Alles zum Thema Heu

Beiträge zum Thema Heu

Politik
Leiterin der Diakonie6. v,l CDA KV Herne, Frank Heu, 7. h. r.

CDA Kreisverband Herne zu Besuch in Dresden

Am letzten Adventswochenende weilte die CDA in Dresden. Getreu der christlichen Soziallehre bezogen die Sozialausschüsse der CDU Quartier bei den Diakonnissen im Gästehaus Dresden.Neben einer ausgiebigen Stadtrundfahrt mit dem IPA Kollegen folgte ein herrlicher Spaziergang entlang der Elbe zur Augustusbrücke sowie natürlich ausgiebige Weihnachtsmarktbummel über den 581. Striezelmarkt. Hierzu folgt ein gesonderter Bericht. Auf dem Foto die CDA Herne mit derdiakonieleiterin Sylvia Bommert in der...

  • Herne
  • 25.12.15
Kultur
8 Bilder

Der nächste Winter kommt bestimmt

Damit der Bauer das Vieh schadlos durch die kalte Jahreszeit bekommt,müssen Vorkehrungen getroffen werden,schließlich wächst im Stall kein Heu.In den meisten Fällen werden die Ballen heutzutage nach ihrer Fertigstellung in Folie gewickelt und im Freien gelagert.Nur in Ausnahmefällen lagert man diese noch in Scheunen.

  • Menden-Lendringsen
  • 12.06.15
  •  2
  •  5
Überregionales
Einsatzkräfte aus zwei Wachen löschten den Brand auf dem Pferdehof in Dellwig.

Brandstiftung auf Reiterhof in Dellwig? Polizei ermittelt

Noch mal mit dem Schrecken davon gekommen sind Mensch und Tier auf einem Reiterhof im Dellwiger Klaumerbruch. Knapp zwei Dutzend Heuballen brannten dort gestern Abend (Dienstag, 19. Mai, 22.20 Uhr) lichterloh. Ein Anwohner hatte den noch kleinen Brand bemerkt und versuchte zunächst, ihn mit Wasser zu löschen. Windstöße entfachten jedoch in Sekundenschnelle weitere Heuballen, so dass dass die alarmierte Feuerwehrleitstelle Einsatzkräfte aus zwei Wachen zum Brandort schicken musste. Nach...

  • Essen-Borbeck
  • 21.05.15
  •  1
Natur + Garten
Der Winter macht Rasputin, Tyson und den übrigen 24 Fellnasen vom Tiergehege Wichteltal schwer zu schaffen.  Foto: Tiergehege Wichteltal
2 Bilder

Der Winter: harte Zeit im Tiergehege Wichteltal

Die aktuell schlechte Witterung macht den allseits beliebten Ziegen aus dem „Tiergehege Wichteltal“ schwer zu schaffen. „Durch die starken Regenfälle in den letzten Wochen sind die Weiden so sehr aufgeweicht, dass die Tiere Mühe haben, sich auf dem Gelände fortzubewegen“, berichtet Sara Heinrich, die sich beim Tiergehege Wichteltal e.V. als Helferin in Sachen Tiergesundheit engagiert. Schließlich seien die Klauen sowie das Klauenwachstum einer Ziege dem Leben im Gebirge angepasst. „Der raue...

  • Essen-Ruhr
  • 27.01.15
  •  1
  •  1
Vereine + Ehrenamt
39 Bilder

"Historische Feldtage" in Hommersum - arbeiten wie in alten Zeiten

Landmaschinen, Trecker und Arbeitstechniken aus alten Zeiten gab es am vergangenen Wochenende bei den „Historischen Feldtagen“ in Hommersum, Viller 65, zu sehen. Die Treckerfreunde Hommersum/Kessel hatten dazu eingeladen. Mit einer Messe unter freiem Himmel, Vorführungen, u.a. Kartoffeln ausmachen und Rüben ernten und vielen Informationen rund um die alten Maschinen, war für Abwechslungf bestens gesorgt. Frank Janßen, Konrad Franken und Martin Teller von den Treckerfreunden legten einen...

  • Goch
  • 06.08.14
  •  1
  •  1
Politik

CDA`ler Lorych und Heu in Düren

Bei der diesjährigen Landestagung der CDA NRW vertraten die beiden Herner die CDA in Düren. Auf dem Programm standen neben den Neuwahlen des Landesvorstandes u.a. auch eine Begrüßungsrede des Landesvorsitzenden der CDU Armin Laschet sowie des Fraktionsvorsitzenden der CDU NRW Karl Josef Laumann. Zum Vorsitzenden wählten die Landesdelegierten Dr. Ralf Braucksiepe (Hattingen) . Zum 1. Stellvertreter wurde Dennis Radtke aus Bochum gewählt. Heu und Lorych nahmen zahlreiche Impulse mit, so dass...

  • Herne
  • 28.04.13
Natur + Garten
In der kalten Jahreszeit ist der Verein „Tiergehege Wichteltal“ besonders auf Spenden aus der Bevölkerung angewiesen, um die Fütterung der Tiere sicherstellen zu können.

Tiergehege Wichteltal bittet um Spenden für Futter

Der Kälteeinbruch der letzten Wochen macht nicht nur uns Menschen zu schaffen, auch die Ziegen aus dem allseits bekannten Tiergehege Wichteltal in Überruhr leiden unter der Witterung. Zusätzlich erschwert die aktuelle Witterung den Zugang der Tiere zu frischem Gras auf dem Gelände. Eine Zufütterung mit frischem Heu ist somit unumgänglich! Zudem müssen die Frischwasserbehälter der Tiere im Winter beheizt werden, um ihnen auch zu dieser Jahreszeit den Zugang zum lebensnotwenigen Nass zu...

  • Essen-Ruhr
  • 13.03.13
  •  1
Natur + Garten
Die Sonne gefällt mir!
3 Bilder

Bevor die Heurollen abgeholt wurden...

...haben wir schnell die Gelegenheit genutzt und ein paar Fotos geschossen. Zum Glück, denn am nächsten Tag hatte der fleißige Bauer das Heu schon eingefahren und auf der Wiese herrschte gähnende Leere. Um das Heu trocken in den Unterstand zu bekommen musste auch über Pfingsten fleißig gearbeitet werden. Danke an den Landwirt für die klasse Location ;-)

  • Kamen
  • 04.06.12
  •  2
Natur + Garten
2 Bilder

Bevor die Getreideernte losgeht !

Tim und Arne leisten hier fleißige Arbeit beim Heu ernten, denn bevor nun die Getreideernte losgeht, muss das Heu eingefahren werden. Tim:" Nicht einfach, denn das Wetter spielt einfach nicht mit, wir nutzen jetzt die "Trockenperiode" um unsere Arbeit zu schaffen. Die beiden Helfer von Bauer Wulhorst (Kamen) haben aber trotz alledem sichtlich viel Spaß bei der Arbeit. Viel Erfolg bei der Ernte und danke für das Kurzinterview.

  • Kamen
  • 31.07.11
Überregionales
9 Bilder

Ostereiersuche im Heu - Eine Aktion des OV SPD Karnap 2011

Das war eine super Aktion! Der Osterhase Björn schwitzte ganz ordentlich in seinem dicken Pelz, was ihn aber nicht davon abhielt, unermüdlich mit seinem Osterkörbchen über den Karnaper Markt zu hoppeln. Auf dem Karnaper Markt konnten die Kinder im Heu bzw. Stroh nach Schokoladen-Ostereiern suchen. Für die Großen gab es bunt bemalte Eier und ein würziges Chilli con Carne. Vielen Dank an den Osterhasen, die fleißigen Helfer des SPD Ortsvereins Karnap, Petra Soberg und ihr Team von der ASF...

  • Essen-Nord
  • 23.04.11
Kultur
Heuernte hat begonnen
7 Bilder

Heuernte hat begonnen

Die Heuernte vor Toren der Stadt Xanten hat begonnen. Das schöne Sommerwetter machst möglich. Der Ärger mit dem schlechten Wetter gehört nach Aussage der Meteorologen, für die kommenden Tage schließlich der Vergangenheit an. Bei der Heuernte kommt es auf den richtigen Zeitpunkt an, denn davon hängt die Qualität des Heus ganz entschieden ab. Es dient in der Regel als Futter für Nutz- und Haustiere. Nachfolgend genannte Arbeitsschritte sind bei der Heuernte erforderlich: Mähen des Grases...

  • Xanten
  • 24.06.10
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.