Hilfe

Beiträge zum Thema Hilfe

Ratgeber
Barbara Hölscher-Wiezorrek, Mitarbeiterin des Caritasverbandes Gelsenkirchen, mit ihrem Zertifikat, das sie zur Kurberaterin qualifiziert.

Kuren für pflegende Angehörige trotz Corona weiter möglich
Caritas-Mitarbeiterin Barbara Hölscher-Wiezorrek aus Gelsenkirchen unterstützt als Kurberaterin

Kuren für pflegende Angehörige sind bei den aktuellen Belastungen wichtiger denn je – darauf machen die Kurberatungsstellen der Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege NRW aufmerksam. 100 Kurberater wurden bis heute im Rahmen des Projektes „Zeit und Erholung für mich – Kuren für pflegende Angehörige“ qualifiziert. Gefördert wird das Projekt vom Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales des Landes NRW. Barbara Hölscher-Wiezorrek, Mitarbeiterin des Caritasverbandes...

  • Gelsenkirchen
  • 11.02.21
Ratgeber
Trotz des Corona-bedingten Lockdowns sind die Fachleute aus dem Elisabeth Krankenhaus in Gelsenkirchen und vom Nienhof weiterhin für Angehörige psychisch erkrankter Menschen da; bedingt durch die Pandemie finden die Beratungsangebote zur Zeit leider nur telefonisch statt.

Speziell für berufstätige Angehörige bieten Fachleute aus Gelsenkirchen telefonische Beratung an: Montag, 8. Februar
Telefonische Beratungsgespräche für Angehörige psychisch erkrankter Menschen in Gelsenkirchen

Trotz des Corona-bedingten Lockdowns sind die Fachleute aus dem Elisabeth Krankenhaus in Gelsenkirchen und vom Nienhof weiterhin für Angehörige psychisch erkrankter Menschen da; bedingt durch die Pandemie finden die Beratungsangebote zur Zeit leider nur telefonisch statt. Während der Öffnungszeiten ist die Geschäftsstelle des Nienhof (www.nienhof.de) montags bis freitags zu erreichen. Hier können Termine zur Telefonberatung oder zur persönlichen Beratung vereinbart werden. Die...

  • Gelsenkirchen
  • 04.02.21
Vereine + Ehrenamt
Die Spende überbrachte Astrid Auschner, Vonovia Regionalleiterin Gelsenkirchen/Herne (rechts), dem Amigonianer Soziale Werke e.V., vertreten durch Pater Ralf Winterberg (links), vor dem „Haus Eintracht".

Online-Förderung und Freizeitangebote für Gelsenkirchener Jugendliche
5.000 Euro-Spende für Amigonianer Soziale Werke in Gelsenkirchen von einem Immobilienkonzern

Der Orden der Amigonianer engagiert sich mit Angeboten im Bereich der Jugendsozialarbeit und der Seelsorge für die Menschen im Gelsenkirchener Süden. Auch während der Pandemie unterstützt das Amigonianer-Team Jugendliche pädagogisch und bietet sinnvolle Freizeitangebote an. Astrid Auschner, Vonovia Regionalleiterin, schätzt die Arbeit des Ordens und der Amigonianer Soziale Werke e.V.: „Vonovia hat in Gelsenkirchen rund 3.400 Wohnungen, viele Jugendliche wohnen dort zusammen mit ihren Eltern....

  • Gelsenkirchen
  • 20.01.21
Ratgeber

Recherche-Sprechstunden der Stadtbibliothek online

Um die Schülerinnen und Schüler auch während des Lockdowns beim Schreiben von Fach- und Hausarbeiten oder dem Vorbereiten von Referaten zu unterstützen, bietet die Stadtbibliothek ab sofort eine Recherche-Sprechstunde online an.Wo findet man schnell und effektiv Informationen zu einem Thema? Wie kann man die Ressourcen der Stadtbibliothek für die eigene Facharbeit nutzen? – Fragen wie diese werden bei diesem Recherchetraining beantwortet. Individuelle Termine für Videokonferenzen Interessierte...

  • Gelsenkirchen
  • 14.01.21
Vereine + Ehrenamt
Von den Spendengeldern wurden die wichtigsten Güter des täglichen Bedarfs gekauft.

Spenden für Kroatien
SpVgg Erle 19 hilft Erdbebenopfern

Die Vereinsmitglieder von SpVgg Erle 19 (Alte Herren Abteilung) haben vor dem Hintergrund der Erdbebenkatastrophe in Kroatien und auf Anfrage von Vereinsmitglied Ivan Simic spontan eine Spendensammlung im Verein initiiert. Es sind bereits circa 1.800 Euro zusammengekommen. Von diesem Geld wurden die wichtigsten Güter des täglichen Bedarfs (Hygieneartikel, Babynahrung, Konserven) eingekauft. Ivan Simic, kroatischer Staatsbürger, ist mittelbar von der Katastrophe in Kroatien betroffen. Viele...

  • Gelsenkirchen
  • 05.01.21
Ratgeber
Prof. Thorsten Brenner leitet die Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin am Universitätsklinikum Essen (UKE). Im Interview erklärt er, wie sie Klinik auf das Coronavirus (COVID-19) vorbereitet ist.

Prof. Thorsten Brenner im Interview über den Umgang mit Corona am Uniklinikum Essen
"Wir sind gut vorbereitet"

279 Menschen sind in Essen derzeit (Stand: 3. April, 10 Uhr) am hochansteckenden Coronavirus (COVID-19) erkrankt. 49 von ihnen werden stationär im Uniklinikum (UKE) behandelt. Wie es ihnen geht und ob die Behandlung von acht schwer erkrankten Franzosen im UKE riskant ist, erklärt Prof. Thorsten Brenner, Leiter der Klinik für Anästhesiologie und Intensivmedizin, im Interview mit Christian Schaffeld. Herr Professor Brenner, wie geht es den Menschen, die im Uniklinikum behandelt werden? Prof....

  • Essen
  • 03.04.20
  • 4
  • 2
Politik
 Musiker Mario Stork: Seine Kollegen und er kämpfen wegen der Corona-Krise um ihre Existenz.
Foto: Karim Khawatmi

Musiker Mario Stork: Coronavirus-Situation bedroht seine Existenz
"Hilfsgelder müssen schnell fließen"

Keine Veranstaltungen, kein Einkommen: Für viele Künstler wird das Coronavirus zur existenziellen Herausforderung. Musiker Mario Stork fasst es so zusammen: "Ich habe keine Angst vor dem Virus, sondern davor, wie ich unsere wirtschaftliche Existenz sichern soll." Der Gelsenkirchener verdient sein Geld damit, auf der Bühne zu stehen und Gitarre, Keyboard oder Klavier zu spielen. "Das Release-Konzert von Julian Rybarski, für das ich am Wochenende gebucht war, ist ausgefallen. Auch das...

  • Gelsenkirchen
  • 19.03.20
Ratgeber

Betrifft Sprechstunde der Seniorenvertreter und Nachbarschaftsstifter in Gelsenkirchen - Horst.

Liebe Horst Seniorinnen und Senioren und alle die Hilfe benötigen, die Seniorenvertreter/innen und Nachbarschaftsstifter vermitteln Hilfestellungen im Stadtteil Horst und stellen Kontakte her. Wenn sie etwas haben oder können, durch das Sie andere unterstützen möchten, melden Sie sich bei ihnen. Je besser die SeNa und auch Sie über alle Angebote informiert sind, des so leichter ist gegenseitige Hilfe zu ermöglichen. Die Horster Senioren sind wie folg zu erreichen. Schloss Horst Horst-Nord /...

  • Gelsenkirchen
  • 09.09.18
Natur + Garten
3 Bilder

Unsere Vögel leiden

Unsere Vögel leiden! Egal, ob ich mich in der Natur oder in Siedlungen umschaue, immer wieder sehe ich das gleiche Bild. Unser Vögel brauchen Wasser! Es ist ein Leichtes ihnen zu helfen. Einfach ein Schüsselchen mit Wasser auf dem Balkon/Terasse stellen, oder auf dem Fenstersims. Sie werden es Euch danken, in dem sie Euch, mit Ihrem gesang erfreuen.

  • Bergkamen
  • 16.07.18
  • 28
  • 41
Überregionales
Am 14. Juni ist Weltblutspendetag. Grafik: Stüting

Weltblutspende-Tag- Hilf auch du, Leben zu retten!

Blutspende - ein Thema, vor dem sich viele drücken, obwohl es ein so wichtiges ist! Am 14. Juni soll deswegen mit dem Weltblutspende-Tag noch einmal daran erinnert werden, wie sehr viele Menschen auf Blutspenden angewiesen sind. Den Weltblutspende-Tag gibt es schon seit 2004, er wird alljährlich wiederholt. Der Tag ist dem Geburtstag von Karl Landsteiner gewidmet, welcher die verschiedenen Blutgruppen entdeckt hat. Ausgerufen wurde dieser Tag von vier Organisationen, die sich für Blutspenden...

  • 14.06.18
  • 11
  • 6
Überregionales
Symbolbild

Mentoren gesucht

Die Initiative JOBLINGE Kompass bittet um Unterstützung. Sie begleitet Geflüchtete zwischen 16 und 25 Jahren auf dem Weg in Arbeit und Ausbildung und ist seit Oktober 2017 unter anderem in Gelsenkirchen untergebracht. Unterstützt und individuell gefördert werden die Jugendlichen vom hauptamtlichen JOBLINGE-Team, aber auch von ehrenamtlichen Mentoren und Mentorinnen. Mut machen und motivieren, Orientierung geben, ein offenes Ohr haben und die deutsche Sprache aktiv sprechen - Das sind die...

  • Gelsenkirchen
  • 06.04.18
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Zentrale Telefonnummern der Technikbotschafter*innen
2 Bilder

Zentrale Telefonnummern der Technikbotschafter*innen jetzt geschaltet!

Wer kennt das nicht: Der Computer fragt nach Updates, der Drucker will nicht mehr drucken, das neue Handy ist irgendwie schwer zu bedienen oder man weiß nicht, ob und welches man sich überhaupt kaufen möchte? Auch neue Haushaltsgeräte oder ein Sendersuchlauf am Fernseher können einen hin und wieder überfordern. Ältere Bürger*innen aus Gelsenkirchen haben da besonderes Glück. In solchen Fällen können sie kostenfrei die ehrenamtlichen Technikbotschafter*innen rufen – die kennen sich aus und...

  • Gelsenkirchen
  • 22.11.17
LK-Gemeinschaft
Für ein noch aufwendigeres Fest mit mehr Beleuchtung und Schnee, sucht Adriano Gobbo Freiwillige mit helfenden Händen.

Helfer gesucht!

Das Weihnachtsfest für Kinder von Adriano Gobbo soll noch größer werden. Adriano Gobbo hat bereits im letzten Jahr ein Weihnachtsfest für Kinder Adriano Gobbo ist bereits fleißig dabei wieder ein wunderbares Fest für Kinder auf seinem Privatgrundstück auf die Beine zu stellen. Schon jetzt haben sich an die 500 Kinder aus dem ganzen Stadtgebiet und verschiedenen Kindergärten angemeldet. "Das alles entspringt meiner Phantasie und ich hoffe, ehrenamtliche Helfer zu finden, die den Kindern eine...

  • Gelsenkirchen
  • 19.10.16
Politik

Wer hilft bei der Flüchtlingsbetreuung in der Task-Force Gelsenkirchen

Am 18.9.2015 findet die Gründungsversammlung der Task-Force für Füchtlingshilfe um 16.00 Uhr im Hans-Sachs-Haus Ebertstr. 11 Zi. 210 statt. Dazu laden wir alle Bürger die mitmachen und helfen wollen herzlich ein. Wir das sind ein kleines Team um Ratsherr Jürgen Hansen, die sich seit längerem mit der Problematik Flüchtlingshilfe und Integration befassen. Was wollen wir... Wir wollen all die vielen Hilfangebote aus verschiedensten Bereichen unserer Stadtgesellschaft bündeln. Wir wollen sie...

  • Gelsenkirchen
  • 12.09.15
  • 1
Ratgeber
Für Nutzerin Birgit Schild ist Papa Michael ein Held, weil er trotz Alter und Krankheit vieles noch mitmacht.

Frage der Woche: Was ist eine Heldentat?

Diese Woche bieten wir nicht nur ein paar Bücher über "ungewöhnliche Helden" zur Rezension an, sondern wollen mit Euch auch ganz allgemein darüber reden: was ist für Euch eine Heldentat? Vielleicht erinnert Ihr Euch noch an unsere redaktionelle Serie über local heros? Oder macht Ihr grad mit bei unserem Fotowettbewerb helden des Alltags? In jedem Fall wollen wir's an dieser Stelle noch mal ganz genau von Euch wissen: Welche Personen sind oder waren für Euch Helden, welche Umstände und...

  • Essen-Süd
  • 14.11.14
  • 68
  • 6
Ratgeber
Isabell Insel vom ruhr/init ist Ansprechpartnerin für arbeitssuchende Jugendliche.

Unterstützung in allen Lebenslagen

Der Verein ruhr/init an der Feldhofstraße 1 hat es sich zur Aufgabe gemacht, Menschen in allen Lebenslagen zu unterstützen. Deswegen ist der Verein auch Anlaufstelle für alle Jugendlichen, die auf dem Ausbildungsmarkt bisher leer ausgegangen sind. „LernCafé und Joblokal Gelsenkrichen“ nennt sich das BIWAQ-zertifizierte und vom Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung geförderte Projekt des ruhr/init, das Jugendlichen auf dem Weg in die Arbeitswelt unterstützt. Gemeinsam werden...

  • Gelsenkirchen
  • 30.07.14
Politik

Amokalarm: Bewaffneter (47) in der Arbeitsagentur

Quelle ZEIT ONLINEQuellePNPQuelle PNPEin 47 Jähriger Mann betrat am Montagnachmittag wohl völlig verzweifelt mit einem Messer die Arbeitsagentur Pfarrkirchen, und stach dieses mit den Worten " Ich weiß schon wo ich hin muss" in die Theke der Rezeption. Dies sorgte bei den Mitarbeitern verständlicher Weise für Angst und Schrecken. Die durch den ausgelösten Alarm herbeigerufene Polizei fand den Mann in der Praxis des Amtsarztes vor der diesen beruhigen konnte. Wo er sich auch widerstandslos...

  • Gelsenkirchen
  • 02.06.14
Ratgeber
Gelsenkirchen kann auf ein starkes Netzwerk von Organisationen zurückgreifen, um das Projekt „Leseclub“ zum Erfolg im Stadtgebiet zu machen.

Spaß am Lesen

Ende März öffnen gleich zwei Leseclubs in Gelsenkirchen ihre Türen: In Bismarck und Hassel können Kinder in Zukunft Spaß am Lesen lernen und die fantastische Welt der Bücher entdecken. Wenn die Eltern nicht lesen, tun es die Kinder selten selbst, soviel steht fest. Doch wie bekommt man genau diese Kinder dazu, ihre Lesekompetenzen und somit ihre Mutter- oder Zweitsprache Deutsch zu verbessern? Die Stadt Gelsenkirchen erhielt von der Stiftung Lesen nun zwei Leseclub-Pakete im Wert von je 5.000...

  • Gelsenkirchen
  • 19.03.14
  • 1
Überregionales
Sharmila betreut heute als Krankenschwester in einem Krankenhaus in Parassala ihre Patienten.

10 Jahre Prathyasa: Wenn Träume Wirklichkeit werden

Schlafen in einem Bett, drei Mahlzeiten täglich, Dusche und Toilette, einen Beruf erlernen – alles eine Selbstverständlichkeit für Kinder in Deutschland. Für Sharmila aus dem kleinen abgelegenen Dorf Panniyode in Südindien dagegen war das nur ein Traum. Mit ihren Familienangehörigen schlief sie in einer Plastikhütte auf dem harten Waldboden, der in Monsunzeiten vom Regenwasser überschwemmt wurde. Ihre Mutter war nach einem Schlaganfall halbseitig gelähmt, ihr Vater verdiente durch Waldarbeiten...

  • Gelsenkirchen
  • 31.01.14
  • 1
Überregionales

Großfamilie

Nachdem ich Euch in der letzten Woche ein Bild einer fürsorglichen Familie präsentierte, hier nun die Familie mit dem neuen Familienzuwachs. Es bot sich einfach an, so schnell die Familie zu vergrößern.

  • Gelsenkirchen
  • 04.07.13
  • 8
Ratgeber

Gemeinsam schaffen wir es

Die Fürsorge durch Mutter und Vater schafft für jedes Kind vertrauen. Daher auch die Skulptur vor der Kinder- und Jugendklink in Gelsenkirchen. Die elterliche Hand als Schutz für unsere Kleinen.

  • Gelsenkirchen
  • 30.06.13
  • 14
Ratgeber

Aus "The Point" wird "together"

Vor rund sechs Jahren übernahm der Sozialverein für Schwule und Lesben (SVLS) in Gelsenkirchen die Trägerschaft einer der ersten lesbisch / schwulen Jugendeinrichtungen in Deutschland. Seitdem organisiert „The Point“ Freizeit-, Kontakt- und Beratungsangebote für junge Lesben, Schwule und Bisexuelle. Das Wichtigste dabei: Die jungen Menschen brauchen ihre sexuelle Orientierung hier nicht verstecken. Im Gegenteil; sie erleben im Kontakt mit anderen jungen Lesben und Schwulen, wie „normal“ es sein...

  • Gelsenkirchen
  • 12.06.13
Ratgeber

Der Verein und seinen Finanzen

Nach unserem letzten Beitrag waren wir sehr überrascht, welche Flut von Anfragen uns erreichte, zu dem Thema: „der Verein und seine Finanzen“. Offensichtlich herrscht hier ein großes Informationsdefizit! Um es mal vorweg zu nehmen: das Letzte, was wir erreichen wollen, ist ehrenamtlich tätige Bürger und Bürgerinnen zu verunsichern. Unser Ziel ist es, Transparenz zu schaffen und alle „Ehrenamtler“ zu unterstützen in ihrer so wichtigen Tätigkeit. Ohne uns und das sollte Allen klar sein,...

  • Gelsenkirchen
  • 07.06.13
Ratgeber

Großer Aktionstag vom Schuldlos e.V.

Am 17.07.13 ist es endlich soweit! Der Schuldlos e.V. präsentiert sein Schuldenpräventionskonzept "Spar dich frei" für Jugendliche und junge Familien der Öffentlichkeit! Wer bis dahin nicht mehr warten kann, informiert sich vorab auf der Internetseite vom Schuldlos e.V.: www.schuldlos-ev.de. In den Räumen Buer-Gladbecker- Str. 1a in Gelsenkirchen Buer (direkt neben dem Deutschen Haus) wird ordentlich was los sein. Informationen (rund um den Schuldlos e.V. und natürlich speziell zum Konzept),...

  • Gelsenkirchen
  • 30.05.13
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.