Helden

Beiträge zum Thema Helden

Ratgeber

Achtung Glosse
Wer braucht Capes?

"Nicht alle Helden tragen Capes." Selten war dies so zutreffend, wie in der Corona-Krise. Das klassische Bild des Superhelden, ein spandex-bespannter, muskelbepackter Astralkörper mit wehendem Cape, hat durch die Krise arg gelitten, und das ist auch gut so. Superhelden stehen für einfache Lösungen, sie müssen nicht diskutieren, sie müssen nicht forschen, sie können Probleme im Alleingang lösen. Das funktioniert vielleicht im Film, hält aber der Wirklichkeit nicht Stand. Gegen unseren...

  • Witten
  • 29.05.20
Politik
Der absolute Coronaheld für Gevelsberg ist sicherlich Fußballprofi Lukas Klostermann, der für seine alte Heimat Gevelsberg unglaubliche 100.000 Euro spendet, um in der Corona-Krise zu helfen. Was es mit dem damit verbundenen Projekt "Coronahelden Gevelsberg" auf sich hat, lesen Sie im Bericht.
3 Bilder

Gevelsbergs Coronahelden

Nationalspieler Lukas Klostermann spendet 100.000 Euro an seine alte Heimat Gevelsberg. Mitten in der Corona-Krise möchte er so unkompliziert helfen. So ist das Projekt "Coronahelden Gevelsberg" entstanden. von Nina Sikora "Sie müssen sich das wirklich so vorstellen: Sie kriegen einen Anruf und da sagt jemand, ich möchte gerne 100.000 Euro zur Verfügung stellen", erzählt Bürgermeister Claus Jacobi, der seine Dankbarkeit und Begeisterung über die tatsächlich fast unglaubliche Spende von RB...

  • wap
  • 24.04.20
LK-Gemeinschaft
Mitarbeiter in Krankenhäuser und Kliniken als auch in Pflegeeinrichtungen werden in Zeiten der Corona-Krise gerne als "Helden" bezeichnet. Doch wie lange halten die Lobeshymnen noch an?

Lob und Dank für Pflegepersonal in Gladbeck, aber:
Helden nur auf Zeit?

Ein Kommentar Die Corona-Krise hat sie auch in Gladbeck in den Fokus gerückt, ihnen den Titel "Helden des Alltags" beschert. Den Menschen, die in Krankenhäusern, Senioren- und Pflegeeinrichtungen als auch Pflegediensten rund um die Uhr im Einsatz sind. Gleiches gilt für die Mitarbeiter in Lebensmittelmärkten. Die allesamt für den Dienst an ihren Mitmenschen sogar ihre eigene Gesundheit riskieren. Bundesweit sind Lobeshymnen zu hören, natürlich auch in Gladbeck. Das Lob kommt zweifelsohne...

  • Gladbeck
  • 21.04.20
  •  2
LK-Gemeinschaft
OB Sören Link bedankt sich per Video bei Duisburgs "Helden".      Archivfoto: Hannes Kirchner

OB Sören Link: „Jeder im Video ist ein echter Duisburger Held“
Die Stadt bedankt sich bei Duisburgs Helden

Die Corona-Pandemie verursacht seit Wochen weltweit massive Einschränkungen in beinahe allen Bereichen des täglichen Lebens. Die Stadt Duisburg bedankt sich nun per Video bei „Duisburgs Helden“. Stellvertretend für alle Menschen, die derzeit für andere im Einsatz sind oder unter erschwerten Bedingungen ihre Arbeit machen, sagt auch Duisburgs Oberbürgermeister Sören Link danke: „Jeder im Video ist ein echter ‘Duisburger Held‘. Ich wünsche mir, dass wir auch in besseren Zeiten nicht vergessen,...

  • Duisburg
  • 19.04.20
  •  2
LK-Gemeinschaft
Diesen Dankesaufkleber fanden viele Gindericher Betriebe an ihren Türen, bzw. Fenstern
2 Bilder

Aufkleber in Ginderich aufgetaucht
Ein Dank, von wem auch immer

Superhelden ohne Umhang„Nicht alle Superhelden tragen eine Maske und einen Umhang“, lautet die Inschrift eines Aufklebers, den die Gindericher Landwirtin Beate Döring heute an ihrer Fensterscheibe fand. Doch nicht nur bei ihr gab es den Aufkleber, sondern auch an denen vieler weiterer Gindericher Betriebe sowie bei der Feuerwehr und dem Kindergarten. Weiter hieß es auf dem Aufkleber, „Ein großes Danke geht an alle Mitarbeiter hinter diesen Türen“. Beate Döring, die für die Zucht der...

  • Wesel
  • 09.04.20
  •  1
Sport
Corona hat den Fußball auf Eis gelegt. An der Hafenstraße laufen bereits verschiedene Aktionen, dem Klub durch die Krise zu helfen. Jetzt ist eine Solidaraktion für die vielen Helfer in der Stadt an den Start gegangen, die dem Virus Tag für Tag die Stirn bieten. Ihnen können die Fans Heimspielkarten, Bier und Würstchen spendieren.

RWE richtet neuen Solidar-Topf für Helfer ein.
Tickets, Bier und Bratwürstchen für Corona-Helden

Die Corona-Pandemie macht es niemandem leicht, das Virus und seine Folgen für das öffentliche Leben stellt Rot-Weiss Essen vor eine große wirtschaftliche Herausforderung. Der Fußball ist auf Eis gelegt. Durch die heimspielfreie Zeit steht bis auf weiteres eine essentielle Einnahmequelle gezwungenermaßen nicht zur Verfügung. Doch der RWE kann sich auf seine Fans verlassen. Viele helfen durch ihre Teilnahme am virtuellen Heimspiel dabei, den Verein durch die Krise zu bringen. Mit einer neuen...

  • Essen-Borbeck
  • 09.04.20
Politik
2 Bilder

Helden - nein danke!

Helden - nein danke! Schon blitzt das Wort " Helden" wieder auf: auf den Titelseiten sowohl der Boulevardpresse wie auch auf denen der sogenannten Mainstream Medien. "Unsere Helden!", "Helden des Alltags!", "Stehende Ovationen für die Helden!" In Zeiten einer Krise, ausgelöst durch eine Pandemie auf die unser Gesundheitssystem, kaputtgespart von der Regierung, verkauft an Aktiengesellschaften deren oberstes Ziel mit Sicherheit nicht unsere Gesundheit ist, nicht vorbereitet war, schreien...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.04.20
  •  1
Blaulicht
Eine Passantin verhinderte in Hagen einen Diebstahl.

Gute Tat
Passantin verhindert Diebstahl in Hagen: Frauen-Duo wollten 90-jährigen ausrauben

Eine 54-jährige Passantin hat verhindert, dass Diebe einen 90-jährigen Mann bestohlen haben. Auf der Karl-Marx-Straße, vor einem Geldinstitut, sprachen zwei Frauen den Senior an und versuchten ihn zu überreden, in ein Fahrzeug zu steigen. Der Mann war kurz vor dem Einsteigen und hielt seine Geldbörse bereits in der Hand, als die 54-Jährige einschritt und die fremden Frauen zur Rede stellte. Nach kurzem Wortgefecht ließen die mutmaßlichen Trickdiebinnen von dem alten Mann ab und fuhren in...

  • Hagen
  • 20.03.20
LK-Gemeinschaft
Welcome

Neu dabei
Welcome Lisa-Marie-Schapeit aus Herne

Heute registrierte sich eine mutige junge Frau beim Lokalkompass. Lisa -Marie ist die junge Frau die dafür sorgte das ihre Nachbarschaft in Sicherheit leben kann. Sie war es - die eine hochgiftige Monokelkobra sichtete - und die Behörden benachrichtigte. Ich berichtete darüber und erhielt ein Dankeschön per LK -was natürlich immer mit einer Anmeldung verbunden ist. Darauf können wir stolz sein oder? Welcome Lisa-Marie. Anmerkung : Auch Marvin Lewr meldete sich an um zu Wort zu...

  • Herne
  • 29.08.19
  •  19
  •  6
Sport
Das Rahn-Denkmal am Stadion Essen.
2 Bilder

Held einer ganzen Nation
"Boss" Rahn wäre heute 90 geworden

"Tor, Tor, Tor - 3:2 für Deutschland!" Mit seinem Siegtor zum 3:2 gegen Ungarn bei der Fußball-Weltmeisterschaft 1954 im Berner Wankdorfstadion hatte Helmut Rahn eine durch den Krieg gebrandmarkte Nation in kollektive Aufbruchstimmung versetzt. Am heutigen Freitag wäre der "Boss", wie er zeitlebens genannt wurde,  90 Jahre alt geworden. Unzählige Male wurde Rahn hernach bei Thekengesprächen auf seinen Linksschuss angesprochen. Entsprechend trauerten nicht nur Fußballfans, als er am 14....

  • Essen-Borbeck
  • 16.08.19
  •  2
  •  2
LK-Gemeinschaft
Zur Preisverleihung im Kinorama waren alle Teilnehmer des Videowettbewerbs „Helden in Ausbildung 2019“ sowie die Jury ins Kinorama Unna gekommen. Foto: Alexander Heine
2 Bilder

Preisverleihung der Wirtschaftsförderung
„Helden in Ausbildung“

Unter dem Motto „Helden in Ausbildung: Drehe deinen #azubifilm oder #studifilm" hat die Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG) einen Videowettbewerb für Auszubildende und dual Studierende ausgeschrieben. Mehr als 40 Azubis und Studierende aus 15 Unternehmen im Kreis Unna sind kreativ geworden und zeigen in 90-sekündigen Filmen die Vielfalt ihrer Ausbildungsberufe – und wie viel Spaß ihnen ihr Job bereitet. Vergangene Woche fand im Kinorama Unna die festliche Preisverleihung statt. Kreis Unna....

  • Stadtspiegel Kamen
  • 22.06.19
Kultur
4 Bilder

Eine Rezension von Nadine Mannel
Wer will (k)ein Held sein? Eine Rezension zur Aufführung von Stefan Sprangs helden:tot im Theater Essen-Süd

helden: tot von Stefan Sprang Regie: Raphael Batzik/Aless Wiesemann Gesehen am 13.10.2018 im Theater Essen-Süd. Wahrlich heldenhaft, ein solch komplexes Theaterstück in seiner intensiven Konzentriertheit auf die Bühne zu bringen. Die Wirkung ist gewaltig und künstlerisch höchst beeindruckend. Höher, schneller, weiter…flexibel bleiben, Möglichkeiten ergreifen und schaffen, etwas Neues, Bedeutendes, Epochen kreieren, seinen Platz in der Welt finden, dabei die eigene Identität nicht...

  • Essen-Süd
  • 21.10.18
  •  1
Kultur
4 Bilder

Supernova am Theater Essen-Süd - Eine Rezension zu Stefan Sprangs helden:tot

helden:tot von Stefan Sprang Eine Rezension von Haik Alexanian. Gesehen am 13.10.2018 im Theater Essen-Süd Regie: Raphael Batzik/Aless Wiesemann Vom ersten Moment an ist „helden:tot“ ein Theaterabend, der den Zuschauer heftig packt. Man ist einerseits einfach extrem nah dran. Vieles, was passiert auf der Bühne, spürt man direkt und fast körperlich in dem kleinen Raum. Aber man ist andererseits auch selber herausgefordert – denn man wird von den beiden Schauspielern immer wieder mit...

  • Essen-Borbeck
  • 14.10.18
  •  1
Sport
Eishockeystar Christian Ehrhoff stellte sich im Mai dieses Jahres den Fragen der Redaktion des Schülerzeitung an der Gebrüder-Grimm-Schule. Foto: Bettina Engel-Albustin
2 Bilder

Sportstars vom Niederrhein - Martina Voss-Tecklenburg und Christian Ehrhoff laufen in Moers auf

Der eine sorgte als Teil der Deutschen Eishockey-Nationalmannschaft für die größte sportliche Sensation dieses Jahres bisher. Die andere übernimmt in Kürze als Trainerin einen zweifachen Welt- und achtfachen Europameister. Sportstars vom Niederrhein - sie sind am kommenden Mittwoch, 17. Oktober, live zu erleben. Der Mittwochs-Talk beim Presseclub Moers. Meisterlich wird es bei der nächsten Gesprächsrunde. Mit Martina Voss-Tecklenburg und Christian Ehrhoff hat die regionale...

  • Moers
  • 02.10.18
Kultur

Helden in Kevelaer

Kevelaer ist ein bedeutender Wallfahrtsort am linken Niederrhein. Doch es gibt dort mehr zu sehen als hübsche Kirchen. Noch bis zum 21. Oktober 2018 ist im Niederrheinischen Museum für Volkskunde und Kulturgeschichte die Sonderausstellung "Helden & Heilige Vom Hl. Petrus bis Supermann" zu sehen. Die Ausstellung spannt den Bogen von der griechischen und römischen Mythologie über christliche Kirchengeschichte bis in die Popkultur unserer Gegenwart. In Räumlichkeiten im Erdgeschoß...

  • Duisburg
  • 29.09.18
Überregionales
22 Mitglieder, darunter auch drei Bürger mit syrischer Staatsangehörigkeit sowie fünf Frauen, des Grundlehrganges der Freiwilligen Feuerwehr Wetter (Ruhr)  erlernt.

Zukünftige Helden: 22 Mitglieder erlernten den Grundlehrgang der Freiwilligen Feuerwehr Wetter

In den vergangenen sechs Wochen haben 22 Mitglieder, darunter auch drei Bürger mit syrischer Staatsangehörigkeit sowie fünf Frauen, des Grundlehrganges der Freiwilligen Feuerwehr Wetter (Ruhr) die Bereiche, Brand- u. Löschlehre, sowohl theoretisch, als auch praktisch erlernt. Unter anderem wurden den Teilnehmern Grundsätze der Physik und Chemie vermittelt. Dazu gehören z.B. der Ablauf einer Verbrennung und die je nach Art des Brandes erforderlichen Löschmittel. Im praktischen Abschnitt galt...

  • Wetter (Ruhr)
  • 27.09.18
Überregionales
Dicker Schmöker - viele Leser: Wer sich daran beteiligen möchte, aus dem Nibelungenlied vorzutragen, kann sich im Xantener SiegfriedMuseum melden.
2 Bilder

Nibelungenlied-Lesung: Abenteuer, Helden und Mythen

Zu einem wahren Lese-Marathon kommt es am Sonntag, 21. Oktober, von 10 bis 20 Uhr im Kriemhildsaal des Xantener SiegfriedMuseum. Zum Vortrag kommt dabei das Nibelungenlied. Xanten. „Uns ist in alten maeren wunders viel geseit …“ – so beginnt das mittelhochdeutsche Nibelungenlied, das als eines der bedeutendsten Werke der Literatur 2009 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde und rund um die Inszenierung "Der Ring" dieses Jahr zentrales Thema am Schlosstheater Moers ist. Fast 2400...

  • Xanten
  • 10.09.18
Vereine + Ehrenamt
Die Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 14 Jahren reisten zwei Wochen lang in die Phantasiewelt Silvanien. Foto: privat

Fantasievolle Ferienaktion in Gladbeck: Abenteuer in Silvanien

„Das war eine echt geile Zeit“ so die einhellige Meinung der 30 Kinder die an der zweiwöchigen Spielaktion am Kotten Nie teilgenommen haben. Möglich wurde diese Aktion durch eine Kooperation zwischen der Stadt Gladbeck, den Falken, den Waldrittern und dem Förderverein Kotten Nie. Die Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 14 Jahren reisten jeden Vormittag nach einem gemeinsamen, ritterlichen Frühstück in die Phantasiewelt Silvanien. Dort warteten jeden Tag spannende Abenteuer auf die jungen...

  • Gladbeck
  • 03.09.18
  •  3
Überregionales
Bürgermeister Rudolf Jelinek besucht das Sommerfest im Ronald McDonald Haus.

Ihr seid Helden-Sommerfest im Ronald McDonald Haus

Viele Helden und bunte Figuren waren am Wochenende im Ronald McDonald haus in der Gruga unterwegs. Das Team des Ronald McDonald Hauses im Grugapark Essen feierte bei gutem Wetter am Samstag, 30. Juni, sein Sommerfest. Mit dabei waren zahlreiche Freunde, Förderer, Ehrenamtliche, Familien und Kinder. "Ihr seid Helden" lautete das diesjährige Motto, zu dem sich die Kinder passend bunt und kreativ kostümiert und geschminkt hatten. Auch Bürgermeister Rudolf Jelinek gehörte zu den Gästen: "Ich...

  • Essen-Süd
  • 05.07.18
  •  2
Überregionales
Eine schöne Aktion zum (meteorologischen) Frühlingsanfang: Die Lokalhelden möchten 50 Bürger mit Blumen überraschen, die sich für andere Monheimer engagieren. Wer das sein kann - darüber kann jeder im Internet mit entscheiden und Vorschläge machen.

Alltagshelden danke sagen

"Informieren, shoppen, liefern lassen" - die Liga der Monheimer Lokalhelden wächst fast mit jedem Tag und startet passend zum Frühlingsbeginn nun eine blumige Gemeinschaftsaktion. Kennen Sie einen richtig netten und hilfsbereiten Menschen - oder vielleicht sogar gleich mehrere? Gibt es für Sie persönliche Monheimer Alltagsheldinnen und Alltagshelden, bei denen Sie sich immer schon mal bedanken wollten? Dann können Sie das jetzt gemeinsam mit den Lokalhelden tun! Sie müssen nur ein paar Namen...

  • Monheim am Rhein
  • 05.03.18
  •  1
Überregionales
NRW-Landesministerin Ina Scharrenbach zeichnete Polizeikommissar Julius Eckert (2.v.r.) mit der Rettungsmedaille des Landes aus. Sein Kollege Thorsten Pohl und Alarmgeber Jetmir Ameti (rechts) wurden belobigt. Foto: Polizei

Der Lebensretter vom Kanal - Polizeikommissar Julius Eckert mit der NRW-Rettungsmedaille ausgezeichnet

"Es wäre schlecht um unsere Gesellschaft bestellt, wenn es Menschen wie Sie nicht gäbe!“ Ina Scharrenbach, NRW-Landesministerin für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung, hat die Rettungsmedaille des Landes Nordrhein-Westfalen an 17 Menschen überreicht. Zu den ausgezeichneten Personen gehört Polizeikommissar Julius Eckert aus Essen. Am Morgen des 7. Juli 2016 arbeitet Jetmir Ameti im Dammbereich zwischen der Emscher und dem Rhein-Herne-Kanal. Plötzlich sieht er, dass in Höhe der...

  • Essen-Nord
  • 26.02.18
  •  1
Überregionales
Maria Heitkamp, Ingrid Freischlad und Sabine von Gierke-Ecker mit den neuen Bibliotheksassistenten.

Helden meiner Bücher

Stolz hält Andrea ihre "Urkunde für Bibliotheksassistenten der Stadtteilbibliothek Essen-Borbeck" in der Hand. Auf dem bunt gestalteten Dokument steht geschrieben: „Andrea kennt die Fachbereiche der Bibliothek und kann Besucher führen“. Die Zehnjährige ist jedoch nicht die einzige, die Maria Heitkamp und ihr Team bei der Arbeit unterstützen kann. In der vergangenen Woche erhielten 21 Schüler der Klasse 4a der Dürerschule diese Auszeichnung. Dass sie nicht nur wissen, wie die Bibliothek...

  • Essen-Borbeck
  • 22.01.18
Überregionales
13 Bilder

Stefan Marko in der Ausstellung " Helden" im MARLER KUNSTSTERN 2017

Stefan Marko aus Marl ist in der Ausstellung " Helden" mit drei  Werken vertreten.  Er  malt in Öl auf Leinwand. Als Kreativer geht er immer mit wachen, offenem Blick durch die Welt. Themen und Problematiken, die ihn zum Malen anregen gibt es genug. Aber auch die Landschaftsmalerei hat es ihm  angetan – sie ist immer ehrlich. Darüber hinaus geht er regelmäßig zum Aktzeichnen.  Stefan Marko : Kunst ist ehrlich.  Ein Bild muß einen gewissen Grad an Wahrheit kommunizieren um Bestand zu haben....

  • Marl
  • 23.11.17
Kultur
Franjo mit Mischa Kuball
29 Bilder

Franz-Josef Schöller (Franjo) im Kunststern 2017

Das Werk ELEKTROMECHANISCHE BAUTEILE von Franz-Josef Schöller das die Jury ausgewählt hat ist eine Computergrafik.  Aktive, passive elektromechanische  Bauteile sind die Helden der digitalen Zukunft. Wie zu sehen schon sehr menschlich, so Franjo. Der Jury wurden ausschließlich Darstellungen der künstlerischen Arbeit vorgelegt, keine Biographien oder Referenzen. Das zeigt die Bedeutung des Bildes. Franz-Josef Schöller hat auch ein  Plakat des Kunststern entworfen. TENTH EDITION. TEN YEARS...

  • Marl
  • 18.11.17
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.