Heilpflanzen

Beiträge zum Thema Heilpflanzen

Vereine + Ehrenamt
Zuschneiden, Unkraut zupfen und Umpflanzen sind die typischen Arbeiten für die Gartenpatinnen im Kräutergarten Unna.v.l. Christina Schmidt, Barbara Cornelissen, Brigitte Sprenger und Marlies Sanders. 
 Der Lohn: Duftende, blühende Pflanzen, jede hat ihre eigene Wirkung oder Geschmack und kommt in der Küche zum Einsatz.
  4 Bilder

Vom Südfriedhof in den Kurpark - Kräutergarten ist ein Pararadies für Mensch und Biene
Kraft der Pflanzen

"Der schönste Fleck in Königsborn" ist es für Christina Schmidt. Sie zupft weiter Unkraut zwischen den Beeten heraus, damit Wermut, ihr Lieblingskraut besser wachsen kann. Der "Bittere Beifuß" fördert die Verdauung, wirkt gegen Kopfschmerz. Seit über 40 Jahren ist der Kräutergarten im Kurpark ein Refugium für Liebhaber und Kenner. Während die Pflanzen, bestens gepflegt von allein wachsen, ist die Suche nach "Grünpflegepersonal" eine beständige Aufgabe für Herzblut-Gärtnerin Barbara Cornelissen...

  • Unna
  • 10.06.20
Natur + Garten
In  Eintracht zusammen, Taubnessel und Brennnessel
  3 Bilder

Achtung sie kommen jetzt wieder
Vorsicht beim Kontakt, aber was ist was?

Achtung sie kommen jetzt wieder Vorsicht beim Kontakt, aber was ist was? Zurzeit wachsen sie wieder, die Brennnessel und Taubnessel sind wieder im Kommen. Wo ist eigentlich der Unterschied und kann man etwas nutzen? Auf den ersten Blick gibt es keinen Unterschied, zwischen Brennnessel und Taubnessel. Die Blätter sehen gleich aus, aber die Brennnessel hat Brennharre. Bei dem Kontakt mit der Haut erzeugen diese Blasen und ein Brennen, daher der Name. In der Natur benötigen die Raupen von...

  • Essen-Süd
  • 26.04.20
Ratgeber
Kräuter werden in der Naturheilkunde häufig angewendet. Foto: Joanna Kosinska

Infoabende über alternative Heilmethoden in Marl
Evangelische Familienbildungsstätte startet Kennenlernreihe

Unter dem Motto "Naturheilmethoden kennenlernen..." startet die evangelische Familienbildungsstätte am Mittwoch, 29. Januar, eine Inforeihe über alternative Heilmethoden. Die Veranstaltungen finden jeweils mittwochs in der Zeit von 19 bis 20.30 Uhr in den Räumlichkeiten auf der Bachstraße 22 statt. Mit dem Abend "Alternative Heilmethoden im Überblick" beginnt die Reihe am 29. Januar.  Im Fokus des Abends steht die Frage, warum man gleich zu starken Medikamenten greift, wenn es auch sehr...

  • Marl
  • 19.01.20
Natur + Garten
Expertin Claudia Backenecker (4.v.l.) hält die Heilpflanzen-Vorträge.

Vortragsreihe in Kirchderne startet mit dem Wacholder
"Mit Heilpflanzen durch das Jahr" 2020

Unsere heimischen Heilpflanzen und Bäume bieten eine überraschende Vielfalt an Möglichkeiten. Als vertraute „Unkräuter“ wachsen sie vor unserer Haustüre, im Garten und auf der Wiese. Der Verein Dortmunder Heilpflanzengarten befasst sich regelmäßig in seiner Vortragsreihe "Mit den Heilpflanzen durch das Jahr" jeweils einen Abend lang ausführlich mit einer Pflanze: Wie erkenne ich sie, wo wächst sie, wie und wann wird sie geerntet und aufbewahrt? Die Teilnehmer*innen der Vorträge in der...

  • Dortmund-Nord
  • 06.01.20
Natur + Garten
Kräuterfachfrau Claudia Backenecker (l.) in Aktion.

In der Heilpflanzenschule in Kirchderne
Efeu und Ilex sind Themen

Die Vortragsreihe "Mit Heilpflanzen durch das Jahr" der PhytAro Heilpflanzenschule Dortmund in Kirchderne, Im Karrenberg 56, geht - zumindest in diesem Jahr - ihrem Ende entgegen. Die beiden letzten Termine in 2019 sind am Mittwoch, 27. November, zum Thema "Efeu" und eine Woche später am Mittwoch, 4. Dezember, zum Thema "Ilex" jeweils um 18.30 Uhr. Kräuterfachfrau Claudia Backenecker berichtet viel Wissenswertes; dazu gibt es Geschichten und Anekdoten. Kostenbeitrag pro Abend: 8 Euro als...

  • Dortmund-Nord
  • 18.11.19
Natur + Garten
Bei einer anderen Wanderung ging es zum Flammberg in Hüsten.

Kräuterwanderung: Heil- und Giftpflanzen am Wegesrand

Die Zukunftsagentur Engagementförderung der Stadt Arnsbeg lädt ein: Die Gruppe der Pflanzenfreunde trifft sich zur nächsten Wanderung am Montag, 16. September, um 17 Uhr vor der Kirche in Oelinghausen. Entlang des Weges zum Gut Stiepel gibt es an den Wegrändern Kräuter, die sich nach der Mahd (mähen) regeneriert und es bis zu  einer Spätblüte geschafft haben. Wie immer gibt es Hinweise auf deren Nutzen und Heilwirkung. Auf den Feldern der „Kalten Lied“ wachsen derzeit Pflanzen, die seit...

  • Arnsberg
  • 10.09.19
Natur + Garten
Heilpraktiker Peter Germann führt durch den Garten.

Tags darauf Vortrag von Claudia Backenecker über den Giersch
Peter Germann führt durch den Heilpflanzengarten in Kirchderne

Gleich zwei Veranstaltungen, eine Führung und ein Vortrag, stehen beim Verein Dortmunder Heilpflanzengarten in Kirchderne, Im Karrenberg 56, nächste Woche auf dem Programm: Am Montag, 8. Juli, um 18.30 Uhr führt Heilpraktiker Peter Germann in rund 60 Minuten zum Thema „Gutes für die Nerven“ durch den Garten. Die Veranstaltung ist kostenlos; eine kleine Spende für den Unterhalt des Heilpflanzengartens ist natürlich willkommen. "Mit den Heilpflanzen durch das Jahr" heißt es dann wieder am...

  • Dortmund-Nord
  • 03.07.19
Wirtschaft
  4 Bilder

Violas': trocknen, extrahieren und probieren
Die Welt der Kräuter in Hilden

Die richtige Lagerung und Haltbarmachung von Gewürzen und ihr Unterschied zu Heilpflanzen - steht am kommenden Montag auf dem Programm: Im Rahmen des kleinen Gewürzseminars lädt das Violas' an der Bismarckstraße11 in Hilden zu Kräuter - und Heilpflanzenkunde - und vor allem ihrem Geschmack ein. Klassiker und ExotenMit dabei sind die Klassiker Rosmarin, Salbei, Thymian, Dill und Oregano. Aber auch Aussenseiter wie Curcuma, Kümmel, Estragon, Majoran, Bärlauch und Co könnten den Weg in das "Haus...

  • Hilden
  • 21.05.19
Natur + Garten
Als eines der ersten Heilkräuter im Jahr steht die Küchenschelle - auch Kuhschelle genannt - im Dortmunder
Heilpflanzengarten in Kirchderne bereits in strahlend lila-gelber Blüte. Achtung! Die selten gewordene
und deshalb geschützte Blume ist giftig, doch niedrig dosiert oder homöopathisch angewendet
wird die Heilpflanze gegen diverse körperliche Beschwerden eingesetzt.
  3 Bilder

Natur
Von der Kuhschelle und dem Gänseblümchen

Was früher Oma und Opa wussten, zum Beispiel dass Frauenmantel und Mönchspfeffer bei Frauenleiden helfen können, Gänseblümchen gegen Hautprobleme gut sind und Melisse sensible Gemüter beruhigt – das vermitteln der Heilpraktiker Peter Germann und seine Frau Gudrun Zeuge-Germann in ihrem Heilpflanzengarten in Kirchderne Fachleuten wie Ärzten, Apothekern und Heilpraktikern, aber auch interessierten Laien. Viele der Angebote sind zertifizierte Fachfortbildungen. In ihrem rund 2000 Quadratmeter...

  • Dortmund-City
  • 28.04.19
Überregionales
Heinz-Josef Bresser und Heinz Hoffmanns mit den Kalebassen der Jakobspilger.
Foto: Henschke
  3 Bilder

Die Heilkraft der Kräuter

Der Werdener Kräuter- und Heilpflanzengarten sucht Paten und Sponsoren Mehr als vierzig Jahre lang leitete Heinz Hoffmanns die Werdener Löwen-Apotheke und kennt sich bestens aus mit den Heilkräften der Natur: „Früher schluckten die Menschen keine Tabletten. Da halfen Kräuter.“ Doch sie geben auch Geschmack, die Köche des nahen Ludgeri-Altenheims dürfen sich gerne bedienen. Fenchel, Kerbel, Liebstöckel, Minze, Salbei oder Sellerie sollten in keiner Küche fehlen. Zu einem Benediktinerkloster...

  • Essen-Werden
  • 12.09.18
Natur + Garten
Kleine Kinder haben anscheinend überhaupt keine Scheu vor dem nassen Element. Im Gegenteil, wie zumindest dieses Foto zeigt.
  3 Bilder

Elten ist der viert größte Kneipp-Verein in ganz Deutschland

"Wie machen sie das nur?" Das wollte die Sebastian Kneipp Akademie in Bad Wörishofen gerne von den Verantwortlichen des Kneipp-Vereins aus Elten etwas genauer wissen. Denn immerhin gehört Elten, was die Zahl der Mitglieder angeht, zu den zehn besten Kneipp-Vereinen in ganz Deutschland. Und die Zahl wächst weiter an. Also machte sich Dr. Manon Loock-Braun auf den Weg, um ihre Erfahrungen weiter zu geben und viele neue zu sammeln. Als sie den Verein 2011 mit den 400 Mitgliedern übernahm,...

  • Emmerich am Rhein
  • 27.07.18
Natur + Garten
Die Teilnehmer lernen Wissenswertes über Heilpflanzen.

Datteln: Heilpflanzen am Wegesrand

Am Montag, 7. Mai, findet von 15 bis 17.15 Uhr eine kräuterkundliche Entdeckungsreise statt. Dr. Carlheinz Münnighoff erklärt den Teilnehmern die Welt der hilfreichen pflanzlichen Heilmittel. Was grünt und blüht, was heilt und lindert Krankheiten und Beschwerden? Die Natur ist eine üppig gefüllte Apotheke voller Heilpflanzen, doch das Alltagswissen darüber ist den meisten Menschen verloren gegangen. Die Teilnehmer lernen dabei auch ein wenig von dem alten Wissen kennen und es kritisch zu...

  • Datteln
  • 04.05.18
Ratgeber
Ahorn - Herbst

Heilpflanzenseminar - Gesund durch Herbst und Winter

Wer kennt es nicht? Kaum wird es etwas kühler draußen und der Wind weht einem um die Ohren, kündigt sich das erste Kratzen im Hals an. Husten und Schnupfen begleiten uns besonders gerne während der kalten Jahreszeiten. Warum das so ist und wie man sich mit der Hilfe der Natur dagegen wappnen kann, erfahren Interessierte in diesem Heilpflanzenseminar in der Voßgätters Mühle in Essen-Borbeck. In diesem Seminar dürfen die Teilnehmer/-innen nach einer theoretischen Einführung selbst...

  • Essen-Borbeck
  • 04.04.18
  •  1
LK-Gemeinschaft
  9 Bilder

Lokales aus Hattingen - Kleiner Gruss aus der Klinik Blankenstein - Hier bin ich gerne, weil... mir hier geholfen wird!

* 1. August 2017 Gruss aus Hattingen Naturheilkrankenhaus Diesen Beitrag schreibe ich aus Hattingen! Habe es bei Gudrun auf der Seite schon ganz ausfühlich geschrieben, was ich hier so treibe! :D Weil das hier ewig dauert, mit dem Bilder hochladen, stelle ich nur sehr wenige ein und vertröste meine Freunde und Leser auf später... nach dem 10.-12. August bin ich wieder zu Hause! Damit alle Bescheid wissen, wo ich bin und was ich treibe... bitte das hier lesen; was ich in dem Beitrag...

  • Hattingen
  • 01.08.17
  •  28
  •  20
Natur + Garten
Kornblumen, Ringelblumen ...: Vivienne Dobrzinski (re.) hatte einiges zum Probieren mitgebracht. Fotos: Debus-Gohl
  4 Bilder

Blume oder Kotelett? Rollatorentrupp auf Wildblumen-Exkursion

Jeden Donnerstag macht sich der Rollatorentrupp des St. Maria Immaculata Altenwohn- und Pflegeheimes auf den Weg. Ein Spaziergang durch Borbeck, den Schloßpark oder die Dubois-Arena sorgt für Geselligkeit und erhält die Mobilität der Teilnehmer. „Ich lese immer in der Zeitung von den schönen Veranstaltungen, die die NaJu für Kinder macht und dachte, das wäre auch eine tolle Sache für unsere Bewohner“, erzählt Claudia Graffweg-Breiderhoff, Mitarbeiterin des Altenwohnheimes. Der Kontakt zu...

  • Essen-Borbeck
  • 25.07.17
Natur + Garten

Duftpflanzen im Siepental

Im Rahmen des Projektes "Heilpflanzen in Essen entdecken" im Jahr der "Grünen Hauptstadt Europas - Essen 2017" fand nun eine Exkursion in den Gemeinschaftsgarten Siepental in Bergerhausen statt. Heilpraktikerin Jeannette Schulz stellte dort Duftpflanzen und ihre Anwendung vor, zum Beispiel Minzen, Thymiane, Rosen und Lavendel, aber auch um Knoblauch, Baldrian, stinkenden Storchschnabel und Rockenbolle. Eine weitere Veranstaltung "Heilpflanzen in Essen entdecken" findet am 6. September 2017,...

  • Essen-West
  • 08.06.17
  •  1
  •  1
Natur + Garten
Anita Schröder-Veltzke in ihrem zauberhaften Garten
  8 Bilder

„Zauberhafte Hexe“ - Anita Schröder-Veltzke öffnet ihre Gartenpforte

Vor langer, langer Zeit begab es sich, dass die Mystiker und Alchemisten eine ganz besondere Pflanze entdeckten. Sie war strauchartig und besaß nur unscheinbare kleine Blüten. Wenn man sie am Morgen betrachtete, lagen kleine Tropfen auf ihren Blättern. Man sagte, dass Feen und Elfen darin badeten. Deutlich später erkannte man, dass es sich nicht, wie ursprünglich angenommen, um Tautropfen handelte, sondern, dass die Blätter selbst des Nachts Wasser abgaben. Noch heute ist es die „Pflanze der...

  • Dinslaken
  • 27.07.16
  •  4
Natur + Garten
Duftveilchen (Viola odorata), Foto: 19.04.2016, Marienbaum.

Das Duftveilchen (Viola odorata) - Symbol der Bescheidenheit und Liebe

24.04.2016 Die Duftveilchen nennt man auch Märzveilchen, weil sie genau in diesem Monat blühen. Der lateinische Name steht für die violette Farbe - die anderen Arten sind meist blau oder blauweiß und ohne Duft. Bitte keine wildwachsenden Veilchen ausgraben oder die Blüten ernten! Es ist nicht nur verboten - diese schöne Pflanze kommt in der freien Natur auch leider nicht mehr oft vor. Man kann ein Exemplar in allen Staudengärtnereien und auf Frühjahrsmärkten erwerben oder vielleicht ganz...

  • Xanten
  • 24.04.16
  •  7
  •  12
Ratgeber
Der Schritt in die Ewigkeit

Hurra, sie sind auf dem Weg der Heilung

Depression als Genesungsprozess in die Askese und zur Apathie „Selbst wenn die Welt zerborsten einstürzt, werden die Trümmer einen Furchtlosen treffen.“ ( Horaz) Die Depression (von lateinisch deprimere „niederdrücken“) ist eine psychische Störung oder genauer gesagt eine affektive Reaktion, auf unnatürliche Umstände des Daseins. Im griechischen Begriff „ Pathos“ , wie Leiden oder Leidenschaft. Affekt ist also eine besondere Qualität des Fühlens, wie ein Mensch etwas erleidet oder unter...

  • Castrop-Rauxel
  • 21.09.15
  •  1
  •  1
Natur + Garten

Heilpflanzen und Kreativ-sinnliche Naturerfahrungen - zwei Transition Town Veranstaltungen im Rahmen der VHS-Nachhaltigkeitsausstellung vom 16.-28.11.2014

Mit „Heilpflanzen im Gemeinschaftsgarten“ berichtet die Heilpraktikerin Jeannette Schulz von dem Projekt „Gesundheitsgarten“ des Gemeinschaftsgartens im Siepental, wo sie seit März 2014 regelmäßig jeden 1. Mittwoch im Monat a b 16.30 Uhr heilsame Kräuter, Gemüse und Wildpflanzen vorstellt. Die Veranstaltung findet allerdings am Freitag 21.11.14 von 16.30 bis 18.00 Uhr in der VHS, Burgplatz 1 statt. Die Teilnehmenden erhalten u.a. Anregungen zur Herstellung eines leckeren und gesunden...

  • Essen-Nord
  • 10.11.14
Natur + Garten
  7 Bilder

Eine schöne Blume und ein schöner Schmetterling

Wo ich schon in der Nähe des Gutes Sandfort wohne, das Echinacea für medizinsche Zwecke anbaut, mußte ich vor der Ernte wenigstens mal vorbeifahren und diese Fotos von Sonnenhut und Admiral machen.

  • Selm
  • 07.08.14
  •  20
  •  24
Natur + Garten
  4 Bilder

Die Artischocke

Artischocken wird eine appetitanregende, verdauungsfördernde und cholesterinsenkende Wirkung zugeschrieben. Insofern kommt der Artischocke eine wichtige Rolle bei der Vorbeugung gegen Arterienverhärtung zu.

  • Essen-Ruhr
  • 31.07.14
  •  6
  •  10
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.