Hermann Emmers

Beiträge zum Thema Hermann Emmers

Vereine + Ehrenamt
Hermann Emmers (links) wurde von „seiner“ Lebenshilfe mit einem Abschiedsabend
überrascht. Gudrun Hütten, Erste Vorsitzende der Lebenshilfe Kleverland e.V., und sein Nachfolger
Stephan Roman Brockschmidt, sagten ihm herzlichen Dank.

Lebenshilfe verabschiedet Hermann Emmers
Ein Mann der ersten Stunde

Kleverland. Für die Klever Lebenshilfe geht eine Ära zu Ende: Geschäftsführer Hermann Emmers geht in den Ruhestand. Nach 27 Jahren, davon 21 Jahre als Geschäftsführer der Lebenshilfe gGmbH – Leben und Wohnen Kleve, macht er zum 1. September den Weg frei für seinen Nachfolger, Stephan Roman Brockschmidt. Was bleibt, ist die Dankbarkeit seiner Weggefährten. „Weil Hermann Emmers immer allen Menschen auf Augenhöhe, wertschätzend und mit Respekt begegnet ist“, sagt Manfred Tönnihsen, der auf mehr...

  • Kleve
  • 07.08.20
Wirtschaft
Die Kinder der Kita "Lebensfluss" lauschten gespannt dem Richtspruch von Architekt Bruno Braun.

Kita Lebensfluss an der Ackerstraße
Richtfest "Mitten im Quartier"

Vor zwei Jahren hat die Pfarrgemeinde St. Mariä Himmelfahrt die Kita St. Johannes aufgegeben. Aber um die Zukunft des "Kindergartens an der Ackerstraße" muss man sich keine Sorgen machen. Die Kita heißt inzwischen "Lebensfluss" und der neue Träger ist die Lebenshilfe. Noch können die Kinder allerdings das vor 82 Jahren errichtete Gebäude nicht nutzen. Aber sie waren in dieser Woche dabei, als auf dem Gelände des ehemaligen St. Johannes Kindergartens Richtfest gefeiert wurde. Nicht nur das unter...

  • Kleve
  • 06.12.18
Überregionales
Anneliese Albers

Anneliese Albers mit 88 Jahren in den Ruhestand verabschiedet

Das hat Seltenheitswert: Mit 88 (!) Jahren hat sich Anneliese Albers aus dem aktiven Berufsleben verabschiedet. Die agile und sympathische Seniorin hat in den vergangenen 22 JahrenVorstand und Geschäftsführung des Vereins Lebenshilfe Kleverland e.V. bei der Verwaltungsarbeit unterstützt. Akribisch, sorgfältig und penibel hat sie alle anfallenden Arbeiten als rechte Hand der Geschäftsführung ausgeführt - und das alles handschriftlich. Statt auf den Computer verließ sie sich auf ihr Wissen, ihr...

  • Kleve
  • 19.06.18
Überregionales

Kita Lebensbaum präsentiert das Hochhaus der Forscherbande

Vorschulkinder heißen sie alle. Alle kleinen Menschen, die vom Kindergarten in die Schule wechseln. „Doch wir wollten unsere ‚Großen‘ anders nennen“, erläutert Ludger Ranft, Leiter der Inklusiven Kindertagesstätte Lebensbaum in Bedburg-Hau, „und lassen den Kindern, die ein Jahr später in die Schule wechseln, selbst einen Namen für sich aussuchen.“ Schließlich stehe bei dem Begriff Vorschulkinder stets die Schule im Vordergrund, nicht aber die letzten Monate im Kindergarten. In diesem Jahr...

  • Bedburg-Hau
  • 25.03.15
Politik

Kleve, Kranenburg,Bedburg-Hau, Goch: Offener Brief von Prof. Dr. Wolfgang Lamers zu den Ereignissen und Vorgängen um die Lebenshilfe Kleve

23.02.2014 Sehr geehrte Politikerinnen und Politiker im Kreis Kleve, mit dem angehängten offenen Brief, den ich auch an die Medien weiterleiten werde, möchte ich Sie einerseits über die Situation in der Lebenshilfe Kleverland informieren, aber Sie gleichzeitig auch um Ihre Unterstützung bitten. Ich hoffe, dass Sie die Zeit finden, meinen etwas ausführlicher formulierten Analysen, Überlegungen und Schlussfolgerungen zu folgen. Bitte entschuldigen Sie, wenn Sie diese Mail über mehrere Kanäle...

  • Bedburg-Hau
  • 23.02.14
  • 6
  • 8
Vereine + Ehrenamt

Neuer Personenlifter für Lebenshilfe Kleve

Das Lächeln der Menschen ist Dank genug. Da sind sich Berthold Reers und Peter Theissen aus dem Vorstand des Lions Fördervereins Niederrhein ganz sicher. Dennoch ließen es sich Hermann Emmers, Geschäftsführer der Lebenshilfe gGmbH – Leben und Wohnen Kleve, sowie Karl- Heinz Prinzen, Leiter des Wohnhauses „Am Freudenberg“ der Lebenshilfe in Kleve, nicht nehmen, persönlich ganz herzlich für diese großzügige Spende „Danke“ zu sagen. Bemerkenswerte 3000 Euro aus den Reihen des Lions Fördervereins...

  • Kleve
  • 12.02.14
Politik

"Belegschaft und Gewerkschaft scheinen nur ihre eigenen Interessen zu sehen"

Trotz eines entgegenkommenden und fairen Angebotes streiken heute erneut wieder die Mitarbeiterinnen der vier Kindertageseinrichtungen der Lebenshilfe gGmbH – Leben und Wohnen, Kleve. Für das „Wie“ dieses Streiks hat der Lebenshilfe-Geschäftsführer, Hermann Emmers, kein Verständnis: „Die Gewerkschaft ver.di ruft kurzfristig und an einem Brückentag zu einem Streik auf, ohne uns als Geschäftsführung zu informieren. Als wir von Eltern davon erfuhren und über eine Notdienstvereinbarung sprechen...

  • Kleve
  • 07.10.13
  • 1
Politik

Spatenstich für neue Kindertagesstätte in Hau

In der Ortschaft Hau wird im Januar 2014 eine neue Kindertagesstätte eröffnet. Träger ist die Lebenshilfe gGmbH - Leben und Wohnen. Die neue Kindertagesstätte entsteht in unmittelbarer Nachbarschaft des St. Pius-Kindergartens an der Lindenstraße. In Anwesenheit von Investor Pit Verfers und Architekt Theo Braam erfolgte gestern der Spatenstich. Mit dabei waren von der Lebenshilfe Angela Schlagwein, Ludger Ranft, Geschäftsführer Hermann Emmers und Vorsitzender Wolfgang Spreen. Anfang nächstes...

  • Bedburg-Hau
  • 03.07.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.