Heimstraße

Beiträge zum Thema Heimstraße

Ratgeber

10000 Euro Wasserschaden nach Einbruch

Wattenscheid: An der Heimstraße kam es in der Zeit vom 4. Mai (12.30 Uhr) bis zum 5. Mai (11.30 Uhr) zu einem Wohnungseinbruch mit anschließendem Wasserschaden. Manipulation am Hahn Bisher unbekannte Täter traten zunächst die Tür einer leerstehenden Wohnung in einem Mehrfamilienhaus ein. Anschließend versuchten sie vergeblich, den Wasserhahn in der Küche abzumontieren. Die Kriminellen entfernten sich ohne Beute in unbekannte Richtung. Durch die Manipulation am Hahn lief so viel Wasser in...

  • Wattenscheid
  • 06.05.15
Überregionales

Ausgebüxt: Wo versteckt sich die Würgeschlange?

Wo ist die Boa constrictor? Seit das rund zwei Meter lange Tier am Montag (1. September) aus einem Garten an der Heimstraße ausbüxte, fehlt von der Würgeschlange trotz intensiver Suche von Polizei und Ordnungsamt bisher jede Spur. Die Schlange war aus dem Garten ihres Besitzers an der Heimstraße getürmt. „Es wird vermutet, dass ein Rasenmäher in der Nachbarschaft das Tier erschreckt hat“, sagt Polizeisprecherin Ramona Hörst. Eine Gefahr für Menschen bestünde nicht. Die Hoffnung, dass...

  • Castrop-Rauxel
  • 04.09.14
  •  1
Überregionales
Heute sind schon wieder gefährliche Hundeköder in Methler entdeckt worden. Diesmal auf der Einsteinstraße. Fotos: Dennis Meyer
4 Bilder

+++ Update: Nagelköder in Methler - Hund zur Not-OP

Der Hundehasser von Methler ist immer noch auf Tour. Letzten Freitag entdeckte die Familie Meyer gleich zehn Mettwurststücke, gespickt mit Nägeln. Die Köder wurden in der Einsteinstraße und Wilhelm-Hittorf-Straße, in der Nähe der Eichendorffhalle, ausgelegt. "Es ist unfassbar", ist sich die Familie Meyer einig: "Das Ganze muss endlich ein Ende haben." Ihrer Wut gehen ein paar Ereignisse voraus, über die sie sich vorletzte Woche ebenfalls aufgeregt hatten. Denn bislang war die Heimstraße in...

  • Kamen
  • 21.02.14
  •  2
Überregionales
Diese mit Nägeln präparierte Wurstscheibe wurde in der Heimstraße in Methler ausgelegt. Im Oktober letzten Jahres sah die präparierte Wurst ähnlich aus. Und auch letzte Woche schienen die Fallen vom gleichen Täter gestellt worden zu sein.
2 Bilder

Nagelköder: Heimstraße in Methler wird zum Dauertatort

Die Heimstraße in Methler ist scheinbar ein beliebter Tatort für Hundehasser. Erst letzte Woche entdeckte eine aufmerksame Bürgerin Wurststücke, gespickt mit Nägeln, die sie in Höhe der Häuser 17 bis 18 gefunden hatte. Und jetzt schon wieder. Insgesamt sechs Köder fand man gestern unter Laub und Büschen. Wer macht so etwas? Kein Einzelfall: Immer wieder berichten Hundebesitzer im Kreis Unna davon, dass Giftköder oder präparierte Wurstscheiben auf den "Schnüffelmeilen" der Vierbeiner zu...

  • Kamen
  • 06.02.14
  •  1
  •  1
Politik

Appell der Lüner Piraten zur Laternenschlacht in der Heimstraße

Eine Provinzposse, was sich da nun über ein Jahr hinzieht und bereits einige Ausschuss- und Ratssitzungen beschäftigte. Der zuständige Dezernent Matthias Buckesfeld zieht sich hinter seine städtischen Burgmauern zurück und kann offensichtlich konstruktiv und kommunikativ mit einer durch seine engstirnige Positionierung veranlasste Situation nicht umgehen. Einer Handvoll Bürgern soll das Privileg eines eigenen Gutachters zu Lasten des Stadtsäckels gegönnt werden. Pardon, die Lüner Piraten...

  • Lünen
  • 04.07.13
Politik

Beigeordneter Buckesfeld nach Lampendemontage immer stärker im Kreuzfeuer

Die Fraktion Gemeinsam Für Lünen begrüßt, dass nun auch die SPD- und die Grünen-Fraktion den CDU-Beigeordneten gerügt haben und Akteneinsicht fordern, nachdem er die Straßenleuchten an der Heimstraße ohne Ankündigung und ersatzlos entfernen ließ. Die GFL-Fraktion hat bereits einen Antrag auf Akteneinsicht in dieser Woche gestellt. Mit der ersatzlosen Demontage der Lampen hat Herr Buckesfeld jetzt eine Grenzlinie weit überschritten und das Vertrauen der Bürgerschaft und der GFL-Fraktion...

  • Lünen
  • 21.06.13
  •  1
Ratgeber

VKU fährt Umleitung wegen Sperrung der Heimstraße

Wegen der Sperrung der Heimstraße in Kamen werden am Samstag und Sonntag, 22. und 23. Juni, die Haltstellen „Jahnschule“ und „Otto-Hahn-Straße“ nicht bedient. Die Fahrgäste werden gebeten, in dieser Zeit stattdessen die Haltestellen „Schelkmann“ und „Heimstraße“ zu benutzen. Weitere Auskunft zum Thema Bus und Bahn gibt es bei der kreisweiten ServiceZentrale fahrtwind unter Tel. 01803/504030 oder www.vku-online.de.

  • Kamen
  • 21.06.13
Politik

Heimstraße: Schildbürgerstreich erster Klasse

SPD-Fraktion entrüstet Die SPD-Fraktion ist entrüstet über die Nacht- und Nebelaktion, die der Beigeordnete Matthias Buckesfeld in der Heimstraße anordnete. Im Rat hat der Fraktionsvorsitzende, Rolf Möller, noch gefordert, mit dem Thema sensibel und transparent umzugehen und die Bürgern und Politik mitzunehmen und frühzeitig zu informieren. Der stellvertretende Bürgermeister, Michael Haustein war gestern Abend vor Ort und traute seinen Augen nicht. „So war das nicht vereinbart“, erzürnt...

  • Lünen
  • 20.06.13
Politik

GFL verlangt ein neues Grundkonzept für die Straßenbeleuchtung und teilt damit die Meinung der Gemeinschaft Königsheide im Verband Wohneigentum

Die monatelang geführten Auseinandersetzungen zwischen der Gemeinschaft Königsheide und dem Baudezernat über die künftige Straßenbeleuchtung der Heimstraße bis hin zum Einspruch gegen den Beschluss des Ausschusses für Sicherheit und Ordnung wegen falscher Informationen der Mitglieder, die als „redaktioneller Fehler“ verharmlost wurden, haben gezeigt, dass die Stadt ihre Straßenbeleuchtungskonzept neu ausrichten muss. Nicht zuletzt auch vor dem Hintergrund des Straßenerneuerungsprogramms, das...

  • Lünen
  • 04.06.13
Politik

Ablehnung der LED-Technik bei der Straßenbeleuchtung stößt bei der GFL-Fraktion auf Unverständnis - Warum werden keine Fördermittel beantragt?

Bei der Straßenbeleuchtung in Wohngebieten soll in absehbarer Zeit keine LED-Technik angewandt werden. Das machte das interfraktionelle Gespräch über das künftige Konzept mit den Äußerungen des technischen Beigeordneten Matthias Buckesfeld deutlich. Auch die neue Vorlage für die Sitzung des Ausschusses für Sicherheit und Ordnung am kommenden Mittwoch sieht keinen LED-Einsatz vor. Dies stößt bei dem Projektteam der GFL-Arbeitsgruppe Sicherheit und Ordnung auf völliges Unverständnis. Die...

  • Lünen
  • 11.03.13
Politik

Konzept zur Straßenbeleuchtung abwarten

Billeb: Populismus der GfL grenzenlos Sehr verwundert zeigt sich Rüdiger Billeb, Vorsitzender des Ausschusses für Sicherheit und Ordnung, über die jüngste Presseberichterstattung zur Straßenbeleuchtung in Lünen am Beispiel der Heimstraße. Vor allem über die Aussage des Ratsherrn Wolfgang Manns, der angeblich etwas initiieren will, was längst von der SPD vorbereitet wurde. Dies wurde ihm auch in einem Telefonat so mitgeteilt. Somit wusste Herr Manns von dem anberaumten interfraktionellen...

  • Lünen
  • 15.02.13
Politik

Straßenbeleuchtung Heimstraße: Anwohner-Beschwerde ist nachvollziehbar

50 engagierte Bürger trafen sich am letzten Donnerstag, in der Hoffnung von dem zuständigen technischen Beigeordneten der Stadtverwaltung Antworten auf viele Fragen zur Erneuerung der Straßenbeleuchtung in der Heimstraße zu erhalten. Leider kam zur Bürgerversammlung weder der geladene Beigeordnete Herr Matthias Buckesfeld noch sonst ein Vertreter der Stadt. Dass die Bürger, die die neue Straßenbeleuchtung zum Großteil bezahlen sollen, Fragen haben, ist nachvollziehbar. Gerade auch mit Blick auf...

  • Lünen
  • 18.09.12
Politik

Beleuchtung Heimstraße: SPD-Fraktion ringt um Lösung

Vor dem Hintergrund der jüngsten Presseverlautbarung des SPD-Ortsvereins Brambauer hat sich die SPD-Fraktion in ihrer gestrigen Sitzung noch einmal ausführlich mit der strittigen Thematik Straßenbeleuchtung befasst. Unstrittig ist und bleibt auch für die Fraktion, dass die Sicherheit der Bürger auch durch eine den Vorschriften entsprechende Ausleuchtung des Straßenraumes zu gewährleisten ist. Von daher ist es Aufgabe von Politik und Verwaltung, sich an den vorliegenden Normen zu orientieren...

  • Lünen
  • 18.09.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.