Heimat- und Verschönerungsverein

Beiträge zum Thema Heimat- und Verschönerungsverein

Vereine + Ehrenamt
9 Bilder

Weihnachtsbaumverkauf in Nütterden

Heute hat der Heimat- und Verschönerungsverein Nütterden seinen jährlichen Weihnachtsbaumverkauf organisiert. Leider war es schlechtes Wetter. Es regnete immer wieder. Trotzdem sind mehrere Bürger zu dieser Verantstaltung auf dem Dorfplatz gekommen. Die Mitglieder der Verwaltung des Vereins boten Leckerbissen an.

  • Kranenburg
  • 11.12.16
Vereine + Ehrenamt
Vor 70 Jahren wurde der Heimat- und Verschönerungsverein Nütterden gegründet. Jetzt wurde Geburtstag gefeiert.

70 Jahre Heimat- und Verschönerungsverein Nütterden wurden gefeiert

Nütterden. Am vergangenen Sonntag feierten zahlreiche Mitglieder des Heimat- und Verschönerungsvereins Nütterden das 70jährige Bestehen ihres Vereins. Die Vorsitzende Margret Schindler-Böhmer betonte in ihrer Begrüßungsrede den Wert der Vereinsarbeit für die Gemeinde und dankte allen aktiven Mitgliedern für die vielfältigen Beiträge zur Verschönerung des Ortes. Das Festkomitee hatte für leckeres Essen und Getränke gesorgt. Dieter Göbels sorgte für die musikalische Begleitung des Nachmittags und...

  • Kranenburg
  • 16.09.16
Vereine + Ehrenamt
28 Bilder

Heimat- und Verschönerungsverein Nütterden hielt heute eine Veranstaltung auf dem Dorfplatz

In der Adventszeit sieht der Heimat- und Verschönerungsverein Nütterden den Hohen Weg als Hauptstraße im Ort. Samstagmorgens spät sind Mitglieder der Verwaltung mit Weihnachtsschmuck nach dem Hohen Weg gezogen und haben alle Laternen in dieser Straße damit verziert. Am Dorfplatz wurden die Begrenzungspfählchen des Bürgersteigs mit Tannengrün geschmückt. Heute um 15.00 Uhr hielt der HVV eine Veranstaltung auf dem Dorfplatz: den Weihnachtsbaumverkauf. An einer Theke wurden außerdem Glühwein,...

  • Kranenburg
  • 29.11.15
  •  1
Vereine + Ehrenamt
12 Bilder

Heimat- und Verschönerungsverein Nütterden demnächst im Internet

Heute war es kein Wetter, um nach draußen zu gehen. Regen und kräftiger Wind bei kühlem Wetter luden nicht zu einem Spaziergang ein. Drinnen war es angenehmer. Ich habe meine Zeit am Computer vertrieben. Hatte noch mehrere Sachen auszuarbeiten. Bei Nachforschungsarbeit sind Websites oft behilflich. Mit Google findet man schnell geeignete (aber auch ungeeignete) Websites, die den Gang nach einer Bücherei überflüssig machen. Heute wollte ich etwas über unsere Heimat- und Verschönerungsverein...

  • Kranenburg
  • 15.11.15
  •  1
  •  2
Natur + Garten

Fahrt zur Landesgartenschau: Noch sind Plätze frei

Am 28. Juni findet der diesjährige Jahresausflug des Heimat- und Verschönerungsvereins Nütterden statt. Ziel ist die Landesgartenschau NRW in Zülpich. Die Busfahrt startet um 8 Uhr ab Dorfkrug Nütterden, die Heimfahrt wird gegen 17 Uhr angetreten. Die Fahrt inklusive Eintritt kostet für Mitglieder 24 Euro und für Nichtmitglieder 27 Euro. Für Kinder in Begleitung Erwachsener ist die Busfahrt kostenlos und der Eintritt kostet 4,50 Euro. Es gibt noch wenige freie Plätze. Interessierte melden...

  • Kranenburg
  • 19.06.14
Vereine + Ehrenamt

Auch in Nütterden wurde eine Kaiserlinde gepflanzt

Auch in Nütterden beim Heimat- und Verschönerungsverein (HVV) großer Bahnhof bei der kreisweiten Pflanzaktion einer Kaiserlinde. Viele interessierte Bürger kamen zur Dorfmitte um der Pflanzaktion mit Landrat Spreen beizuwohnen. Der Kirchenchor gab während der Pflanzaktion ein Ständchen und so freute sich die Vorsitzende des HVV, Margret Schindler-Böhmer angesichts der regen Teilnahme aus der Ortschaft Nütterden. Nach der gelungenen Aktion gab es ein "wärmendes Schlückchen" für alle...

  • Kranenburg
  • 16.12.13
Überregionales
13 Familien holten sich gerstern an der Scheune von Wilhelm Nakath ihre Geburtenbäume ab. Der Heimat- und Verschönerungsverein Praest gab sie nun schon zum sechsten Mal aus. Foto: Ralf Beyer

Ein Symbol für ein neues Leben

Von wegen Frühling. Zwei Grad waren es gerade einmal am Samstagmorgen, als der Heimat- und Verschönerungsverein Praest zum nunmehr sechsten Male Bäume an die Eltern der im vergangenen Jahr geborenen Kinder ausgab. Wer bei diesem Wetter an Garten denkt, dem läuft es sprichwörtlich eiskalt den Rücken herunter. Doch für das Wetter war der Verschönerungsverein Praest nicht verantwortlich. Statt T-Shirt und Sonnenbrille kamen die Eltern dann auch dick eingepackt und mit warmer Mütze zur Scheune...

  • Emmerich am Rhein
  • 06.04.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.