Heilpflanze

Beiträge zum Thema Heilpflanze

Ratgeber

Knoblauch, gesund und lecker

Knoblauch (Allium sativum) wird als Gewürz- und Heilpflanze genutzt und wurde 1989 zur Heilpflanze des Jahres gewählt Nährwertangaben Menge pro 100 g Kalorien 149 Fettgehalt 0,5 g Gesättigte Fettsäuren 0,1 g Mehrfach ungesättigte Fettsäuren 0,2 g Einfach ungesättigte Fettsäuren 0 g Cholesterin 0 mg Natrium 17 mg Kalium 401 mg Kohlenhydrate 33 g Ballaststoff 2,1 g Zucker 1 g Protein 6 g Vitamin A 9 IU Vitamin C 31,2 mg Kalzium 181 mg Eisen 1,7 mg Vitamin B6 1,2...

  • Lünen
  • 29.01.18
  •  13
  •  6
Natur + Garten
2 Bilder

Gemeiner Stechapfel (Datura stramonium)

..und gemein ist es wirklich dieses Nachtschattengewächs. Es ist in allen Teilen hochgiftig, vom Blatt bis zu der kleinsten Wurzel. Die hübschen trichterförmigen Blütenkelche öffnen sich gegen Abend und verströmen ihren Duft. Die vierkammrigen Frucht-Kapseln sind mit bis zu 50 scharfen Stacheln besetzt. Die Kapseln sind anfangs grün später braun und hart. Wenn sie sich öffnen, entlassen sie bis zu 300 kleine schwarze Samenkörner. Stechäpfel werden seit Jahrtausenden als Heilkraut...

  • Lünen
  • 11.09.17
  •  7
  •  7
Natur + Garten

Zimt-Himbeere (Rubus odoratus)

Die Heimat der Zimt-Himbeere (auch Wohlriechende Himbeere) ist das östliche Nordamerika. Im 17. Jahrhundert als Zierstrauch eingeführt, ist sie in Europa stellenweise verwildert. Die essbaren Früchte haben einen faden Geschmack, können aber zum Färben (purpurrot bis blau) verwendet werden. Sie sind außer als Nahrungsmittel bei einigen Stämmen der nordamerikanischen Urbevölkerung (Cherokee, Irokesen) als Heilmittel gegen Husten, Durchfall und Geburtsschmerzen in Verwendung. Ein Extrakt...

  • Bochum
  • 08.06.17
  •  4
  •  13
Natur + Garten
11 Bilder

JAKOBSKREUZKRAUT: GEFÜRCHTET UND GELIEBT !!!

20.08.2015 Von Christel und Hans-Martin Scheibner Das Jakobskreuzkraut oder auch Jakobsgreiskraut ist eine wunderschöne, jedoch giftige Pflanze, was in der Natur nichts Außergewöhnliches ist. Ein Teil dieser Vielfalt ist für uns Menschen nutzbar, sei es als Heil- oder Nahrungspflanze, andere nur für die Tierwelt interessante Arten erfreuen uns durch ihren Anblick. Anders als beim Riesen-Bärenklau handelt es sich beim Jakobskreuzkraut NICHT um eine zugewanderte Art (Neophyt), sondern eine...

  • Xanten
  • 20.08.15
  •  8
  •  13
Natur + Garten
Die Kratzbeere (Rubus caesius) - Blühte und Knospe oben, reife Frucht unten.
8 Bilder

Die Kratzbeere (Rubus caesius) - Wissenswertes zur Verwandten der Brombeere

16.08.2015 Von Christel und Hans-Martin Scheibner Die Kratzbeere (Rubus caesius), auch Bereifte Brombeere, Bockbeere, Kroatzbeere oder Ackerbeere genannt, ist eine Art aus der großen Gattung der Brombeeren (Rubus) und gehört zur Familie der Rosengewächse (Rosaceae). Heimisch ist sie in Europa und Nordasien. Sie ist selbstbefruchtend, braucht also zur Frucht- und Samenbildung keine weiteren Blüten. Unterarten und Kreuzungen Aus der Kratzbeere und der Gemeinen Brombeere entstehen...

  • Xanten
  • 16.08.15
  •  4
  •  8
Natur + Garten
Gewöhnlicher Schneeball (Viburnum opulus), Fruchtstand, reife Beeren.

Naschen nur für Vögel erlaubt !

02.08.2015 Der Gewöhnliche Schneeball (Viburnum opulus), auch Gemeiner Schneeball, Herzbeer, Blutbeer, Dampfbeere, Drosselbeerstrauch, Geißenball, Glasbeere, Schlangenbeere, Wasserholder, Wasser-Schneeball genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Schneebälle (Viburnum) in der Familie der Moschuskrautgewächse (Adoxaceae). Er ist in Eurasien weit verbreitet u. wird als Ziergehölz verwendet. Da Rinde, Blätter u. unreife Früchte Oxalate, Saponine, Gerbstoffe, Bitterstoffe, Pectin u. das...

  • Xanten
  • 02.08.15
  •  14
  •  10
Ratgeber

Rettich, Radi, Bierwurz, Bierrettich, Furzwurzel, Retwurzel

Wie auch immer er genannt wird, er ist lecker. Schon im alten Ägypten erhielten die Erbauer der Pyramiden neben Zwiebeln und Knoblauch, Rettich als heilkräftige Nahrungspflanze, um gesund für die harte Arbeit zu sein. Heute wird der Rettich vorwiegend als Frühlingsgemüse und zusammen mit Bier und Brezeln angeboten. Aber natürlich stärkt der Rettich auch heute noch die Gesundheit, regt den Stoffwechsel an und versorgt den Körper mit Vitamin C. Alle ihm zugeschriebenen Eigenschaften und...

  • Lünen
  • 27.06.15
  •  5
  •  6
Natur + Garten
12 Bilder

die schönheit ist noch nicht passé

rose ohne dornen - dafür aber auch kaum noch blätter, trotzdem ist die Schönheit noch nicht hin. das sind meine Pfingstrosen nun. die letzten stunden haben geschlagen und so sehen sie jetzt aus. viel spaß beim schauen und eine schöne Woche wünscht euch mali. welche aufnahme gefällt euch am besten?

  • Essen-Steele
  • 18.05.15
  •  7
  •  12
Natur + Garten
15 Bilder

goethe war schlau - das äußere einer pflanze ist nur die hälfte der wirklichkeit...

philosophierte Johann Wolfgang Goethe. mit dieser aussage trifft er einen wahren kern, denn pflanzen haben einiges mehr zu bieten - viele sind Heilpflanzen, so wie die pfingstrose. besonders die rote Pfingstrose gilt als Symbol für die liebe. als marienblume oder auch rose ohne dornen, gilt sie als zeichen für heil, Geborgenheit und spendet mütterliche liebe. Blütezeit ist mitte April bis ende mai. in Asien spielt die Pfingstrose eine bedeutende rolle, denn dort gilt sie als Symbol...

  • Essen-Steele
  • 15.05.15
  •  7
  •  7
Natur + Garten

Steinbrech (Saxifragaceae)

Die Gattung der Saxifragaceae umfasst ca. 450 bis 480 Arten. Der aus dem lateinischen wörtlich übersetzte Name geht auf Plinius den Älteren zurück (quia saxa frangit = weil er die Felsen bricht). Da die Pflanze in Felsspalten wuchs, wurde auf eine Felssprengung geschlossen. Eine weitere Deutung ist, dass die Pflanze als Heilmittel gegen Nieren- und Gallensteine genutzt wurde.

  • Lünen
  • 25.04.15
  •  3
  •  8
Natur + Garten
4 Bilder

Warte am Weg, jedoch nicht zu lange, sonst erzählt man sich nur Geschichten

Eine Jungfer, die ihren Ritter auf einem Kreuzzug begleitete, blieb am Stadttor vor Jerusalem betend zurück um die Rückkehr ihres Geliebten zu ersehnen. Der Ritter verließ mit seiner Beute und einer feurigen Geliebten ein anderes Stadttor und war auf Nimmersehen entschwunden. Die Jungfer wartete noch Jahrzehnte und wollte die Hoffnung auf den Liebsten nicht aufgeben, bis Gott ein Einsehen hatte und sie zu einer wunderschönen Blume verwandelte, die man seit dieser Zeit als die Heilpflanze -...

  • Essen-Ruhr
  • 16.09.14
  •  4
Ratgeber
10 Bilder

Der Fingerhut, mal tödlich mal gut!

Kinder sind gefährdet, wenn sie die Blätter des roten Fingerhutes in den Mund stecken. Die Blüten und Blätter enthalten giftige Digitalisglycoside, die u.a. auch für Hunde tödlich sein können. Also, Abstand halten. Trotz seiner starken Giftigkeit werden die Wirkstoffe des Fingerhutes weltweit von Ärzten gegen Herzschwäche verordnet, denn die Digitalisglykoside gelten als die besten herzstärkenden Mittel.

  • Essen-Ruhr
  • 19.06.14
  •  11
  •  16
Natur + Garten
DIE HEILPFLANZE
2 Bilder

Achillea die Heilpflanze oder Schafgarbe das Unkraut? Ich kann mich nicht entscheiden. Riecht aber frisch!!!

Vielen ist diese Pflanze ein dicker Dorn im Auge (pardon im Rasen). Hat sie erst einmal Fuss (nein besser Wurzeln) gefasst im vielgeliebten Grün, englischen Rasen oder auch Spielwiese, wirds eine Sysiphusarbeit, sie wieder loszuwerden. Entweder wochenlang auf den Knien über den Rasen kriechen und mit den Fingern - Nägel-Abbruch garantiert- Pflanze und Wurzeln ziehen bis es "Plopp" macht und ein Reststück unter der Grasnarbe verbleibt (schließlich will die Pflanze ja weiter blühen, wachsen,...

  • Goch
  • 27.07.11
  •  8
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.