Hilfe für Senioren

Beiträge zum Thema Hilfe für Senioren

Vereine + Ehrenamt
Ralf Zeiß (Einrichtungsleiter DRK Pflegeeinrichtung Haus der Generatioen) mit Anna Wischnewski (Initiatorin Rikscha beim DRK Bochum, Ltg. Quartiersprojekt) bei der Testfahrt rund ums Haus der Generationen.
6 Bilder

Auf Bochums Verkehrswegen begegnen einem ab September sehr ungewöhnliche Fahrräder- nämlich Fahrräder mit Sofa.
Neues Projekt beim DRK - Feeling Radfahren trotz Handicap

Auf Bochums Verkehrswegen begegnen einem ab September sehr ungewöhnliche Fahrräder- nämlich Fahrräder mit Sofa. Die Rotkreuzler der Hellwegstadt sind dann mit zwei Rikschas im Stadtgebiet anzutreffen. Mit speziell ausgebildeten Rikschafahrern eröffnen sie den Menschen mit Mobilitätseinschränkung und anderen Handicaps wieder die Möglichkeit, an einer kleinen Radtour teilzunehmen. Die offizielle Übergabe der Rikschas fand im DRK Zentrum Bochum Weitmar unter Anwesenheit der politischen Prominenz...

  • Bochum
  • 14.09.20
  • 5
  • 1
LK-Gemeinschaft
Ein freundliches Team. Die Nachbarschaftshilfe Moers-Hülsdonk erledigt Einkäufe und kleinere Dinge im Alltag, vl. Klaus Bürger, Siegfried Zakrzewski und Dora Schattauer.
 

Nachbarschaftshilfe Moers-Hülsdonk bietet kleine Hilfen im Alltag an
„Die Nachfrage ist groß“

Wie wichtig das funktionierende Miteinander und kleine Hilfen im Alltag sind, beweist die Coronakrise einmal mehr. 2017 gründete sich die Nachbarschaftshilfe Moers-Hülsdonk aus einer ZWAR-Gruppe heraus (ZWAR steht für Zwischen Arbeit und Ruhestand). Initiator Siegfried Zakrzewski hatte die Idee, insbesondere älteren Menschen im Alltag zu helfen. Sei es durch kleinere Reparaturen im häuslichen Bereich oder als Einkaufshilfe. Erst waren es nur wenige Mitglieder, mittlerweile zählen 13...

  • Moers
  • 23.04.20
Vereine + Ehrenamt
Das Foto zeigt die Eröffnung des Techniktreffs an der Goldbergstraße im letzten Herbst.

Generationennetz Gelsenkirchen
Fünfter Techniktreff

Das Generationennetz Gelsenkirchen eröffnet in Kooperation mit der katholischen Gemeinde Herz-Jesu Hüllen am Samstag, 12. Oktober, 11 bis 13 Uhr den fünften Techniktreff in den Gemeinderäumen an der Skagerrakstraße 42. Dort schulen speziell qualifizierte Technikbotschafter aus dem Quartier ältere Menschen im sicheren Umgang mit Smartphone, Tablet und Co.. Alle sind eingeladen, dabei zu sein, sich zu informieren und mehr über das Angebot zu erfahren. Wer kennt das nicht: ein neues Smartphone...

  • Gelsenkirchen
  • 26.09.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Taschengeld aufbessern
Jugendliche helfen Senioren

Senioren, die leichte Arbeiten in und am Haus, in Wohnung oder Garten, zu vergeben haben, sowie Jugendlichen, die ihnen gegen ein kleines Entgelt dabei behilflich sein wollen, können sich am Donnerstag, 23. Mai direkt beim Seniorenbeirat anmelden. Die Mitglieder des Seniorenbeirats Schermbeck sind am Donnerstag, 23. Mai, gleich zweimal ansprechbar: Von 9 bis 12 Uhr sind sie am Info-Stand in der Mittelstraße, vor Rossmann, präsent und am Nachmittag, von 16 bis 17.30 Uhr, in Raum 144 des...

  • Dorsten
  • 20.05.19
Vereine + Ehrenamt

Gewinn auf beiden Seiten
Hilfe leisten und Taschengeld aufbessern

Schermbeck. Nach der Winterpause startet die Taschengeldbörse des Seniorenbeirats Schermbeck mit einer Sprechstunde am Donnerstag, 21. Februar, von 16 bis 17.30 Uhr, im Raum 144 des Schermbecker Rathauses. Schermbecker Senioren, die Hilfe für leichte Arbeiten in Haus, Wohnung und Garten oder für Einkäufe suchen, haben wieder Gelegenheit, Jugendliche zu finden, die für ein kleines Entgelt solche Hilfen leisten. Beide Seiten sollten sich melden.

  • Dorsten
  • 18.02.19
Vereine + Ehrenamt

Angebot ab 7. Juni: Senioren-Café und Nachbarschaftshilfe durch Projekt "mit Rad und Tat"

Die Nachbarschaftshilfe des CJD Wesel (Christliches Jugenddorf Deutschland e.V.) eröffnet am 7. Juni um 14 Uhr ihr neues Nachbarschafts- und Seniorencafe in der Alten Delogstraße 5. Ab diesem Zeitpunkt wird das Cafe jeden Donnerstag von 14 bis 16 Uhr als Treffpunkt für Jung und Alt zur Verfügung stehen. Bei Kaffee und Kuchen kann in lockerer Atmosphäre gespielt und gesprochen werden und so können die Teilnehmer einige schöne Stunden verbringen. Zusätzlich wird im Rahmen der Bildungsmaßnahme...

  • Wesel
  • 30.05.18
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Seniorenzeithilfe feiert zehnten Geburtstag

Die Seniorenzeithilfe feiert ihren ersten runden Geburtstag. Vor zehn Jahren gründete Ferdinand Schmitz mit seinem Freund Rolf Rieniets den gemeinnützigen Verein mit dem Ziel, älteren Menschen in Hattingen bei der Bewältigung ihrer Alltagsprobleme zu helfen. von dr. anja pielorz HATTINGEN. „Ich freue mich, dass ich diejenigen wieder sehe, die ich in den letzten zehn Jahren kennengelernt habe, da ich mich bei allen, die bei uns um Hilfen angefragt haben, immer als erster vorgestellt habe. Diese...

  • Hattingen
  • 08.07.14
Ratgeber
2 Bilder

Wieder Erste-Hilfe-für-Senioren-Kurse beim DRK Werden

Wer kennt es nicht: ob im Haushalt, bei einem Ausflug oder auf einer Familienfeier – schnell hat man sich verbrannt, ist umgeknickt, gestürzt oder vielleicht sogar kurzfristig bewusstlos. In einer solchen Situation ist schnelle Hilfe wichtig – manchmal sogar überlebenswichtig, zum Beispiel durch Partner, Freunde oder Nachbarn. Doch gerade in Not-Situationen wissen viele Menschen vor Aufregung nicht, was zu tun ist – und verlieren dadurch kostbare Zeit. Vor allem der Zeitraum bis zum Eintreffen...

  • Essen-Werden
  • 01.03.14
Überregionales
Das Team von Nah&Fair

Immer der richtige Ansprechpartner

Das Angebot der Kooperationsgemeinschaft von „Nah&Fair“ ist mittlerweile vielen Mülheimern bekannt. Egal ob haushaltsnahe Dienstleistungen, Pflegedienste oder Essen auf Rädern, die rund 35 Mitglieder dieser Kooperation sind für (fast) alle Probleme der richtige Ansprechpartner. „Ziel ist es, möglichst viele Angebotsfelder, die für Senioren aber auch für Familien, alleinerziehende Mütter und Väter von Interesse sind, anbieten zu können“, berichtet Helmut Storm der als neugewählter Vorsitzender...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.12.13
Politik
73 Bilder

Ehrenamt ? Nein DANKE !!! Warum denn das ???

Es ist eigentlich zum Haare Ausraufen. Warum interessiert sich kaum jemand fürs Ehrenamt? Warum wollen sich wenn überhaupt nur wenige engagieren ? Warum will niemand mehr Verantwortung übernehmen ? Warum sollte es bei der AWO Goch/Weeze anders sein ? Darum ! Aktivitäten gibt es zur Genüge, nur zu wenig "Mitmacher"! Aktivität eins: Mit der AWO Goch in die Vergangenheit ! Geschichtliches gibt’s satt am Niederrhein. Jüngere Geschichte, Altertum, alles ist vertreten. Gocher Seniorinnen und Senioren...

  • Goch
  • 20.10.13
  • 9
  • 2
Überregionales

DRK Gladbeck; Einsatzbereit auch über die Weihnachtstage

Das DRK Gladbeck erwartet auch über die Weihnachtstage wieder einen erhöhten Einsatz an Hilfeleistungen. Die ehrenamtlichen und hauptamtlichen Mitarbeiter werden bereitstehen, um Blutkonserven, Medikamente und andere medizinische Produkte zeilgeführt zu den Kliniken im Ruhrgebiet zu fahren. Unfälle und Erkrankungen werden auch zu der Weihnachtszeit die Festage bestimmen. Auch die über 4000 aufgeschalteten Hausnotrufteilnehmer und Mobilnotrufteilnehmer können sich auf das Gladbecker DRK...

  • Gladbeck
  • 19.12.12
Ratgeber
Patiententransport eine Aufgabe des DRK in Gladbeck

DRK Gladbeck; Erste Hilfe und Hilfen im Alltag

Erste Hilfe und Hilfen im Alltag waren zwei Vortragsveranstaltungen bei der KAB St. Johannes und der KAB St. Josef die das Deutsche Rote Kreuz veranstaltete. An beiden Veranstaltungen haben insgesamt 47 Teilnehmer teilgenommen. Die Erste Hilfe ist besonders wichtig und mal ehrlich - was weis man genau über einfache Erste Hilfe Maßnahmen die jeder im täglichen Leben ergreifen kann. Ob Verbrennungen, Insektenstich oder beim Heimwerken! Verletzungen können auftreten und was dann? Nun das DRK...

  • Gladbeck
  • 22.04.12
Ratgeber

DRK-Hausnotruf ist Testsieger bei Stiftung Warentest

Über 150.000 Kunden wissen es schon: Der DRK-Hausnotruf ist einfach gut. Jetzt ist es amtlich: Beim aktuellen Test der Stiftung Warentest schnitt der DRK-Hausnotruf unter zwölf Anbietern als Testsieger ab. Die Gladbecker Hausnotrufzentrale an der Europastr. in Gladbeck betreut über 3300 Teilnehmer deutschlandweit und in Gladbeck über 740 Teilnehmer. Der DRK-Hausnotruf setzte sich beim Test mit der Note 2,3 an die Spitze. Das DRK überzeugte mit dem Kundenservice aber auch mit der Beratung im...

  • Gladbeck
  • 25.09.11
Ratgeber

Neue Broschüre für reife Bürger

Hattingen. Mit einer Neuauflage von "Hattingen hat reife Leistungen." möchte das Seniorenbüro der Stadt auf die zahlreichen Angebote für ältere Menschen in Hattingen hinweisen. Zu allen Lebensbereichen wird auf 60 Seiten informiert. Der druckfrische Wegweiser wir zur Zeit an über dreißig Stellen in der Stadt verteilt, darunter Rathaus, Bürgerbüro, Tourist-Info, Freiwilligenagentur und andere Einrichtungen der Stadt sowie zahlreiche private und öffentliche Institutionen wie Apotheken,...

  • Hattingen
  • 14.10.10
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.