Heinz Werner Kreul

Beiträge zum Thema Heinz Werner Kreul

Fotografie
Auch viele Priester der Gemeinde sind auf dem Friedhof an der Hülsmannstraße beerdigt.

Heinz Werner Kreul lädt zum Vortrag ins Dionysiushaus
Borbecker Pfarrfriedhof hat eine spannende Geschichte

Der Pfarrfriedhof von St. Dionysius hat eine spannende Geschichte, die weit in die 1850er Jahre zurückreicht. Wenige Leute kennen die Historie der Begräbnisstätte so gut wie der Borbecker Hobbyhistoriker Heinz Werner Kreul. Und die liest sich durchaus spannend. Bis der Pfarrfriedhof nämlich an seinen heutigen Platz an der Hülsmannstraße gezogen ist, hatten Bürgermeisterei und Pfarrgemeinde zahlreiche Probleme zu lösen. Der Kirchhof um die alte Dionysiuskirche wurde zu klein, die heutige...

  • Essen-Borbeck
  • 31.08.19
Vereine + Ehrenamt
 Das Kreuz auf dem Friedhof an der Hülsmannstraße hat eine lange Geschichte.

Pläne wurden in den 1860er Jahren nicht ohne Änderungen durchgewinkt
Friedhofskreuz an der Hülsmannstraße: Einsegnung vor 150 Jahren

Viele Generationen haben bereits unter dem Kreuz gestanden. "Ganz besonders an Allerheiligen haben sich die Familien dort getroffen", weiß Heinz Werner Kreul, Verwalter des Gemeindearchivs St. Dionysius. Über das Friedhofskreuz auf dem Pfarrfriedhof der Gemeinde an der Hülsmannstraße hat der Borbecker eine ganze Menge in den historischen Unterlagen gefunden. Am 17. April 1869 erteilte der Erzbischöfliche Generalvikar aus Köln die Genehmigung zur Einsegnung des Kreuzes. In Auftrag gegeben...

  • Essen-Borbeck
  • 14.04.19
LK-Gemeinschaft
Die historische Postkarte stammt aus dem Jahr 1915.

Hobby-Historiker Heinz Werner Kreul öffnet sein Archiv
Im Urlaub auf Besuch nach Düsseldorf

Gemeinsam mit dem ehrenamtlichen Archivar Heinz Werner Kreul lässt der Borbeck Kurier in dieser Woche den Blick von Feldmannstraße/Kuhlmannsfeld in die Vergangenheit wandern: "Wenn ich mal länger Urlaub habe, werde ich euch mal besuchen", verspricht der Autor der Postkarte von 1915 der Adressatin Marina Lakzewski aus Düsseldorf. Zu sehen ist auf der Ansicht links das Gymnasium an der Prinzenstraße, rechts das Gebäude des Lyzeums des Mädchengymnasiums (Höhere-Töchter-Schule) an der...

  • Essen-Borbeck
  • 07.02.19
Kultur
Das neue Rathaus in Borbeck
2 Bilder

Neues Borbecker Rathaus im Krieg beschädigt und letztendlich abgerissen
Historisches Borbeck: Vom Rat- zum Parkhaus

Mit dem ehrenamtlichen Archivar Heinz Werner Kreul geht der Borbeck Kurier auch in dieser Woche wieder auf historische Spurensuche. Diesmal sehen wir eine Postkarte vom Borbecker Rathaus: "Das Rathaus stand in der Wilhelm-/Borbecker Straße, die heutige Markstraße, gegenüber vom Amtsgericht", erklärt Hobby-Historiker Kreul. Im 2. Weltkrieg leicht beschädigt Der Gastwirt Clemens Körntgen verkaufte das Grundstück an die Gemeinde. Erbaut wurde das Rathaus im Jahr 1903. Im zweiten Weltkrieg...

  • Essen-Borbeck
  • 31.01.19
Kultur
Diese historische Postkarte aus der Sammlung von Heinz Werner Kreul wurde im Jahr 1907 abgestempelt.

Heinz Werner Kreul verfügt über großes Archiv an historischen Postkarten
Zum Konzert in Essen

Der ehrenamtliche Archivar und Historiker Heinz Werner Kreul verfügt über eine stattliche Sammlung historischer Postkarten. Dem Borbeck Kurier hat er bereits eine Menge von ihnen zur Verfügung bereit gestellt hat. Auch diese Karte stammt aus seinem Besitz. Abgeschickt und gestempelt wurde sie im  Jahr 1907. "Herzliche Grüße von hier sendet Ihnen ihr Emil. War gestern in Essen zum Konzert", schreibt der Verfasser an ein Fräulein Gulda Henniger. "Auf der Bildmitte links sieht man die Ziegelei...

  • Essen-Borbeck
  • 14.01.19
Überregionales
Fotos und alte Postkarten illustrieren den Vortrag von Heinz Werner Kreul.

Der Weidkamp ist für Heinz Werner Kreul Herzenssache

Die "Geschichte des Weidkamps vom Möllhoven bei Heuser/Beyhoff bis zur Wachtstraße bei Kreul" erzählt Heinz Werner Kreul in seinem Vortrag, der mit eindrucksvollen historischen Zeugnissen angefüllt ist. Man erlebe, so verspricht es der Referent, "Borbeck und Weidkämper Heimatgeschichte wie sie war und ist". Wer sich nun angesprochen fühlt, kommt am Donnerstag, 2. März, um 18.30 in die Alte Cuesterey, Weidkamp 10. Veranstalter ist der Kultur Historische Verein Borbeck. Kreul, auch...

  • Essen-Borbeck
  • 14.02.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.