Alles zum Thema Heilpflanzen

Beiträge zum Thema Heilpflanzen

Überregionales
Heinz-Josef Bresser und Heinz Hoffmanns mit den Kalebassen der Jakobspilger.
Foto: Henschke
3 Bilder

Die Heilkraft der Kräuter

Der Werdener Kräuter- und Heilpflanzengarten sucht Paten und Sponsoren Mehr als vierzig Jahre lang leitete Heinz Hoffmanns die Werdener Löwen-Apotheke und kennt sich bestens aus mit den Heilkräften der Natur: „Früher schluckten die Menschen keine Tabletten. Da halfen Kräuter.“ Doch sie geben auch Geschmack, die Köche des nahen Ludgeri-Altenheims dürfen sich gerne bedienen. Fenchel, Kerbel, Liebstöckel, Minze, Salbei oder Sellerie sollten in keiner Küche fehlen. Zu einem Benediktinerkloster...

  • Essen-Werden
  • 12.09.18
  • 135× gelesen
Natur + Garten
Kleine Kinder haben anscheinend überhaupt keine Scheu vor dem nassen Element. Im Gegenteil, wie zumindest dieses Foto zeigt.
3 Bilder

Elten ist der viert größte Kneipp-Verein in ganz Deutschland

"Wie machen sie das nur?" Das wollte die Sebastian Kneipp Akademie in Bad Wörishofen gerne von den Verantwortlichen des Kneipp-Vereins aus Elten etwas genauer wissen. Denn immerhin gehört Elten, was die Zahl der Mitglieder angeht, zu den zehn besten Kneipp-Vereinen in ganz Deutschland. Und die Zahl wächst weiter an. Also machte sich Dr. Manon Loock-Braun auf den Weg, um ihre Erfahrungen weiter zu geben und viele neue zu sammeln. Als sie den Verein 2011 mit den 400 Mitgliedern übernahm,...

  • Emmerich am Rhein
  • 27.07.18
  • 230× gelesen
Natur + Garten
Der Frühling zeigt sich im Krätergarten von der schönsten Seite.
31 Bilder

Einladend stehen sie, die prächtigen Königskerzen vor der Trockenmauer des VHS Kräutergartens.

Von weitem Leichten die gelben Blüten in gigantischer Höhe. So schön habe ich sie noch nie aus nächster Nähe betrachtet. Ein Besuch des Kräutergartens ist zu dieser Jahreszeit immer wieder lohnenswert. Am 17. Juni ist die nächste offene Kräutergartenpforte, in der Zeit von 15-17 Uhr haben sie die Gelegenheit diese Oase der Düfte zu erleben. Meine Bilderserie erlaubt einen Einblick in das kleine Paradies, die Düfte der Kräuter können sie vor Ort erleben. Wissenswertes zur Königskerze. Das...

  • Unna
  • 06.06.18
  • 62× gelesen
  •  5
  •  14
Natur + Garten
Die Teilnehmer lernen Wissenswertes über Heilpflanzen.

Datteln: Heilpflanzen am Wegesrand

Am Montag, 7. Mai, findet von 15 bis 17.15 Uhr eine kräuterkundliche Entdeckungsreise statt. Dr. Carlheinz Münnighoff erklärt den Teilnehmern die Welt der hilfreichen pflanzlichen Heilmittel. Was grünt und blüht, was heilt und lindert Krankheiten und Beschwerden? Die Natur ist eine üppig gefüllte Apotheke voller Heilpflanzen, doch das Alltagswissen darüber ist den meisten Menschen verloren gegangen. Die Teilnehmer lernen dabei auch ein wenig von dem alten Wissen kennen und es kritisch zu...

  • Datteln
  • 04.05.18
  • 28× gelesen
Ratgeber
Ahorn - Herbst

Heilpflanzenseminar - Gesund durch Herbst und Winter

Wer kennt es nicht? Kaum wird es etwas kühler draußen und der Wind weht einem um die Ohren, kündigt sich das erste Kratzen im Hals an. Husten und Schnupfen begleiten uns besonders gerne während der kalten Jahreszeiten. Warum das so ist und wie man sich mit der Hilfe der Natur dagegen wappnen kann, erfahren Interessierte in diesem Heilpflanzenseminar in der Voßgätters Mühle in Essen-Borbeck. In diesem Seminar dürfen die Teilnehmer/-innen nach einer theoretischen Einführung selbst...

  • Essen-Borbeck
  • 04.04.18
  • 12× gelesen
  •  1
LK-Gemeinschaft
9 Bilder

Lokales aus Hattingen - Kleiner Gruss aus der Klinik Blankenstein - Hier bin ich gerne, weil... mir hier geholfen wird!

* 1. August 2017 Gruss aus Hattingen Naturheilkrankenhaus Diesen Beitrag schreibe ich aus Hattingen! Habe es bei Gudrun auf der Seite schon ganz ausfühlich geschrieben, was ich hier so treibe! :D Weil das hier ewig dauert, mit dem Bilder hochladen, stelle ich nur sehr wenige ein und vertröste meine Freunde und Leser auf später... nach dem 10.-12. August bin ich wieder zu Hause! Damit alle Bescheid wissen, wo ich bin und was ich treibe... bitte das hier lesen; was ich in dem Beitrag...

  • Hattingen
  • 01.08.17
  • 243× gelesen
  •  28
  •  20
Natur + Garten
Kornblumen, Ringelblumen ...: Vivienne Dobrzinski (re.) hatte einiges zum Probieren mitgebracht. Fotos: Debus-Gohl
4 Bilder

Blume oder Kotelett? Rollatorentrupp auf Wildblumen-Exkursion

Jeden Donnerstag macht sich der Rollatorentrupp des St. Maria Immaculata Altenwohn- und Pflegeheimes auf den Weg. Ein Spaziergang durch Borbeck, den Schloßpark oder die Dubois-Arena sorgt für Geselligkeit und erhält die Mobilität der Teilnehmer. „Ich lese immer in der Zeitung von den schönen Veranstaltungen, die die NaJu für Kinder macht und dachte, das wäre auch eine tolle Sache für unsere Bewohner“, erzählt Claudia Graffweg-Breiderhoff, Mitarbeiterin des Altenwohnheimes. Der Kontakt zu...

  • Essen-Borbeck
  • 25.07.17
  • 58× gelesen
Natur + Garten

Duftpflanzen im Siepental

Im Rahmen des Projektes "Heilpflanzen in Essen entdecken" im Jahr der "Grünen Hauptstadt Europas - Essen 2017" fand nun eine Exkursion in den Gemeinschaftsgarten Siepental in Bergerhausen statt. Heilpraktikerin Jeannette Schulz stellte dort Duftpflanzen und ihre Anwendung vor, zum Beispiel Minzen, Thymiane, Rosen und Lavendel, aber auch um Knoblauch, Baldrian, stinkenden Storchschnabel und Rockenbolle. Eine weitere Veranstaltung "Heilpflanzen in Essen entdecken" findet am 6. September 2017,...

  • Essen-West
  • 08.06.17
  • 23× gelesen
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Anita Schröder-Veltzke in ihrem zauberhaften Garten
8 Bilder

„Zauberhafte Hexe“ - Anita Schröder-Veltzke öffnet ihre Gartenpforte

Vor langer, langer Zeit begab es sich, dass die Mystiker und Alchemisten eine ganz besondere Pflanze entdeckten. Sie war strauchartig und besaß nur unscheinbare kleine Blüten. Wenn man sie am Morgen betrachtete, lagen kleine Tropfen auf ihren Blättern. Man sagte, dass Feen und Elfen darin badeten. Deutlich später erkannte man, dass es sich nicht, wie ursprünglich angenommen, um Tautropfen handelte, sondern, dass die Blätter selbst des Nachts Wasser abgaben. Noch heute ist es die „Pflanze der...

  • Dinslaken
  • 27.07.16
  • 274× gelesen
  •  4
Natur + Garten
Duftveilchen (Viola odorata), Foto: 19.04.2016, Marienbaum.

Das Duftveilchen (Viola odorata) - Symbol der Bescheidenheit und Liebe

24.04.2016 Die Duftveilchen nennt man auch Märzveilchen, weil sie genau in diesem Monat blühen. Der lateinische Name steht für die violette Farbe - die anderen Arten sind meist blau oder blauweiß und ohne Duft. Bitte keine wildwachsenden Veilchen ausgraben oder die Blüten ernten! Es ist nicht nur verboten - diese schöne Pflanze kommt in der freien Natur auch leider nicht mehr oft vor. Man kann ein Exemplar in allen Staudengärtnereien und auf Frühjahrsmärkten erwerben oder vielleicht ganz...

  • Xanten
  • 24.04.16
  • 272× gelesen
  •  7
  •  12
Ratgeber
Der Schritt in die Ewigkeit

Hurra, sie sind auf dem Weg der Heilung

Depression als Genesungsprozess in die Askese und zur Apathie „Selbst wenn die Welt zerborsten einstürzt, werden die Trümmer einen Furchtlosen treffen.“ ( Horaz) Die Depression (von lateinisch deprimere „niederdrücken“) ist eine psychische Störung oder genauer gesagt eine affektive Reaktion, auf unnatürliche Umstände des Daseins. Im griechischen Begriff „ Pathos“ , wie Leiden oder Leidenschaft. Affekt ist also eine besondere Qualität des Fühlens, wie ein Mensch etwas erleidet oder unter...

  • Castrop-Rauxel
  • 21.09.15
  • 192× gelesen
  •  1
  •  1
Natur + Garten

Heilpflanzen und Kreativ-sinnliche Naturerfahrungen - zwei Transition Town Veranstaltungen im Rahmen der VHS-Nachhaltigkeitsausstellung vom 16.-28.11.2014

Mit „Heilpflanzen im Gemeinschaftsgarten“ berichtet die Heilpraktikerin Jeannette Schulz von dem Projekt „Gesundheitsgarten“ des Gemeinschaftsgartens im Siepental, wo sie seit März 2014 regelmäßig jeden 1. Mittwoch im Monat a b 16.30 Uhr heilsame Kräuter, Gemüse und Wildpflanzen vorstellt. Die Veranstaltung findet allerdings am Freitag 21.11.14 von 16.30 bis 18.00 Uhr in der VHS, Burgplatz 1 statt. Die Teilnehmenden erhalten u.a. Anregungen zur Herstellung eines leckeren und gesunden...

  • Essen-Nord
  • 10.11.14
  • 227× gelesen
Natur + Garten
7 Bilder

Eine schöne Blume und ein schöner Schmetterling

Wo ich schon in der Nähe des Gutes Sandfort wohne, das Echinacea für medizinsche Zwecke anbaut, mußte ich vor der Ernte wenigstens mal vorbeifahren und diese Fotos von Sonnenhut und Admiral machen.

  • Selm
  • 07.08.14
  • 175× gelesen
  •  20
  •  24
Natur + Garten
4 Bilder

Die Artischocke

Artischocken wird eine appetitanregende, verdauungsfördernde und cholesterinsenkende Wirkung zugeschrieben. Insofern kommt der Artischocke eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung gegen Arterienverhärtung zu.

  • Essen-Ruhr
  • 31.07.14
  • 114× gelesen
  •  6
  •  10
Kultur
56 Bilder

Ausflugstipp für die Sommerferien: Blumen- und Kräutergarten auf Schloss Moyland

Es ist ja oft so, dass man den Zielen, die in der näheren Umgebung liegen, gar nicht mehr soviel Bedeutung beimisst. Sie als gottgegeben hinnimmt und lieber weite Anfahrtstrecken in Kauf nimmt, um etwas Neues zu sehen und zu erleben. Heute erinnerten wir uns nach längerer Zeit daran, dass wir uns die Parkanlage von Schloss Moyland endlich wieder einmal ansehen wollten. Es hat sich wirklich gelohnt! Für nur 2 Euro Eintritt führte uns der Weg vorbei am "Schwebenden Kubus" und dem...

  • Bedburg-Hau
  • 27.07.14
  • 321× gelesen
  •  13
  •  13
Natur + Garten
26 Bilder

Eine Echinacea macht noch keinen Sommer, eine Million jedoch schon!

Wenn die Aussaat des Samens der Echinacea purpurea in einer Schale geglückt ist, dies sollte im Frühjahr geschehen, können die Keimlinge in Töpfe umgepflanzt werden. Nach ca. 6 Wochen, wenn die Pflanzen mehrere Blätter haben und ca. 10 cm hoch sind, können sie mit einem Abstand von ca. 30 cm ins Freiland gesetzt werden. Dies soll jedoch erst geschehen, wenn keine starken Fröste mehr zu erwarten sind. Bei einem Sommer, wie diesem kann man sich bereits im ersten Jahr am blühenden Roten...

  • Essen-Ruhr
  • 24.07.14
  • 173× gelesen
  •  15
  •  15
Ratgeber
Wasserdost

Wasserdost - erprobt gegen Erkältung!

Die oben abgebildete Pflanze wucherte unseren Garten zu und wurde von mir unnachgiebig niedergemacht und nahezu völlig dezimiert - bis ich irgendwann las, dass es sich hierbei um die Heilpflanze Wasserdost (Eupatorium cannabiniensis) handelt, eine angeblich kaum zu toppende Waffe gegen Erkältungen und nervtötende Infekte. Sofort sammelte ich die restlichen zwei Pflänzchen und verarbeitete sie mithilfe eines im Schrank stehenden russischen Wodkas und 10 Tagen Sonne zu einer Tinktur. Jedesmal,...

  • Dortmund-City
  • 04.07.14
  • 212× gelesen
  •  1
Ratgeber
10 Bilder

Der Fingerhut, mal tödlich mal gut!

Kinder sind gefährdet, wenn sie die Blätter des roten Fingerhutes in den Mund stecken. Die Blüten und Blätter enthalten giftige Digitalisglycoside, die u.a. auch für Hunde tödlich sein können. Also, Abstand halten. Trotz seiner starken Giftigkeit werden die Wirkstoffe des Fingerhutes weltweit von Ärzten gegen Herzschwäche verordnet, denn die Digitalisglykoside gelten als die besten herzstärkenden Mittel.

  • Essen-Ruhr
  • 19.06.14
  • 412× gelesen
  •  11
  •  16
Natur + Garten

Gesundheit vom Wegrand

Während der blaublühende kriechende Günsel beruhigend wirkt und u.a. gegen Sodbrennen und Einschlafstörungen hilft, und er, äußerlich angewandt, die Heilung von Wunden, Narben und Geschwüren beschleunigt .... ....regt das Gänseblümchen den Appetit und den Stoffwechsel an. Es fördert die Verdauung und wirkt harntreibend, hilft somit bei der Behandlung von Ödemen. Äußerlich angewandt kann Gänseblümchen-Tee Ausschläge lindern, unreine Haut klären und hartnäckige Wunden heilen.

  • Lünen
  • 11.04.14
  • 82× gelesen
  •  3
  •  2
Natur + Garten
Hannelore Terschanski (rechts), Mitbegründerin des Velberter Heilkräutergartens, im Kreise der fleißigen, ehrenamtlichen Helferinnen des Gartens an der Bergischen Straße. Fotos: von Lauff
3 Bilder

Bienen, Hummeln und ganz viele Heilkräuter

Kaum zu glauben, hinter der Grundschule Bergische Straße versteckt sich ein Kleinod: Der Heilkräutergarten Velbert. Liebevoll werden hier seit 26 Jahren Heil-, Gewürz-, und Duftpflanzen gehegt und gepflegt. Die Bienen summen und es duftet nach frischem Grün. Kinder lachen, eine Gruppe Frauen ist in ein Gespräch vertieft, während andere hier und da zupfen, gießen oder harken. Eine Insel der Entspannung und das mitten in Velbert. Gegründet wurde der kleine verwunschene Garten mit...

  • Velbert-Langenberg
  • 14.09.13
  • 468× gelesen
Ratgeber
2 Bilder

Heilkräuter aus dem heimischen Garten - Kapuzinerkresse

wussten Sie, dass die Kapuzinerkresse zur Heilpflanze des Jahres 2013 gewählt worden ist? Ich nicht. Das haben wir erst in diesem Frühjahr auf dem Kräutermarkt an der Rheinpromenade erfahren. Ich wusste nicht mal, dass man sie essen kann. Dass sie ein Gartenkraut ist. Ein supergutes Heilkraut sogar. Ich hatte sie aus meiner Kindheit nur als wunderschöne Blume in Erinnerung. Und das ist sie in der Tat auch. Wunderschön! Ihre leuchtend orange, gelb oder roten Blüten sind ein Blickfang,...

  • Emmerich am Rhein
  • 19.08.13
  • 1.097× gelesen
  •  12
Natur + Garten

Heilkräuter aus dem heimischen Garten - der Salbei

Der echte Salbei ist ein Allround-Genie. Das wussten und nutzten schon unsere Vorfahren vor tausenden von Jahren. Wie er aussieht, ist, glaub ich, bekannt. Wie er schmeckt, auch. Denn seine Bitterstoffe gehören nicht gerade in die Kategorie: hmmm, lecker! Ich erinnere mich, dass ich früher mit Salbei gurgeln musste, wenn ich Halsweh hatte. Und auch, dass ich dann meistens rückwärts gegurgelt habe... Inzwischen schätze ich ihn aber sehr. Dass er bei Halsentzündungen und Heiserkeit wirksam...

  • Emmerich am Rhein
  • 07.08.13
  • 277× gelesen
  •  6
  • 1
  • 2