Hilfe

Beiträge zum Thema Hilfe

Vereine + Ehrenamt
Kronkorkenaktion Weltladen Sundern: Der Mazda Formel 3 Rennwagen vom "Formular-Racing-Team Bukoitz" startet für AMC-Arnsberg.

Aktion des Weltladens Sundern: Sammler und Unterstützer sind weiterhin willkommen
Kronkorken für AIDS-Waisen in Uganda - AMC-Arnsberg unterstützte Aktion des Weltladens Sundern

Einige tausend Kronkorken konnten jetzt vom Automobil und Motorrad Club Arnsberg für die Aktion Kronkorken von Arbeitskreismitgliedern des Weltladens Sundern entgegengenommen werden. Teammitglieder, Freunde und Unterstützer des Clubs hatten bei den verschiedensten Gelegenheiten die Kronkorken für den guten Zweck gesammelt. "Ein herzliches Dankeschön geht vom Arbeitskreis an die vielen engagierten Clubmitglieder, die diese gute Sache unterstützen. Sie wünschen den Clubmitgliedern viele...

  • Arnsberg
  • 03.03.21
Ratgeber
Corona-Impfung: Unter der Regie der Geschäftsstelle Engagementförderung der Stadt Arnsberg sowie der Fachstelle Zukunft Alter stellt die Stadt Arnsberg jetzt eine „Unterstützungsbörse“ rund um das Thema „Impfen“ bereit.

Hilfe rund um Corona-Impfung
Stadt Arnsberg bietet „Impf-Unterstützungsbörse“ an

Nach dem schwierigen Start der Terminvergabe gibt es weiterhin viele Unsicherheiten bei den Bürgern. Unter der Regie der Geschäftsstelle Engagementförderung der Stadt Arnsberg sowie der Fachstelle Zukunft Alter stellt die Stadt Arnsberg jetzt eine „Unterstützungsbörse“ rund um das Thema „Impfen“ bereit.  Ungeachtet des Wunsches der Stadt und den vorliegenden politischen Stellungnahmen der CDU, SBL, FDP und SPD in Arnsberg nach einer dezentralen Impfmöglichkeit, soll damit das ehrenamtliche...

  • Arnsberg
  • 08.02.21
Ratgeber
Verbunden mit der Zeugnisausgabe des Halbjahreszeugnisses 2020/2021 bieten die MitarbeiterInnen der Schulabteilung der Bezirksregierung Arnsberg wieder ein Zeugnistelefon zu Fragen im Zusammenhang mit dem Zeugnis an.

Angebot an Schüler und Eltern
Bezirksregierung Arnsberg schaltet Zeugnistelefon

Verbunden mit der Zeugnisausgabe des Halbjahreszeugnisses 2020/2021 bieten die MitarbeiterInnen der Schulabteilung der Bezirksregierung Arnsberg wieder ein Zeugnistelefon zu Fragen im Zusammenhang mit dem Zeugnis an. Unter der Zeugnis-Telefonnummer 02931/82-3388 stehen den Schülerinnen und Schülern der Realschulen, Gymnasien, Gesamtschulen, Sekundarschulen und Berufskollegs sowie deren Eltern Ansprechpartner zu Fragen im Zusammenhang mit dem Zeugnis zur Verfügung. Das Zeugnistelefon ist am...

  • Arnsberg
  • 29.01.21
Ratgeber
Die „NettWerker“ der Diakonie Ruhr-Hellweg (im Bild Alen Nuhanovic) fahren die Seniorinnen und Senioren gern zum Impftermin. Im Wagen haben auch Rollstühle Platz.

Diakonie Ruhr-Hellweg bietet Fahrdienste an
Wie komme ich zum Impfzentrum?

Die Schutzimpfungen gegen das Corona-Virus sind gestartet – die Erleichterung ist überall spürbar. Aber der Ablauf macht gerade viele Seniorinnen und Senioren unsicher: Wann und wo kann ich mich impfen lassen? Was muss ich beachten? Und vor allem: Wie komme ich dahin? Die Diakonie Ruhr-Hellweg reagiert darauf und bietet Fahrdienste zum Impfzentrum an – natürlich unter Einhaltung aller Schutz- und Hygienemaßnahmen. „Damit sorgen wir dafür, dass die älteren Menschen ihren Termin sicher und gut...

  • Arnsberg
  • 14.01.21
Politik
Der Hochsauerlandkreis hat einen neuen Behindertenbeauftragten: Zum 1. Januar 2021 übernahm Ferdi Lenze die Funktion des ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten zur Wahrung der Interessen der behinderten Menschen im Kreisgebiet.

Ferdi Lenze ist neuer HSK-Behindertenbeauftragter

Der Hochsauerlandkreis hat einen neuen Behindertenbeauftragten: Zum 1. Januar 2021 übernahm Ferdi Lenze die Funktion des ehrenamtlichen Behindertenbeauftragten zur Wahrung der Interessen der behinderten Menschen im Kreisgebiet. Das teilte die Pressestelle des HSK jetzt mit. Zuvor war Ferdi Lenze u.a. 19 Jahre Vorsitzender des Kreis-Gesundheits- und Sozialausschusses. Lenze gehört als neuer Behindertenbeauftragter diesem Ausschuss fortan als beratendes Mitglied an und wird zudem auch als...

  • Arnsberg
  • 07.01.21
Ratgeber
Coronabedingt sind viele Menschen gerade jetzt sehr einsam. Unter dem Motto "Du bist nicht allein" gibt die Gemeinde Ense eine Übersicht über verschiedene Angebote.

"Du bist nicht allein!": Unterstützung in Ense

Auch in Ense führt die Pandemie dazu, dass sich immer wieder Menschen in zeitweiser Quarantäne befinden. Wenige soziale Kontakte und das zurückgezogene Leben machen den Menschen sehr zu schaffen. "Hinzu kommt, dass viele Menschen in dieser dunklen Jahreszeit in ein Loch fallen", teilte die Gemeinde Ense jetzt mit. So mussten neue Ideen gefunden werden, wie der Einsamkeit entgegen gewirkt werden kann. "Besonders hilfreich war es in diesem Jahr, wenn Enser auch die eigene Nachbarschaft im Blick...

  • Arnsberg
  • 16.12.20
Politik
Gute Nachrichten für die heimischen Wälder im HSK: Die Waldprämie ist da. „Damit unterstützen wir kommunale und private Waldbesitzer dabei, den Wald zukunftsfähig zu machen“, so der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Patrick Sensburg.

Sensburg: Die Waldprämie ist da
Gute Nachrichten für die heimischen Wälder im Hochsauerland

Gute Nachrichten für die heimischen Wälder im HSK:Aus dem Konjunkturpaket der Bundesregierung stehen ab Ende dieser Woche - pünktlich zu Beginn der Pflanzsaison - die 500 Millionen Euro bereit, die der Bund angesichts der enormen Schäden durch Stürme, Dürre und Borkenkäfer zur Verfügung gestellt hatte. „Damit unterstützen wir kommunale und private Waldbesitzer dabei, denWald zukunftsfähig zu machen. Dafür habe ich in Berlin gekämpft, denn ein gesunder und klimastabiler Wald ist wichtig als...

  • Arnsberg
  • 20.11.20
Ratgeber
Ab heute bietet die Stadt Arnsberg eine neue Hotline für alle Corona-Fragen an.

Arnsberg: Neue Hotline für alle Corona-Fragen

Derzeit steigen die Corona-Fallzahlen und durch schärfere Regeln versuchen wir, die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen oder gar zu verhindern. Neben den Regelungen der Landesregierung wurden auf örtlicher Ebene weitere Regelungen getroffen. „Für viele Betroffene ergeben sich hierzu Fragen zu fast allen Lebensbereichen. Bislang wurden die unterschiedlichen Fragen in den jeweiligen Fachabteilungen der Stadtverwaltung beantwortet. Das haben wir jetzt ressourcenschonender und...

  • Arnsberg
  • 11.11.20
Ratgeber

Caritas-Beratung erreichbar
Trotz Corona bleiben Caritashäuser offen

Auch wenn die Gemeindehäuser geschlossen sind, bleiben die Caritas Beratungs- und Anlaufstellen weiterhin erreichbar.  Die Caritas-Beratung in Arnsberg, Sundern und Neheim bleibt trotz der derzeitig sich entwickelnden Infektionen für Menschen in Notlagen erreichbar. Selbstverständlich mit den entsprechenden Schutzmaßnahmen. „Die zusätzlichen Maßnahmen, die von der Politik jetzt beschlossen wurden, nehmen wir sehr ernst. Bei den vielen Einschränkungen bleibt eines jedoch gleich: wir sind auch...

  • Arnsberg
  • 04.11.20
Wirtschaft
„Die von Bund und Länder beschlossenen Maßnahmen sind ein harter Schlag für viele Unternehmen“, sagt Andreas Rother, Präsident der IHK Arnsberg. Er warnt davor, dass einige Betriebe aus der Freizeit- und Tourismusbranche, diesen erneuten Stillstand wirtschaftlich nicht überstehen könnten.

Corona-Maßnahmen: Harter Schlag für die Wirtschaft
IHK Arnsberg: Finanzielle Hilfen müssen Unternehmen schnell erreichen

„Die von Bund und Länder beschlossenen Maßnahmen sind ein harter Schlag für viele Unternehmen“, sagt Andreas Rother, Präsident der IHK Arnsberg. Er warnt davor, dass einige Betriebe aus der Freizeit- und Tourismusbranche, diesen erneuten Stillstand wirtschaftlich nicht überstehen könnten. „Nach dem Lockdown im Frühjahr haben viele Betriebe gerade in der Gastronomie, der Beherbergungsbranche und Dienstleister der Freizeitwirtschaft Zeit und Geld in aufwendige Hygiene- und Sicherheitskonzepte...

  • Arnsberg
  • 30.10.20
Ratgeber
Das Team der Kinderschutzgruppe engagiert sich für den Schutz der Schwächsten (von links): Marina Laufmöller (Sozialarbeiterin), Dr. med. Bartholomäus Urgatz (Chefarzt der Klinik für Kinder und Jugendmedizin), Franziska Lindner (Pflegefachkraft der Klinik für Kinder und Jugendmedizin), Dr. med. Fabian Linde (Oberarzt der Klinik für Kinder und Jugendmedizin und Leiter der
Kinderschutzgruppe), Ines Alexander (Pflegefachkraft der Klinik für Kinder und Jugendmedizin); nicht im Bild: Geraldine Rohrer (Psychotherapeutin, Klinik für Psychiatrie).

Klinikum Hochsauerland engagiert sich für Kinderschutz

Missbrauch, Misshandlung, Vernachlässigung – eine Gefährdung des Kindeswohls zeigt sich auf vielfältige Weise. Für das Umfeld ist es oft nicht leicht, die Zeichen zu erkennen. Die Klinik für Kinder und Jugendmedizin des Klinikums Hochsauerland hat Anfang dieses Jahres eine Kinderschutzgruppe gegründet, die eine kompetente Anlaufstelle bietet, wenn der Verdacht auf eine Kindeswohlgefährdung besteht. Für die Jugendämter des HSK sowie angrenzender Kreise fungiert die Kinderschutzgruppe als...

  • Arnsberg
  • 17.10.20
Ratgeber
Schutz von Frauen und Kindern vor häuslicher Gewalt sind auch in der besonderen Pandemielage zu gewährleisten. Foto: EFhiW

Schutz im Frauenhaus Kreis Soest
Häusliche Gewalt in Zeiten der Pandemie

„Neun Frauen und acht Kindern aus dem Kreis Soest konnten wir mit der Alternativen Schutzunterkunft Hilfe bieten“, fasst Maike Schöne, Leiterin des Frauenhauses Soest, die Situation zusammen. Die Schutzsuchenden blieben zwischen zwei und vierzehn Tagen. Die Alternative Schutzunterkunft  war zum 1. April diesen Jahres wegen der besonderen Situation der Corona-Pandemie eröffnet worden.  Die Einrichtung konnte bis zu acht Frauen und deren Kindern, die von häuslicher Gewalt betroffen sind, zu jeder...

  • Wochenanzeiger Arnsberg / Sundern
  • 21.09.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Der Verein "Frauen helfen Frauen Arnsberg" hat einen neuen Vorstand.

Neue Vereinsräume und Generationswechsel
"Frauen helfen Frauen Arnsberg": Petra Hannemann wieder gewählt

In den letzten Monaten gab es einige Veränderungen im Verein Frauen helfen Frauen Arnsberg e.V., Trägerverein des Frauenhauses und der Frauenberatung Arnsberg. Trotz der coronabedingten Einschränkungen konnten der Verein und die Frauenberatung in neue Räume umziehen. Seit Mitte April befinden sich die neuen Vereinsräume und die Frauenberatung in der Arnsberger Straße 14 in Hüsten. Neben der räumlichen Veränderung wurde ein neuer Vorstand gewählt. Wiedergewählt wurde in der Mitgliederversammlung...

  • Arnsberg
  • 08.07.20
Ratgeber

Bezirksregierung Arnsberg unterstützt
Zeugnistelefon ab Montag für SchülerInnen und Eltern

Verbunden mit der Zeugnisausgabe zum Ende des Schuljahres 2019 / 2020 am heutigen 26. Juni bieten die MitarbeiterInnen der Schulabteilung der Bezirksregierung Arnsberg wieder ein Zeugnistelefon zu Fragen im Zusammenhang mit dem Zeugnis an. Unter der Zeugnis-Telefonnummer 02931/82-3388 stehen den SchülerInnen der Realschulen, Gymnasien, Gesamtschulen, Sekundarschulen und Berufskollegs sowie deren Eltern AnsprechpartnerInnen zu Fragen im Zusammenhang mit dem Zeugnis zur Verfügung. Das...

  • Arnsberg
  • 26.06.20
Politik
Stellten Seniorenwegweiser und Notfallausweis vor (v.l.): Bürgermeister Hubert Wegener, Sozialarbeiterin Kristina Jost und Fachbereichsleiter Dennis Schröder.

Beratung, Unterstützung und Orientierung für Ältere
Neu: Seniorenwegweiser und Notfallausweis für Enser

Die Gemeinde Ense hat einen Seniorenwegweiser und einen Notfallausweis herausgegeben. Diese sind ab sofort im Rathaus, bei Ärzten und Apotheken und in einigen Geschäften erhältlich. Bürgerinnen und Bürger ab 75 Jahren werden die Veröffentlichungen postalisch erhalten. Die ambulanten und stationären Einrichtungen, Ärzte, Apotheken, soziale Institutionen und Vereine aus Ense, die mit und rund um den Senior arbeiten, wirken beim Runden Tisch „Alter und Pflege stärken in Ense“ zusammen. In diesem...

  • Arnsberg
  • 19.06.20
Politik
Arnsbergs Bürgermeister Ralf Paul Bittner will den Unternehmen in Corona-Zeiten zur Seite stehen und hat eine digitale Unternehmens-Sprechstunde neu eingerichtet. Zum anderen weist die Stadt auf verschiedene Unterstützungsangebote für die heimische Wirtschaft hin.

Corona: Hilfe und Unterstützung für Unternehmen in Arnsberg

Insbesondere die Wirtschaft ist von den Einschränkungen der Corona-Krise massiv betroffen. Dementsprechend groß ist auch der Gesprächsbedarf, den Unternehmerinnen und Unternehmer aktuell verspüren. Der Arnsberger Bürgermeister Ralf Paul Bittner reagiert darauf und hat zum einen eine digitale Unternehmens-Sprechstunde neu eingerichtet. Zum anderen weist die Stadt im Folgenden auf verschiedene Unterstützungsangebote für die heimische Wirtschaft hin. „Insbesondere kleinere, aber auch zahlreiche...

  • Arnsberg
  • 24.05.20
Vereine + Ehrenamt
Die Wohnungslosenhilfe der Diakonie Ruhr-Hellweg ist gerade in dieser Zeit für Männer, Frauen und Familien da, die nicht weiterwissen. Einmal in der Woche werden Lebensmitteltüten gepackt. Stark unterstützt wird die Diakonie von „WeKickCorona“ – einer Initiative der Bundesligafußballer Leon Goretzka und Joshua Kimmich. Foto: Josef Meier, Tatjana Heidebrecht, Leiterin Julia Mühling und Andreas Wulf (von links) packen die Tüten.

Mit Lebensmitteltüten in der Not helfen
Mit Unterstützung von „WeKickCorona“ versorgt die Wohnungslosenhilfe Bedürftige

Menschen, die kein Dach über dem Kopf haben oder die in Notunterkünften untergebracht sind, trifft die aktuelle Krise besonders. Die Wohnungslosenhilfe der Diakonie Ruhr-Hellweg ist gerade in dieser Zeit für Männer, Frauen und Familien da, die nicht weiterwissen. Allerdings sorgt die Corona-Krise für Herausforderungen bei der Versorgung mit Lebensmitteln, denn aufgrund der landesweiten Vorgaben ist das Café der Einrichtung im Moment geschlossen. Auch der Frühstücks- und Mittagstisch können...

  • Arnsberg
  • 03.05.20
Ratgeber
Mit einem Angebot zu speziellen Dienstleistungen mit Fassaden- und Steinreinigungen lockte ein angeblich in Arnsberg ansässiges Unternehmen Verbraucher in die Kostenfalle. Mehrere Betroffene meldeten der Verbraucherzentrale in der Neheimer Burgstraße die zwielichtigen Methoden von dubiosen Anbietern.

Vorsicht Abzocke
Verbraucherzentrale Arnsberg warnt vor hohen Kosten durch fliegende Dienstleister

Mit einem Angebot zu speziellen Dienstleistungen mit Fassaden- und Steinreinigungen meldete sich in dieser Woche ein angeblich in Arnsberg ansässiges Unternehmen per Zeitungsbeilage und lockte Verbraucher in die Kostenfalle. Mehrere Betroffene meldeten der Verbraucherzentrale in der Neheimer Burgstraße die zwielichtigen Methoden von dubiosen Anbietern. Hauseigentümer hatten auf das Angebot hin beim Unternehmen angefragt und die Dienstleister zu einer Probereinigung bestellt. Nachdem diese...

  • Arnsberg
  • 01.05.20
  • 1
Ratgeber
Das Klinikum Hochsauerland bietet mit der Videosprechstunde einen neuen Service für Patienten mit Gefäßerkrankungen. Dr. Lichtenberg erläutert den vorgesehenen zusätzlichen Service für zuweisende Ärzte, Kliniken und Patienten.

Klinikum Hochsauerland bietet Videosprechstunde
Corona-Angst: Patienten mit schweren Erkrankungen kommen zu spät in die Klinik

Zunehmend mehr Menschen scheuen aktuell selbst bei schweren Erkrankungen den Weg in die Arztpraxis oder die Klinik – entweder aus Angst, sich mit dem Coronavirus zu infizieren oder aus Sorge die Häuser seien mit Corona-Patienten voll belegt.Dr. Michael Lichtenberg, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Angiologie und Chefarzt der Klinik für Angiologie im Klinikum Hochsauerland schlägt Alarm.   „Wir haben in den letztenTagen häufiger als sonst erleben müssen, dass Diabetiker und Patienten mit...

  • Arnsberg
  • 17.04.20
Politik
Die GRÜNEN im Hochsauerland bieten am 6. April ihre erste Online-Videosprechstunde für alle Bürger an. Thema wird die Corona-Krise und ihre Auswirkungen auf die Menschen sein.

Corona-Krise im HSK: Wo wird Hilfe gebraucht?
Die GRÜNEN bieten Videosprechstunde an

Die GRÜNEN im Hochsauerland bieten im Internet ihre erste Online-Videosprechstunde für alle Bürgerinnen und Bürger an. Thema wird die Corona-Krise und ihre Auswirkungen auf die Menschen sein. Die Sprechstunde wird als Videokonferenz am Montag, 6. April 2020, um 18 Uhr mit Hilfe des Onlinedienstes ZOOM stattfinden. „Wir wollen wissen, wo noch Hilfe gebraucht wird und Hilfsangebote sammeln", sagt Jörg Rostek, Geschäftsführer der GRÜNEN im Hochsauerland. „Wir können uns zwar nicht mit den Menschen...

  • Arnsberg
  • 05.04.20
Ratgeber
Prof. Thorsten Brenner leitet die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin am Universitätsklinikum Essen (UKE). Im Interview erklärt er, wie sie Klinik auf das Coronavirus (COVID-19) vorbereitet ist.

Prof. Thorsten Brenner im Interview über den Umgang mit Corona am Uniklinikum Essen
"Wir sind gut vorbereitet"

279 Menschen sind in Essen derzeit (Stand: 3. April, 10 Uhr) am hochansteckenden Coronavirus (COVID-19) erkrankt. 49 von ihnen werden stationär im Uniklinikum (UKE) behandelt. Wie es ihnen geht und ob die Behandlung von acht schwer erkrankten Franzosen im UKE riskant ist, erklärt Prof. Thorsten Brenner, Leiter der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, im Interview mit Christian Schaffeld. Herr Professor Brenner, wie geht es den Menschen, die im Uniklinikum behandelt werden? Prof....

  • Essen
  • 03.04.20
  • 4
  • 2
Ratgeber
Betrüger nutzen die Angst vor Corona in Form einer neuen Variante des Enkeltricks schamlos aus.

Täter nutzen Pandemie zu ihrem Vorteil
Corona-Krise: Polizei warnt vor neuen Trickbetrüger-Maschen

Das Coronavirus hält ganz Deutschland in Atem. Jetzt, wo sich viele Menschen überwiegend in ihren eigenen vier Wänden aufhalten, haben Einbrecher kein leichtes Spiel. Doch Not macht erfinderisch – Trickbetrüger nutzen die aktuelle Situation zu ihrem Vorteil. Mit einer neuen Variante des Enkeltricks versuchen sie an Geld und Wertsachen von älteren Menschen zu kommen. Die Polizei warnt eindringlich davor, sich zu keinem Kontakt hinreißen zu lassen. Mal geben sich die Betrüger als Ärzte oder...

  • Arnsberg
  • 02.04.20
Ratgeber
Die Grünen im HSK haben die gemeinsame Videokonferenz mit der IHK Arnsberg zum Thema: „Corona-Krise: Wie Unternehmen jetzt schnell geholfen werden kann" im Internet veröffentlicht.

Corona-Krise im Sauerland
Infovideo zu Notfinanzhilfen für Unternehmen veröffentlicht

 „Wenn 10 schlecht ist, dann würde ich mal sagen 9“, antwortete Michael Rammrath, Referent im Fachbereich Unternehmensförderung der IHK Arnsberg, auf die Frage, wie es in Zeiten der Corona-Krise um die Unternehmen im Hochsauerland bestellt sei. Ein Grund mehr für die GRÜNEN im Hochsauerland, die am 30. März aufgezeichnete Videokonferenz zum Thema „Corona-Krise: Wie Unternehmen jetzt schnell geholfen werden kann“ auf ihrer Internetseite www.gruene-hsk.de und auf dem Videoportal „Youtube“ zu...

  • Arnsberg
  • 31.03.20
Ratgeber
Unterstützung in der Corona-Krise:  Die „NettWerker“-Dienstleistungsagentur“ der Diakonie Ruhr-Hellweg bietet ihren Kunden kostenlose telefonische „Hausbesuche“ an.

Ein offenes Ohr in der Krise
„NettWerker“ der Diakonie Ruhr-Hellweg starten kostenlose telefonische „Hausbesuche“

In der jetzigen Ausnahmesituation nicht allein sein und jemanden zum Reden haben: Das ist nicht für jeden Menschen selbstverständlich. Deshalb startet die „NettWerker“-Dienstleistungsagentur“ der Diakonie Ruhr-Hellweg ein neues besonderes Angebot: Sie bietet ihren Kunden kostenlose telefonische „Hausbesuche“ an. Dieser ehrenamtliche Zusatz-Service ist für Menschen mit Unterstützungsbedarf gedacht, die sich während der Corona-Krise besonders einsam und unsicher fühlen. Die Mitarbeitenden melden...

  • Arnsberg
  • 30.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.