Hilfe

Beiträge zum Thema Hilfe

Fotografie
Fotografie zur Story: "#Coronavirus-Idee – Hilfe Coronavirus / Covid-19 Idee Deutschland Nachrichten. 

#Coronavirus-Idee – Idee – Hilfe Coronavirus – Arzt Kommunikation - Engpass Telefon beenden. Patienten schnell & gut betreuen mit Hilfe und Rat."

#Coronavirus-Idee – Hilfe Coronavirus / Covid-19 Idee Deutschland Nachrichten.
#Coronavirus-Idee – Idee – Hilfe Coronavirus – Arzt Kommunikation - Engpass Telefon beenden. Patienten schnell & gut betreuen mit Hilfe und Rat.

In den Zeiten von Coronavirus sind die Grenzen der Telefon Kapazität schnell erreicht. Meine Coronervirus-Idee dazu: Eine Telegram Gruppe bilden für Patienten einer Arzt Praxis in Deutschland. Der Messenger Telegram bietet die Hilfe Möglichkeit für eine Gruppengröße bis maximal 10 000 Mitglieder. Den guten Austausch von Kommunikation Nachrichten dort. Das bietet WhatsApp mit seinen 256 Gruppenmitgliedern nicht. Telegram ist kostenlos als App fürs Smartphone und als Desktop Version für den...

  • Iserlohn
  • 19.03.20
  •  1
Fotografie
Fotografie zur Story: "Hilfe Coronavirus / Covid-19 Idee Deutschland Nachrichten. 
Ideen – Hilfe Coronavirus – gemeinsam leistungsstark mit Schwarmintelligenz. Hilfe mit Idee zur Bewältigung von Corona Virus. #Coronavirus-Idee"
3 Bilder

Hilfe Coronavirus / Covid-19 Idee Deutschland Nachrichten.
Hilfe Coronavirus – Ideen - gemeinsam leistungsstark mit Schwarmintelligenz. Hilfe mit Idee zur Bewältigung von Corona Virus. #Coronavirus-Idee

Mit Schwarmintelligenz zu Ideen kommen und Hilfe geben zur Bekämpfung von Coronavirus. Das Potenzial von vielen nutzen, um Ideen für Lösungen zu finden. Hilfe und Ideen finden für Themen wie: - Engpässe auflösen und Hilfe geben bei Coronavirus. - Alternativen zu einem Impfstoff bei Corona Virus. - Tipps / Hilfe wie am besten den Alltag bewältigen. - Ideen zur Unterstützung von Firmen und Erhalt von Arbeitsplätzen. - Idee zur langsameren Verbreitung von Coronavirus. Die...

  • Iserlohn
  • 17.03.20
  •  1
  •  1
Fotografie
Fotografie zur Story: "Hilfe Coronavirus / Covid-19 Deutschland Nachricht. 
Gemeinsam leistungsstark mit NachbarschaftsChallenge in Ihrer Nähe in Deutschland. Wenn die Nachbarn wegen Corona Virus sich um Sie kümmern."

Hilfe Coronavirus / Covid-19 Deutschland Nachricht.
Hilfe Coronavirus - Gemeinsam leistungsstark mit NachbarschaftsChallenge in Ihrer Nähe in Deutschland. Wenn die Nachbarn wegen Corona Virus sich um Sie kümmern.

Tollen Instagram Post Nachricht von Markt entdeckt. Eine Hilfe in den schweren Zeiten von Coronavirus / Covid-19. Damit wir gemeinsam gut die schwere Coroner Virus Zeit in Deutschland überstehen. Der Text vom Zettel an den Nachbarn: „Liebe Nachbarn*innen! Sollten Sie über 65 Jahre alt sein und ein geschwächtes Immunsystem haben, möchte ich Euch unterstützen, gesund zu bleiben. Ich gehöre nicht zur Risikogruppe und könnte Ihnen durch kleinere Besorgungen bzw. Einkäufe in den nächsten...

  • Iserlohn
  • 14.03.20
  •  5
  •  2
Natur + Garten
3 Bilder

Unsere Vögel leiden

Unsere Vögel leiden! Egal, ob ich mich in der Natur oder in Siedlungen umschaue, immer wieder sehe ich das gleiche Bild. Unser Vögel brauchen Wasser! Es ist ein Leichtes ihnen zu helfen. Einfach ein Schüsselchen mit Wasser auf dem Balkon/Terasse stellen, oder auf dem Fenstersims. Sie werden es Euch danken, in dem sie Euch, mit Ihrem gesang erfreuen.

  • Bergkamen
  • 16.07.18
  •  28
  •  41
Überregionales
Am 14. Juni ist Weltblutspendetag. Grafik: Stüting

Weltblutspende-Tag- Hilf auch du, Leben zu retten!

Blutspende - ein Thema, vor dem sich viele drücken, obwohl es ein so wichtiges ist! Am 14. Juni soll deswegen mit dem Weltblutspende-Tag noch einmal daran erinnert werden, wie sehr viele Menschen auf Blutspenden angewiesen sind. Den Weltblutspende-Tag gibt es schon seit 2004, er wird alljährlich wiederholt. Der Tag ist dem Geburtstag von Karl Landsteiner gewidmet, welcher die verschiedenen Blutgruppen entdeckt hat. Ausgerufen wurde dieser Tag von vier Organisationen, die sich für...

  • 14.06.18
  •  11
  •  6
Vereine + Ehrenamt
Das Foto aus dem Jahr 2005 zeigt die Schüler der Schule in Barai in ihrer neuen Schulkleidung und dank der Hilfe aus Deutschland angeschafften Schulmobiliars.
4 Bilder

Iserlohner engagiert sich mit "UDOY" in Bangladesh

Siegfried Schmidt hat vor langer Zeit in Bangladesch sein Herz verloren, nicht nur an seine Ehefrau Helen, die er dort bei seinem ersten Besuch 1989 kennen- und lieben lernte, sondern auch an das südasiatische Land an sich und vor allem die gastfreundlichen Menschen. Von Christoph Schulte Seitdem besuchte der pensionierte Pädagoge den Staat zwischen Indien und Myamar mit einer Fläche von 147.570 km² und seinen über 160 Millionen Einwohnern - damit gehört Bangladesch zu den zehn Staaten...

  • Iserlohn
  • 02.09.17
Überregionales
8 Bilder

Harley Davidson Club Deutschland erfüllt letzten Wunsch

Am letzten Sonntag erfüllte Lysmin Jankowsky ihrem schwer erkranktem Onkel den Wunsch , einmal in einem Beiwagen in einem Harley Davidson Konvoi mitzufahren ! Dank der tatkräftigen Hilfe des Harley Davidson Club Deutschland und Herrn Peter Assman ( Fahrschule Assmann in Hemer ) wurde sein Wunsch wahr und der Konvoi setzte sich mit etlichen Motorradfahrern durch die Iserlohn City in Bewegung. Schön das es noch hilfsbereite Menschen gibt !

  • Iserlohn
  • 14.11.16
  •  3
Politik
Bei einem Treffen verabredeten die Landräte im Regierungsbezirk Arnsberg für den Krisenfall eine Zusammenarbeit bei der Bevölkerungsinformation.

Kreise verabreden gegenseitige Hilfe bei Großschadensereignissen

Unwetter, Bahnunglücke, Bombendrohungen oder Amokläufe machen deutlich: Kommunen beschäftigen sich aus gutem Grund mit Katastrophenszenarien und Krisenmanagement. So ist es nur konsequent, dass die Kreise im Regierungsbezirk Arnsberg im "Fall des Falles" im Bereich Information auch grenzübergreifend zusammenarbeiten. Über die gegenseitige Hilfe verständigten sich die sieben Landräte im Regierungsbezirk bereits per Handschlag vor Jahren. Nun gossen sie diese Verabredung auf fünf Seiten und in...

  • Iserlohn
  • 04.10.16
Überregionales
Der Verein "Flaschenkinder e.V." aus Iserlohn wird mit dem Charlie Award ausgezeichnet.

Charlie Award: Auszeichnung für regionale Helden

Drei unterschiedliche Persönlichkeiten und Initiativen und doch haben sie ein gemeinsames Ziel: Sich für andere Einsetzen und Missstände in der Region und darüber hinaus bekämpfen. So werden in diesem Jahr der Verein ‚Afghanische Kinderhilfe Deutschland e.V.‘, ‚Lutz Malaschöwski‘, und der Verein ‚Flaschenkinder Iserlohn e.V.‘ mit dem Charlie Award für ihr Engagement geehrt. Kinder, die in einem Land leben, dass wie Afghanistan durch den Krieg gezeichnet ist, fehlen oft die elementarsten Dinge...

  • Iserlohn
  • 06.09.16
Ratgeber
(v.l.) Kreishandwerksmeister Christian Will, Hauptgeschäftsführer Dirk H. Jedan und Kreishandwerksmeister Thomas F. Bock präsentieren das neue Branchenbuch der Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis.

Branchenbuch der Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis erschienen

Es ist schnell zur Hand und liefert auf einen Blick den passenden Handwerksbetrieb: Das Branchenbuch der Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis listet alle angeschlossenen Handwerksbetriebe auf und erweist sich als praktischer Helfer für jeden, der auf der Suche nach dem richtigen Handwerker ist. Die aktuelle Auflage 2016/17 ist in diesen Tagen in Zusammenarbeit mit dem Image Text Verlag erschienen. Auf 108 Seiten stellen die heimischen Innungsfachbetriebe vom Anlagenmechaniker SHK bis zum...

  • Iserlohn
  • 07.08.16
Ratgeber
Hilfsorganisationen (hier: DRK) versorgen die Flüchtlinge vor Ort unter anderem mit Kleidung.
2 Bilder

UPDATE: Infobörse Flüchtlingshilfe: Hier können Sie helfen!

Die Zuwanderung von Flüchtlingen hält an, das Thema ist und bleibt hoch relevant. Viele Menschen zeigen sich solidarisch und wollen helfen. Oftmals wissen sie aber nicht, wie, wo und womit sie helfen können. Gleichzeitig kommt es vor, dass Hilfsorganisationen Sachspenden abweisen müssen, weil die angebotenen Dinge bereits überreichlich vorhanden sind. Andererseits fehlt es an vielen notwendigen Dingen, weil die Bürger den konkreten Bedarf nicht kennen. Unsere Info-Börse auf lokalkompass.de...

  • Iserlohn
  • 30.10.15
Überregionales

Am Rüssel gerüttelt

Glosse Da wollte ich neulich auf dem Weg zur Arbeit nur noch schnell tanken, und dann das: Als ich den Tankrüssel aus der Halterung ziehen will, wird mein Schwung jäh abgebrochen. Verhakt? Falsch gezogen? Wie ich das Ding auch drehe und wende, da ist nichts zu machen. Um die peinliche Aktion nicht noch zu verlängern - versteckte Kamera? - kurzerhand zu einer anderen Zapfsäule gefahren. Da das gleiche Spiel. Ziehen, drehen, rütteln - ohne Erfolg. Deswegen einen älteren Herrn auf der andere...

  • Iserlohn
  • 20.05.15
  •  3
Ratgeber
Für Nutzerin Birgit Schild ist Papa Michael ein Held, weil er trotz Alter und Krankheit vieles noch mitmacht.

Frage der Woche: Was ist eine Heldentat?

Diese Woche bieten wir nicht nur ein paar Bücher über "ungewöhnliche Helden" zur Rezension an, sondern wollen mit Euch auch ganz allgemein darüber reden: was ist für Euch eine Heldentat? Vielleicht erinnert Ihr Euch noch an unsere redaktionelle Serie über local heros? Oder macht Ihr grad mit bei unserem Fotowettbewerb helden des Alltags? In jedem Fall wollen wir's an dieser Stelle noch mal ganz genau von Euch wissen: Welche Personen sind oder waren für Euch Helden, welche Umstände und...

  • Essen-Süd
  • 14.11.14
  •  68
  •  6
Überregionales

Kleingeld "erbeten" - dann die Geldbörse geraubt

Am Dienstag, 30.September, wurde ein Mann auf dem Karnacksweg in Iserlohn beraubt. Gegen 22:45 Uhr sprach ihn der unbekannte Täter an und bat ihn in schlechtem "Arabisch" um etwas Kleingeld. Das Opfer holte sein Portemonnaie hervor. Daraufhin entriss der Täter selbiges und floh stadtauswärts in Richtung Mendener Straße. Das Opfer beschrieb den Täter wie folgt: circa 30 Jahre alt, 160 cm groß, schlank, schwarze, kurze Haare, auffällige Zahnlücke im Frontzahnbereich, bekleidet mit einer...

  • Iserlohn
  • 01.10.14
Überregionales
Helga Kreutzmann

65-jährige Iserlohnerin wird seit Samstag vermisst

Seit Samstag, 2. August, 18.30 Uhr, wird die 65jährige Iserlohnerin Helga KREUTZMANN vermisst. Zuletzt hielt sich die Vermisste in der Innenstadt in Köln auf und kehrte nicht zu einem vereinbarten Treffpunkt zurück. Helga Kreutzmann soll zeitweilig desorientiert sein, da sie neurologisch erkrankt sei. Frau Kreutzmann ist bis zum heutigen Tag unbekannten Aufenthaltes, es kann nicht aber auch nicht gänzlich ausgeschlossen werden, dass sie sich zwischenzeitlich auch nicht mehr im Bereich der...

  • Iserlohn
  • 05.08.14
Überregionales
6 Bilder

Regelmäßig innehalten und an Afrika denken

Barbara Müller ist schon einige Wochen aus Namibia zurück, denkt aber immer noch gerne an ihre fünfmonatige Zeit in Afrika zurück. Sie berichtet beim Gespräch in der STADTSPIEGEL-Redaktion, dass „ich den eigentlichen Kulturschock nicht beim Hin-, sondern beim Rückflug erlebt habe.“ Barbara Müller weiter: „Bei meiner schrittweisen Rückkehr in die Zivilisation (zuerst Windhoek, dann Pretoria und schließlich Deutschland) erschien mir auf einmal vieles zu schnell und zu grell - die Autos,...

  • Iserlohn
  • 02.01.14
  •  1
Überregionales

Zwei rumänische LKWs wurden still gelegt

Zwei aus Rumänien stammende Lkw legten Beamte des Verkehrsdienstes in den Abendstunden von Dienstag, 10. Dezember, in Iserlohn still. An den Bremsen war manipuliert worden Der erste Lkw war den Beamten schon auf der Untergrüner Straße in Letmathe durch seinen maroden Zustand aufgefallen. Bei näherem Hinsehen stellte sich heraus, dass sowohl die Betriebs- als auch die Feststellbremse teilweise ohne Wirkung waren. Da eine amtliche Prüfstelle nicht mehr geöffnet hatte, leistete ein Kfz.-Meister...

  • Iserlohn
  • 11.12.13
Sport
Michael Wolf und Doug Mason überreichten Volker Stoffel ein von allen Spielern unterschriebenes Caron-Trikot.

Roosters drücken Volker Stoffel Daumen

Bis November 2012 hat Volker Stoffel (28) jedes Heimspiel der Iserlohn Roosters seit 16 Jahren gesehen. Sehr oft ist der Mendener auch zu Auswärtsspielen gefahren. Ins künstliche Koma versetzt Bis ihm sein behandelnder Arzt im Dezember die traurige Mitteilung machte, dass er an Leukämie erkrankt ist. Eine Welt brach für den Steuerfachangestellten zusammen. Schließlich stellten ihn die Ärzte in einer Hammer Fachklinik gar vor die Entscheidung, „einem künstlichen Koma zuzustimmen“....

  • Iserlohn
  • 01.10.13
Überregionales
Barbara Müller (3. v. l.) und Anki, eine befreundete Freiwillige, mit einheimischen bei der Ovambo-Hochzeit.
3 Bilder

Kicken mit Jungen und Mädchen in Afrika

Den dritten Teil ihres Afrika-Aufenthaltes hat uns die Letmatherin Barabara Müller ein paar Tage vor ihrem Heimflug zugemailt. "Auch wenn die Uhren hier in Namibia langsamer zu ticken scheinen, verging die Zeit an der St. Michaels primary school wie im Fluge. Rückblickend kann ich sagen, war es genauso, wie ich es mir erhofft hatte. Mir wurden viele Freiheiten gelassen, so dass ich sowohl vormittags im Mathematik- und Sportunterricht, als auch nachmittags mit verschiedenen Musikgruppen und...

  • Iserlohn
  • 18.09.13
Überregionales

Zonta-Club feierte das 30-Jährige in Weimar

Der Zonta Club Iserlohn Area blickt 2013 auf sein 30-jähriges Bestehen zurück. Die Zontians unter ihrer Präsidentin, Dr. Jutta Küpper-Feser nahmen dies zum Anlass für eine Jubiläumsfahrt nach Weimar. 1983 wurde der Zonta Club Iserlohn Area gegründet. Von den 21 Gründungsmitgliedern nehmen zehn Damen auch heute noch aktiv am Clubleben teil. Stolz dürfen alle 34 Mitglieder des Zonta Clubs auf ihre gemeinsame Geschichte sein: Die Damen des Iserlohner Zonta Clubs setzen sich seit drei...

  • Iserlohn
  • 07.08.13
Überregionales
4 Bilder

Die kleine Lieke will leben!

Neuroblastom. Eine seltene, lebensbedrohliche Diagnose für die 5-jährige Lieke. Diese agressive Krebs-Form tritt vorwiegend bei Kindern auf, ca. einmal unter 100.000 Kindern. Ein schweres Schicksal für Lieke und ihre Familie. Doch es besteht Hoffnung: Für ein halbes Jahr wird Lieke nun den schweren Weg der Chemotherapie, Operation, Bestrahlung und Stammzelltransplantation gehen. Im Anschluß wird in den USA eine Immuntherapie stattfinden, welche Liekes Heilungschance deutlich erhöht. Die...

  • Wesel
  • 30.03.13
  •  7
  •  1
Politik

Weihnachtskisten-Aktion der Caritas

Das ist ja alles schön und gut, aber wenn man in der näheren Umgebung wohnt und das ganze Schauspiel hier des öfteren mitbekommt, muss ich ganz ehrlich sagen: Einfach nur peinlich ! Da kommen die Menschen mit der gesamten Familie, mit großen leeren Tüten oder Einkaufstrolleys und meinen mit je mehr Personen und Taschen sie auftauchen, desto mehr bekommen sie. Da wird am Anfang des Schulhofes losgestürmt, nur um noch was zu bekommen. Ich finde solche Aktionen im Grunde ja sehr gut, aber...

  • Iserlohn
  • 15.12.12
Kultur
Gerd Hiersemann
7 Bilder

Zuwachs bei KULTUR UND NATUR DRÜPPLINGSEN - Nachbargemeinde mit im Boot

Die KuN Freunde aus dem Nachbarort Halingen Dorothea und Josef haben nun eine kleine Hühnergruppe im Garten. Schnell war ein Stall mit Auslauf gebaut und das Grundstück für die Tiere freigegeben. Jetzt gibt es jeden Tag Eier von glücklichen Hühnern, die natürliches, ökologisches Futter erhalten. Das ist ein kleiner Teil einer Eigenversorgung in der Familie, die von den KuN'lern sehr positiv gesehen wird. Das was früher selbstverständlich war, Tierhaltung und Gemüsegarten im Kleinen zu...

  • Iserlohn
  • 25.08.12
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.