Heimatpreis

Beiträge zum Thema Heimatpreis

Kultur

Im Mittelpunkt steht das bürgerschaftliche Engagement
Heimatpreis im EN-Kreis

Ennepe-Ruhr. Wirkung und Nachhaltigkeit, Relevanz und Innovation - diese Kriterien werden darüber entscheiden, wer bei der Premiere des Heimatpreises des Ennepe-Ruhr-Kreises erfolgreich sein wird. In diesen Tagen hat die Kreisverwaltung die Ausschreibung veröffentlicht. "Alle Bürger, Vereine, Initiativen, Verbände aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis sowie die neun Städte sind aufgefordert, mögliche Preisträger ins Rennen zu schicken. Am Ende wird eine Jury drei Preisträger auswählen. Diese erhalten...

  • Hattingen
  • 20.01.20
Vereine + Ehrenamt
Landrat Olaf Schade hofft auf zahlreiche Anregungen und Hinweise.

Heimatpreispremiere
Ennepe-Ruhr-Kreis schreibt zum ersten Mal Heimatpreis aus

Eine Premiere: Zum ersten Mal wird im Ennepe-Ruhr-Kreis ein Heimatpreis ausgeschrieben. An dem Preis interessierte sollten über Wirkung und Nachhaltigkeit, Relevanz und Innovation verfügen – denn diese Kriterien entscheiden, wer eine Förderung in Höhe von 5.000, 3.000 oder 2.000 Euro erhält. Die Kreisverwaltung hat in diesen Tagen die Ausschreibung veröffentlicht, Vorschläge können bis Samstag, 15. Februar, eingereicht werden. „Alle Bürgerinnen und Bürger, Vereine, Initiativen, Verbände...

  • wap
  • 18.01.20
Vereine + Ehrenamt
Landrat Dr. Karl Schneider (M.) hat den Heimatpreis des Hochsauerlandkreises 2019 an die Kreisschützenbünde Arnsberg, Brilon und Meschede verliehen. Kreisoberst Reinhard Schauerte (Meschede, 1.v.l.), Kreisoberst Dietrich-Wilhelm Dönneweg (Arnsberg, 3.v.l.) und Kreisoberst Rüdiger Eppner (Brilon, 2.v.r.) freuten sich über die Auszeichnung und bedankten sich für die Ehrung.

HSK-Heimatpreis 2019 für Kreisschützenbünde

Die drei Kreisschützenbünde Arnsberg, Brilon und Meschede haben im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Kreishaus Meschede den Heimatpreis des Hochsauerlandkreises 2019 von Landrat Dr. Karl Schneider erhalten. Der Preis ist mit 10.000 Euro dotiert und wird entsprechend aufgeteilt. Landrat Dr. Schneider betonte in seiner Ansprache, dass es die Schützenbruderschaften, Gesellschaften und Vereine sind, die den Menschen vor Ort ein generationenübergreifendes und sinnstiftendes Betätigungsfeld mit...

  • Arnsberg
  • 17.01.20
Vereine + Ehrenamt
Erstmals vergab die Stadt Gladbeck den lokal mit insgesamt 5.000 Euro ausgelobten "Heimatpreis". Über je 2.500 Euro freuen dürfen sich die "Siedlergemeinschaft Rentfort" (Projekt "Kunst am Kasten") und die "Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule" (Projekt "IDG-Pottpüree). Obiges Foto zeigt von links nach rechts Maik Bublenzer (Leiter des IDG-Projektes) mit den Mitautorinnen Ceyda Kabasakal, Leon Drosdzol, Sarah El-Sousi, Martina Homa und Cora Hörtemöller. Rechts im Bild die beiden Siedlergemeinschaft-Vertreter Werner Hülsermann und Monika Keuterling.

Stadt Gladbeck hat erstmals den "Heimatpreis" vergeben
"Kunst am Kasten" und "IDG-Pottpüree" mit je 2.500 Euro honoriert

Im Rahmen des Wettbewerbes "Heimat und Zukunft in NRW" vergab auch die Stadt Gladbeck nun zwei mit jeweils 2.500 Euro dotierte Preise. Im Rahmen des Jubiläumsjahres "100 Jahre Gladbeck" wurde der Wettbewerb ausgelobt. Insgesamt elf Projekte bewarben sich um das Preisgeld, weshalb die mehrköpfige Jury, in der auch STADTSPIEGEL-Redaktionsmitarbeiterin Nicole Gruschinski vertreten war, vor keiner leichten Aufgabe stand. Am Ende fiel die Wahl auf die Projekte der "Siedlergemeinschaft Rentfort"...

  • Gladbeck
  • 16.01.20
Vereine + Ehrenamt
Das Foto zeigt (v.l.) die stellvertretende Bürgermeisterin Gertrud Martin, Josef Kampmann (Heimatverein), Norbert Spieth (Vorsitzender des Ausschusses für Bildung, Kultur, Sport und Soziales), Herbert Schreiber (Heimatverein), Bürgermeister Dr. Martin Michalzik, Raphael Wrede (Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr Wickede), Hubert Linhoff, Stefan Reszel, Thomas Gehrke (Vertreter der Schützenbruderschaften).

Beim Neujahrsempfang in Wickede (Ruhr)
Erstmalig Heimatpreis vergeben

Beim Neujahrsempfang der Gemeinde Wickede (Ruhr) wurde erstmalig der „Heimat-Preis NRW“ vergeben. Wickede. Anerkannt wird örtliches Engagement, das zu Heimatbewusstsein, Lebensqualität und Kultur beiträgt. Der Rat der Gemeinde Wickede (Ruhr) hat auf Vorschlag einer Auswahlkommission beschlossen, an wen der Preis in der Staffelung 2.500 Euro (1. Platz), 1.500 Euro (2. Platz) und 1.000 Euro (3. Platz) vergeben wird.  „Unsere kleine Jury stand vor der sehr anspruchsvollen Aufgabe, über mehr...

  • Wickede (Ruhr)
  • 14.01.20
  •  1
  •  1
Kultur
Zur Vernissage Verkostung diverser Leonardo da Vinci - Weine in der Ruhr Gallery
3 Bilder

ARTNEWSRUHR: Gleich vier Ausstellungen zum Jahreswechsel in der Kunststadt Mülheim #MLHMRHR noch bis 12. Januar 2020
Noch bis 12. Januar 2020: Zugabe in der Mülheimer Ruhr Gallery – Abschlussfeuerwerk zum ausklingenden Leonardo – Jahr 2019 in der Kunststadt Mülheim an der Ruhr

Zugabe in der Mülheimer Ruhr Gallery – Abschlussfeuerwerk zum ausklingenden Leonardo – Jahr 2019 in der Kunststadt Mülheim an der Ruhr Wem die aktuelle Mülheimer Kunstmeile in der Innenstadt nicht genug war, der kam in der wenige Schritte entfernten Mülheimer Kunstgalerie in der Ruhrstraße 3 voll auf seine Kosten. Dort waren in den Ausstellungsbereichen gleich vier Kunstausstellungen zu sehen (noch bis 12. Januar 2020). Die Macher vom Mülheimer Künstlerbund in der Galerie an der Ruhr...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 14.12.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Bürgermeister Michael Heilmann (3.v.r.) und der Kulturausschussvorsitzende Holm Diekenbrock (6.v.l.) übergaben im Hemeraner Rathaus die Schecks an die Vertreter der drei Gewinnervereine. Foto: Günther

Ausgezeichnetes Engagement
Stadt unterstützt drei Vereine finanziell bei ihrem ehrenamtlichen Einsatz für die Heimat

Im Hemeraner Rathaus wurden in dieser Woche die drei Gewinner des Heimatpreises 2019 ausgezeichnet. Die Ehrung fand in diesem Jahr zum ersten Mal statt, soll aber mindestens bis 2022 jedes Jahr stattfinden. Kulturausschussvorsitzender ehrte drei Gewinner In der am 26. November stattgefundenen Sitzung des Kulturausschusses hat die vom Rat eingesetzte neutrale und unabhängige Jury die drei Preisträger des Heimatpreises 2019 ermittelt. 20 Bewerbungen wurden insgesamt eingesendet, aber nur...

  • Hemer
  • 14.12.19
LK-Gemeinschaft
Oberbürgermeister Erik O. Schulz (3.v.l.) gratuliert dem Hagener Geschichtsverein zum ersten Platz beim Hagener Heimat-Preis 2019.

Hagener Heimat-Preis
Geschichtsverein gewinnt: Bildungsarbeit mit Jugendlichen bekommt 6.000 Euro

Nahezu 50.000 Frauen, Männer und Jugendliche engagieren sich ehrenamtlich in Hagen - ehrenamtlich für ihre Heimat. So auch die Mitglieder des Hagener Geschichtsvereins. Deren Engagement für ihre Bildungsarbeit mit Jugendlichen hat eine kompetente Jury aus verschiedenen Vertretern der Stadtgesellschaft mit der feierlichen Verleihung des Heimat-Preises 2019 zum Thema "Stärkung unserer Heimat durch bürgerschaftliches und ehrenamtliches Engagement" sowie einem Preisgeld von 6.000 Euro im...

  • Hagen
  • 13.12.19
Vereine + Ehrenamt
Gruppenfoto: Die drei Preisträger und die Jury.
6 Bilder

Auszeichnung für Ehrenamtliches Engagement durch OB Scholten
Bürgerbus, Regler und Mausegatt-Siedlung: Das sind die Gewinner des Mülheimer Heimatpreises

Die Stadt Mülheim hat am Mittwoch zum ersten Mal einen Heimatpreis übergeben. In der Sparkasse wurden der Verein Styrumer Bürgerbus, die Regler-Produktion von der Freilichtbühne und die Siedlergemeinschaft der Mausegatt-Siedlung mit jeweils 5000 Euro ausgezeichnet. Eine Jury musste aus 22 Bewerbungen drei Gewinner auswählen. Das Heimatministerium des Landes hatte 15.000 Euro für maximal drei Preisträger zur Verfügung gestellt. "Das Land Nordrhein-Westfalen möchte die Kommunen dabei...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 12.12.19
Vereine + Ehrenamt
René Hoffmann, stellvertretender Brudermeister, Johannes van Gemmeren, diesjähriger Schützenkönig und Mario Wehren, erster Brudermeister, nahmen die Urkunde zum ersten Heimatpreis von Bürgermeister Rainer Weber (von links) entgegen.
2 Bilder

Erste Verleihung des Heimatpreises am Niederrhein
St. Hubertus Schützenbruderschaft Üdemerbruch konnte überzeugen

Zum ersten Mal wurde in NRW im Rahmen der Landesförderung "Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet." der Heimatpreis verliehen. Am Niederrhein wurde unter anderem im Raum Uedem dieser Preis verliehen. Hier konnte sich die St. Hubertus Schützenbruderschaft Uedemerbruch gegen sechs andere Teilnehmer bei der Jury durchsetzen. Bis ins Jahr 2022 werden 122 Millionen an Vereine vergeben, die überwiegend aus Ehrenamtlern bestehen und den heimatlichen Gedanken...

  • Uedem
  • 09.12.19
Vereine + Ehrenamt
Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster überreichte Brunhilde Conjaerts den Heimatpreis der Stadt Herdecke.

Dafür ist der Gewinn
Heimatpreis für 26 Jahre Ehrenamt : Brunhilde Conjaerts will Organisationen unterstützen

Die Preisträgerin des Herdecker Heimatpreises, Brunhilde Conjaerts, wurde beim Neubürgerempfang eine besondere Ehre zuteil: Zu Beginn durfte die 89-jährige auf einem festlichen roten Sofa im Publikum des Ruhrfestsaals des Zweibrücker Hofs Platz nehmen. Der eigentliche Höhepunkt erfolgte dann bei der Überreichung des mit 5.000 Euro dotierten Heimatpreises. Bürgermeisterin Dr. Katja Strauss-Köster: „Brunhilde Conjaerts engagiert sich seit Jahrzehnten auf vielfältige Weise in und für ihre...

  • Hagen
  • 30.11.19
Vereine + Ehrenamt
Sportlerinnen und Sportler wurden wegen ihrer herausragenden Leistungen geehrt
5 Bilder

Hünxer Helden wurden geehrt
Feierstunde im Rathaus

Alle Geehrten trugen sich ins Goldene Buch der Gemeinde ein „Wenn ich an Helden denke“, so Bürgermeister Dirk Buschmann in seiner Begrüßungsrede, „fallen mir spontan Superman, Batman und all die anderen ein, die mit ihren Superkräften Gutes tun“. Sprach´s und betonte gleich, dass es an diesem Abend jedoch um ganz andere Helden ginge, nämlich um die, welche in der Gemeinde an der Lippe als Vorbilder fungierten, Menschen, die durch herausragende Leistungen der Gemeinde einen Namen im Land und...

  • Hünxe
  • 21.11.19
  •  2
  •  1
Kultur
Der Heimatverein Voerde verlieh Wilhelm Josten (Mitte) den Heimatpreis und würdigte so die Verdienste des 74-Jährigen um Möllen und Voerde. Heinz Boß (Vorsitzender des Heimatvereins), Bürgermeister Dirk Haarman, Helmut Schneider (stellv. Vorsitzende des Heimatvereins) und Dr. Thomas Becker (Vorsitzender des Vereins für Heimatpflege Land) überreichten die "Fette Henne".
4 Bilder

Heimatpreis Voerde
Wilhelm Josten mit Heimatpreis der Stadt Voerde ausgezeichnet

Der Verein für Heimatpflege und Verkehr Voerde verlieh am vergangenen Dienstag den Heimatpreis an Wilhelm Josten und würdigte so die Verdienste des 74-Jährigen um Möllen und Voerde. „Dass er diesen Preis verdient hat, war für die Entscheider des Heimatvereins völlig unstrittig“, sagt Heinz Boß, Vorsitzender des Heimatvereins, vor über 100 Gästen im großen Sitzungssaal des Rathauses. 13 Jahre geruht, wurde die höchste Auszeichnung, die der Verein zu vergeben hat, 2015 wieder eingeführt. Aus der...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 01.11.19
  •  1
Politik
 Im Rahmen des Förderprogramms „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen“ des Landes NRW vergibt die Stadt Sundern erstmalig einen „Heimat-Preis“.

„Heimat ist Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft“
Sundern verleiht erstmals Heimatpreis

 Im Rahmen des Förderprogramms „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen“ des Landes NRW vergibt die Stadt Sundern erstmalig einen „Heimat-Preis“. Heimat? Was bedeutet sie für uns? Heißt Heimat nur Vergangenes zu bewahren oder auch Zukunft gestalten? Der Heimatpreis fordert Menschen auf, sich für lokale und regionale Besonderheiten zu begeistern, Heimat zu bewahren und gleichzeitig für die Zukunft zu gestalten. Mit dem Heimatpreis würdigt die Stadt Sundern ehrenamtliches Engagement und...

  • Sundern (Sauerland)
  • 29.09.19
Vereine + Ehrenamt
Bürgermeister Dr. Michael Heidinger (2.v.r.) verlieh den ersten Heimatpreis der Stadt Dinslaken an (v.l.) Sepp Aschenbach (Heimatverein Eppinghoven), Ronny Schneider (Heimatverein Dinslaken), Dr. Thomas Becker (Verein für Heimatpflege Land Dinslaken) und Heinz-Jürgen Klees (Heimatverein Oberlohberg).

Auszeichnung vergeben
Die vier Dinslakener Heimatvereine dürften sich über Dinslakens ersten Heimat-preis freuen

Am Samstag, 21. September, wurde im Rathaus der erste Dinslakener Heimat-Preis verliehen. Bürgermeister Michael Heidinger überreichte den Preis nach Jurybeschluss als Ganzes an die vier Dinslakener Heimatvereine – den Verein für Heimatpflege Land Dinslaken, den Heimatverein Dinslaken, den Heimatverein Eppinghoven und den Heimatverein Oberlohberg. Heidinger betonte, dass sich alle vier Heimatvereine seit ihrer Gründung für die Heimatstadt Dinslaken engagierten, jeder in eigener Tradition und...

  • Dinslaken
  • 23.09.19
Kultur

Bewerbungsschluss ist am 6. September
Marler Heimatpreis zu gewinnen

Zum allerersten Mal lobt die Stadt Marl in diesem Jahr den Heimatpreis aus. Der Preis ist mit insgesamt 5.000 Euro dotiert. Alle eingetragenen gemeinnützigen Vereine mit Sitz in Marl können sich ab sofort bewerben. „Tradition und Brauchtum bilden eine wichtige Klammer für den Zusammenhalt unserer Gemeinschaft“, erklärt Bürgermeister Werner Arndt und zitiert den Gelehrten und Staatsmann Wilhelm von Humboldt mit den Worten „Nur wer die Vergangenheit kennt, hat eine Zukunft“. Arndt: „Ich...

  • Marl
  • 13.07.19
Vereine + Ehrenamt
V.l.: OB  Ulrich Scholten und Michael Schüring vom CBE.

1. Mülheimer Heimatpreis
Engagierte Mülheimer, bitte melden!

Ab morgen können sich Einzelpersonen, Vereine, Initiativen, Unternehmen und Verbände, die sich für die Stadt und ihre Zukunft engagieren, um den ersten Mülheimer Heimatpreis bewerben. 15.000 Euro, die das NRW-Heimatministerium zur Verfügung stellt, machen es möglich. Die Stadt und das Centrum für bürgerschaftliches Engagement (CBE) erwarten Bewerbungen von bereits „spruchreifen und umgesetzten Projekten“, wie CBE-Geschäftsführer, Michael Schüring, formuliert: „die Menschen in unserer Stadt...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 10.07.19
Kultur
Die im Stadtgebiet aufgestellten Stelen informieren über die verschiedenen Stationen des Ratinger Industriepfades.

Verleihung des Heimatpreises
„Industriepfad Ratingen“ gewinnt den neuen Heimatpreis

Ratingen. Rund 140 Städte und Kreise in Nordrhein-Westfalen haben sich dazu entschlossen, einen Heimat-Preis zur Würdigung des örtlichen Engagements zu vergeben. Auch die Stadt Ratingen hat sich um eine Zuwendung im Rahmen des Landesprogramms „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern was Menschen verbindet“ beworben und den Zuschlag erhalten. Der Rat der Stadt hat nun in seiner Sitzung am Dienstag, 9. Juli, beschlossen, den diesjährigen Heimatpreis an die Arbeitsgemeinschaft...

  • Ratingen
  • 10.07.19
Politik

Ablehnung des Heimatpreises in Goch
Gocher Bürgervertreter lehnen Heimatpreis ab - weil die Anregung von der AfD kam?

Der Haupt- und Finanzausschusses der Stadt Goch befasste sich am 27. Juni 2019 mit einer Anregung des AfD-Stadtverbands Goch, die Stadt Goch möge einen jährlichen Heimatpreis ausloben. Dieser Heimatpreis, welcher mit € 5.000 dotiert ist, die vollständig vom Land NRW getragen werden, sollte per Ratsbeschluss für lokales Engagement insbesondere an Vereine vergeben werden. Nach sehr kurzer Diskussion – man war sich wohl schon vorher einig – wurde die Anregung der AfD einstimmig abgelehnt mit der...

  • Goch
  • 04.07.19
  •  1
  •  1
Ratgeber

Auszeichnung für Einzelpersonen und Gruppen
Herdecke "heimatet": Jetzt bewerben für den ersten Heimatpreis

Die Stadt Herdecke vergibt in diesem Jahr erstmalig einen Heimatpreis an ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger. Insgesamt steht ein Preisgeld in Höhe von 5.000,- Euro für bis zu drei Preisträger/innen zur Verfügung. Das Geld stammt aus dem Fördermittelprogramm "Heimat.Zukunft.Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet." des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung. Welche Voraussetzungen gibt es, um den Heimatpreis bekommen zu können? Der Rat der...

  • Hagen
  • 30.06.19
Politik

"Heimatpreis"
Emmerich am Rhein lobt Heimatpreis aus

Heute hat der Stadtrat in Emmerich am Rhein über die Eingabeb des örtlichen AfD Stadtverband zur Auslobung des "Heimatpreis"  abgestimmt. Nachdem der Kulturausschuss bereits in der vergangenen Woche positiv über die Eingabe entschieden hat, ist auch der Rat dem Beschlussvorschlag der Verwaltung gefolgt. Die Stadt Emmerich am Rhein wird, ab dem Jahr 2019 jährlich bis zum Jahr 2022, einen Heimat-Preis auf Grundlage der Richtlinien über die Gewährung von Zuwendungen zur Umsetzung des...

  • Emmerich am Rhein
  • 28.05.19
Vereine + Ehrenamt
Den Voerder Vogel hatte einst der Heimatverein entwickelt. Auch dieser Verein setzt sich stark für die Belange in Voerde ein.

Kreis Wesel: Bis zum 31. Mai Vorschläge einreichen
Erstmalig soll ein Heimat-Preis am Niederrhein verliehen werden

Der Kreistag hat den Weg zur Verleihung des „Heimat-Preises“ im Kreis Wesel geebnet. „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet“ heißt das Programm des Landes NRW, dessen Ziel es ist, Menschen für lokale und regionale Besonderheiten zu begeistern und die positiv gelebte Vielfalt in Nordrhein-Westfalen deutlich sichtbar werden zu lassen. Ein Element dieses Förderprogramms ist der „Heimat-Preis“, der durch Gemeinden und Gemeindeverbände ausgelobt und verliehen...

  • Dinslaken
  • 08.05.19
Vereine + Ehrenamt
Michael Bathe, Allgemeiner Stellvertreter des Bürgermeisters, zeigt Johanna und Jonathan, wo sich die Stadt Balve auf der Karte befindet. In diesem Jahr können Vereine und Bürger insgesamt 5.000 Euro beim Heimat-Preis gewinnen. Foto: Sven Paul

Premiere in 2019: Insgesamt sind 5.000 Euro zu gewinnen
Balver Heimat-Preis

Balve.  Die Stadt Balve ruft zum erstem Mal zur Teilnahme an einem Heimat-Preis-Wettbewerb auf. Insgesamt locken 5.000 Euro! In Balve gibt viele ehrenamtlich Engagierte, die sich mit den im Förderprogramm definierten Themen und Zielen beschäftigen oder Projekte und Maßnahmen in diesen Bereichen entwickeln und umsetzten. Deshalb bietet die Auslobung des Wettbewerbes zum "Heimat-Preis" eine sehr gute Möglichkeit, das bestehende Engagement zu würdigen und Anreize für weitere Initiativen zu...

  • Menden (Sauerland)
  • 01.05.19
Politik

Bewerbungen ab sofort möglich
Arnsberg vergibt Heimat-Preis

Im Jahr 2019 wird erstmalig der Heimat-Preis-Arnsberg mit einer Prämierung von insgesamt 5.000 Euro vergeben. Mit diesem Preis sollen in diesem Jahr Initiativen ausgezeichnet werden, die sich in herausragender Weise um die Recherche bzw. Darstellung der Heimatgeschichte Arnsbergs bzw. ihrer Ortsteile verdient gemacht haben und innerhalb der letzten drei Jahre (2015-2018) entsprechende Projekte bzw. öffentlich zugängliche Arbeiten realisiert haben. Teilnahmeberechtigt sind alle ehrenamtlich...

  • Arnsberg
  • 29.03.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.