Heimat (Ruhr)POTT

Beiträge zum Thema Heimat (Ruhr)POTT

Fotografie
49 Bilder

Fotografie,Freizeit,Wandern,Entdecken
Auf Entdeckertour im Dülmener Wildpark.

Der Plan ist gefasst,raus in die Natur und Fotos machen. Aber wohin des Weges.Nix vorbereitet, typisch! Erst einmal Richtung Haltern, wird sich schon was finden. Der kleine Hunger meldet sich ,am Hofladen anhalten, Brötchen und Mett besorgen, schmeckt ja immer.Beim Einsteigen ins Auto auf Google Maps (nicht Mett) geschaut, was liegt in der Nähe. Der Dülmener Naturwildpark könnte was interessantes sein. Auf Route berechnen und los. An der Ziegenweide ein kleiner Parkplatz. Hier müssen erst...

  • Oer-Erkenschwick
  • 07.06.21
  • 12
  • 3
Kultur
Lageplan 1:2500 alter Schacht Gewerkschaft Victoria, 18. Dezember 1915.
3 Bilder

Ein EU-Projekt erlöst ein fast vergessenes Denkmal aus dem Dornröschenschlaf
Der Turm im Wald - Wie mit einer Zeche Heimat entstand und auch wieder verschwand - Teil 2

Im Folgenden kann ein wenig über den bergbau-historischen Hintergrund des Denkmals berichtet werden: 1890 errichtet war der Sockel der Unterbau für einen aus Ziegelsteinen errichteten Kamin. Mag sein, dass es ein Wetterkamin war (vgl.: https://www.kuladig.de/Objektansicht/P-WBuschmann-20090713-0011), mag sein, dass es der Schornstein des Kesselhauses der Zeche Victoria war (vgl.: https://www.kuladig.de/Objektansicht/A-KL-20100202-0006), die damals oben am Berg eine Schachtanlage betrieb....

  • Essen-Ruhr
  • 06.06.21
Kultur
14 Bilder

150 Jahre Kaiserau - Gasthäuser in Kaiserau
Wer kennt sie noch, die Gasthäuser in Kaiserau?

150 Jahre Kaiserau - Gasthäuser in Kaiserau Gasthäuser sind unbestritten wichtige Treffpunkte, heute sagt man ja Kommunikationsorte, für unsere Gesellschaft und nicht nur Lebensunterhalt für Wirtinnen und Wirte. Die Auswirkungen durch den Lockdown, sowohl ökonomisch wie auch soziologisch werden immer stärker fühlbar. In den vergangenen Jahrzehnten spielten Gasthäuser eine noch größere Rolle als heute, denn die Freizeitangebote und Zertreuungsmöglichkeiten waren doch sehr begrenzt. So ist es...

  • Kamen
  • 09.05.21
Kultur
Video 3 Bilder

Ein EU-Projekt erlöst ein fast vergessenes Denkmal aus dem Dornröschenschlaf
Der Turm im Wald - Wie mit einer Zeche Heimat entstand und auch wieder verschwand

Als ich für das EU-Projekt #heimatruhr (https://www.e-c-c-e.de/news-detail/der-turm-im-wald-wie-mit-einer-zeche-heimat-entstand-und-auch-wieder-verschwand.html) den Kaminsockel der ehemaligen Zeche Victoria in Essen Byfang besuchte, fand ich das Industriedenkmal in einem bedauernswerten Zustand. Obwohl 2010 äußerlich fachmännisch restauriert, war der Gesamtzustand nicht erfreulich. Gestrüpp und Unkraut machten sich nicht nur innerhalb der provisorischen Umzäunung breit. Das Gelände davor war...

  • Essen-Ruhr
  • 01.05.21
  • 1
Natur + Garten
Läuft...
9 Bilder

Einfach raus
Laufen gegen Coronafrust

Ob ich die Erde in diesen 13 Coronamonaten umrundet habe? Jedenfalls Kilometermässig kommt es mir so vor. Unser Weg führte uns am Sonntag von Freisenbruch aus durch das Sulzbachtal und Wattenscheid  Keine Menschenmassen, sondern zwitschernde Vögel und frisches Grün erhellten diese Frühlingstag. Schaut mal..LG und bleibt stark Ihr Lieben

  • Essen-Steele
  • 20.04.21
  • 6
  • 4
Reisen + Entdecken
52 Bilder

Heimat
Herzlich willkommen in Essen,

danke, dass Du meiner Einladung in meine Geburts- und Heimatstadt gefolgt bist und ich möchte Dir diese virtuell einmal vorstellen. Wir beide nähern uns deshalb von der Südseite und dies ist nicht unbegründet. Im letzten Jahr hat Essen im wahrsten Sinne des Wortes sein grünes Wunder erlebt. Jedes Jahr vergibt die Europäische Kommission den "European Green Capital Award" an Kommunen, die sich besonders im Klima- und Umweltschutz engagieren. Eins der wichtigsten Kriterien ist die Reduzierung von...

  • Essen-Ruhr
  • 03.04.21
  • 10
  • 6
Fotografie
24 Bilder

Zechen Romantik
Eine Zechen Tour durchs Ruhrgebiet

Bei schönstem Wetter eine wunderschöne "Zechen Tour" durch das Ruhrgebiet unternommen. # Zeche Auguste Victoria Schacht 8 (Haltern am See) (Auffälliger Förderturm in A-Form) # Zeche Ewald Schacht 1-2-7 (Herten) (3 Schächte - beliebtes Ausflugsziel) # Zeche Lohberg Osterfeld Schacht 2 (Dinslaken) (1 Förderturm - oder besser, das was davon noch steht) # Zeche Prosper Haniel Schacht 10 (Bottrop) (Modernes Fördergerüst) # Zeche Prosper Haniel Schacht Franz Haniel (Bottrop) (wurde als letzte Zeche...

  • Essen
  • 22.02.21
Kultur
Foto:
Pixabay
10 Bilder

Feierlaune : 700 Jahre Bochum
Bochum: Tief im Westen - mitten im Pott - so ganz anders

Wer in Bochum lebt, weiß, das diese Stadt mehr zu bieten hat als Currywurst und Industriedenkmale. Die einstige Malocher-Metropole mit Herz ist heute nicht nur eine  liebenswerte Heimat von 370.000 Einwohnern sondern eine vielfältige Kulturstadt . Bochum ist eine Stadt mit Herz.  Das alleine wäre schon ein Grund zum feiern. Unsere Stadt feiert Geburtstag - den 700sten, und wir alle feiern mit. 8.Juni 1321: Eine klassische ,,Gründungsurkunde" mit einem bestimmten Stichtag ist für Bochum nicht...

  • Bochum
  • 06.11.20
  • 26
  • 5
Reisen + Entdecken
53 Bilder

Ausflugstipp
"Meine Damen und Herren,

wir nähern uns einer erhabenen Landschaft. Gäste aus aller Welt kommen zu Besuch und zahlen in harter Währung höchste Preise – Schönheit ist teuer. Hier hoch oben verliert der Mensch – vor lauter Glück und Panorama – den letzten Rest vom Verstand..." so beschreibt Erich Kästner in seinem Roman "Drei Männer im Schnee" die Alpenlandschaft. So weit hoch muss man, wenn man die Stadt Essen besuchen möchte, nicht hinauf. Hier bindet sich auch niemand Bretter an die Füße und saust ab ins Tal. Aber...

  • Essen-Ruhr
  • 24.10.20
  • 5
  • 2
Kultur
3 Bilder

Castroper Geschichte
Von Brunnen und Pumpen in Castrop – Rauxel

Von Brunnen und Pumpen in Castrop – Rauxel Auch in unserer Stadt und ihrer Umgebung denkt keiner mehr daran, dass es einmal anders gewesen sein könnte, und doch waren die Castroper bis 1886 auf einfache Behältnisse angewiesen, um an das kühle Nass zu kommen. Zunächst gab es im alten Castrop Brunnen, die so genannten „Pütts“. Ein solcher Pütt war von einem mit einer Tür versehenen Bretterhäuschen überdacht. In demselben befand sich eine Rolle aus Holz, um die eine bis in das Wasser reichende...

  • Castrop-Rauxel
  • 03.06.20
  • 1
Kultur
6 Bilder

Castroper Geschichte
Vom Kienspan zur Gasbeleuchtung

Vom Kienspan zur Gasbeleuchtung Als in Amerika die großen Petroleumlager entdeckt wurden, als man verstand, das Petroleum zu destillieren, da begann in der Beleuchtung jene revolutionäre Umwälzung, die vom Kienspan beziehungsweise von der Kerze zur Petroleumlampe führte. Petroleum ! Dieses Wort war eines der Schlagwörter des 19. Jahrhunderts, ist Petroleum doch der Stoff, mit dessen Verwertung sich die Geschäfte innerhalb weniger Jahrzehnte zu einer weltumspannenden Ölindustrie entwickelten....

  • Castrop-Rauxel
  • 30.03.20
  • 1
  • 1
Kultur
4 Bilder

Kreischalarm Auf Schalke
Schlagersänger Thommy Berg und Partysänger Markus Becker sorgten für tolle Stimmung auf der Damensitzung

Sie kamen, sangen und sorgten für eine ausgelassene Stimmung auf der Damensitzung der KG Bismarcker Funken 1949 e.V. im Schalker Gymnasium auf der Liboriusstr in Gelsenkirchen. Die Rede ist von Schlagersänger Thommy Berg aus Gelsenkirchen und dem Bierkapitän Markus Becker. Beide legten auf ihre Art und Weise einen tollen Auftritt hin, und sorgten dafür, dass es kein halten mehr auf den Plätzen gab.

  • Gelsenkirchen
  • 04.02.20
  • 1
Kultur

Heimatliebe Hattingen
Auch im Regen schön

Trotz Dauer Regen am Wochenende, bin ich doch mit meinem kleinen Bügeleisenhaus, in unserem schönen Hattingen unterwegs gewesen.  Die Miniatur vom Bügeleisenhaus befindet sich seit ca.40 Jahren im Familienbesitz  ;-)

  • Hattingen
  • 03.02.20
Politik
3 Bilder

4000 qm Mischwald sollen direkt neben unseren Häusern abgeholzt werden
Unser Mischwald wird sterben, wenn nichts unternommen wird - Bitte helfen Sie!

Liebe Hattinger Bürger!Unser Wald in unserem Wohngebiet an der Bergstraße / Blankensteiner Straße soll abgeholzt werden. Jeder Wald, jeder Baum, ist ein CO2-Speicher. Unser Wald bietet uns Anwohnern Schutz vor Hitze, Wind und Lärm! Und hier zitiere ich NABU NRW: Zitatanfang: "Mischwälder sind zudem wesentlich klimaresistenter als Nadelbaumkulturen, wie sich in der aktuellen Hitze- und Trockenperiode zeigt. Von der Politik fordert der NABU NRW deshalb überarbeitete Waldbaukonzepte, die den...

  • Hattingen
  • 21.11.19
  • 13
  • 10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.