Herten

Beiträge zum Thema Herten

Politik
Mehr als 50 Feuerwehrleute kamen in Uniform ins Glashaus. Foto:hal

Berufsfeuerwehr ist beschlossen

Die Diskussion im Glashaus, in dem die Ratssitzung am gestrigen Nachmittag wegen des großen Andrangs stattfand, war hitzig, am Ende stand die Entscheidung jedoch auf relativ festen Füßen: Mit 26 Stimmen (gegen 18) beschloss der Stadtrat, die freiwillige Feuerwehr in eine Berufsfeuerwehr umzuwandeln. Mehr als 50 Feuerwehrleute kamen in voller Dienstkleidung zur Sitzung, an deren Ende der Scherlebecker Feuerwehrmann und Kritiker der Idee einer Hertener Berufsfeuerwehr, Wolfgang Kühn, gar seine...

  • Herten
  • 17.02.11
Politik
Verpackt in eine Rotweinkiste war eiserne Fohlen für Günter Rose, überreicht von Bürgermeister Dr. Uli Paetzel, eine besonders freudige Überraschung. Foto: Halstenbach

Hertens Mann für alle Fälle: Günter Rose

"Guter Rat ist wie Schnee: Je leiser er fällt, desto länger bleibt er liegen." Mit diesem chinesischen Sprichwort leitete Bürgermeister Dr. Uli Paetzel die Verabschiedung des Mannes ein, der Herten seit 1964 (!) in Sachen Planung, Gestaltung, Personalführung und Finanzen maßgeblich mitgepägt hat: Günter Rose. Noch eine Hammerzahl: Es war Günter Roses 178. Ratssitzung, als er am Mittwoch offiziell in den Ruhestand verabschiedet wurde. Günter Rose ist Hertens "Mann für alle Fälle", denn er hat...

  • Herten
  • 17.02.11
Überregionales
Bürgermeister Dr. Uli Paetzel (hinten) gratulierte den Besitzern der schönsten Vorgärten:  1. Ewald und Edith Nehm (M.), Angelika und Armin Gabert (l.) und Longina Tiemann (2.v.r.) als Drittplatzierte. Stadtbildpfleger Egon Walberg (r.) ist der Initiator.

Vorbildlich schöne Vorgärten

Schön grün, gepflegt und durchdacht gestaltet, so sollten Vorgärten aussehen, die Visitenkarte stolzer Hausbesitzer und fleißiger Mieter. Als Beauftrager der Stadt Herten für Stadtbildpflege hat Egon Walberg nicht nur einen kritischen Blick, sondern auch Ideen zum Thema Vorgärten. Der von ihm initiierte Wettbewerb „Hertens schönste Vorgärten“ weckt seit 2009 viel Interesse. Die drei Erstplatzierten, die im vergangenen Sommer (von Juli bis September war eine Jury, bestehend aus Mitgliedern der...

  • Herten
  • 17.02.11
Überregionales
2 Bilder

Wer suchet, der findet

Die Studenten Larry Page und Sergey Brin haben 1996 ganz klein angefangen. Heute ist ihr „Baby“ Google DIE Suchmaschine im Netz. Der Hertener Swen Kalski bietet ihnen mit einer eigenen Suchmaschine nun die Stirn. Als Konkurrenz für Google sieht sich Kalski aber nicht. „Kongoo“ heißt die Hertener Suchmaschine und mit dem Modell, eine Angebot, das vor Abofallen warnt, will Kalski den besonderen Mehrwert bieten, den der Such-Tycoon nicht präsentiert. Drei Tage hat es nur gedauert, dann stand...

  • Herten
  • 15.02.11
  •  7
Kultur
12. Juni 1956: Der Resser Bach wird zur Baumaßnahme.
2 Bilder

Historisches aus Herten

Der Umbau des Emscher-Systems, der seit den frühen 90er-Jahren in vollem Gange ist und bis 2020 abgeschlossen sein wird, ist ein Teil des vielfältigen Wandels in der Region. Ein faszinierender Wandel, den die Emschergenossenschaft als Motor der Emscher-Renaturierung fotografisch festgehalten hat. Auch in Herten. Die Dokumentation ihrer Projekte war für die Emschergenossenschaft seit ihrer Gründung 1899 von besonderer Bedeutung. Jede einzelne Maßnahme wurde, sofern möglich, im Detail...

  • Herten
  • 15.02.11
Überregionales
Christian Stratmann traf auf Udo Lindenberg.
2 Bilder

Udo Lindenberg: "Echt geil hier"

Es war so, als würden sie sich schon eine kleine Ewigkeit kennen: Udo Lindenberg, Panikrocker von der Waterkant, und Theater-Prinzipal Christian Stratmann waren sofort per Du, als sich die bekennenden Hamburg-Fans am Dienstag dieser Woche im RevuePalast Ruhr auf Zeche Ewald erstmals begegneten: „Ich bin der Udo!“ Lindenberg zeigte sich von der einzigartigen Atmosphäre des Showtempels so begeistert, dass er hinter der Bühne seinen unvermeidlichen Schlapphut spontan gegen einen Show- Zylinder...

  • Herten
  • 10.02.11
Überregionales

Spielend die Umwelt retten

Klimaschutz - das darf nicht nur ein Thema für die ganz große Politik, die Weltklimakonferenz sein. Bis zum Jahr 2020 will allein die Stadt Herten 70.000 Tonnen CO2 einsparen. Damit alle in eine klimafreundliche Zukunft blicken können, sollen auch Kinder und Jugendliche für das Thema sensibilisiert werden. Am gestrigen Dienstag haben die Stadtwerke einen Energiesparwettbewerb vorgestellt. Im Klimakonzept sind Tiere die Träger der Botschaft. In allen Schulen weisen Plakate mit einem Eisbären...

  • Herten
  • 18.01.11
Sport
Actionreiche Szenen wie diese gibt es auch beim Eurocup der SG Langenbochum stets zu bestaunen. Foto: Archiv

Hochkarätiger Hallenkick

Es ist das Jugendturnier im Vest: Seit mittlerweile 25 Jahre veranstaltet die Jugendabteilung der SG Herten-Langenbochum den Eurocup für E-Junioren. Am kommenden Samstag, 15. Januar, ist es wieder soweit. Um 8.30 Uhr geht es los, am Start sind wieder hochkarätige Teams aus ganz Europa. Mit großen Namen konnte die SGL ohnehin schon immer jonglieren: So zählten Inter Mailand, Feyenoord Rotterdam, Schalke 04, der BVB oder die Bayern zur eindrucksvollen Besetzungsliste des Turniers. In diesem...

  • Herten
  • 10.01.11
Natur + Garten
Wer will sich dort denn hinsetzen?
27 Bilder

Winterimpressionen aus Hertens Schloßpark

Hier mal ein paar Bilder die bei einem Spaziergang am 2. Weihnachtstag durch den Schloßpark in Herten entstanden sind. Leider hat das Wetter nicht ganz so mitgespielt. Hoffe euch gefallen die Bilder. Kleiner Tipp am Rande: Wer bei so viel Schnee durch einen Wald geht sollte immer auch ein Auge nach oben gerichtet haben. Die Bäume waren nämlich schon sehr mit Schnee beladen.

  • Herten
  • 31.12.10
  •  7
Sport
Bald kann in Herten auch auf Kunstrasen gekickt werden.

Amtlich: Kunstrasenplatz bewilligt

Jetzt ist es amtlich: Die Kommunalaufsicht der Bezirksregierung Münster hat dem Bau eines Kunstrasenplatzes in Herten zugestimmt. "Wir freuen uns sehr über diese zügige Entscheidung der Kommunalaufsicht der Bezirksregierung in Münster, die unserem nachhaltigen Konzept folgen konnten", zeigt sich Bürgermeister Dr. Uli Paetzel zufrieden. "Nun gehen wir zügig in die Ausschreibung, damit im Sommer die Bagger rollen können.“ Bereits im November hatte der Hertener Rat das Konzept beschlossen, das...

  • Herten
  • 30.12.10
Überregionales
Abgesperrt und aufgeräumt: Die Feuerwehr befreite das Glashaus von den Schneemassen. Foto: Seiffert

Feuerwehr befreit Glashausdach von Schneemassen

Um Dachlawinen vorzubeugen, hat die Hertener Feuerwehr am Mittwoch die Schneemassen vom Glashausdach entfernt. Für die Hallennutzung in Herten kann leider noch kein grünes Licht gegeben werden: Die Turn- und Sporthallen bleiben wegen der Schneelast bis einschließlich Freitag, 7. Januar, gesperrt. Alle geplanten Veranstaltungen müssen ausfallen. Gemeinsam mit einer Fachfirma schauten sich die Ingenieure des Zentralen Betriebshofs Herten und ZBH-Leiter Peter Kremer unter anderem das Dach der...

  • Herten
  • 29.12.10
Überregionales

Guten Rutsch!

Das war‘s! 2010 neigt sich dem Ende zu. Geschlittert wurde schon vor Silvester kräftig - auf Straßen und der Rodelbahn (Foto). Der STADTSPIEGEL wünscht allen Kunden und Lesern dennoch einen guten Rutsch ins neue Jahr und ein erfolgreiches 2011.

  • Herten
  • 29.12.10
Überregionales

Hertener Schüler freuen sich über Kinonacht

Wie sehen Jugendliche und junge Erwachsene in Nord-rhein-Westfalen ihre Zukunft? Welche Wünsche und Lebens-träume haben sie? Antworten auf diese Fragen suchte die Landesorganisationen der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit bei der Kampagne „Generation Zukunft“. Auch das Kulturbüro Herten beteiligte sich mit Schülern der Rosa-Parks-Schule und gewann nun sogar eine Kinonacht. Träume, Hoffnungen, Illusionen, Zweifel, Sorgen, Kritik - alle Gedanken und Ideen der jungen Generation fanden ihren...

  • Herten
  • 28.12.10
Überregionales
„Liebes Christkind, das sind unsere Briefe.“ Die Schüler der Grundschule am Wilhelmsplatz haben sich viele Gedanken um das Weihnachtsfest gemacht.Foto: Munker

Quentin will nicht, dass das Christkind kommt

Der Klassenraum ist in Kerzenschein getaucht, nur noch die letzten Türchen am Adventskalender warten darauf, endlich geöffnet zu werden und lustige Kinderweihnachtslieder erklingen: Die Kinder der Klasse 1 c in der Grundschule am Wilhelmsplatz fiebern dem Weihnachtsfest entgegen. Und auf etwas freuen sich die 25 ABC-Schützen ganz besonders: Das Christkind. Selbstverständlich haben sie sich ganz, ganz viele Gedanken über den himmlischen Geschenkeboten gemacht. Wie das Christkind aussieht,...

  • Herten
  • 21.12.10
Politik
Ob Sommer oder Winter - das Glashaus ist der zentrale Ort in Herten.

Das Aus für den i-Punkt im Glashaus

Das Kulturhauptstadtjahr neigt sich dem Ende zu, mit ihm muss auch der Hertener i-Punkt im Glashaus weichen. Die beliebte Anlaufstelle mitten in der Stadt wurde über das Jahr von 25 ehren- und zwei hauptamtlichen Mitarbeitern durchgängig betrieben. Nun fehlen die Mittel, um die gute Idee fortzuführen. Viele Menschen, auch auswärtige und Neubürger konnten sich beim i-Punkt fachkundigen Rat holen, Tickets erwerben oder reservieren lassen. Darüber hinaus konnte man im i-Punkt auch den...

  • Herten
  • 21.12.10
  •  1
Überregionales

Zufriedene Mieter sind das Ziel

Müll gehört in die Mülltonne. Diese Regel hat in der Süder Elisabethstraße leider nicht immer so gut funktioniert. Nicht allein deshalb hat sich die Wohnungsbaugesellschaft THS Wohnen GmbH (THS) mit dem Zentralen Betriebshof (ZBH) verbündet und den „Standortservice Plus“ gegründet. Gemeinsam will man nun für ein sauberes Wohnumfeld sorgen. Das heißt: Ab sofort nimmt ein ZBH-Mitarbeiter die Umgebung gesondert unter die Lupe. Uwe Tilg heißt der Mann, der drei Mal pro Woche das Häuserumfeld...

  • Herten
  • 14.12.10
Überregionales

Ministerin wartet schon

Im Sommer 2010 hatte die gemeinnützige Hertie Stiftung unter dem Motto „Starke Schule“ alle Hauptschulen des Landes beim Wettbewerb „Berufsqualifizierung“ eingeladen, ihre Ideen und Maßnahmen zum Thema vorzustellen. Die Martin-Luther-Schule nahm die Einladung an und  analysierte die Bemühungen der Schule, für ihre Schüler Ausbildungsplätze nach abgeschlossener Schulpflicht zu vermitteln. Das Erfreuliche: 65 Prozent der Martin-Luther-Absolventen fanden einen Ausbildungsplatz - die Jury...

  • Herten
  • 14.12.10
Überregionales
Nur wenige Besucher verloren sich beim Weihnachtsmarkt in Westerholt.
2 Bilder

Heftiger Winter lähmt das (Stadt-) Leben

Die Weihnachtsmärkte in Herten und Westerholt mussten ironischerweise schon Tribut an das Weihnachtswetter zollen und versumpften in Matsch und Schnee und auch die Fußballer scharren seit Wochen mit den Hufen und müssen nach dem neuerlichen Komplettausfall vom Wochenende die Treter bis zum Ende der Winterpause in der Sporttasche lassen. Kurzum: Schnee und Eis haben die Stadt fest im Griff. Was machen Sie bei diesem Wetter? Möglichst in den eigenen vier Wänden bleiben? Stehen Sie morgens...

  • Herten
  • 14.12.10
  •  1
Überregionales

Bewaffnete Überfälle am Sonntag

Heißes Pflaster Herten: Gleich zwei bewaffnete Raubüberfälle gab es am Sonntag. Gegen 1.05 Uhr, verließ eine 46 jährige Angestellte aus Herten einen Kiosk an der Storcksmährstraße. Als sie die Eingangstür des Kiosk öffnete, trat ihr eine männliche Person mit einer Pistole in der Hand entgegen und schubste sie zurück in den Kiosk. Die Geschädigte stürzte zu Boden und verletzte sich an einer Hand. Der Täter entriss ihr ihre Handtasche samt Inhalt und flüchtete zu Fuß aus dem Kiosk in Richtung...

  • Herten
  • 13.12.10
Überregionales
Uwe Hoffmann, Sabine Weißenberg, Norbert Konegen, Adrian Gülden und Werner Schnieders freuen sich auf die Fahrt mit dem NikolausExpress.  Foto: Th. Seiffert

Tolle Vielfalt in der City

Es ist eine Premiere: Erstmals wird am Sonntag, 5. Dezember, ein NikolausExpress die Weihnachtsmärkte von Herten und Westerholt miteinander verbinden. In Herten wird von Freitag bis Sonntag wieder eine Menge geboten. Da lohnt sich der Besuch nicht nur für Westerholter, die mit dem NikolausExpress kommen. „Gemeinsam sind wir stark“, sagt dann auch Adrian Gülden, der mit Werner Schnieders aus Herten die Aktion präsentierte. „Da kann man das Auto getrost stehen lassen“, ergänzt Schnieders. In...

  • Herten
  • 30.11.10
Überregionales

Räuber schnell gefasst

Räuber gefasst: Der Überfall auf zwei Frauen in einer Wohnung in Herten vom vergangenen Sonntag scheint geklärt zu sein. Nach intensiven Fahndungsmaßnahmen konnte der Vedächtige, ein 40-jähriger Hertener, am Dienstag (23. November) in den Abendstunden im Großraum Stuttgart festgenommen werden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bochum wurde gegen den Mann ein Haftbefehl wegen schweren Raubes und gefährlicher Körperverletzung erlassen. Bei der Festnahme konnten Polizeibeamte zudem Beweise finden...

  • Herten
  • 24.11.10
LK-Gemeinschaft

Jeder Tag wie Urlaub

Herten an Markttagen - das ist reiner Urlaub. Hat man erst einmal einen Parkplatz gefunden, findet jeden Dienstag und Freitag eine Reise in ein anderes Land statt. Heute sind es die Anden. „El Condor Pasa“ flötet der Straßenmusiker nun seit zwei Stunden, es scheint nur einen Song in den Andenstaaten zu geben. Immerhin ist das ein friedliches Lied. Denn ab und an lebt der kalte Krieg in Hertens Innenstadt wieder auf. Während der Musikant sich ganz westlich gibt und die Beatles auf seinem...

  • Herten
  • 16.11.10
  •  1
Natur + Garten

Regenschäden werden repariert

Der Dauerregen am Wochenende sorgte in der Region für überschwemmte Straßenabschnitte. Viele Gullys sind mit Herbstlaub verstopft und Gehwegplatten durch Unterspülung abgesackt. Bürger haben die Möglichkeit dem städtischen Tiefbau solche Schäden an öffentlichen Verkehrsflächen per Online-Formular zu melden (www.herten.de). Im Onlineformular muss der Nutzer neben der Lage auch die Art des Schadens beschreiben. Nach einer Benachrichtigung per E-Mail rücken die Mitarbeiter des Tiefbaus aus...

  • Herten
  • 16.11.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.