Henrichshütte

Beiträge zum Thema Henrichshütte

Kultur
In seiner Ansprache im Rahmen der Aufstellung seiner Schmelzergruppe auf dem Marktplatz in Welper erinnerte Künstler Egon Stratmann (rechts) auch an den besonderen Geruch, der beim Hochofenabstich über Hattingen lag. Vor sehr vielen Bürgern, viele von ihnen mit einer Henrichshütten-Vergangenheit, enthüllten er und Bürgermeister Dirk Glaser (links) die beiden Schmelzerfiguren August und Rainer.    Foto: Groß

Figurengruppe des Welperaner Künstlers Egon Stratmann enthüllt
Hattingen: "Zwei Schmelzer" am Marktplatz in Welper

Der letzte Hochofen wurde in Hattingen am 18. Dezember 1987 nach 133 Jahren Stahlgeschichte ausgeblasen. Zur Erinnerung an die „Stahlstadt Hattingen“ wurden jetzt auf den Tag genau 32 Jahre später in Welper am Marktplatz die Skulpturen „Zwei Schmelzer“ des Hattinger Künstlers Egon Stratman aufgestellt. Bürgermeister Dirk Glaser und Egon Stratmann enthüllten die Kunstwerke und übergaben sie damit der Öffentlichkeit. August und Rainer heißen die beiden silberfarbenen Schmelzer aus...

  • Hattingen
  • 20.12.19
  •  1
Kultur
27 Bilder

Sogar aus der Ukraine kamen Mercedes-Fans aufs Gelände des LWL-Industriemuseums Henrichshütte
Hattingen: Rekord-Besuch bei "Schöne Sterne"

Dass Hattingen am Samstag und Sonntag so etwas wie eine Metropole gewesen ist, das liegt an den "Schönen Sternen". Wieder sorgte die Großveranstaltung auf dem Gelände des LWL-Industriemuseums Henrichshütte dafür, dass Mercedes-Fahrer, -Freunde und -Liebhaber aus vielen Teilen Deutschlands den Weg nach Hattingen genommen haben. Sogar Fahrzeuge mit dem Stern auf der Kühlerhaube wurden gesichtet, die aus der Ukraine kamen. Seit zehn Jahren veranstalten Thomas Ebeling und sein Team nun schon die...

  • Hattingen
  • 25.08.19
Kultur
Per WhatsApp durch die Ausstellung „Boom!“.
2 Bilder

Henrichshütte Hattingen
Digitaler Guide durch „Boom! Die Hütte zwischen Abbruch und Aufbruch“

Der  Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat  in seinem LWL-Industriemuseum Henrichshütte Hattingen einen neuen digitalen Guide gestartet Mit dem eigenen Smartphone können Besucher über den Kommunikationsdienst „WhatsApp“ die Sonderausstellung „Boom! Die Hütte zwischen Abbruch und Aufbruch“ erkunden. Die Nutzung ist ganz einfach und zudem kostenfrei: Gäste wählen sich am Beginn des Ausstellungsrundgangs in das interaktive Führungssystem ein und entscheiden dann, wie viele und welche...

  • Hattingen
  • 09.08.19
Ratgeber

Industriemuseum Henrichshütte
Keine Langeweile in den Ferien

Die Freizeitangebote im LWL-Industriemuseum Henrichshütte bieten in den Ferien jede Menge Spaß und Unterhaltung. Von Dienstag, 13. August, bis Freitag, 16. August findet, jeweils von 10 bis 16 Uhr, der Sommerferienspaß in der Henrichshütte statt. Erde und Wasser- Elemente des Lebens Erde und Wasser bilden die Grundlage des Lebens. Doch woraus besteht Erde, welche Tiere leben in ihr und wozu brauchen wir sie? Mit verschiedenen Experimenten kommen die Teilnehmer den Elementen auf die Spur. Für...

  • Hattingen
  • 08.08.19
Kultur
51 Bilder

Tausende sind beim kleinen Jubiläum auf dem Gelände des LWL-Industriemuseum Henrichshütte dabei
Hattingen: 25. Harley-Davidson-Meeting Ruhrpott

Es war das silberne Jubiläum: Zum 25. Mal hatte der Hattinger Event-Manager Klaus Fröhlich zum Harley-Davidson-Meeting Ruhrpott geladen, zum sechsten Mal davon auf das Gelände des LWL-Industriemuseums Henrichshütte. Daher brummte und dröhnte, knatterte und röhrte es praktisch den gesamten Sonntag über auf den Hattinger Straße. Über 1.000 Harleys sowie ihre Fahrer und deren Begleiter wollten sich wie jedes Jahr dieses Event nicht entgehen lassen. Kein Wunder also, dass sich Massen von...

  • Hattingen
  • 04.08.19
Kultur
Kaum zu glauben, aber das "Harley-Davidson-Meeting Ruhrpott", welches der Hattinger Event-Manager Klaus Fröhlich veranstaltet, feiert in diesem Jahr auf dem Gelände des LWL-Industriemuseums Henrichshütte sein silbernes Jubiläum.    Foto: privat
2 Bilder

Sonntag, 4. August, ab 10 Uhr, LWL-Industriemuseum Henrichshütte: 25 Jahre Harley-Davidson-Meeting Ruhrpott
Hattingen: Fette Bikes und coole Biker - Gewinn-Aktion

Am Sonntag, 4. August, brummt es wieder unterm Hochofen und drumrum, wenn das „Harley- Davidson-Meeting Ruhrpott“ ab zehn Uhr auf dem Gelände des LWL-Industriemuseums Henrichshütte in Hattingen stattfindet - zum sechsten Mal schon. Was vor 25 Jahren als kleines Harley-Treffen unter Freunden an der ehemaligen Discothek "tarm center" in Bochum begonnen hatte, entwickelte sich über die Jahre zu einem der Top-Harley-Davidson-Events in Deutschland. Längst ist das ehemalige Gelände rund um die...

  • Hattingen
  • 26.07.19
Natur + Garten

Hexenkräuter und Zauberpflanzen bei der "Grünen Hütte"
Kräuterkunde am Hochofen

Hattingen. Um Hexenkräuter und Zauberpflanzen geht es am Sonntag, 14. Juli, von 11 bis 13 Uhr, bei der „Grünen Hütte“ im LWL-Industriemuseum Henrichshütte. Hier haben sich seit der Stilllegung allerlei Pflanzen angesiedelt, die in früheren Zeiten zur Heilung von Krankheiten oder als Schutz vor bösen Geistern verwendet wurden. Spannende Geschichten ranken sich um Johanniskraut, Königskerze, Wilde Karde und viele andere Wildkräuter, die die Teilnehmer beim Rundgang mit der Expertin Birgit Ehses...

  • Hattingen
  • 11.07.19
Kultur
Großes Empfangskomitee für Ministerin Ina Scharrenbach, die Bürgermeister Dirk Glaser (beide Bildmitte) den Zuwendungsbescheid über 32.500 Euro für die "Skulpturengruppe Schmelzer Welper" des Künstlers Egon Stratmann (vorne mit Stock) überbrachte. Nach dem Fototermin ging es zu Fuß weiter zur Eröffnung des Jugend- und Bürgertreffs. Hier forderte die Ministerin Dirk Glaser zu einem Kickermatch heraus.    Foto: Groß

Ministerin Ina Scharrenbach übergibt 32.500 Euro für Skulpturengruppe des Künstlers Egon Stratmann
Hattingen: Geld für Stahl-Schmelzer in Welper

Der Förderantrag für das Projekt "Skulpturengruppe Schmelzer Welper" war erfolgreich. Den Zuwendungsbescheid über 32.500 Euro für die Maßnahme aus dem Heimat-Fonds überreichte Ina Scharrenbach, Ministerin für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen, persönlich Bürgermeister Dirk Glaser, stellvertretend für die engagierten Hattinger. Ministerin Ina Scharrenbach: „Seit über zehn Jahren engagieren sich Bürger und der Künstler Egon Stratmann dafür, in Welper...

  • Hattingen
  • 13.06.19
Kultur

Film über die Betriebsbesetzung Mönninghoff
Vorpremiere im Hüttenkino

Hattingen. Am Freitag, 14. Juni, 18.30 bis 21 Uhr, zeigt das Hüttenkino den Film "Der Konsul ist schon lange tot" (gemeint ist der "Konsul" und Bankier Leo Gottwald), mit Film Geschichte entdecken - Die Betriebsbesetzung "Mönninghoff" und das Hattinger Modell. Der Film wird in restaurierter Fassung erstmals als Vorpremiere in der Henrichshütte gezeigt. Als Fachmann zur Diskussion wird Hans Werner Fittkau vom Fernsehsender Phoenix anwesend sein. Gerade die Älteren werden sich noch an die...

  • Hattingen
  • 12.06.19
Kultur
Museumsleiter Robert Laube und Kuratorin Delia Pätzold mit der Stoffbahn aus dem Kunstprojekt von Egon Stratmann. Foto: Pielorz
3 Bilder

Strukturwandel am Beispiel der Henrichshütte als neue Ausstellung
Auf Spurensuche

Um die wechselvolle Geschichte der Henrichshütte vom Kaiserreich über die Weltkriege und die Zeit des Wiederaufbaus bis zum Strukturwandel geht es in einer Sonderausstellung im Keller der Gebläsehalle, die der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) am Freitag, 24. Mai, 19 Uhr, im Hattinger Industriemuseum eröffnet. Den roten Faden bilden dabei die Umbrüche in ihrer Geschichte. Der Titel BOOM! steht sinnbildlich sowohl für Wachstum und Expansion als auch für den großen Knall, der zur Sprengung...

  • Hattingen
  • 20.05.19
  •  1
Kultur

Zwei Areas laden zum Feiern ein
Tanz in den Mai im Henrichs

Hattingen. Die Henrichshütte verwandelt sich am Dienstag, 30. April, ab 21 Uhr, zur Partylocation, in der auf zwei Areas in den Mai getanzt wird. In der Gebläsehalle kombiniert Club-DJ Pascal Klebedanz Black, House und Dance mit aktuellen Charts und frischen Clubsounds. Im Restaurant Henrichs, gibt es einen Dance-Mix aus aktuellen Charts, 2000er, 90er und 80er Hits. Karten zum Preis von neun Euro (zzgl. etwaiger VVK-Gebühren) gibt es im Vorverkauf bei: Henrichs Resaurant, Ruhrpress Reisebüro...

  • Hattingen
  • 25.04.19
  •  1
  •  1
Kultur
"Menschenkette" ehemaliger Beschäftigter als Bildergalerie am Zaun der Henrichshütte, 2017.Foto: Berthold Socha
2 Bilder

Ausstellung: 40 Jahre LWL-Industriemuseum fotografiert von Berthold Socha
Hattingen: Industriegeschichte vor Ort

1979, als der Strukturwandel in vollem Gange war und viele Fabriken und Zechen zwischen Rhein und Weser stillgelegt wurden, beschloss der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) die Gründung eines dezentralen Industriemuseums. Heute ist das LWL-Industriemuseum mit seinen acht Orten in Westfalen-Lippe wichtiger Bestandteil im kulturellen Leben der Region. Mit der Wanderausstellung "Fabrik. Denkmal. Forum. 40 Jahre LWL-Industriemuseum fotografiert von Berthold Socha" gibt das Landesmuseum in...

  • Hattingen
  • 12.04.19
  •  1
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.