Helfer

Beiträge zum Thema Helfer

Ratgeber
Düsseldorf: Die 9.000 Freiwilligen haben insgesamt rund 25 Tonnen Müll gesammelt, abgeholt wurde er von der AWISTA, die mit 24 Mitarbeitern und 112 Fahrzeugen im Einsatz war.

Düsseldorf: Bilanz Dreck-weg-Tag
9.000 Helfer sammelten 25 Tonnen Müll

Düsseldorf ist besenrein – zumindest für ein Wochenende. Über 9.000  Düsseldorfer, Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer, haben dafür am Dreck-weg-Tag 2022 gesorgt – und das ganz freiwillig. „Dieses bürgerschaftliche Engagement ist großartig“, lobte Josef Hinkel, der 1. Bürgermeister der Stadt diese jährlich wiederkehrende Aktion. Organisiert wurde sie wie immer von Pro Düsseldorf, der Verein, der sich dafür einsetzt, dass Düsseldorf lebens- und liebenswert bleibt. Von Joachim Umbach An dieser...

  • Düsseldorf
  • 09.05.22
  • 1
Blaulicht
Foto: Polizei

Feuerwehr musste sehr oft ausrücken
Ein Einsatzreicher Freitag

Zu einem First Responder wurde die Feuerwehr Ennepetal mit dem Hilfeleistungslöschfahrzeug am Freitag, 22 April, gegen 10.30 Uhr in die Ischebecke alarmiert. Der Patient wurde erstversorgt und anschließend dem Rettungsdienst übergeben. Die fünf Feuerwehrangehörigen könnten gegen 11.15 Uhr wieder einrücken.   Gegen 12.45 Uhr rückte die Feuerwehr mit sieben Feuerwehrangehörigen verteilt auf dem Hilfeleistungslöschfahrzeug und der Drehleiter in die Voerder Straße zu einer Türöffnung aus. An der...

  • Ennepetal
  • 22.04.22
Vereine + Ehrenamt
Der größte Fund der Sammelaktion war ein Fahrrad. Fotos: ASG
2 Bilder

ASG-Sammelaktion war ein voller Erfolg
Über 2.400 helfende Hände

Kalt aber trocken war das Wetter, als die fleißigen Sammler von „Wesel räumt auf 2022“ im Stadtgebiet unterwegs waren. Vom ASG mit Müllbeuteln, Papierzangen und Westen ausgestattet ging es dem achtlos weggeworfenen Müll an den Kragen. Dabei kamen seltsame Dinge zum Vorschein. Neben einem Fahrrad oder Münzgeld wurden auch ein Teppich und eine schwere Ankerkette aus den Gebüschen geborgen. Da fragte sich so mancher, wie das seinen Weg dorthin gefunden hat. Viele fleißige HelferDen Start der...

  • Wesel
  • 07.04.22
Vereine + Ehrenamt
Die Umweltgruppe der evangelischen Emmauskirchengemeinde, Gemeindebereich Christus-Erlöser blickt zusammen mit vielen Helfern auf einen erfolgreichen Aufräumtag in Rheinhausen zurück.
2 Bilder

Müll weg in Rheinhausen
Freiwillige sammelten bei bestem Wetter viele Säcke Unrat

Von der evangelischen Erlöserkirche über den Glückaufplatz bis zur katholischen Kirche St. Peter wurde der Müll in Rheinhausen bei einer freiwilligen Aktion aufgesammelt. Geplant und organisiert hatte diese Aktion die Umweltgruppe der evangelischen Emmauskirchengemeinde, Gemeindebereich Christus-Erlöser. Die Teilnehmenden kamen bunt gemischt aus der gesamten Bevölkerung. Darunter waren auch etliche Pfadfinder aus Christus-König Rheinhausen. Insgesamt halfen circa 70 Personen mit. Zeitgleich zu...

  • Duisburg
  • 02.04.22
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft
Notfallseelsorger Klaus Andrees, Superintendent Dr. Christoph Urban und Pfarrer Bodo Kaiser (v.l.) sind regelmäßige Besucher der Notunterkunft an den Sporthallen im Schulzentrum Duisburg Süd am Biegerpark.
Foto: Reiner Terhorst

Seelsorge in schweren Zeiten
Spontane Ideen im Duisburger Süden

Der Krieg in der Ukraine hat die Gedanken und das eigene (Nach-)Denken beeinflusst und verändert. Die Hilfsbereitschaft ist groß. Auch in den evangelischen Kirchengemeinden im Duisburger Süden packen zahlreiche Menschen mit an, um den Kriegsflüchtlingen aus der Ukraine zu helfen. Geld- und Sachspenden sind die eine Seite, persönliche Unterstützung, Trost und Abwechslung die andere. In den vier zu Notunterkünften umfunktionierten Sporthallen im Schulzentrum Süd am Biegerpark Huckingen sollen und...

  • Duisburg
  • 23.03.22
LK-Gemeinschaft
Eric Messer (Schülersprecher); Sophie Heuschkel (Stellv. Schülersprecherin) und Leonie Selbmann (SV-Mitglied) sortierten die Spenden, Kinderwagen wurden auch vorbei gebracht.

„Wir sind alle sehr geschockt"
Einsteiner packen tatkräftig an, aus und ein für die Ukraine

225 volle Kartons mit gespendeten Hygieneartikeln, Nahrungsmitteln oder Spielzeug hat jetzt die Schülervertretung des Rumelner Albert-Einstein-Gymnasiums an zwei Tagen gesammelt. Die Spenden gehen an die Grafschafter Diakonie, die in Kooperation mit den evangelischen Kirchengemeinden des Kirchenkreises Moers damit ukrainische Flüchtlinge in Polen versorgen wollen. Die Spenden der Einstein-Schulgemeinschaft wurden vor und nach dem Unterricht sowie in den großen Pausen in der Aula gesammelt,...

  • Duisburg
  • 17.03.22
  • 1
  • 2
Blaulicht
Foto: Polizei

Es gab viel zu tun für die Retter
Vier Einsätze am Sonntag

Am Sonntag, 13. März, wurde die Feuerwehr Ennepetal vier mal alarmiert. Den Anfang machte ein gemeldeter Wohnhausbrand in Rüggeberg um 10 Uhr. Aufgrund der Meldung und der Bewohnerzahl wurde von der Leitstelle Vollalarm per Sirene gegeben. Schon auf der Anfahrt stellte sich durch weitere Anrufe heraus das es lediglich auf auf einem Balkon gebrannte hatte und dieses Feuer von Bewohnern schon gelöscht wurde. Die Löschgruppe Rüggeberg und die hauptamtliche Wache führten Kontroll- und...

  • Ennepetal
  • 14.03.22
Politik
Viele tatkräftige Helfer haben dazu beigetragen, dass schon zehn LKW aus Bochum in die Ukraine gestartet sind.

Zehn LKW bringen Hilfsgüter aus Bochum
Bochumer Spenden erreichen die Ukraine

Die ersten Hilfslieferungen aus Bochum haben die Ukraine erreicht: "Es freut uns sehr, dass unsere Logistik so funktioniert, wie wir uns das vorgestellt haben", so Pastor Ivan Stuckert, Vorstandsmitglied der Gesellschaft Bochum-Donezk. Zehn 40-Tonner haben bereits Bochum verlassen, der letzte wurde am Freitag auf den Weg gebracht. Die Gesellschaft hatte zu Sachspenden für Menschen in den umkämpften Gebieten aufgerufen - die Welle der Hilfsbereitschaft war enorm. Und es soll weitergehen....

  • Bochum
  • 13.03.22
  • 1
LK-Gemeinschaft
Krisenerprobte Hilfsorganisationen stellen beispielsweise spezielle Notfallpakete zusammen, die das enthalten, was am dringendsten benötigt wird; hier am Beispiel „action medeor“.

Gezielt helfen
Besser Geld als Medikamente für die Menschen in der Ukraine spenden

Der Krieg in der Ukraine sorgt für großes menschliches Leid. Er führt dort zu Engpässen bei Medikamenten, Verbandsstoffen und Hilfsmitteln. Viele Bürger aus Duisburg möchten helfen und Arzneimittel spenden. Wesentlich sinnvoller ist es jedoch, Geld an seriöse Hilfsorganisationen zu spenden. Diese arbeiten gezielt mit Helfern vor Ort zusammen und wissen genau, welche Medikamente und medizinischen Materialien an welcher Stelle dringend benötigt werden. „Die Spendengelder können so gezielt und...

  • Duisburg
  • 08.03.22
LK-Gemeinschaft
Die Gemeinden Frömern und Ostbüren helfen durch Spenden, Abholungen an der Grenze und Schlafmöglichkeiten den flüchtenden Menschen aus der Ukraine. Foto: Gemeinde Frömern

Frömern kümmert sich um Menschen aus der Ukraine
Hilfe für Flüchtlinge

Fröndenberg. Gut 25 Helfer haben am Samstag, 5. März, mehr als drei Stunden lang Hilfsgüter im Gemeindehaus in Frömern sortiert. Herausgekommen sind circa 80 Kisten, gefüllt vor allem mit Klamotten von Stramplern über T-Shirts bis hin zu Winterjacken. Menschen aus dem Umfeld der Kirchengemeinde waren aktiv bei der Vorbereitung der Hilfsmaßnahmen für Flüchtende. Die ersten fünf Menschen aus der Ukraine sind am Sonntag, 6. März, angekommen. Koordiniert wurden die Maßnahmen fast ausschließlich...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 08.03.22
Politik
Bürgermeister  Lars König spricht seinen Dank aus an alle Helfer aus Witten.
Video

Videobotschaft aus Witten
Bürgermeister dankt allen helfenden Händen für vielfältige Ukraine-Unterstützung

Persönlich bewegt vom großen Maß an Solidarität, Empathie und Hilfsbereitschaft der Wittener spricht Bürgermeister Lars König in einer Videobotschaft seinen Dank aus. An alle, die in den vergangenen und kommenden Tagen mit Herz und Hand an der Seite der Ukraine gestanden haben. Mit Kundgebungen, mit Hilfskonvois, mit Sach- und Geldspenden. Als Privatperson, in beruflicher Funktion und natürlich im Ehrenamt. Und das alles trotz oder gerade wegen des Gefühls der Hilflosigkeit. Mit Blick auf die...

  • Witten
  • 07.03.22
Natur + Garten
In anderen Städten wurde der traditionelle "Frühjahrsputz" abgesagt, in Gladbeck steigt am Samstag, 26. März, von 10 bis 14 Uhr wieder die Aktion "Gladbeck putzt".

"Gladbeck putzt"am 26. März

Auch wenn es derzeit eher noch schmuddelig und nasskalt ist - die Wintertage sind gezählt. Und es dauert nicht mehr lange, denn endlich läuft wieder der Countdown für „Gladbeck putzt“. Stattfinden wird der Frühjahrsputz am Samstag, 26. März, von 10 bis 14 Uhr. In den letzten zwei Jahren konnte die traditionelle Aktion leider nicht durchgeführt werden und in einigen Nachbarstädten von Gladbeck wurde der "Frühjahrsputz" auch für 2022 abgesagt. Doch der "Zentrale Betriebshof Gladbeck" (ZBG) ruft...

  • Gladbeck
  • 01.02.22
Kultur
Haben in den letzten Monaten viel Geld und noch viel mehr Zeit in den Wiederaufbau des "Rex-Theaters" investiert: Luca Letzel, Stefan Langhoff und Justin Wolfram (von links nach rechts). Die "Rex-Klause" steht in der Tat unmittelbar vor ihrer Wiedereröffnung, doch auch das Foyer und der Zuschauersaal des Gebäudes an der Rentforter Straße sollen so schnell wie möglich in neuem Glanz erstrahlen. Und da setzt das Trio auf die Hilfsbereitschaft möglichst vieler anderer Gladbecker.

Junge Gladbecker bringen wieder Leben ins "Rex"
Wenn aus dem Jugendtraum jetzt wirklich Realität wird

Das "Rex-Theater" an der Rentforter Straße ist ein Stück Gladbecker Stadtgeschichte. Ein Stück Stadtgeschichte, das in den letzten 38 Jahren eher unerfreulich verlief. Zunächst wurde im Jahr 1994 der Kino-Betrieb eingestellt und dann brach im Zuschauersaal auch noch ein Feuer aus, das die Feuerwehr über eine ganze Nacht beschäftigte. Der angerichtete Schaden war immens. Lediglich die "Rex-Klause" im Foyer des Gebäudes blieb geöffnet, litt aber zunehmend unter einem eher zwielichtigen Ruf. Dazu...

  • Gladbeck
  • 17.01.22
Ratgeber
Das neu gegründete Solidaritätsbündnis Heiligenhaus/Velbert lädt zu einer Solidaritäts-Veranstaltung für die Opfer, Betroffenen und Helfer in der Corona-Pandemie ein. Geplant ist eine Schweigeminute mit Aufstellung von Kerzen auf dem Rathausplatz in Heiligenhaus und zwar am Montag, 24. Januar, um 18 Uhr.

Schweigeminute auf dem Rathausplatz am 24. Januar
Aufruf des neu gegründeten Solidaritätsbündnisses Heiligenhaus/Velbert

Das neu gegründete Solidaritätsbündnis Heiligenhaus/Velbert lädt zu einer Solidaritäts-Veranstaltung für die Opfer, Betroffenen und Helfer in der Corona-Pandemie ein. Geplant ist eine Schweigeminute mit Aufstellung von Kerzen auf dem Rathausplatz in Heiligenhaus und zwar am Montag, 24. Januar, um 18 Uhr. "Die Veranstaltung wird von uns ordentlich angemeldet und wir bitten alle Teilnehmenden, das Masken- und Abstandsgebot einzuhalten. Wir sind keine politisch orientierte Gruppe, sondern eine...

  • Heiligenhaus
  • 17.01.22
Kultur
1. Advent
12 Bilder

Dortmunder Stadtkrippe 2021 / 2022
Weihnachten zwischen Förderturm, BVB und Flut

Die Krippe in der alt-katholischen Pfarrkirche St. Martin präsentiert sich seit 2019 anders als die klassische Form mit Hirten und Schafen und ist sicher eine Besonderheit in der Region. Sie wird nicht fertig aufgebaut, sondern wächst vom 1. Advent von Woche zu Woche und aktualisiert das Thema der Weihnacht: Gott wird einer von uns. Gott ist dort zu finden, wo wir es vielleicht kaum erahnen. Das will unsere Stadtkrippe mit den Ereignissen unserer Tage vermitteln. Auch dunkle Erinnerungen, wie...

  • Dortmund
  • 11.01.22
Ratgeber
Am Donnerstagabend wurde kräftig Hand angelegt, um in die Arena in eine Impfzentrum zu "verwandeln".
5 Bilder

Sonder-Impfaktion am Sonntag bestens vorbereitet
Die Arena wird zum Impfzentrum

Gut Ding will in diesem Fall keine Weile haben, sondern will bestens vorbereitet sein. Am Mittwochabend herrschte in der König-Pilsener Arena reges Treiben. Es wurde von vielen ehrenamtlichen Helfern kräftig zugepackt und geschleppt, damit am Sonntag die größte Sonderimpfaktion des Landes geordnet und erfolgreich über die Bühne geht. Hier können sich Oberhausener, aber auch Bürger aus den umliegenden Städten impfen lassen. Die Stimmen von Martin Götzke, Leiter Aktive Dienste beim DRK...

  • Oberhausen
  • 16.12.21
Vereine + Ehrenamt
Auch in diesem Jahr ist die Hilfe der Bundesorganisation THW nicht wegzudenken.
2 Bilder

Jeder Zeit einsatzbereit
Die blauen Engel: Flutkatastrophe größter Einsatz in der THW-Geschichte

Sie kommen aus allen Teilen Deutschlands, verbunden durch ihr überdurchschnittliches Engagement und der Motivation, Menschen in Not zu helfen und Behörden wie die Feuerwehr zu unterstützen. Genau das sind die knapp 80.000 freiwilligen Mitglieder des Technischen Hilfswerks (THW). Von Liv Kämper In 668 Ortsverbänden bundesweit bereiten sich die ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen auf In- und Auslandseinsätze im Bereich Zivil- und Katastrophenschutz vor. Bei der Bekämpfung von Naturkatastrophen,...

  • Schwelm
  • 09.12.21
Vereine + Ehrenamt
Für die Kontaktnachverfolgung werden ehrenamtliche Helfer benötigt.

Corona bewältigen
Stadt sucht ehrenamtliche Pandemie-Helfer

Als Unterstützung in der Pandemie-Bewältigung sucht die Stadt ab sofort ehrenamtliche Pandemie-Helfer. Bereits in der Vergangenheit war das ehrenamtliche Engagement im Rahmen von Corona-Hilfen in Essen groß. Auch im Lagezentrum Untere Gesundheitsbehörde gab es ehrenamtliche Unterstützung. Für die Kontaktnachverfolgung und damit die Kontaktaufnahme zu Personen, die einen längeren Kontakt zu einem Corona-Infizierten hatten, benötigt das Lagezentrum dringend weitere Unterstützung. Die...

  • Essen
  • 30.11.21
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Die Essener Bahnhofsmission sucht Ehrenamtliche.

45 Helfer sind zu wenig
Bahnhofsmission sucht Ehrenamtliche

Seit ihrer Gründung vor bald 125 Jahren, kümmert sich die Bahnhofsmission Essen nicht nur um Menschen in sozialer Not, sondern auch um Reisende, die ihren Weg durch den Bahnhof nicht selbstständig bewältigen können. Die Aufgaben sind vielfältig und abwechslungsreich. Nadine Wittmann, stellvertretende Leiterin der Bahnhofsmission in Essen und ihre Mitarbeiter kümmern sich um Obdachlose und Suchtkranke. Und auch in akuten Notsituationen, wenn etwa jemand bestohlen wurde, sind die Mitarbeiter der...

  • Essen
  • 23.11.21
LK-Gemeinschaft
„Sie haben die Auszeichnung nun wahrlich verdient“ sagte Bürgermeister Volker Mosblech (l.), als er Dietrich Rahm das Bundesverdienstkreuz mitsamt Urkunde überreichte. Für seine Ehefrau Gerda, die ihn stets beflügelt und unterstützt, gab's ein „blumiges Dankeschön“.
Foto: Uwe Köppen / Stadt Duisburg

Der Herzens-Laarer Dietrich Rahm ist seit Jahrzehnten ein „Helfer für alle“
„Sie haben die Auszeichnung wahrlich verdient“

„Als der Anruf von der Stadt kam, war ich gar nicht zuhause. Meine Frau ist bald aus allen Wolken gefallen, wie ich danach auch.“ Der Herzens-Laarer Dietrich Rahm, in „seiner“ evangelischen Kirche und im Stadtteil verwurzelte und bestens vernetzte „Helfer, wo immer es geht“, meint damit die Nachricht, dass er das Bundesverdienstkreuz am Bande erhält. Er hat das zunächst für sich behalten, ist damit nicht „hausieren“ gegangen, denn Rummel um seine Person mag er nicht. Umso größer ist der...

  • Duisburg
  • 14.11.21
Vereine + Ehrenamt
Die Helfer verteilten Lichter in der von der Flutkatastrophe betroffenen Region.
2 Bilder

Fluthilfe überrascht Dernau mit schöner Geste
Gladbecker bringen Licht ins Ahrtal

Ein kleiner Konvoi der Gladbecker Fluthilfe hatte sich auf den Weg nach Dernau an der Ahr gemacht. Im Gepäck hatte er über 2.000 selbstgebastelte Windlichter, Grableuchten, Taschenlampen, Lichterketten und Feuerzeuge. Die Fluthilfe überraschte die Dernauer am Tag des Martinsumzuges mit ihrer Aktion „Wir bringen Licht ins AHRtal“. Schul- und Kindergartenkinder aus Gladbeck und Bottrop haben sich viel Mühe gegeben und schöne Windlichter gebastelt und beklebt, um den Menschen im Ahrtal eine Freude...

  • Gladbeck
  • 10.11.21
Vereine + Ehrenamt
Haben sich über die Arbeit der Bahnhofsmission Hagen ausgetauscht: (von links) Dieter Bress, Eduard Mandt, Klaus-Dieter Kottnik, Heidrun Schulz-Rabenschlag, Ilona Ladwig-Henning und Lothar Kasper (leider nicht im Bild).

Dieter Bress ist neu im Team
Die Helfer vom Gleis 8/10: Bahnhofsmission öffnet ab 18. Oktober

Bis dato haben sich die Ehrenamtlichen der Bahnhofsmission der Diakonie Mark-Ruhr in erster Linie auf den Bahnsteigen präsent gezeigt. Von der Arbeit hat sich am Donnerstag, 7. Oktober, der Vorsitzende der Bahnhofsmission Deutschland überzeugt. Klaus-Dieter Kottnik wurde dazu von den Verantwortlichen und Ehrenamtlichen in der Bahnhofsmission auf Gleis 8/10 am Hagener Bahnhof empfangen. „Mein Augenmerk liegt besonders auf der Qualität, unsere Standards sehe ich hier mehr als erfüllt“, lobte er....

  • Hagen
  • 14.10.21
Vereine + Ehrenamt
Auch drei Einlagespiele der SuS-Jugendmannschaften standen auf dem Programm.

Spiel- und Sportfest des SuS Oespel-Kley
Gelungenes Fußballfest im Dorney

Nach langer Zwangspause fand auf dem Sportplatz im Dorney wieder ein Spiel- und Sportfest statt. Eingeladen hatte der SuS Oespel-Kley 08 die Spieler, Eltern und Freunde des Vereins. Die zahlreichen Vereinsmitglieder und Gäste aus Oespel und Kley sorgten für eine Stadtteilfest-Atmosphäre: Ein schöner Nachmittag, um sich endlich einmal wieder ungezwungen zu treffen und zu unterhalten. Spiele und Tombola Das Spielprogramm war ganz auf die Kinder ausgerichtet. Hüpfburg, das übergroße Fußball-Dart,...

  • Dortmund-West
  • 26.09.21
Natur + Garten
Die Organisatoren, Förderer und Engagierte des RuhrCleanup Essen rufen zum Engagement auf.

Gemeinsam für saubere Gewässer in Essen
Projekt "RuhrCleanUp"

Die Stadt Essen, die Ehrenamt Agentur Essen und die Initiatoren des „RuhrCleanup“ laden in der Zeit vom 10. bis 12. September zur großen Aufräumaktion. Entlang des Essener Ruhrufers werden Essener gemeinsam aktiv für mehr Sauberkeit. Angemeldet haben sich bereits 93 Gruppen mit 767 Engagierten, die von Horst bis Kettwig zu Zange und Müllsack greifen. Die Organisatoren möchten die Aktion langfristig etablieren. Dabei sind sie in guter Gesellschaft. Von der Ruhr-Quelle in Winterberg bis zur...

  • Essen
  • 07.09.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.