Hilfe

Beiträge zum Thema Hilfe

Blaulicht
Judith C. traf den Flüchtigen am Busbahnhof in Senden.

Flüchtiger rührt sie mit seiner Geschichte
Frau will helfen, dann kommt die Polizei

Tage ist er auf der Flucht, dann wird ihm wohl eine einfache Reifenpanne zum Verhängnis. Der Mann aus Bergkamen, dem die Polizei zwei Vergewaltigungen zur Last legt, strandet in Senden mit einem kaputten Fahrrad. Judith C. aus Senden will am Donnerstag zum Einkaufen fahren und begegnete am Busbahnhof dem ihr unbekannten Flüchtigen. "Der Mann hat mich gefragt, ob ich eine Zigarette für ihn habe, da habe ich ihm etwas Tabak gegeben", berichtet die Augenzeugin. Judith C. kommt mit ihm ins...

  • Lünen
  • 15.08.19
  •  4
Ratgeber
Ihre Zigarette war der Frau offenbar wichtiger als Hilfe bei einem medizinischen Notfall in der Innenstadt.

Kein Verständnis
Notfall: Frau ist wütend über Reaktion

Hilfe? Fehlanzeige! Sabine Träger aus Lünen fühlt noch immer Wut über die Reaktion einer unbekannten Autofahrerin. Ein Mann war, so erzählte die Leserin am Dienstag in der Redaktion des Lüner Anzeigers, am Vormittag im Bereich der Geschwister-Scholl-Gesamtschule an der Holtgrevenstraße gestürzt, ein Zeuge half ihm wieder auf die Beine. Augenblicke später sei dem Mann dann erneut schwindelig geworden, um nicht zu fallen, stützte er sich gegen ein geparktes Auto. Sabine Träger und ein weiterer...

  • Lünen
  • 08.05.19
Kultur
Was vom alten Kletterparcours blieb ist, abgesehen von dieser Hängebrücke, nicht viel: Kinder - hier nur ein Teil -, Einrichtungsleiterin Claudia Püschel, Dr. Stephanie Oeing-Köpp und Michael Stiller, der sich um die Außenanlagen kümmert, hoffen auf viele Spender.
2 Bilder

Kita Florian
Kids hoffen auf Spenden für Kletterturm

Ritter brauchen einen Wachturm. Piraten einen Korb am Mast. Entdecker hohe Berge. Die Kids der Kita Florian in Lünen müssen bei ihren Abenteuern im Moment am Boden bleiben, denn für einen neuen Kletterturm fehlt noch das Geld. Wind und Wetter setzten dem beliebten Kletter-Parcours auf dem Gelände der Kita in Nordlünen im Laufe der Jahre immer mehr zu, das Holz wurde morsch, fiel dem Sturm zum Opfer und so verschwand Teil für Teil.  Kinder und Eltern starten nun eine Spendenaktion, damit es...

  • Lünen
  • 17.03.19
Ratgeber
Dennis Gentsch vom Bauverein zu Lünen freut sich mit Leon, Mama Angela und Schwester Lena Sophie über die neue Wohnung.

Happy End nach langer Suche
Bauverein hilft Leon und seiner Familie

Mama Angela lacht, ihre Erleichterung ist fast mit Händen zu greifen - endlich hat die lange Suche nach einer neuen Wohnung ein Ende! Der Lüner Anzeiger hatte im Januar über den kleinen Leon berichtet, der Vierjährige hat mehrere Behinderungen, fast rund um die Uhr betreut ihn Zuhause eine Pflegekraft. Die Suche nach einer neuen Wohnung, in der auch Schwester Lena Sophie ein eigenes Zimmer hat, war für seine Mama Angela Göhlich eine Herausforderung. "Ein Kind mit einer Behinderung ist für...

  • Lünen
  • 05.03.19
Ratgeber
Marco Füllenbach lächelt, doch wie seine Frau Myriam und die Kinder Jil und Luc, macht auch er sich Sorgen um seine Gesundheit und die Zukunft.

Stammzellspender gesucht
Papa Marco braucht einen Lebensretter

Marco Füllenbach räumt im Job mit dem Bagger die dicksten Brocken aus dem Weg, doch für den Stein, den ihm das Schicksal in den Weg gelegt hat, gibt es keine Maschine. Marco braucht einen Stammzellspender! Von Geburt an hat Marco, der mit seiner Frau Myriam und den beiden Kindern Jil und Luc in Bergkamen lebt, Thrombozytopenie. Im Blut gibt es einen Mangel an den so wichtigen Blutplättchen, den Trombozyten, das verbirgt sich hinter dem komplizierten Namen. Marco lebte viele Jahre mit der...

  • Lünen
  • 15.02.19
  •  1
Ratgeber
Angela Göhlich und ihr Verlobter Dennis Wittler lächeln, doch die beiden haben Sorgen. Die Familie muss umziehen - schon für den schwer behinderten Leon.

Junge hat schwere Behinderungen
Leon und seine Familie brauchen Hilfe

Platz hatte die Familie genug, die Wohnung in Gahmen war vor allem für das besondere Leben mit Leon Pascal ein Glücksfall. Der Vierjährige hat schwere Behinderungen. Im Herbst aber starb der Vermieter und nun ist die Familie wieder auf der Suche nach einem neuen Heim. Dennis Wittler fällt der Schritt in die Öffentlichkeit nicht leicht und doch macht er ihn, denn was ihn antreibt ist die Hoffnung auf Hilfe. Im August erst zog er mit seiner Verlobten Angela Göhlich und ihren beiden Kindern in...

  • Lünen
  • 11.01.19
  •  2
Überregionales
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und im Lokalkompass.

Kommentar: Gutes tun Schluck für Schluck

Ärzte mahnen in schöner Regelmäßigkeit, dass wir mehr trinken sollen, so zwei bis drei Liter am Tag. In Lünen tut man damit nun sogar Gutes. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Männer, das ist spätestens seit Beginn der Naturschutz-Kampagne einer bekannten Brauerei aus dem Sauerland vor mittlerweile gut sechzehn Jahren allgemein bekannt, sind die wohl hilfsbereitesten Geschöpfe auf diesem Planeten. Den Regenwald zu retten war da vor allem bei den Herren plötzlich - im wahrsten Sinne des...

  • Lünen
  • 09.10.18
Ratgeber
Hand in Hand an der Seite der Familien: Das macht der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst.

Kinderhospizdienst sucht Verstärkung

Wer Lebensbegleiterin oder Lebensbegleiter werden möchte, hat jetzt wieder eine Chance. Der Ambulante Kinder- und Jugendhospizdienst (AKHD) Lünen bietet ab Januar 2019 einen neuen sogenannten Befähigungskurs an. In diesem Kurs werden die Teilnehmer auf ihre Arbeit in den Familien vorbereitet, in denen Darüber hinaus kann man sich auch in der Öffentlichkeitsarbeit sowie in der Organisation engagieren. Mehr Einblicke gibt es beim Infoabend am 31. Oktober um 19 Uhr in den Räumen des AKHD,...

  • Lünen
  • 05.10.18
Überregionales
2 Bilder

Herzliche Einladung zum "Tag der offenen Tür" am Mittwoch ab 12 Uhr

                                                                    Herzliche Einladung                                     zum "Tag der offenen Tür"                              der Kleiderkammer des DRK KV Lünen           am 03.10.2018 in der Zeit von 12 -18 Uhr in der Merschstr.21 (neben Kaufland) Die Kleiderkammer des DRK Lünen in der Mersch besteht schon seit 2,5 Jahren und möchte mit Ihnen feiern. Bei einem bunten Programm besteht in der Zeit von 12 – 18 Uhr die...

  • Lünen
  • 29.09.18
  •  1
Natur + Garten
3 Bilder

Unsere Vögel leiden

Unsere Vögel leiden! Egal, ob ich mich in der Natur oder in Siedlungen umschaue, immer wieder sehe ich das gleiche Bild. Unser Vögel brauchen Wasser! Es ist ein Leichtes ihnen zu helfen. Einfach ein Schüsselchen mit Wasser auf dem Balkon/Terasse stellen, oder auf dem Fenstersims. Sie werden es Euch danken, in dem sie Euch, mit Ihrem gesang erfreuen.

  • Bergkamen
  • 16.07.18
  •  28
  •  41
Überregionales
Am 14. Juni ist Weltblutspendetag. Grafik: Stüting

Weltblutspende-Tag- Hilf auch du, Leben zu retten!

Blutspende - ein Thema, vor dem sich viele drücken, obwohl es ein so wichtiges ist! Am 14. Juni soll deswegen mit dem Weltblutspende-Tag noch einmal daran erinnert werden, wie sehr viele Menschen auf Blutspenden angewiesen sind. Den Weltblutspende-Tag gibt es schon seit 2004, er wird alljährlich wiederholt. Der Tag ist dem Geburtstag von Karl Landsteiner gewidmet, welcher die verschiedenen Blutgruppen entdeckt hat. Ausgerufen wurde dieser Tag von vier Organisationen, die sich für...

  • 14.06.18
  •  11
  •  6
Überregionales
Stefan Grotensohn spendete dem Verein 'Lüner helfen Lünern' siebenhundert Tassen. Wilhelm Scharbaum, Erik Pamp und Ralf Darpe vom Vorstand freuen sich über die Spende.
2 Bilder

Silvester-Aktion hilft Menschen in Not

Bratwurst-Duft liegt am Roggenmarkt in der Luft, der Glühwein dampft im Kessel und die Brömmelkamps machen Musik - eben die gleiche Prozedur wie in jedem Jahr. Das Silvestergrillen ist Kult und zum ersten Mal geht der Erlös an den neuen Verein 'Lüner helfen Lünern'. Hunderte Besucher kommen zum Jahresende ins alte Quartier vor der Fleischerei Scharbaum, hier trifft man sich und tut mit jedem Getränk und jeder Bratwurst Gutes. Der Termin für das Silvester-Grillen ist in diesem Jahr mit...

  • Lünen
  • 15.12.17
  •  1
Vereine + Ehrenamt
In Zukunft wollen sie den Lünern helfen: Ralf Darpe, Thomas Göcke, Erik Pamp und Wilhelm Scharbaum aus dem Vorstand des neuen Vereins, auf dem Foto fehlen als weitere Vorstandsmitglieder Bernd Schwegmann, Philipp Grünewald und Daniel Magalski.

Verein hilft Menschen in unserer Stadt

Menschen helfen, wenn sie Hilfe brauchen, ohne große Bürokratie und direkt vor Ort - das will ein neuer Verein. Der Name ist Programm: Lüner helfen Lünern. Im Vorstand sitzen bekannte Gesichter. Wilhelm Scharbaum als erster Vorsitzender, Thomas Göcke als zweiter Vorsitzender, Ralf Darpe als Geschäftsführer, Daniel Magalski als Schriftführer, Philipp Grünewald, Bernd Schwegmann sowie Erik Pamp sind weitere Vorstandsmitglieder. Helfen will der Verein, wo es gerade nötig ist, zum Beispiel bei...

  • Lünen
  • 20.05.17
  •  4
Überregionales
Der Kommentar im Lüner Anzeiger und dem Lokalkompass.

Kommentar: Hand in Hand ist große Stärke

Lüner sind hilfsbereite Menschen, dazu gibt es aus der Vergangenheit viele Beispiele. Seit Donnerstag gibt es dafür einen Verein. Ein Kommentar von Daniel Magalski: Im März vor drei Jahren war es die kleine Hannah. Das Mädchen mit Down Syndrom war an Leukämie erkrankt und sollte mit Delfinen schwimmen im Anschluss an die Therapie. Lüner halfen und spendeten für Hannah. Zwei Jahre ist es her, da bat Markus Vogt um Unterstützung bei der Ausbildung seiner Hündin zum Diabetikerwarnhund und...

  • Lünen
  • 20.05.17
  •  2
Überregionales
Der Kommentar in Lüner Anzeiger und im Lokalkompass.

Kommentar: Hilfe? Fehlanzeige!

Platz da, hier komme ich - was interessieren da die Probleme anderer Menschen? Ein Kommentar von Daniel Magalski über ein Schauspiel in drei Akten: Samstagmorgen an einer großen Kreuzung in Lünen. Viele Menschen sind auf dem Weg in die Stadt. Die Ampel schaltet auf Grün, doch der zweite Wagen in der langen Schlange zwischen Geradeaus-Spur und dem Gegenverkehr bewegt sich nicht von der Stelle. Das Hupkonzert lässt nicht lange auf sich warten und wer kann, quetscht sich an dem Auto vorbei auf...

  • Lünen
  • 04.03.17
Ratgeber
Das Tierheim vermittelt Katzen und Hunde. Und andere Tiere.

Tierheim Kreis Unna stellt Hunde und Katzen im Internet vor

Nach der Pause „zwischen den Jahren“ ist das kreiseigene Tierheim wieder geöffnet. Um einen ersten Eindruck davon zu bekommen, welche Hunde, Katzen und Kleintiere auf ein neues Herrchen oder Frauchen warten, muss niemand in der Einrichtung an der Hammer Straße 117 in Unna vorbeischauen. Einen Überblick finden Internet-Nutzer auf der Seite des Kreises www.kreis-unna.de (Suchbegriff: Tierheim). Mit der Rubrik „Tier sucht Anschluss“ hat der Kreis außerdem einen zusätzlichen Infokanal...

  • Lünen
  • 06.01.17
Ratgeber
6 Bilder

Sekunden die auch Dein Leben retten können, bitte lesen, weitersagen, teilen und mitmachen.

Lünen. Eine APP, die auch Dein Leben retten kann. Jeder Fahrerlaubnisbesitzer hat einen Erste Hilfe Kurs absolviert. Hand aufs Herz, wie lange ist es schon her und wer hat es in der Praxis schon angewendet. Schon allein die Situation in der Realität würde die meisten überfordern, auch mich. Wie ging das noch, wie kräftig muss ich drücken, was ist, wenn die Rippen brechen, hab ich den Mut weiter zumachen. All diese Gedanken schwirren durch den Kopf und lähmen einen. Neue Daten zeigen ...

  • Lünen
  • 22.10.16
  •  4
  •  2
Überregionales
Marvin Kahl ist einer von rund dreihundert registrierten Rettern im Kreis Unna.

App ruft zum Notfall in der Nachbarschaft

Marvin Kahl kommt vom Joggen nach Hause, da klingelt sein Handy. Kein Anruf, keine Nachricht, sondern eine wichtige Information. Lebenswichtig. Eine Frau in der Nachbarschaft braucht medizinische Hilfe. Marvin macht sich auf den Weg, denn er ist ein mobiler Retter. Rettungswagen und Notarzt sind noch unterwegs zum Einsatzort, da parkt Marvin Kahl schon nach nur rund fünfzehn Sekunden Fahrt vor dem Haus. "Bewusstlose Person" ist die Information in der Alarmierung der Kreisleitstelle in Unna....

  • Lünen
  • 14.10.16
  •  1
  •  3
Ratgeber

Sebbsthilfegruppe für Nichtraucher werden hat noch plätze frei

Wir treffen uns jeden Samstag und haben alle dasselbe Ziel. Wir wollen mit dem rauchen aufhören und unterstützen uns gegenseitig in unserem Vorhaben. Höhen und tiefen können offen angesprochen werden ohne Urteil. Wenn Sie auch Teil unserer Gruppe werden wollen sind sie herzlich eingeladen herum zu kommen und sich selbst ein Bild darüber zu machen wie wir in gemütlicher atmosphärisch uns austauschen und Hilfe anbieten zur Selbsthilfe Informationen unter cosmicangel1978@googlemail.com oder...

  • Lünen
  • 08.10.16
Überregionales
Dankbar für ihr zweites Leben: Tanja Jade mit ihren Töchtern Nathalie und Nela und ihrem Lebensgefährten Norbert.

Herzinfarkt - die Geschichte von Tanja Jade

Tanja Jade kostete ein Herzinfarkt fast das Leben. Dank schneller Hilfe kann die Lünerin heute ihre kleine Tochter aufwachsen sehen und hat noch viele Pläne. Im Lüner Anzeiger erzählt sie ihre Geschichte. Im Dezember vor zwei Jahren verändert sich das Leben von Tanja Jade im Alter von nur 37 Jahren. Die Mutter von drei Töchtern wacht in der Nacht auf, sie hat Magenschmerzen, Schweißausbrüche und Kreislaufprobleme. Sodbrennen hatte sie schon einige Tage vorher, schob das aber auf das viele...

  • Lünen
  • 19.07.16
  •  1
Ratgeber
Sonnenlicht und bestimmten Wirkstoffe von Medikamenten verursachen in Kombination Hautprobleme.

Apothekerin warnt vor Nebenwirkungen

Ferienzeit ist Reisezeit und für viele Urlauber geht es ab in die Sonne. Wer Medikamente nimmt, muss aber Vorsicht walten lassen, denn manche Wirkstoffe sind in Kombination mit den Sonnenstrahlen eine tückische Mischung für die Haut. Die Inhaltsstoffe mancher Medikamente vertragen sich nicht mit dem Sonnenlicht und dann drohen Nebenwirkungen wie bei einem Sonnenbrand. „Ob ein Arzneimittel Hautreaktionen auslöst, hängt unter anderem von Wirkstoff, Hautzustand und der Lichtmenge ab“, erklärt...

  • Lünen
  • 13.07.16
Ratgeber
Einsatz für den Lebensretter - so ähnlich funktioniert der Alarm der Handy-App.

Kreis sucht Lebensretter für Handy-App

Herzinfarkt - jede Minute trifft in Deutschland einen Menschen dieses Schicksal. Sekunden entscheiden über Leben und Tod. Im Kreis Unna schickt eine Handy-App Lebensretter deshalb in Zukunft zum Einsatzort. Notfall in der Stadt, ein älterer Mann ist auf dem Wochenmarkt umgekippt, liegt ohne Bewusstsein am Boden. Seine Ehefrau hat den Notruf gewählt, doch für die Erste Hilfe fehlt ihr in diesem schlimmen Moment die Kraft und den Zeugen die Erfahrung oder der Mut. Der Mann am Boden aber...

  • Lünen
  • 14.04.16
  •  4
Vereine + Ehrenamt
Manuela Müller aus Nordkirchen ist Besucherin des Tierheims der Tierfreunde Lüdinghausen, schaut hier nach einem Hund.
17 Bilder

Kündigung: Tierheim ohne Hilfe vor dem Aus

Tieren in Not geben sie ein Zuhause, nun brauchen die Tierfreunde Lüdinghausen und Umgebung selbst Hilfe. Der Verein hat die Kündigung für sein Tierheim bekommen, ohne neues Gebäude droht dem Projekt noch in diesem Jahr das Aus. Tierheim Lüdinghausen - wer dem grünen Schild folgt, kommt über eine schmale Straße und an Feldern vorbei zu einem kleinen Hof in der Bauernschaft Bechtrup. Im Sommer wird das Schild an der Hauptstraße von Lüdinghausen Richtung Senden verschwinden, denn Ende Juni...

  • Lünen
  • 20.02.16
  •  2
  •  1
Überregionales
Gumbrid und Rocco Tedesco danken dem Mann für seine spontane Hilfe.

Eheleute suchen Retter in der Not

Gäste essen Pizza und trinken Wein, es ist ein schöner Sommerabend im Juni des letzten Jahres - da kommt es im Garten des Restaurants "Da Rocco" zu schlimmen Momenten. Gastronomin Gumbrid Tedesco bricht zusammen, verliert das Bewusstsein. Ihr Retter sitzt zu diesem Zeitpunkt am 13. Juni selbst als Gast in dem italienischen Restaurant am Roggenmarkt und bemerkt die Panik im Garten. "Der Mann war plötzlich da und sagte zu mir, dass er sich um meine Frau kümmert, er mache das beruflich",...

  • Lünen
  • 16.02.16
  •  6
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.