Herzstillstand

Beiträge zum Thema Herzstillstand

Ratgeber
Für den Chefarzt der Notaufnahme an der Hamborner Helios St. Johannes Klinik, Dr. Dr. Darius Buchczyk, steht fest, dass jeder Leben retten kann.
Foto: Helios
2 Bilder

Notaufnahme-Chefarzt an der Hamborner Helios St. Johannes Klinik gibt Tipps
Jeder kann ein Leben retten

Als Mitglied der Initiative Qualitätsmedizin (IQM) beteiligt sich das Helios Klinikum Duisburg an der Woche der Wiederbelebung. Die Aktionstage ab dem 14. September haben das Ziel, weltweit möglichst viele Menschen in der Reanimation zu schulen. In diesem Jahr geben die Helios Kliniken der Region West Corona-bedingt in Videoform Impulse, die zur Hilfe ermuntern, die Herzdruckmassage erklären und Tipps für Kinder, Allergiker und Co. geben. Viele Menschen sind zwar motiviert zu helfen, doch...

  • Duisburg
  • 12.09.20
  • 1
Wirtschaft
Marien-Hospital Wesel: Chefärztin Prof. Dr. Christiane Tiefenbacher mit Oberarzt Dr. Dirk Lindemann.
2 Bilder

Zertifiziertes Zentrum für die Versorgung von wiederbelebten Patienten
Exklusives Qualitätssiegel für das Marien-Hospital Wesel

Das Marien-Hospital Wesel wurde jetzt als Zentrum für die Behandlung von wiederbelebten Patienten zertifiziert. Davon gibt es deutschlandweit derzeit nur 30 Kliniken. Die Kardiologie am Marien-Hospital zählt nun zu den spezialisierten Zentren zur Behandlung von Patienten, die nach einem Herz-Kreislaufstillstand wiederbelebt wurden. Die größte Abteilung des Weseler Krankenhauses wurde erfolgreich als Cardiac Arrest Center (CAC) zertifiziert und zählt damit zu dem exklusiven Kreis der bisher 30...

  • Wesel
  • 22.07.20
Ratgeber

Herzwochen 2017 - Herz-Lungen-Wiederbelebung

Im Rahmen der diesjährigen Herzwochen der Deutschen Herzstiftung bieten Volkshochschule und Dorstener Krankenhaus am Montag, 13. November und Montag, 20. November jeweils zwischen 18 Uhr und 20.30 Uhr einen kostenfreien Herz-Lungen-Wiederbelebungskurs für Laien in der Krankenpflegeschule des St. Elisabeth-Krankenhauses an. Im Falle eines plötzlichen Herzstillstandes steht nur sehr wenig Zeit zur Verfügung, dem Betroffenen zu helfen. Arzt und Rettungswagen benötigen wertvolle Minuten, um vor Ort...

  • Dorsten
  • 03.11.17
Ratgeber
Notfallsanitäter am Patienten. Jede Sekunde zählt bei Herzstillstand! Auch Übungen zur Wiederbelebung werden am 6. November 2017 im Johanniter-Krankenhaus gezeigt.

Das schwache Herz – Herzspezialisten informieren

Das Johanniter-Krankenhaus Rheinhausen ist Kooperationspartner der Deutschen Herzstiftung und unterstützt die Aufklärungsarbeit in unserer Region. Im Rahmen des bundesweiten Herzmonats November informieren die kardiologischen Experten am 6. November 2017 über das Thema „Das schwache Herz – Diagnose und Therapie der Herzinsuffizienz“. Anschließend laden die Intensivmediziner zu Übungen zur Wiederbelebung ein. Die Herzschwäche (Herzinsuffizienz) ist eine ernste Erkrankung und nimmt auch auf Grund...

  • Duisburg
  • 02.11.17
Ratgeber
offizielles Zeichen für Defibrillatoren.  Jeder Laie kann das Gerät bedienen.  Die Schritte sind exakt beschrieben.
2 Bilder

Herzstillstand, wer hilft

Hinschauen statt Wegsehen! Im Vorraum einer Bank in Borbeck verstarb im Oktober 2016 ein 82 Jahre alter Mann. Er fiel zu Boden und blieb mitten in dem Vorraum der Bank liegen. Menschen ignorierten seinen offensichtlich hilflosen Zustand und leisteten keine Hilfe. Gingen nah an dem Sterbenden vorbei oder stiegen hinüber, um ihre eigenen Finanzgeschäfte durchzuführen.  Wenn ein Mensch einen Herzstillstand oder –infarkt erleidet, ist er nicht sofort tot. Man kann ihn noch reanimieren. Doch das...

  • Essen-Borbeck
  • 05.08.17
Überregionales
Brice Malbec erklärt einfache und lebensrettende Sofortmaßnahmen bei einem Herzstillstand. Foto: Helios

Übung fürden Notfall

Bei einem plötzlichen Herzstillstand kann jeder helfen Velbert. „Stellen Sie sich vor, jemand liegt plötzlich in Ihrer Praxis auf dem Boden. Was tun Sie?“ Im Notfall muss alles schnell gehen, aber wie verhalte ich mich richtig? Das Helios Klinikum Niederberg bietet jetzt Notfall- und Reanimationskurse für niedergelassene Ärzte und Praxismitarbeiter an. „Ein plötzlicher Herzstillstand kann jeden treffen – deshalb sollte auch jeder in der Lage sein, im Notfall einfache und lebensrettende...

  • Velbert
  • 27.04.17
Ratgeber
Leben retten ist gar nicht so schwer. Das soll die Woche der Wiederbelebung vermitteln.

St. Barbara Hospital Gladbeck startet Woche der Wiederbelebung - die Herzdruckmassage kann jeder lernen

Gladbeck.Der plötzliche Herztod ist mit schätzungsweise 80.000 bis 100.000 Fällen pro Jahr eine der häufigsten Todesursachen in Deutschland. Die Zeit, die nach einem plötzlichen Herztod bis zum Beginn von Reanimationsmaßnahmen (Wiederbelebungsmaßnahmen) vergeht, ist für das Überleben entscheidend. Pro Minute, die bis zum Beginn der Reanimation verstreicht, verringert sich die Überlebenswahrscheinlichkeit des Betroffenen um etwa 10%. Herzdruckmassage kann Leben retten Wird nach einem plötzlichen...

  • Gladbeck
  • 15.09.16
Vereine + Ehrenamt
Freuen sich über das neue AED für die Diözesangeschäftsstelle: (v.l.n.r.) Markus Fischer (kommissarischer Kreisbeauftragter Bochum-Ennepe-Ruhr), Thomas Hanschen (Diözesangeschäftsführer) und Axel Lemmen (Diözesanleiter).

Neues AED für die Malteser Diözesangeschäftsstelle

Einen automatisierten externen Defibrillator (AED) für die neue Malteser Diözesangeschäftsstelle in Essen überreichte jetzt der kommissarische Kreisbeauftragte Markus Fischer im Namen des Kreisverbands Bochum-Ennepe-Ruhr. „Es sollte mehr AEDs im öffentlichen Bereich geben, damit sie im Notfall schnell griffbereit sind“, findet Fischer. „Durch diese Anschaffung gehen wir mit gutem Vorbild voran“. Diözesangeschäftsführer Thomas Hanschen, der das Geschenk entgegennahm, bedankte sich bei den...

  • Essen-Nord
  • 12.03.14
Überregionales
Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann in ein Krankenhaus.

Randalierer erlitt Herzstillstand bei Einsatz

Ein Randalierer in einer Wohnung, kein ungewöhnlicher Fall für die Polizei. Doch am Sonntag endete ein Einsatz in Lünen tragisch. Der Randalierer erlitt einen Herzstillstand, als Polizisten ihn überwältigen wollte. Die Einsatzkräfte waren am Mittag gegen 12.45 Uhr zu einer Wohnung in Lünen-Mitte gerufen worden, weil ein Mann (40) in der Wohnung seiner Schwester randalierte. "Als die Beamten vor Ort eintrafen, wurden sie von dem Mann angegriffen", schreibt die Polizei in ihrer Pressemitteilung....

  • Lünen
  • 04.03.13
  • 2
Ratgeber
Bürgermeister Rainer Eßkuchen, Helga Darenberg, Michael Wessing und Friedrich Nölle mit einem Defibrillator als Demonstrationsobjekt (v.l.).

Herzstillstand mitten in der Stadt - Was ist zu tun, bis der Rettungswagen kommt?

Niemand will in diese Situation geraten: Ein Angehöriger, Kollege, Freund oder Passant bricht in der Öffentlichkeit aus heiterem Himmel zusammen - Verdacht Herzflimmern oder gar Herzstillstand. Was tun, bis der Rettungswagen kommt? Bönen. Auf diese, unter Umständen, lebensrettende Frage möchte der vor rund einem Monat gegründete Verein „definetz“ Antworten geben. „Der plötzliche Herztod ist in Deutschland die häufigste Todesart und trifft jährlich mehr als 130.000 Menschen. Rund zwei Drittel...

  • Kamen
  • 27.05.11
Ratgeber

Bis der Arzt kommt...

Im Rahmen der „Wuppertaler Herzwochen“ wurden jetzt 18 der insgesamt 22 Mitarbeiter des Restaurants „Haus Stemberg“ in Velbert in der Anwendung von Frühdefibrillatoren („Schockboxen“) geschult. Verbunden war die Schulung durch Dr. Astrid Gesang (Klinikum Niederberg) und Rettungsassistent Michael Poppe mit der Übergabe eines entsprechenden Gerätes sowie eines gut gefüllten Notfallkoffers für die Gastronomie-Räume in der Kuhlendahler Straße. Mit lebhaften Erfahrungsberichten gespickt, gestalteten...

  • Velbert
  • 16.12.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.