Alles zum Thema Herner Netz e.V.

Beiträge zum Thema Herner Netz e.V.

Kultur
27 Bilder

Die Siedlung Teutoburgia

Am Sonntag, dem 16. November 2014, besuchte der Kulturverein Herner Netz e.V. die Siedlung Teutoburgia in Börnig, die auf eine Idee des englischen Sozialreformers Sir Ebenezer Howard zurückgeht. Dieser hatte in seinem Buch „Gartenstädte von morgen“, erschienen 1898, einen Siedlungsbau für Arbeiter im kleinstädtischen Landhausstil befürwortet. Ziel war es, die sozialen, hygienischen und moralischen Schäden der Arbeiterfamilien in innerstädtischen Mietshäusern zu vermeiden, und damit...

  • Herne
  • 16.11.14
Kultur
31 Bilder

Das Familienfest der SPD im Schlosspark

Am Sonntag, dem 18. Mai 2014, nahm der Kulturverein Herner Netz e.V. zusammen mit zahlreichen Vereinen und Organisationen am Familienfest im Schlosspark Strünkede teil. In der Zeit von 14.00 bis 18.00 Uhr konnte der Ehrengast Christian Ude, der ehemalige Münchener Oberbürgermeister, beim Rundgang u.a. die Stände der Falken, die Biologische Station, den Tierschutzverein, die Malteser und viele Ortsvereine besuchen. Für Unterhaltung sorgten die Trixis und Tänzer und Tänzerinnen von Pottporus. Für...

  • Herne
  • 18.05.14
Kultur
33 Bilder

Nach der Führung in die Sonderausstellung „Uruk“

Am Sonntag, dem 16. März 2014, unternahm der Kulturverein Herner Netz e.V. seine zweite Führung in das hiesige Archäologische Museum, um die Sonderausstellung „Uruk – Megacity“ zu besuchen. In der Eingangshalle wurden die 32 Besucher überrascht durch eine der wichtigsten kulturellen Leistungen der alten mesopotamischen Stadt, das Gilgamesch-Epos, das in Deutsch und Englisch in übergroßen Lettern die Wände der Halle ausfüllte. Das Epos, zu Beginn des 3. Jahrtausends v. Chr. geschrieben,...

  • Herne
  • 17.03.14
Kultur
96 Bilder

Regen, Schnee und Hagel - Vom Wetterbericht zum Klimawandel

Die erste Führung des Kulturvereins Herner Netz e.V. ging am Sonntag, dem 26. Januar 2014, zum Schiffshebewerk in Henrichenburg. 25 Teilnehmer besichtigten zunächst die Anlage von 1899, deren Prinzip an Hand eines Modells erklärt wurde. Das Hebewerk war den Schleusen überlegen, weil es in kürzerer Zeit mit weniger Wasserverbrauch Schiffe vom Oberwasser über 14 m zum Unterwasser befördern konnte und umgekehrt. Die Ausstellung im Hafengebäude in Kooperation mit der Emscher-Genossenschaft...

  • Herne
  • 26.01.14
  •  1
Kultur
15 Bilder

Letzte Kulturführung des Herner Netz e.V. im Jahr 2013

Am Sonntag, dem 24. November 2013, machte der Kulturverein Herner Netz e.V. seine letzte Führung in diesem Jahr unter dem Thema „Leben und Sterben in Herne“. Gäste und Mitglieder versammelten sich auf dem Rathausplatz, wo eine Orientierung über städtische Friedhöfe, kirchliche und ehemalige Friedhöfe gegeben wurde, desgleichen über die Kriegsgräberstätten. Davon gibt es in Herne 18 Stätten mit insgesamt 2947 Kriegstoten. Dann ging die Führung zum ehemaligen Friedhof auf dem Dennenkamp, der...

  • Herne
  • 24.11.13
Kultur

Der Kulturverein Herner Netz e.V. lädt zu seiner letzten Führung in diesem Jahr

Der Kulturverein Herner Netz e.V. lädt zu seiner letzten Führung in diesem Jahr, am 24. November 2013, von 11.00 bis 14.00 Uhr ein. Treffpunkt ist der Rathausplatz. Thema der Führung: „Leben und Sterben in unserer Stadt“ Am Totensonntag gedenken die Angehörigen ihrer Verstorbenen. Vom Rathausplatz geht es zum ehemaligen Friedhof auf dem Dennenkamp an Bergelmanns Hof und seiner Erweiterung, dem ehemaligen Friedhof an der Behrensstraße (Behrenspark). An der Kreuzkirche wird die Beziehung...

  • Herne
  • 07.11.13
Kultur
45 Bilder

Zur Geschichte des Plutobergs in Röhlinghausen

Der Berg auf dem Gelände der ehemaligen Zeche Pluto-Thies war am Sonntag, dem 13. Oktober 2013, das Ziel einer Führung des Kulturvereins Herner Netz. Trotz des unfreundlichen Herbstwetters hatten es sich 20 Heimatfreunde nicht nehmen lassen, daran teilzunehmen. Unter Leitung von Ingeborg Viehweger und Hartmut Stockhorst ging es um einen Berg, an dem der Strukturwandel des Ruhrgebiets vom 19. Jahrhundert bis heute anschaulich demonstriert werden kann: 1. Ackerland – Viehweide –...

  • Herne
  • 13.10.13
  •  3
Kultur
34 Bilder

Das neunte Kanalfest

Am Samstag, dem 7. September 2013, fand am Rhein-Herne-Kanal das neunte Kanalfest statt, an dem etwa 40 Gruppen, Vereine und Institutionen teilnahmen, auch der Kulturverein Herner Netz e.V. Während früher das Kanalfest über das Stadtteil-Förderprogramm finanziert und organisiert wurde, war es diesmal das Förderwerk Bickern/Unser Fritz e.V., unter seinem Vorsitzenden Thomas Schäfer, das sich dieser Aufgabe stellte. Für Kinder und Jugendliche gab es die gewohnten Sport- und Spielwettbewerbe....

  • Herne
  • 07.09.13
  •  1
Kultur
18 Bilder

Lesung vor Kalb und Strohballen

Am 8. Juni 2013 las Wolfgang Viehweger vor heimatgeschichtlich interessierten Gästen aus Herne und Wanne-Eickel in der Mayerschen Buchhandlung am Brauner-Platz über das bäuerliche Leben, das von der Feudalzeit über die Industrialisierung bis heute die Stadtgeschichte begleitet. Eine Ausstellung von 65 Bildern, zum Teil im Buch verwendet, gehörte ebenso zu der dreistündigen Präsentation wie ein schwarz-buntes Kalb und ein Ballen Stroh, Dekorationsstücke einer befreundeten Fleischerei in...

  • Herne
  • 08.06.13
Kultur
30 Bilder

Nach dem Besuch im Heimatmuseum Waltrop

Am Sonntag, dem 28. April 2013, besuchte der Kulturverein Herner Netz e.V. mit 24 Gästen das Heimatmuseum Riphaushof in Waltrop, das seit 2007 besteht und von den Mitgliedern sorgfältig renoviert worden ist. Treibende Kraft war und ist noch heute dabei der Künstler Paul Reding, der die Führung in dem ursprünglichen Bauernhof veranstaltete. Besucht wurde der alte Kirchenraum mit einer Kanzel, der Raum für Bergbau und die Räume für Landwirtschaft und Handwerk. Auch eine einklassige Schule hat in...

  • Herne
  • 28.04.13
Kultur
14 Bilder

Nach dem Besuch im Umspannwerk

Am Sonntag, dem 17. März 2013, besuchte der Kulturverein Herner Netz e.V. mit 25 Gästen das Museum des Umspannwerks Recklinghausen. Thema der Veranstaltung war „Strom und Leben“, eine Zeitreise auf einer Ausstellungsfläche von 2500 m² zur Geschichte der Elektrifizierung. Beispiele aus Industrie, Gewerbe, Landwirtschaft und Haushalten dienten als Beweise, wie der elektrische Strom das Leben der Menschen ab der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts grundlegend veränderte. Das Umspannwerk...

  • Recklinghausen
  • 17.03.13
Kultur
21 Bilder

Nach dem Besuch im Umspannwerk

Am Sonntag, dem 17. März 2013, besuchte der Kulturverein Herner Netz e.V. mit 25 Gästen das Museum des Umspannwerks Recklinghausen. Thema der Veranstaltung war „Strom und Leben“, eine Zeitreise auf einer Ausstellungsfläche von 2500 m² zur Geschichte der Elektrifizierung. Beispiele aus Industrie, Gewerbe, Landwirtschaft und Haushalten dienten als Beweise, wie der elektrische Strom das Leben der Menschen ab der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts grundlegend veränderte. Das Umspannwerk...

  • Herne
  • 17.03.13
Kultur
25 Bilder

Herner Netz e.V. Nach dem Besuch im Museum für Archäologie

Mit 48 Gästen besuchte der Kulturverein Herner Netz e.V. bei seiner ersten Führung im Jahr 2013 die Ausstellung über den Schädelkult im Museum für Archäologie in Herne. Wegen der hohen Zahl geschah das in zwei Gruppen, die durch die Säle Ozeanien, Asien, Afrika, Europa und Amerika geführt wurden. Die Ausstellung besteht aus 300 Exponaten, die eines gemeinsam haben, das Thema „Schädel“. Die religiöse Verehrung der Naturvölker für die Schädel anderer Menschen, die sich durch Kenntnisse oder Macht...

  • Herne
  • 20.01.13
Kultur

Besuch im Museum für Archäologie in Herne

Am 20. Januar 2013, um 11.00 Uhr, lädt der Kulturverein Herner Netz e.V. zu einem Besuch im Museum für Archäologie ein, wo eine Führung durch die Sonderausstellung „Schädelkult und seinen Mythos“ stattfindet. Im Anschluss geht es zu einer Lesung im Restaurant „Zille“. Treffpunkt ist der Eingang zum Museum. Gäste zahlen 5,00 Euro. Anmeldungen sind erwünscht bis zum 14. Januar 2013. Telefon: 02325 / 30679 Der Schädelkult in aller Welt In allen Kulturen und zu allen Epochen hat der Schädel des...

  • Herne
  • 01.01.13
Kultur
37 Bilder

Nach dem Besuch in Westerholt

Am Sonntag, dem 28. Oktober 2012, besuchte der Kulturverein Herner Netz e.V. mit 37 Gästen und Mitgliedern das „Alte Dorf“ Westerholt. Die Führung übernahm, gekleidet als Kiepenkerl, der Vorsitzende des dortigen Heimatvereins, Matthias Latus. Es begann auf dem Marktplatz an der Kirche St. Martin und deren Geschichte. Mitten auf dem Marktplatz steht eine Bronze-Säule mit verschiedenen Figuren, welche die Geschichte des Ortes erzählen, z.B. der Weber und der Kiepenkerl aus vorindustrieller Zeit,...

  • Herne
  • 28.10.12
Kultur
20 Bilder

Nach dem Besuch im Schloss Horst

Unter der Führung von Herrn Brok und Herrn Krauss besuchte der Kulturverein Herner Netz e.V. am 30. September 2012 mit 28 Gästen das Schloss Horst und erfuhr vieles über die Renovierungsarbeiten der letzten Jahre. Die Reste bezeugen noch ein wenig von der Einzigartigkeit dieses Bauwerks. Rütger von der Horst, verheiratet mit der reichen Anna von Palandt, engagierte in der Zeit zwischen 1556 und 1578 namhafte Baumeister und Künstler, um auf dem Platz einer älteren Burg, die einem Brand zum...

  • Herne
  • 30.09.12
Kultur

Schlösser in der Nachbarschaft Schloss Horst

Am Sonntag, dem 30. September 2012, setzt der Kulturverein Herner Netz e.V. seinen Zyklus „Schlösser in der Nachbarschaft“ mit der Führung im Schloss Horst in Gelsenkirchen fort. Treffpunkt ist um 11.00 Uhr der Parkplatz vor dem Schloss. Die Führung dauert etwa eine Stunde. Anschließend findet eine Lesung im Schlossrestaurant statt. Das Ende der Veranstaltung ist um 14.00 Uhr. Eine Anmeldung ist erforderlich (02325 / 30679). Nichtmitglieder zahlen 5 Euro. Im Westen Gelsenkirchens liegen die...

  • Herne
  • 12.09.12
Kultur
27 Bilder

Kanalfest 2012

Am Samstag, dem 8. September 2012, fand an der Künstlerzeche Unser Fritz das 10. Kanalfest statt, veranstaltet vom Förderwerk Bickern / Unser Fritz e.V. Von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr präsentierten sich 60 Vereine an ihren Ständen mit einem bunten Programm: Info-Stände, Spiele-Stände mit einem Kinderparcours, ein Trödelmarkt und Gesangsgruppen auf einer Bühne, darunter auch eine Teakwondo-Präsentation und eine Tanzschau. Speisen und Getränke gab es in den Vereinshäusern und Anlagen am Kanal. Das...

  • Herne
  • 08.09.12
Überregionales
17 Bilder

Familienfest am Schloss Strünkede

Am Sonntag, dem 26. August 2012, fand in der Zeit von 14.00 bis 18.00 Uhr das traditionelle Familienfest der SPD Herne statt. Trotz des unfreundlichen Wetters nutzten verschiedene Organisationen das Fest zur Präsentation, darunter die Biologische Station, die AWO, die DLRG Wanne-Eickel, verschiedene Hilfsdienste und auch die zahlreichen Ortsvereine der Herner SPD. Ein großes Kinderprogramm mit einer Kletterwand, einem Luftballonwettbewerb und interessanten Spielen erwartete die kleinen Gäste....

  • Herne
  • 26.08.12
Kultur
18 Bilder

4. Herner Kulturfestival

Am Samstag, dem 23. Juni und am Sonntag, dem 24. Juni 2012, verwandelte sich der Gysenberg in ein Zentrum der Kunst, der Kreativität und der guten Unterhaltung. Unter der Leitung von Claudia Stipp vom Kulturbüro präsentierten sich etwa 40 Organisationen mit Infoständen. Dabei waren die Städtische Musikschule, die VHS, die Martin-Opitz-Bibliothek, der Kulturverein Herner Netz, verschiedene Theater- und Tanzvereine. Auf der Bühne gab es musikalische Auftritte von Rock über Blues bis zu Soul und...

  • Herne
  • 24.06.12
Kultur
4 Bilder

Schloss Bladenhorst begrüßt die Besucher am Torhaus

Am Sonntag, dem 26. Februar 2012, besuchte der Kulturverein Herner Netz e.V. mit 70 Gästen das Schloss Bladenhorst in Castrop-Rauxel auf Einladung des Besitzers Bodo Möhrke. Vor dem Hinweisschild an der ehemaligen Bladenhorster Straße, heute Westring, biegt der Weg zum Schloss rechts ab und führt durch eine Kastanienallee zum Torhaus des Herrensitzes. Eine Gräfte trennt die Besucher vom Eingang ab. Früher war der Weg zur Wasserburg mit schweren Toren und einer Zugbrücke versehen. Das Torhaus...

  • Wanne-Eickel
  • 26.02.12
Kultur
5 Bilder

Schloss Bladenhorst begrüßt die Besucher am Torhaus

Am Sonntag, dem 26. Februar 2012, besuchte der Kulturverein Herner Netz e.V. mit 70 Gästen das Schloss Bladenhorst in Castrop-Rauxel auf Einladung des Besitzers Bodo Möhrke. Vor dem Hinweisschild an der ehemaligen Bladenhorster Straße, heute Westring, biegt der Weg zum Schloss rechts ab und führt durch eine Kastanienallee zum Torhaus des Herrensitzes. Eine Gräfte trennt die Besucher vom Eingang ab. Früher war der Weg zur Wasserburg mit schweren Toren und einer Zugbrücke versehen. Das Torhaus...

  • Castrop-Rauxel
  • 26.02.12
Kultur
6 Bilder

Schloss Bladenhorst begrüßt die Besucher am Torhaus

Am Sonntag, dem 26. Februar 2012, besuchte der Kulturverein Herner Netz e.V. mit 70 Gästen das Schloss Bladenhorst in Castrop-Rauxel auf Einladung des Besitzers Bodo Möhrke. Vor dem Hinweisschild an der ehemaligen Bladenhorster Straße, heute Westring, biegt der Weg zum Schloss rechts ab und führt durch eine Kastanienallee zum Torhaus des Herrensitzes. Eine Gräfte trennt die Besucher vom Eingang ab. Früher war der Weg zur Wasserburg mit schweren Toren und einer Zugbrücke versehen. Das Torhaus...

  • Herne
  • 26.02.12
Kultur
7 Bilder

Nachlese zu dem Dokumentarfilm „Der Ruhrkampf“

Zu der letzten Veranstaltung des Kulturvereins Herner Netz e.V. in diesem Jahr waren am Sonntag, dem 11. Dezember 2011, im Kolpinghaus Wanne 35 Gäste erschienen. Der Film wurde erstmals im Jahr 1995 anlässlich der Ausstellung „Albert Kahn, Réalités d’une Utopie“ des Museums in Boulogne-Billancourt vorgestellt. Das Material basiert auf den zwischen 1921 und 1925 von den französischen Kameramännern Lucien Le Saint und Camille Sauvageot gedrehten Aufnahmen, die eine Episode nach dem Ersten...

  • Herne
  • 11.12.11