Herten-Langenbochum

Beiträge zum Thema Herten-Langenbochum

Vereine + Ehrenamt
Ein Früchteteppich der Gemeinde St. Maria Heimsuchung lockt jedes Jahr im Herbst zahlreiche Besucherinnen und Besucher nach Herten-Langenbochum.

Fahrt nach Herten-Langenbochum
Datteln: Erntedank am Früchteteppich

Am 2. Oktober lädt der Plattdeutsche Sprach- und Heimatverein Datteln in Kooperation mit der Volkshochschule seine Mitglieder und Gäste ein zu einem beschaulichen Nachmittag im Zeichen des Erntedanks. Der Früchteteppich der Gemeinde St. Maria Heimsuchung lockt jedes Jahr im Herbst zahlreiche Besucherinnen und Besucher nach Herten-Langenbochum. Seit fast 40 Jahren legen die Frauen von St. Maria Heimsuchung zum Erntedank einen Früchteteppich vor den Altar. Früchte, Gemüse, Kastanien und...

  • Datteln
  • 28.09.19
Ratgeber

Herten: Schäßburger Straße wird zur Sackgasse

Ab Montag (31. August) wird eine Niederdruck-Gasleitung in der Polsumer Straße erneuert. Diese Maßnahme der Hertener Stadtwerke in Herten-Langenbochum macht eine Vollsperrung der Einmündung der Schäßburger Straße im Bereich der Hausnummern 143 und 145 notwendig. Die Hertener Stadtwerke arbeiten bereits seit Mai am Gasnetz in der Polsumer Straße. Im Zuge der Maßnahme ist in einem Stichweg der Polsumer Straße eine stark korrodierte Leitung zutage getreten. Dieses muss sofort ausgewechselt werden....

  • Herten
  • 25.08.15
Ratgeber

Linie 246: Haltestelle Schäßburger Straße aufgehoben

Wegen Kanalbauarbeiten in der Polsumer Straße in Herten- Langenbochum können die Busse der Linie 246 ab Montag, dem 29. Juni, für zirka 4 Wochen die Haltestelle Schäßburger Straße nicht anfahren. Die Vestische bittet ihre Fahrgäste, auf die Haltestellen Kommunalfriedhof oder Siebenbürgenstraße auszuweichen.

  • Herten
  • 25.06.15
Vereine + Ehrenamt
Festlicher Akt mit Bürgermeister Dr. Uli Paetzel, den beiden Pfarrrerinnen Renate Leichsenring und Ulrike Baldermann sowie den Architekten Helmut Jeromin und Ralf Ebben. Das Projekt in Scherlebeck hat Rolf Schettler entwickelt.

Zukunft im Blick: Grundsteinlegung in Langenbochum

Das ein Gemeindezentrum abgerissen wird und sogar die Kirchenglocken eine neue Heimat finden müssen, ist mehr als ungewöhnlich. Mit sehr viel Tatkraft und Einfallsreichtum sind die Scherlebecker damit fertiggeworden. Sichtbar wächst hier an der Ecke im Stadtteilzentrum das neue Wohn- und Gemeindezentrum heran. Fast so viele klickende Kameras wie beim Grimme-Preis begleiteten die Grundsteinlegung und zahlreiche Anwohner aller Generationen nahmen daran teil. An der Ecke Scherlebecker Straße/...

  • Herten
  • 17.01.14
Überregionales
18 Bilder

Erntedank- Früchteteppich 2013

Herten: Unweit unserer Grenze von Herne hat sich in der Kirche St. Maria Heimsuchung der alljährliche Früchteteppich zum Pilgerort entwickelt. Täglich kommen ca. 500 Menschen von Nah und Fern um diesen wirklichen wunderbaren Früchteteppich zu bestaunen. Das diesjährige Motto lautet: " Barmherzigkeit schafft Nähe". Die Barmherzigkeit Gottes gehört u.a. zu den drei wesentlichen göttlichen Eigenschaften. Auch im eigenen Leben eifern wir der Barmherzigkeit nach. Dies veranlasste Andrea Viermann in...

  • Herne
  • 08.10.13
  • 5
  • 3
Kultur
Barmherzigkeit schafft Nähe
5 Bilder

Erntedank Früchteteppich 2013

Wie in jedem Jahr ist auch 2013 wieder in Herten ein Früchteteppich erstellt worden. Unter dem Thema "BARMHERZIGKEIT SCHAFFT NÄHE" haben fleißige Hände aus vielerlei Früchten im Altarraum der Pfarrkirche St. Maria Heimsuchung in Herten-Langenbochum dieses Kunstwerk hergerichtet. Zu besichtigen ist der Früchteteppich noch bis zum 13.10.2013 täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr. Jeweils um 15.00 Uhr wird eine Andacht gehalten. Außerdem bietet die Handarbeitsgruppe in einem Seitenraum zur gleichen Zeit...

  • Herten
  • 08.10.13
LK-Gemeinschaft
Unser Zirkusdirektor
24 Bilder

Die Bären sind los

Großes Sommerfest im Kardinal – von - Galen – Haus Thema dieses Jahr Zirkus Herten bei herrlichen Sonnenschein und Temperaturen um die 30 Grad. Da kamen die Artisten Bewohner und die Gäste von St. Martin Westerholt bei der aufregenden Vorstellung im Schwitzen. Durch die Zirkusmanege führte Zirkusdirektor Bernardo Raspellino mit seiner Bezaubernden Assistentin Gabriela. Den Auftagt machte der Bergmannschor mit dem Lied Glückauf. Aber dann kam die Hauptattraction Manfredo & Rockylino sie Zeigten...

  • Herten
  • 06.08.13
Vereine + Ehrenamt
Katja Moseler, Peter Meißel, Kay Burchard, Nadine Gerdes, Nadine Sielemann, Andrea Impekoven und Nicole Steinbeck (v.l.n.r.).
2 Bilder

Förderverein beschenkt Kinder mit Wasserspielplatz

(Herten) Am 5. Juli 2013 wurden in Herten-Langenbochum echte Kinderträume war. Die katholische Kindertageseinrichtung Sankt Marien erhielt einen eigenen Wasserspielplatz. Ermöglicht wurde die Anlage durch die ehrenamtliche Arbeit des Fördervereins Traumfabrik. „Es gibt wohl kein Kind, das nicht das Spielen mit Wasser und Matsch liebt,“ ist Nicole Steinbeck, die Schatzmeisterin beim Förderverein Traumfabrik e.V., überzeugt. „Was liegt da näher, als einen Wasserspielplatz zu bauen und Kindern den...

  • Herten
  • 05.07.13
Natur + Garten
9 Bilder

Winter meldet sich zurück!

Ein paar Schnappschüsse aus dem gestrigen unerwarteten Schneefall. Nachdem der größte Teil der weißen Pracht schon geschmolzen war, habe ich dennoch versucht, bestmögliche Aufnahmen des Eises und des darauffolgenden schönen Wetters aus Herten-Langenbochum und der Ried aufzunehmen.

  • Herten
  • 07.02.13
Politik
Die Tinte trocknet unter dem Vertrag: Saban Turköz (Vorstand), Stadtbaurat Volker Lindner, Vorbeter Niyazi Arat, Zeki Örs (Vorstand), Gemeindevorsitzender Seref Ölcek, Baris Turköz (Kassierer), Jörg Lukat (Moderator des runden Tisches) und Gürkan Sönmez (Vorstand) besuchen das Grundstück auf Schlägel & Eisen (von links nach rechts). Foto: Stadt Herten.

DITIB-Gemeinde erwirbt Grundstück

Die DITIB-Gemeinde hat von der RAG-Montan-Immobilien ein rund 4.500 Quadratmeter großes Grundstück mit Bestandsgebäude erworben. Das Grundstück befindet sich im Bereich der Gebäude, die zurzeit von der Stadtverwaltung während des Rathausumbaus als Ausweichquartier genutzt werden. Es handelt sich um die ehemalige Kabelwerkstatt. Dieses Grundstück und Gebäude gehören nicht zu dem Teil des Bergwerksgeländes, das von der RAG auf die Entwicklungsgesellschaft Schlägel und Eisen übertragen werden...

  • Herten
  • 03.01.12
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.