Heimatsucher

Beiträge zum Thema Heimatsucher

Kultur
Das Jüdische Museum Westfalen in Dorsten
3 Bilder

Zum Zweitzeugen werden - Heimatsucher-Ausstellung noch bis zum 8. Mai

Noch bis zum 8. Mai gastiert im Jüdischen Museum Westfalen in Dorsten die Ausstellung „Heimatsucher – Schoah-Überlebende heute“ mit Porträts von Zeitzeugen aus der NS-Zeit. Auch die Lebensgeschichten von Schwester Johanna Eichmann aus Dorsten und Rolf Abrahamsohn aus Marl sind dort ausgestellt. Beide sind Vestische Ehrenbürger des Kreises Recklinghausen. Seit dem 14. Februar können sich Besucher im Jüdischen Museum Westfalen in Dorsten die Ausstellung des Vereins Heimatsucher e.V. anschauen....

  • Dorsten
  • 18.03.16
Politik
Zeitzeuge Siegmund Pluznik, hier mit Ida Rosauer, Simone Hüttenberend und Ruth-Anne Damm, brachte den Besuchern in der Steinwache zur Ausstellung "Heimatsucher" gerne seine Geschichte näher.

Überlebender erzählt seine Geschichte zu "Heimatsucher"

Gerne erzählte der Holocaust-Überlebende Siegmund Pluznik seine Geschichte in der Dortmunder Steinwache und beantwortete Fragen zu seinem Leben vor, während und nach der Schoah. Aktuell präsentiert der Verein Heimatsucher in der Steinwache die gleichnamige Ausstellung. In der Schau lernen Besucher verschiedene Menschen kennen und erfahren, wie sie bis heute mit dem erlebten Grauen überleben. Durch den persönlichen und emotionalen Zugang wird über Bilder, Interviews und Audiomitschnitte wird...

  • Dortmund-City
  • 09.02.15
  •  2
Kultur
Die Ausstellung "Heimatsucher" eröffnet im historischen Gebäude der Steinwache am Hauptbahnhof.

Den Holocaust überlebt - Neue Ausstellung „Heimatsucher“ in Dortmunder Steinwache

Die Ausstellung „Heimatsucher” zeigt vom 3. Februar bis zum 10. April in der Mahn- und Gedenkstätte Steinwache Porträts von Holocaustüberlebenden aus Deutschland und Israel. Die Überlebenden erzählen von ihrem Leben vor, während und nach der Schoah. Bildporträts, Interviewhefte sowie Audiomitschnitte von Interviews ermöglichen den Besuchern ein Kennenlernen verschiedener Menschen und ihrer Geschichten, die sowohl vom Grauen des Holocausts als auch von den psychischen und biographischen...

  • Dortmund-Nord
  • 28.01.15
  •  1
Kultur
Die Ausstellung "Heimatsucher" im Martin Luther Forum Ruhr ist noch geöffnet am Donnerstag, 31. Januar, und Freitag, 1. Februar, jeweils von 14 bis 17 Uhr.

Ausstellung "Heimatsucher" im MLF: Holocaust-Zeitzeuge erwartet

Rolf Abrahamsohn, Holocaust-Überlebender und Vestischer Ehrenbürger aus Marl, hat seine Teilnahme an der Abschluss-Veranstaltung der Ausstellung „Heimatsucher – Schoah-Überlebende in Israel heute“ am Sonntag, 3. Februar, 14 Uhr, im Martin Luther Forum Ruhr, Bülser Straße 38, zugesagt. Der 87-Jährige konnte aus gesundheitlichen Gründen an der Eröffnung der Ausstellung nicht teilnehmen. Abrahamsohn gehört zu den ebenfalls in der Ausstellung porträtierten Schoah-Überlebenden, die in...

  • Gladbeck
  • 30.01.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.