Hilfe

Beiträge zum Thema Hilfe

LK-Gemeinschaft
Freundlicher Besuch mit Spendenübergabe: Dr. Ann-Katrin Glüsing, Geschäftsführerin der Franz Sales Werkstätten, die Beschäftigte Jennifer Hümke, Döbbe-Juniorchef Johannes Döbbe, Hubert Vornholt, Direktor des Franz Sales Hauses, der Beschäftigte André Rühle und Werkstatt-Betriebsleiter Thomas Graf.
2 Bilder

Döbbe unterstützt die Franz Sales Werkstätten
Spende hilft beim Neuaufbau nach dem Flutschaden

Die Überflutungen durch den Deilbach haben Mitte Juli auch die Franz Sales Werkstatt in Essen-Kupferdreh stark getroffen. Eine Spendenaktion der Döbbe Bäckereien hilft jetzt dabei, die Räumlichkeiten wieder neu zu gestalten. Der Werkstatt-Betrieb an der Hinsbecker Löh freut sich über 5.240 Euro, die durch den Verkauf von süßen „Spenden-Stütchen“ in den Döbbe-Fachgeschäften zusammengekommen sind. Unter dem Motto „Gemeinsam helfen“ spendeten die Kunden durch den Kauf dieses besonderen Brötchens...

  • Essen-Steele
  • 06.09.21
Ratgeber
Für die Bürger im Einsatz: Die städtischen Mitarbeiter stehen auch im September mit Rat und Tat zur Seite.

Anstehende Termine für September
Bürgermobil ist ist wieder unterwegs

Das Bürgermobil ist auch im September wieder in der Stadt unterwegs. Das mobile Einsatzfahrzeug ermöglicht einen geschäftsbereichsübergreifenden Bürgerservice vor Ort. Dabei steht das Angebot Bürgern sowohl im Rahmen von Sonderaktionen als auch regelmäßig auf Wochenmärkten in den Essener Stadtteilen zur Verfügung. Aufgrund der Corona-Pandemie gelten allerdings bestimmte Vorgaben, die vor Ort auch auf Plakaten dargestellt werden. So sollen Bürger auf das Händeschütteln verzichten und den...

  • Essen
  • 26.08.21
  • 1
  • 1
Politik
Das Ruhrhochwasser überflutete das Freibad Steele so heftig wie noch nie.
Foto: Stadt Essen

Essener Stadtrat beschäftigte sich mit Folgen der Hochwasserkatastrophe
Enorme Schäden

Der Rat der Stadt Essen befasste sich in der Grugahalle mit der Aufarbeitung der enormen Schäden durchs Juli-Hochwasser. Finanzielle Hilfen für betroffene Privatpersonen und Vereine sind auf dem Weg. Wie kann man zukünftig solche Katastrophen verhindern? Das Land NRW und auch die Kommune Essen legten Hilfsprogramme auf. Zunächst lieferte Kämmerer Gerhard Grabenkamp tagesaktuelle Zahlen. Die Stadt bekam 500.000 Euro vom Land. Bisher konnten 396 Anträge von Privatpersonen genehmigt und 814.000...

  • Essen
  • 26.08.21
  • 1
Natur + Garten
sattes GELB :-))))
15 Bilder

ESSEN Gärten BLUMEN Pflanzen NATUR SPENDEN-Aktionen GRÜNES Offene Gartenpforten´
Caritativer´GARTEN-Nachmittag´....

ESSEN Offene Gärten / Offene Gartenpforte SPENDEN-AKTION für Juli-Hochwasser-Opfer hier... bei Anja Schmitz im GARTEN ESSEN-Haarzopf :-)ziemlich spontan... schauten Bruni und ich letzten Sonntag bei ANJA in Essen-Haarzopf vorbei... sie öffnete wieder einmal ihren wunderbaren GARTEN für alle Interessierten als LOKALE SPENDEN-AKTION für Hochwasser-Geschädigte...! Eine richtig tolle Sache! Zusammen mit anderen Gärten wurden so wieder einige Gelder gesammelt, um Menschen vielleicht das Nötigste......

  • Essen-Süd
  • 15.08.21
  • 10
  • 7
Blaulicht
In Schonnebeck brannte ein Mehrfamilienhaus. Die Bewohner wurden evakuiert.

Brand im Mehrfamilienhaus in Schonnebeck
Anwohner mussten in der Nacht evakuiert werden

Am Nachbarnweg in Schonnebeck kam es in der Nacht auf Freitag, 13. August, zu einem Brand eines Mehrfamilienhauses. Dazu die Polizei: "Gegen 2 Uhr informierte die Leitstelle der Feuerwehr Essen die Polizeileitstelle über den Brand in dem 3,5-geschossigen Wohnhaus. Nach ersten Informationen waren noch zwei Erwachsene und drei Kinder aufgrund des Feuers in der Dachgeschosswohnung gefangen. Feuerwehr und Polizei entsendeten sofort mehrere Einsatzmittel zum Brandort. Alle Bewohner blieben...

  • Essen-Borbeck
  • 13.08.21
Ratgeber
Senioren können sich jetzt wieder vor Ort beraten lassen.

"Zentren 60plus" öffnen am Montag
Pflegeberatung vor Ort möglich

Die Mitarbeiter des Amtes für Soziales und Wohnen der Stadt Essen und der Kranken- und Pflegekassen beraten ab Montag, 16. August, wieder gemeinsam wohnortnah und trägerneutral rund um die Themen Pflege und Älterwerden in Essen. Ratsuchende erhalten Informationen und Beratung zu Hilfs- und Unterstützungsangeboten vor Eintritt des Pflegefalls, aber auch zu allen Leistungen bei Pflegebedürftigkeit. Senioren bekommen in der Beratung vor Ort Auskunft über altersgerechtes Wohnen, Entlastungsangebote...

  • Essen
  • 12.08.21
Blaulicht
Großes Willkommen an Zeche Zollverein: Mitte der Woche legte der Vespafahrer einen Zwischenstopp in Essen ein.
7 Bilder

Markus André Mayer fährt auf seiner treuen "Eleanore" rund 6.000 Kilometer für krebskranke Kinder
"Etwas Wahnsinn fährt mit"

Mit einer kleinen Vespa mit 50ccm zu fahren, ist Dolce Vita und Entschleunigung zu gleich. Mit dieser Vespa dann über 6.000 Kilometer durch fünf Länder fahren zu wollen und für einen guten Zweck Spenden zu sammeln, ist eine Herausforderung für Mensch und Maschine. Seit dem 3. August ist Markus André Mayer jetzt mit seiner treuen "Eleanore" unterwegs, Mitte der Woche machte er Halt in Essen. Leonberg, Richtung Schweiz, Österreich, Bayern, Sachsen, Berlin, Kiel, Hamburg, Hannover, Oberhausen,...

  • Essen
  • 12.08.21
LK-Gemeinschaft
... eine Fußgänger-Radler´- BRÜCKE....
8 Bilder

BILDER Heimat BRÜCKEN RUHRGEBIET Alltägliches Natur
B R Ü C K E ...schönere Straßenüberquerung :-)

ESSEN ALTENESSEN Straßen... Überquerungen... B R Ü C K E N ...der SOMMER ist da die Sonne, die Hitze, die UNWETTER... Der SOMMER mit all´ seinen SCHÖNEN und natürlich auch mit allen weniger schönen SEITEN.... und sogar schrecklichen, HÄSSLICHEN SEITEN! BRÜCKEN bauen... Eingerissene`, zerstörte Bauwerke... Infrastruktur...Häuser, Existenzen... ja, auch neue BRÜCKEN bauen... wieder aufbauen ... BRÜCKEN...Verbindungen... Zwischenmenschliches ... ZUSAMMEN-HALT... !?! Wachsen, zusammen kommen und...

  • Essen-Nord
  • 24.07.21
  • 4
  • 1
Ratgeber
Ständer mit Gedenkkerzen in der Marktkirche - auch hier findet am Freitag um 18 Uhr eine Andacht für die Opfer der Hochwasserkatastrophe und die vielen Helfer statt.

Evangelische Kirche
Andachten und Glockenläuten als Zeichen des Zusammenhalts

Angesichts von Leid und Not, die die Flutkatastrophe über viele Menschen gebracht hat, ruft die Evangelische Kirche im Rheinland (EKiR) für Freitag, 23. Juli, zu einem Zeichen des Zusammenhalts, der Anteilnahme und der Solidarität mit Opfern und Hinterbliebenen, Geschädigten und Helfern auf. Auch in Essen werden viele Gemeinden um 18 Uhr ihre Glocken läuten und gemeinsam zu neun Andachten einladen. Im Kirchenkreis Essen versammeln sich die Gläubigen um 18 Uhr -- in der Marktkirche in der...

  • Essen
  • 22.07.21
Ratgeber

Diakoniewerk bietet Hilfe für Essener Flutopfer
Wer benötigt Sachspenden?

Wer von der Flut betroffen ist und Hilfe in Form von Sachspenden benötigt oder aber wer spenden möchte: Unter der Telefonnummer 0201-2018585 oder per Mail ccaid@diakoniewerk-essen.de hilft das Diakoniewerk Essen weiter. Betroffene können sich per Telefon oder Mail melden, um Sachspenden zu erhalten. Gleiches gilt für Bürger, die Möbel, Haushaltsgeräte, Kleinteile oder Kleidung spenden wollen. Das Diakoniewerk unterstützt mit einer großen Auswahl eingelagerter Sachspenden. "Wir sind immer für...

  • Essen
  • 22.07.21
Ratgeber

Soforthilfe der Ruhrbahn
Hochwasser-Betroffene erhalten Ticket1000

Seit Mittwoch, 21. Juli, können Menschen, die in Essen und Mülheim an der Ruhr vom Hochwasser betroffen sind und ihre Mobilitätsmöglichkeiten verloren haben, in den KundenCentern der Ruhrbahn ein Ticket1000, je Person des Haushaltes, abholen. Dabei ist es unerheblich, welches motorisierte Fahrzeug den Fluten zum Opfer gefallen ist: ob Roller, Auto, Mofa oder Motorrad. Es genügt dabei die Vorlage eines Personalausweises und der Schadensmeldung der Polizei oder der Versicherung. Für betroffene...

  • Essen
  • 22.07.21
LK-Gemeinschaft
An der Laupendahler Landstraße rückten Freiwillige Feuerwehr und DLRG mit Booten an, um  die Bewohner zu evakuieren. 
Foto: privat
4 Bilder

Werden an der Ruhr erlitt heftige Flutschäden in Millionenhöhe
Anwohner mussten evakuiert werden

Nachdem das Hochwasser zurückgewichen ist, werden entlang der Ruhr die enormen Schäden der Überflutung offenbar. Böse getroffen hat es auch den Stadtteil Werden. Die Bevölkerung rückte zusammen und half sich gegenseitig.  Die städtische Verwaltung gab erste Schätzungen des finanziellen Ausmaßes der Schäden ab. So wurden am Heyerstrang, einem ansonsten stillen Seitenarm der Ruhr, das Stadtbad und das Gymnasium überschwemmt. Hier zerstörte das eingedrungene Hochwasser die Sicherheits- und...

  • Essen
  • 21.07.21
Blaulicht
25 Bilder

Hochwasser
Deine Spuren im Schlamm

Schlimm, furchtbar, unfassbar, katastrophal - alles Attribute, die den Horror dieser Jahrhundertkatastrophe nicht annähernd beschreiben können. Die Fernsehbilder vermitteln uns, wozu die Natur fähig ist, uns unsere Schranken aufzuzeigen. Mir tun alle Menschen leid, die im Hochwasser ihr Hab und Gut, ihr Heim oder gar einen Mitmenschen verloren haben. Ich wünsche ihnen, dass sie die Hilfe erhalten, die sie jetzt brauchen. Meine Fotos zeigen die Urgewalt der Ruhr am Wehr des Baldeneysees in...

  • Essen-Ruhr
  • 16.07.21
LK-Gemeinschaft
Die Jahrhundertflut zog manche Schaulustige Donnerstagabend auf die Kettwiger Brücke.

Caritas Essen hat ein Spendenkonto eröffnet
Hier finden Hochwasser-Betroffene Hilfe und Unterstützung

Zerstörte Häuser, vollgelaufene Keller, überschwemmte Gärten – die Spuren sind entlang der gesamten Ruhr unübersehbar. Die Räumung von Kellern, das Abpumpen von Wasser und die Unterstützung mit Sach- und Geldspenden sind nun Möglichkeiten der gelebten Solidarität. Ehrenamtliche können auch Einkäufe übernehmen, beim Transport von Sperrmüll und Werkzeug helfen oder Nachbarn eine Schlafmöglichkeit anbieten. Nach den Ausnahmeregenfällen und den stadtweiten Überschwemmungen, zeigen sich die Menschen...

  • Essen
  • 16.07.21
  • 1
LK-Gemeinschaft
... kann ich hier eher nicht sagen... :O
Video 14 Bilder

Bürgerreporter sind Tag und Nacht aktiv - Wenn das Postfach überfüllt ist - Humor?
Hilfeee... mir wird das alles zu viel! - Mein Postfach wird zugebaggert!

Nachts, wenn alles schläft... da ist Bodo aktiv! (aber nicht nur dann) Wer baggert so spät... (noch am Baggerloch) das ist Bodo mit dem Bagger und er baggert noch! Bei Tag und bei Nacht ist er stets dabei was and´re von halten ist ihm einerlei! "Humor ist... wenn man(n) trotzdem lacht" das hat sich sicher der Bodo gedacht! Doch mir wird das nun alles zu viel zu viele Witze sind kein Pappenstiel! Keiner schreibt und was bleibt, das ist einfach alles zu viel! Bilder vom 31. Mai 2019...

  • Essen
  • 30.06.21
  • 33
  • 4
Vereine + Ehrenamt
Für die Johanniter auch in Corona-Zeiten im Einsatz (v.l.): Julian van der Sanden und Karoline Rommeswinkel.

Freiwilliges Soziales Jahr im Johanniter-Regionalverband Essen
Erfahrungen sammeln fürs Leben

In den nächsten Wochen stehen Abiturprüfungen an, doch nicht jeder Schulabgänger weiß bereits, was er danach machen will. Der Studienplatz lässt vielleicht noch auf sich warten, oder die zündende Idee für den richtigen Ausbildungsplatz ist noch nicht geboren. Da bietet sich ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) an. Im Johanniter-Regionalverband Essen, der auch die Städte Mülheim und Bottrop umfasst, gibt es aktuell noch einige freie Plätze. Bei den Johannitern wird viel Wert auf die Qualität der...

  • Essen-Süd
  • 20.04.21
Politik
Die Stadt plant gemeinsam mit der EMG und der DEHOGA Orte im Freien auszuweisen, an denen private Feiern unter Hygieneauflagen durchgeführt werden können.

"Digitalisierung hilft bei der Öffnung des gesellschaftlichen Lebens"
Stadt Essen als Modellprojekt ausgewählt

Das Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie NRW hatte vor Ostern Kommunen aufgerufen, sich mit Modellprojekten unter dem Motto "Digitalisierung hilft bei der Öffnung des gesellschaftlichen Lebens" bewerben zu können. Die Stadt Essen ist dem Aufruf gefolgt und hat den Zuschlag des Landes erhalten. Konkret plant die Stadt gemeinsam mit der EMG - Essen Marketing GmbH und der DEHOGA Orte im Freien auszuweisen, an denen private Feiern unter Hygieneauflagen durchgeführt...

  • Essen
  • 12.04.21
  • 1
Ratgeber
Persönliche Beratung ist nach telefonischer Vereinbarung möglich. Zum Beispiel bei einem Spaziergang auf Abstand.

KoKoBes in Essen bieten weiter kostenlose Beratung an
Ein offenes Ohr auch in der Krise

Stefanie Müsch hat ihr Leben gut im Griff. Aber die Corona-bedingten Einschränkungen machen ihr trotzdem sehr zu schaffen. Normalerweise fährt sie morgens in die Schneiderei der Franz Sales Werkstätten für Menschen mit Behinderung: „Im letzten Jahr haben wir zehntausend Stoffmasken für das Franz Sales Haus genäht“, berichtet sie stolz. Nun ist sie schon seit Wochen im „Homeoffice“, denn in den Franz Sales Werkstätten sind jetzt medizinische Masken vorgeschrieben. „Den ganzen Tag mit dieser...

  • Essen
  • 01.03.21
  • 1
  • 1
Ratgeber

Ev. Kirche Essen ruft zur Hilfe auf
Weitere Freiwillige für Fahrdienst zum Impfzentrum gesucht

Die Corona-Nachbarschaftshilfe des Kirchenkreises würde gerne noch mehr Über-Achtzigjährige kostenlos zum zentralen Impfzentrum auf dem Messegelände fahren und sucht für dieses wichtige Ehrenamt noch weitere Freiwillige, die ein eigenes Auto und ein wenig Zeit haben. „Liebe Mitmenschen in Essen, unsere Corona-Nachbarschaftshilfe HelferTeam für Essen bietet Über-Achtzigjährigen, die sich gegen die Covid-19-Erkrankung impfen lassen wollen und aus verschiedenen Gründen nicht das Taxi oder den ÖPNV...

  • Essen-Borbeck
  • 22.02.21
  • 1
  • 1
Politik
Ziel ist es, die Perspektiven in allen Teilbranchen der Essener Kultur- und Kreativwirtschaft zu stärken.

Verwaltung soll Konzept für Beratungs- und Serviceangebote erarbeiten
Stadt will Kultur- und Kreativwirtschaft stärken

Der Ausschuss für Stadtentwicklung, -planen und Bauen hat in seiner vergangenen Sitzung empfohlen, die Essener Kultur- und Kreativwirtschaft stärker zu unterstützen. Aus diesem Grund soll die Verwaltung bis zum Herbst ein Konzept für Beratungs- und Serviceangebote für Kultur- und Kreativschaffende erarbeiten. Erste konzeptionelle Überlegungen sehen eine zentrale Anlaufstelle für Kultur- und Kreativschaffende vor, die Informations- und Serviceangebote für die Kulturförderung und die...

  • Essen
  • 19.02.21
  • 1
  • 1
Ratgeber
Dick eingepackt kommen Mensch und Wasserzähler durch die kalten Tage...

Stadtwerke Essen geben Frostschutz-Tipps
Kältewelle im Anmarsch: Auch der Wasserzähler friert

"Väterchen Frost" hat sich bereits für das kommende Wochenende und auch für nächste Woche angekündigt. Eisige Luft und Minusgrade soll es wohl auch tagsüber geben. Dann helfen nur noch Handschuhe, Schal und Mütze. Doch nicht nur Menschen sollten sich warm einpacken, sondern auch der Wasserzähler, die Heizungsanlagen und die Wasserleitungen können frieren. Mit einfachen Mitteln lassen sich auch jetzt noch Frostschäden am Haus oder an der Wohnung vermeiden und Heizkosten senken. Einfache...

  • Essen
  • 05.02.21
  • 1
Politik

Diesmal im Fokus: Spielplatzpatenschaften im Bezirk West
Die Linke in der Bezirksvertretung III lädt zur Bürgersprechstunde

Nur 50 Prozent aller Spielplätze im Westen haben Paten. Grund genug für die  Die Linke in der Bezirksvertretung III, die Spielplatzpatenschaften in den Fokus der nächsten Online-Bürgersprechstunde am Donnerstag, 11. Februar,  18 bis 19 Uhr, zu stellen. "Der gerade erschienene Jahresbericht zur Förderung von Spielplatzpatenschaften im Jahr 2020 zeigt leider ein ernüchterndes Ergebnis: nur die Hälfte aller Spielplatze in unserem Bezirk werden durch einen Spielplatzpaten oder eine Spielplatzpatin...

  • Essen-West
  • 05.02.21
LK-Gemeinschaft
Große Freude bei der Scheckübergabe. v.l.: Maximilian Lingenthal, Gebietsleiter bei Hilti, Dr. Ann-Katrin Glüsing, Geschäftsführerin der Franz Sales Werkstätten und Hubert Vornholt, Direktor des Franz Sales Hauses.

Soziale Aktion von Hilti
Spende unterstützt das Franz Sales Haus

Mit ihren „Winterwochen 2020“ hat die Hilti Deutschland AG lokale soziale Projekte im Rahmen einer Spendenaktion unterstützt. Davon hat auch das Franz Sales Haus profitiert: „Wir freuen uns sehr über 5.207 Euro, die in verschiedenen Bereichen Menschen mit Behinderung unmittelbar zugutekommen“, so Dr. Ann-Katrin Glüsing, die den Kontakt zu dem Unternehmen hergestellt hat, bei der Scheck-Übergabe im Januar 2021. Ein Teil des Betrags fließt beispielweise in ein Spezialfahrrad, mit dem Menschen mit...

  • Essen-Steele
  • 04.02.21
Ratgeber
Prof. Dr. Dagny Holle-Lee, Leiterin des Westdeutschen Kopfschmerzzentrums am Universitätsklinikum Essen.

Nächste Veranstaltung am Donnerstag, 18. Februar
Webinar zum Thema "Migräne" am Uniklinikum Essen

In Zeiten von Corona bietet die Klinik für Neurologie am Universitätsklinikum Essen weiterhin statt eines klassischen Patientenseminars ein Webinar zum Thema "Migräne" an. Die nächste Veranstaltung findet statt am Donnerstag, 18. Februar, von 17.30 bis 19 Uhr. Die Neurologen Prof. Dr. Dagny Holle-Lee, Dr. Sebastian Wurthmann, Michael I. Nsaka und Dr. Armin Scheffler klären dann online in Kurzvorträgen und anschließenden Fragerunden zu Ursachen und Behandlungen der Migräne auf. Anmeldungen zum...

  • Essen-Süd
  • 03.02.21
  • 1
  • 1

Anstehende Veranstaltungen zum Thema

  • 21. September 2021 um 13:30
  • Büro der BG45
  • Essen

OFFENE HARTZ4-RECHTSBERATUNG in Essen

Rechtsanwalt Carsten Dams ist Fachanwalt für Sozialrecht. Er berät in Kooperation mit der BG45 kompetent zu allen sozialrechtlichen Themen rund um JobCenter und Sozialamt. Gerne vertritt er Sie bei Widersprüchen und Klagen - Kosten entstehen Ihnen für eine Sozialrechtsberatung nicht. Weder für die Einzelberatung noch für die spezialisierte Vertretung gegenüber Behörde oder Gericht. Ab dem 15.06.2021 finden, bis auf Weiteres, die Sozialrechtsberatungen, von Rechtsanwalt Carsten Dams, Dienstags...

  • 22. September 2021 um 09:30
  • Begegnungszentrum Kraysel, Essen-Kray
  • Essen

OFFENE HARTZ4-RECHTSBERATUNG in Essen

Rechtsanwalt Carsten Dams ist Fachanwalt für Sozialrecht. Er berät in Kooperation mit der BG45 kompetent zu allen sozialrechtlichen Themen rund um JobCenter und Sozialamt. Gerne vertritt er Sie bei Widersprüchen und Klagen - Kosten entstehen Ihnen für eine Sozialrechtsberatung nicht. Weder für die Einzelberatung noch für die spezialisierte Vertretung gegenüber Behörde oder Gericht. Ab dem 16.06.2021 finden, bis auf Weiteres, die Sozialrechtsberatungen, von Rechtsanwalt Carsten Dams, Mittwochs...

  • 22. September 2021 um 15:00
  • Weigle-Haus
  • Essen

OFFENE HARTZ4-RECHTSBERATUNG in Essen

Rechtsanwalt Carsten Dams ist Fachanwalt für Sozialrecht. Er berät in Kooperation mit der BG45 kompetent zu allen sozialrechtlichen Themen rund um JobCenter und Sozialamt. Gerne vertritt er Sie bei Widersprüchen und Klagen - Kosten entstehen Ihnen für eine Sozialrechtsberatung nicht. Weder für die Einzelberatung noch für die spezialisierte Vertretung gegenüber Behörde oder Gericht. Es ist zu beachten, das zwingend ein Mundschutz zu tragen ist. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, einen eigenen...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.