ist ein beweglicher Feiertag zwischen dem 10. Mai und dem 13. Juni - immer am fünfzigsten Tag nach Ostern, wobei der Ostersonntag historisch bedingt mitgezählt wird. Pfingsten ist das christliche Fest der Entsendung des Heiligen Geistes am Pfingstfest. Das Pfingstfest, auch bezeichnet als „Geburtstag der Kirche“, ist durch besondere religiöse Feiern geprägt. Damit endet die österliche Festzeit. Die Kirche erinnert an Pfingsten an das Ereignis, bei dem die Jünger...

  • Wesel
  • 27.05.12
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.