Hilfe für Angehörige

Beiträge zum Thema Hilfe für Angehörige

Ratgeber
Der Ärztliche Direktor Dr. Luc Turmes (4.v.r.) lädt zusammen mit seinem Fachteam zur nächsten Angehörigenreihe ein: Mit dabei sind die beiden Sozialarbeiterinnen Annkathrin Heinz und Loredana Gomez-Rhein, die Genesungsbegleiter Guido Elfers und Hildegard Kofoth, die in der Psychiatrie tätigen Fachkräfte Brigitte Ilhan und Dirk Ahmann, sowie Pfarrerin Ulrike Nowoczin (v.l.n.r.).

LWL-Klinik Herten
Angehörige psychisch erkrankter Menschen nicht alleine lassen - zwei Gruppenangebote

Angehörige sind mitbetroffen, wenn ein nahestehender Mensch psychisch erkrankt. Sie müssen sich mit Erkrankungen auseinandersetzen, die in der Gesellschaft oft noch verschwiegen oder ignoriert werden. Das ist eine enorme Belastung. An sechs Themenabenden erhalten sie in der LWL-Klinik Herten für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatische Medizin im Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) umfassende Informationen. Auf diesen Treffen können sich Angehörige über verschiedene psychiatrische...

  • Herten
  • 23.10.19
Vereine + Ehrenamt

Recklinghausen: Hilfe für Angehörige

Die Gruppe für Angehörige von psychisch erkrankten Menschen trifft sich am Dienstag, 9. Juli, von 17 bis 19 Uhr zu einem kostenlosen Vortrag von Kristina Reyntjes im Erich-Klausener-Haus, Kemnastraße 7. Die Rechtsanwältin erläutert die Gesetzesgrundlage für psychisch erkrankte Menschen und ihre Angehörigen. Der Vortrag soll helfen, sich im Paragrafendschungel zurechtzufinden. Anschließend werden Fragen beantwortet. Die Gruppe ist eine Initiative des Sozialdienstes katholischer Frauen (SkF)...

  • Recklinghausen
  • 04.07.19
Ratgeber
Das Internetportal pflegewegweiser-nrw.de bietet Informationen für Pflegebedürftige und Angehörige. Außerdem gibt es die gebührenfreie Telefonnummer 0800/4040044 (werktags montags bis freitags von 9-19 Uhr und samstags von 9-14 Uhr).

Neues Internetportal bietet Hilfe für Angehörige von Pflegebedürftigen

Kreis. Seit Juni 2018 gibt es das Internetportal pflegewegweiser-nrw.de, auf dem sich pflegende Angehörige und Pflegebedürftige umfassend über die Pflege informieren sowie das passende Beratungsangebot vor Ort finden können. Zudem können sich Ratsuchende bei Fragen montags bis freitags von 9 Uhr bis 19 Uhr und samstags von 9 Uhr bis 14 Uhr zehn Stunden täglich an den kostenlosen telefonischen Pflegewegweiser (Tel.: 0800/4040044 ) wenden. Das Land NRW sowie die Landesverbände der...

  • Schermbeck
  • 27.07.18
Vereine + Ehrenamt
Die Angst verstehen, mit der Angst umgehen: Auch dafür hat sich die Selbsthilfegruppe „Lebensfreunde“ gegründet.
2 Bilder

Nicht länger hilflos: SHG für Angehörige von Menschen mit Depressionen

Zu niedergeschlagen, um morgens aufzustehen. Die Tränen rinnen - ohne sagen zu können, warum. Depressionen, Traumata und Angstzustände quälen viele Menschen, sie gehören zu den Volkskrankheiten. Sie zeigen sich in unterschiedlichster Weise und haben auch unterschiedliche Ursachen. In der Marler Selbsthilfegruppe Lebensfreunde helfen sich depressiv Erkrankte gegenseitig - und sie haben erkannt, dass Angehörige mitleiden, sich oft hilf- und ratlos fühlen. Für sie gibt es jetzt eine eigene...

  • Marl
  • 28.02.15
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.