Alles zum Thema Helden

Beiträge zum Thema Helden

Kultur
4 Bilder

Eine Rezension von Nadine Mannel
Wer will (k)ein Held sein? Eine Rezension zur Aufführung von Stefan Sprangs helden:tot im Theater Essen-Süd

helden: tot von Stefan Sprang Regie: Raphael Batzik/Aless Wiesemann Gesehen am 13.10.2018 im Theater Essen-Süd. Wahrlich heldenhaft, ein solch komplexes Theaterstück in seiner intensiven Konzentriertheit auf die Bühne zu bringen. Die Wirkung ist gewaltig und künstlerisch höchst beeindruckend. Höher, schneller, weiter…flexibel bleiben, Möglichkeiten ergreifen und schaffen, etwas Neues, Bedeutendes, Epochen kreieren, seinen Platz in der Welt finden, dabei die eigene Identität nicht...

  • Essen-Süd
  • 21.10.18
  •  1
Kultur
4 Bilder

Supernova am Theater Essen-Süd - Eine Rezension zu Stefan Sprangs helden:tot

helden:tot von Stefan Sprang Eine Rezension von Haik Alexanian. Gesehen am 13.10.2018 im Theater Essen-Süd Regie: Raphael Batzik/Aless Wiesemann Vom ersten Moment an ist „helden:tot“ ein Theaterabend, der den Zuschauer heftig packt. Man ist einerseits einfach extrem nah dran. Vieles, was passiert auf der Bühne, spürt man direkt und fast körperlich in dem kleinen Raum. Aber man ist andererseits auch selber herausgefordert – denn man wird von den beiden Schauspielern immer wieder mit...

  • Essen-Borbeck
  • 14.10.18
  •  1
Sport
Eishockeystar Christian Ehrhoff stellte sich im Mai dieses Jahres den Fragen der Redaktion des Schülerzeitung an der Gebrüder-Grimm-Schule. Foto: Bettina Engel-Albustin
2 Bilder

Sportstars vom Niederrhein - Martina Voss-Tecklenburg und Christian Ehrhoff laufen in Moers auf

Der eine sorgte als Teil der Deutschen Eishockey-Nationalmannschaft für die größte sportliche Sensation dieses Jahres bisher. Die andere übernimmt in Kürze als Trainerin einen zweifachen Welt- und achtfachen Europameister. Sportstars vom Niederrhein - sie sind am kommenden Mittwoch, 17. Oktober, live zu erleben. Der Mittwochs-Talk beim Presseclub Moers. Meisterlich wird es bei der nächsten Gesprächsrunde. Mit Martina Voss-Tecklenburg und Christian Ehrhoff hat die regionale...

  • Moers
  • 02.10.18
Kultur

Helden in Kevelaer

Kevelaer ist ein bedeutender Wallfahrtsort am linken Niederrhein. Doch es gibt dort mehr zu sehen als hübsche Kirchen. Noch bis zum 21. Oktober 2018 ist im Niederrheinischen Museum für Volkskunde und Kulturgeschichte die Sonderausstellung "Helden & Heilige Vom Hl. Petrus bis Supermann" zu sehen. Die Ausstellung spannt den Bogen von der griechischen und römischen Mythologie über christliche Kirchengeschichte bis in die Popkultur unserer Gegenwart. In Räumlichkeiten im Erdgeschoß...

  • Duisburg
  • 29.09.18
Überregionales
22 Mitglieder, darunter auch drei Bürger mit syrischer Staatsangehörigkeit sowie fünf Frauen, des Grundlehrganges der Freiwilligen Feuerwehr Wetter (Ruhr)  erlernt.

Zukünftige Helden: 22 Mitglieder erlernten den Grundlehrgang der Freiwilligen Feuerwehr Wetter

In den vergangenen sechs Wochen haben 22 Mitglieder, darunter auch drei Bürger mit syrischer Staatsangehörigkeit sowie fünf Frauen, des Grundlehrganges der Freiwilligen Feuerwehr Wetter (Ruhr) die Bereiche, Brand- u. Löschlehre, sowohl theoretisch, als auch praktisch erlernt. Unter anderem wurden den Teilnehmern Grundsätze der Physik und Chemie vermittelt. Dazu gehören z.B. der Ablauf einer Verbrennung und die je nach Art des Brandes erforderlichen Löschmittel. Im praktischen Abschnitt galt...

  • Wetter (Ruhr)
  • 27.09.18
Überregionales
Dicker Schmöker - viele Leser: Wer sich daran beteiligen möchte, aus dem Nibelungenlied vorzutragen, kann sich im Xantener SiegfriedMuseum melden.
2 Bilder

Nibelungenlied-Lesung: Abenteuer, Helden und Mythen

Zu einem wahren Lese-Marathon kommt es am Sonntag, 21. Oktober, von 10 bis 20 Uhr im Kriemhildsaal des Xantener SiegfriedMuseum. Zum Vortrag kommt dabei das Nibelungenlied. Xanten. „Uns ist in alten maeren wunders viel geseit …“ – so beginnt das mittelhochdeutsche Nibelungenlied, das als eines der bedeutendsten Werke der Literatur 2009 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt wurde und rund um die Inszenierung "Der Ring" dieses Jahr zentrales Thema am Schlosstheater Moers ist. Fast 2400...

  • Xanten
  • 10.09.18
Vereine + Ehrenamt
Die Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 14 Jahren reisten zwei Wochen lang in die Phantasiewelt Silvanien. Foto: privat

Fantasievolle Ferienaktion in Gladbeck: Abenteuer in Silvanien

„Das war eine echt geile Zeit“ so die einhellige Meinung der 30 Kinder die an der zweiwöchigen Spielaktion am Kotten Nie teilgenommen haben. Möglich wurde diese Aktion durch eine Kooperation zwischen der Stadt Gladbeck, den Falken, den Waldrittern und dem Förderverein Kotten Nie. Die Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 14 Jahren reisten jeden Vormittag nach einem gemeinsamen, ritterlichen Frühstück in die Phantasiewelt Silvanien. Dort warteten jeden Tag spannende Abenteuer auf die jungen...

  • Gladbeck
  • 03.09.18
  •  3
Überregionales
Bürgermeister Rudolf Jelinek besucht das Sommerfest im Ronald McDonald Haus.

Ihr seid Helden-Sommerfest im Ronald McDonald Haus

Viele Helden und bunte Figuren waren am Wochenende im Ronald McDonald haus in der Gruga unterwegs. Das Team des Ronald McDonald Hauses im Grugapark Essen feierte bei gutem Wetter am Samstag, 30. Juni, sein Sommerfest. Mit dabei waren zahlreiche Freunde, Förderer, Ehrenamtliche, Familien und Kinder. "Ihr seid Helden" lautete das diesjährige Motto, zu dem sich die Kinder passend bunt und kreativ kostümiert und geschminkt hatten. Auch Bürgermeister Rudolf Jelinek gehörte zu den Gästen: "Ich...

  • Essen-Süd
  • 05.07.18
  •  2
Überregionales
Eine schöne Aktion zum (meteorologischen) Frühlingsanfang: Die Lokalhelden möchten 50 Bürger mit Blumen überraschen, die sich für andere Monheimer engagieren. Wer das sein kann - darüber kann jeder im Internet mit entscheiden und Vorschläge machen.

Alltagshelden danke sagen

"Informieren, shoppen, liefern lassen" - die Liga der Monheimer Lokalhelden wächst fast mit jedem Tag und startet passend zum Frühlingsbeginn nun eine blumige Gemeinschaftsaktion. Kennen Sie einen richtig netten und hilfsbereiten Menschen - oder vielleicht sogar gleich mehrere? Gibt es für Sie persönliche Monheimer Alltagsheldinnen und Alltagshelden, bei denen Sie sich immer schon mal bedanken wollten? Dann können Sie das jetzt gemeinsam mit den Lokalhelden tun! Sie müssen nur ein paar Namen...

  • Monheim am Rhein
  • 05.03.18
  •  1
Überregionales
NRW-Landesministerin Ina Scharrenbach zeichnete Polizeikommissar Julius Eckert (2.v.r.) mit der Rettungsmedaille des Landes aus. Sein Kollege Thorsten Pohl und Alarmgeber Jetmir Ameti (rechts) wurden belobigt. Foto: Polizei

Der Lebensretter vom Kanal - Polizeikommissar Julius Eckert mit der NRW-Rettungsmedaille ausgezeichnet

"Es wäre schlecht um unsere Gesellschaft bestellt, wenn es Menschen wie Sie nicht gäbe!“ Ina Scharrenbach, NRW-Landesministerin für Heimat, Kommunales, Bauen und Gleichstellung, hat die Rettungsmedaille des Landes Nordrhein-Westfalen an 17 Menschen überreicht. Zu den ausgezeichneten Personen gehört Polizeikommissar Julius Eckert aus Essen. Am Morgen des 7. Juli 2016 arbeitet Jetmir Ameti im Dammbereich zwischen der Emscher und dem Rhein-Herne-Kanal. Plötzlich sieht er, dass in Höhe der...

  • Essen-Nord
  • 26.02.18
  •  1
Überregionales
Maria Heitkamp, Ingrid Freischlad und Sabine von Gierke-Ecker mit den neuen Bibliotheksassistenten.

Helden meiner Bücher

Stolz hält Andrea ihre "Urkunde für Bibliotheksassistenten der Stadtteilbibliothek Essen-Borbeck" in der Hand. Auf dem bunt gestalteten Dokument steht geschrieben: „Andrea kennt die Fachbereiche der Bibliothek und kann Besucher führen“. Die Zehnjährige ist jedoch nicht die einzige, die Maria Heitkamp und ihr Team bei der Arbeit unterstützen kann. In der vergangenen Woche erhielten 21 Schüler der Klasse 4a der Dürerschule diese Auszeichnung. Dass sie nicht nur wissen, wie die Bibliothek...

  • Essen-Borbeck
  • 22.01.18
Überregionales
13 Bilder

Stefan Marko in der Ausstellung " Helden" im MARLER KUNSTSTERN 2017

Stefan Marko aus Marl ist in der Ausstellung " Helden" mit drei  Werken vertreten.  Er  malt in Öl auf Leinwand. Als Kreativer geht er immer mit wachen, offenem Blick durch die Welt. Themen und Problematiken, die ihn zum Malen anregen gibt es genug. Aber auch die Landschaftsmalerei hat es ihm  angetan – sie ist immer ehrlich. Darüber hinaus geht er regelmäßig zum Aktzeichnen.  Stefan Marko : Kunst ist ehrlich.  Ein Bild muß einen gewissen Grad an Wahrheit kommunizieren um Bestand zu haben....

  • Marl
  • 23.11.17
Kultur
Franjo mit Mischa Kuball
29 Bilder

Franz-Josef Schöller (Franjo) im Kunststern 2017

Das Werk ELEKTROMECHANISCHE BAUTEILE von Franz-Josef Schöller das die Jury ausgewählt hat ist eine Computergrafik.  Aktive, passive elektromechanische  Bauteile sind die Helden der digitalen Zukunft. Wie zu sehen schon sehr menschlich, so Franjo. Der Jury wurden ausschließlich Darstellungen der künstlerischen Arbeit vorgelegt, keine Biographien oder Referenzen. Das zeigt die Bedeutung des Bildes. Franz-Josef Schöller hat auch ein  Plakat des Kunststern entworfen. TENTH EDITION. TEN YEARS...

  • Marl
  • 18.11.17
  •  1
Kultur
3 Bilder

Der armenische Künstler Chavarch Khatchatrian im Marler Kunststern 2017

Im Bereich Skulpturen arbeitet Chavarch Khatchatrian mit gegenständigen und mit geometrischen Formen aus unterschiedlichen Materialien wie Holz, Stein, Bronze. Die hochkarätige Jury des Kunststern  hat zwei Skulturen von Chavarch Khatchatrian für die Ausstellung "Helden" ausgesucht. Es sind die Skulturen heldenhafter Tanz 1 und Tanz 2. Der Jury wurden ausschließlich Darstellungen der künstlerischen Arbeit vorgelegt, keine Biographien oder Referenzen. Das zeigt die hohe Qallität der Objekte...

  • Marl
  • 10.11.17
  •  1
Kultur
Diesmal sind auch die Arme der unerkannten Heldin angedeutet. Über demSchwarz-Weiß sieht man Farben, die den Körper willkürlich einnehmen und die Schwere des Kampfes preisgeben. Jede Farbe steht für eine andere Verletzung. Die unerkannte Heldin zeigt ihre Stigmata und macht sich hierdurch verletzlich
11 Bilder

Ruzica Sola in der Ausstellung „HELDEN“ im MARLER KUNSTSTERN 2017

Vom portraitzeichnen und der gegenständlichen Malerei kommend malt sie heute gern abstrakt. Die abstrakte Malerei bedeutet für sie Freiheit und das Gefühl, loslassen zu können. Keine Regeln, kein Nachdenken darüber, wie etwas genau sein muss. Nein - alles ist erlaubt und kommt von innen. So entstehen intuitiv Strukturen, Tiefe und Lebendigkeit. Farbformen werden sichtbar, die ein Eigenleben führen und wie eine Topographie des Unbewussten daherkommen. So erhält auch der Betrachter genügend...

  • Marl
  • 09.11.17
  •  1
Kultur
19 Bilder

Ausstellung „HELDEN“ im Marler Kunststern 2017

Am Freitag   wurde mit einer beeindruckenden Vernissage der zehnte Marler Kunststern eröffnet. Hunderte  kunst- und kulturinteressierte Besucher kamen zur Eröffnung. Unter Vernissage versteht man heutzutage die Eröffnung einer Kunstausstellung. Der MARLER KUNSTSTERN  hatte  das   Einkaufszentrum MARLER STERN wieder in einen Kunstparcours der besonderen Art verwandelt. Unter dem Leitmotiv „HELDEN“ wurde hier diese  grosse  Ausstellung  eröffnet. In elf Ladenlokalen des Einkaufscenters gibt es...

  • Marl
  • 05.11.17
Ratgeber

Leukämie - Annika sucht Helden

Erkrankt ein Kind an Leukämie, kann sicher jeder von uns nachvollziehen, dass Eltern alles tun, um für die Genesung ihres Kindes aktiv zu werden. Die Tochter einer Kollegin erkrankte vor einiger Zeit an Leukämie. Annika, acht Jahre jung, benötigt dringend eine Stammzellenspende. Unsere Bitte: Folgen Sie dem Aufruf der DKMS-Spenderdatei. Denn bislang fand sich leider noch niemand mit den erforderlichen Merkmalen. Auch in den Kölner Zeitungen und auf https://www.facebook.com/devk...

  • Duisburg
  • 23.10.17
  •  1
Sport
Die Gründerväter bei ihrem ersten Handballspiel im Jahre 1922.
Foto: KTV-Archiv
4 Bilder

Namen wie Donnerhall

Ein Blick zurück: Als der Kettwiger Turnverein Handballgeschichte schrieb Vor 85 Jahren waren die Straßen des kleinen Städtchens an der Ruhr wie leergefegt. Der Palmsonntag 1932 war ein ganz besonderer Tag: Der Kettwiger Turnverein 1870 schrieb Handballgeschichte. Der Ascheplatz an der Ruhr war Austragungsort des Endspiels um die Rheinlandmeisterschaft. Die Feldhandballer des KTV standen im Finale gegen den turmhohen Favoriten Polizei SV Köln. Von den damals rund 10.000 Kettwigern fieberten...

  • Essen-Kettwig
  • 21.08.17
  •  1
Überregionales
Einsatzkräfte beim Küchenbrand. Foto: Feuerwehr Wetter

Küchenbrand in Wengern - Siebenjährige verhindert Schlimmeres!

Erst vor kurzem hatte die siebenjährige Jannah in ihrer Schule Brandschutzunterricht. Am Dienstagnachmittag, 27. Juni, konnte sie ihr erlerntes Wissen in die Tat umsetzen und bewahrte so ihre Familie vor großem Schaden und die weiteren Bewohner des Hauses vor Verletzungen. Um 16.45 Uhr wurden die Einheiten Wengern, Esborn, Alt-Wetter, Volmarstein und Grundschöttel der Feuerwehr Wetter in die Max-Gruhl-Straße alarmiert. Hier war es in einer Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses zu einem...

  • Wetter (Ruhr)
  • 28.06.17
Kultur
Zwei Geigenspieler, dargestellt von Helge Salnikau und Corinna Pohlmann, bewegen sich durch eine apokalyptische Landschaft.

Das Lachen bleibt im Halse stecken: Elfriede Jelineks "Kein Licht" im Prinzregenttheater

Wer ist schuld an Reaktorkatastrophen wie der in Fukushima im Jahre 2011? - Sind es die Atomkonzerne, die aus Profitinteresse die Sicherheit der Bevölkerung aus den Augen verlieren? Sind es deren Aktionäre, die die Verantwortlichen unter Druck setzen? Oder sind es nicht doch auch die Verbraucher, die ihre Nachttischlampe mit billigem Strom betreiben wollen, um vor dem Schlafengehen noch ein wenig zu lesen? Vielleicht ist es auch die Natur, die dem Menschen durch Unwägbarkeiten wie Erdbeben...

  • Bochum
  • 11.01.17
Kultur
25 Bilder

"Helden" ist das Thema der Ausstellung im Marler Kunststern 2017

Der Abschluss des Kunststern 2016 war die Bekanntgabe des Themas des „Marler Kunststern 2017“. Das Thema wurde im Rahmen einer Performance des Leipziger Künstlers Olivier Schlund - (Vier-und ART) - Painting-Drawing-Photography dargestellt. Das Thema das die Künstlergemeinschaft „Kunst im Stern“ aus den Publikumsvorschlägen ausgesucht ist: " Helden" Helden heute? Was ein Held ist und was nicht, oder was vielleicht sogar ein Anti-Held ist, das ist oft nicht klar zu erkennen. „Eigentlich...

  • Marl
  • 26.12.16
  •  1
Überregionales
Jürgen Ernst Kroll (Dekan & Wr. theol.). Foto: Archiv

Auf ein Wort

Retter gesucht Hat man Ihnen heute schon gesagt, dass SIE wichtig sind? Das ist meine Frage, die ich besonders Männern immer wieder mal stelle. Diese Woche fiel es mir besonders auf. Blitzschnell taucht eine schwierige Situation auf. Die eigene Betroffenheit macht hilflos. Vielleicht sogar das Umfeld. Familie, Betrieb, Freunde. Wer kann dann helfen? Retter und Helfer werden nie arbeitslos. Im Großen wie im Kleinen. Die Frage ist nur immer WER ist da? Im Advent warten Menschen eher rituell...

  • Witten
  • 19.12.16
LK-Gemeinschaft
Viel Pulverdampf gibt den dramatischen Szenen ihre besondere Würze. Wo Piraten auftauchen, sind natürlich auch die königlichen Soldaten nicht fern.
2 Bilder

Freibeuter entern das Birtener Amphitheater

Das "Pirates Action Theater" kommt mit umfangreichem Programm zurück an den Niederrhein. „Das Wasser des Alchimisten“ feierte diesen Sommer im Amphitheater in Xanten-Birten einen großen Erfolg. So groß, dass die Crew des Piraten Action Theaters um Intendant Ralf Winterhoff mit einem neuen Stück in See stechen will. Birten. Kommenden Sommer im gesamten Juli soll sich an drei Wochenenden alles um das goldene Zeitalter, Helden, Schurken, Verrat und Treue drehen. Darüber hinaus soll als Auftakt...

  • Xanten
  • 26.10.16
  •  1
Kultur
2 Bilder

Echte Helden gibt es überall - In der Fantasie und in der realen Welt

Für Shakila und Julie-Marie ist Stewart ein Held, weil er den ganzen Tag Quatsch macht und Bananen ist. Gut, Stewart ist ein Comic-Held, und die beiden Mädchen kennen zum Glück auch noch andere, außergewöhnliche und vor allem reale Kämpfer fürs Gute und zusammen mit Nicole Peters bekommen diese in einem Kunstprojekt ein Gesicht. Von Franz Geib Der offene Ganztag der Arnold-Janssen-Grundschule sieht derzeit aus wie ein Kunstatelier. Die aneinandergerückten Tische sind übervoll mit...

  • Goch
  • 26.07.16
  •  1