Hilfe

Beiträge zum Thema Hilfe

Vereine + Ehrenamt
Perlenschmuck für den guten Zweck: in der Neukirchener Buchhandlung werden seit einigen Wochen die selbst gefertigten blau-gelben Perlenarmbänder von Yvonne Malburg, der Inhaberin der Schmuckmanufaktur „Zierrat“, verkauft.

Neukirchen-Vluyn - Ukraine-Hilfe
Kreative Unterstützung und großer Anklang

Ein blau-gelbes Armband für die Ukraine-Hilfe Seit Wochen wütet der Krieg in der Ukraine und die Hilfsbereitschaft, die Menschen in den Kriegsgebieten und die Geflüchteten zu unterstützen, ist ungebrochen. Es werden Lebensmittel-Kartons gepackt, Sach- und Geldspenden gesammelt oder Geflüchteten ganz praktisch geholfen. Weitere Hilfsmöglichkeiten Wer noch auf der Suche nach einer guten Gelegenheit ist, um für die Ukraine-Hilfe zu spenden, der wird in der Neukirchener Buchhandlung fündig. Dort...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 05.05.22
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Die Vorstandsmitglieder (v.l.) Erika Gervers, Angelika Platzen, Antje Stiehler, Dr. Ilke Schlothmann-Lechtenböhmer, Monika Prinz und Elke-Anna Heitfeld, freuen sich über ein selbstgebasteltes Herz der Kinder aus der Freizeiteinrichtung Seestern.

Moers - SI-Club Moers - Niederrhein
Applaus!! Spenden für gute Zwecke

2021 - Trotz Corona ein erfolgreiches Jahr für Soroptimistinnen Dass durch ihre Spendengelder Bücher, ein Farb-Drucker und zwei Laptops für die Kinderfreizeiteinrichtungen Seestern und Asbär angeschafft werden konnten, erfüllt die Soroptimistinnen vom SI-Club Moers-Niederrhein mit Stolz und großer Freude. Das St. Josef Krankenhaus und das Bethanien Krankenhaus freuten sich über einen Dankeschön-Scheck für die Ärzte und Pfleger der COVID-Stationen. In einer großen Sparschwein-Sammelaktion...

  • Moers
  • 13.01.22
Ratgeber
Große Freude bei den Medienscouts, die für ihr Engagement gegen Cybermobbing ausgezeichnet wurden.

Moers - Aktion der Hermann-Runge-Gesamtschule
Aktiv gegen Cybermobbing

Auszeichnung für die Hermann-Runge-Gesamtschule Moers Als eine von 64 Schulen aus ganz NRW wurde die Hermann-Runge-Gesamtschule (HRG) als Medienscouts-Schule gegen Cybermobbing von der Ministerin für Schule und Bildung, Yvonne Gebauer, ausgezeichnet. Schon seit mehreren Jahren werden an der HRG Medienscouts ausgebildet. Für diese ganz besondere Auszeichnung als "Medienscouts-Schule gegen Cybermobbing" hat sich die AG Medienscouts kurz nach den Sommerferien beworben und hat nun die Bestätigung...

  • Moers
  • 08.12.21
Ratgeber
Am 25. November beraten Experten zum Thema "Sexuelle Gewalt". Foto: Opferschutzportal NRW https://polizei.nrw/opferschutz-7

Kreis Wesel: Experten beraten zu sexueller Gewalt
Hilfe bei Übergriffen

"Sexuelle Gewalt" - zu diesem Thema können Interessierte den Experten aus dem Bereich Kriminalprävention/Opferschutz der Kreispolizei Wesel Fragen stellen. Sie stehen am Donnerstag, 25. November, von 9 bis 13 Uhr unter Tel. 0281/1074420 zur Verfügung. Die Telefonberatung ist Teil einer Kampagne, die am Europäischen Tag zum Schutz von Kindern vor sexueller Ausbeutung und sexuellem Missbrauch am 18. November begann. Die Kreispolizei Wesel weist darauf hin, dass Bürger sich montags bis freitags...

  • Wesel
  • 24.11.21
Vereine + Ehrenamt
Ewald Fuchs und Andreas Braun von der Feuerwehr Sinzig haben die Drehleiter von den Moerser Feuerwehrmännern Christian Heilmann und Markus Welbers (v. l.) in Empfang genommen.
2 Bilder

Moerser unterstützen im Ahrtal mit Feuerwehrauto
Froh helfen zu können

Zwei Städte, die sich eine Feuerwehr-Drehleiter teilen. Ein Fluss, der die beiden Städte trennt und eine Brücke, die sie verbindet. So weit, so gut – zumindest bis zur Hochwasserkatastrophe. Die Brücke, die Sinzig und Remagen verbindet, ist durch das Extremwetter beschädigt und daher nicht zu befahren. Der Moerser Feuerwehrmann Christian Heilmann bekam etwas davon mit und setzte sofort alle Hebel in Bewegung: „Ich habe viele persönliche Kontakte und bin stark verbunden mit der Region im Ahrtal....

  • Moers
  • 30.07.21
Ratgeber
Beratung und Hilfe bieten die Apotheken auch zu später Stunde in den Notdiensten an.

Gut zu wissen!
Apotheken Notdienste vom 16. bis 22. Juni

APOTHEKEN Mittwoch, 16. Juni Barbara-Apotheke Lintforter Str. 69, Moers Donnerstag, 17. Juni Klompen-Apotheke Niederrheinallee 356 Neukirchen-Vluyn easyApotheke Moers Römerstraße 568, Moers Freitag, 18. Juni Antonius-Apotheke Rheinstr. 6, Kempen Goethe-Apotheke OHG Goethestraße 1, Moers Römer-Apotheke OHG Neuhoff und Krug Römerstr. 16-18, Rheinberg Samstag, 19. Juni Brunnen-Apotheke Kurt-Schumacher-Allee 42, Moers Sonntag, 20. Juni Skarabäus-Apotheke Niederrheinallee 83 Neukirchen-Vluyn...

  • Moers
  • 15.06.21
Ratgeber
Eine nächtliche Beratung gibt es im Kreis bei Apotheken, die auch im Notdienst für ihre Kunden da sind.

Gut zu wissen!
Apotheken Notdienste vom 9. bis 15. Juni

APOTHEKEN Mittwoch, 9. Juni Ring-Apotheke Asternstr. 5, Moers Löwen-Apotheke Moerser Str. 220 Kamp-Lintfort Donnerstag, 10. Juni Apotheke am Neumarkt Neumarkt 15, Moers Glückauf-Apotheke OHG Moerser Str. 271 Kamp-Lintfort Freitag, 11. Juni Geissbruch-Apotheke Ferdinantenstr. 12 Kamp-Lintfort Humboldt-Apotheke Humboldtstr. 44, Moers Samstag, 12. Juni Apotheke am Kö Steinstr. 55, Moers Mühlen-Apotheke Rathausstr. 19, Rheurdt Apotheke 35 OHG Neuhoff und Krug Bahnhofstr. 38a, Rheinberg Sonntag, 13....

  • Moers
  • 08.06.21
LK-Gemeinschaft
Seniorenberaterin Bärbel Keller hat ein offenes Ohr für die Ängste und Sorgen von Senioren.

Kostenfreie Beratung für besorgte Bürger
Seniorenberatung

„Ich möchte mal mit jemandem reden, denn ich weiß einfach nicht mehr weiter.“ Ein Satz, den Bärbel Keller oft hört, wenn besorgte Bürger sie kontaktieren. Sie ist Seniorenberaterin bei der Stadt Moers und kümmert sich darum, älteren Menschen die individuell nötige Unterstützung zu ermöglichen. In ihrer kostenfreien Beratung bietet sie Senioren Rat und stellt auf Wunsch die Verbindung zu entsprechenden Stellen, Einrichtungen und Verbänden her. Senioren melden sich selbst bei Bärbel Keller. Aber...

  • Moers
  • 11.05.21
Ratgeber
Die Apotheken im Kreis sind auch zu später Stunde noch für medizinische Fragen für ihre Kunden da.

Gut zu wissen!
Apotheken Notdienste vom 1. bis 4. Mai

Apotheken Samstag, 1. Mai Markt-Apotheke, Markt 17, Moers Sonntag, 2. Mai Brunnen-Apotheke, Kurt-Schumacher-Allee 42, Moers Montag, 3. Mai Skarabäus-Apotheke, Niederrheinallee 83, Neukirchen-Vluyn, Linden-Apotheke, Lindenstraßé 116, Moers Dienstag, 4. Mai Ring-Apotheke, Asternstraße 5, Moers, Glückauf-Apotheke OHG, Moerser Straße 271, Kamp-Lintfort ÄRZTLICHER NOTDIENST Arztnotrufzentrale Nordrhein, Tel. 116117 (kostenfrei) Notfalldienstpraxis Krankenhaus Bethanien, Bethanienstraße 21, Moers...

  • Moers
  • 30.04.21
Vereine + Ehrenamt
Seit vielen Jahrzehnten schon setzt sich Heribert Hölz für die Bosnienhilfe ein.
2 Bilder

Spenden für Heribert Hölz' Suppenküche in Bosnien
Fast vergessen

Untrennbar miteinander verbunden: Seit Jahrzehnten setzt sich Heribert Hölz für die Bosnienhilfe ein. 91-mal schon war der 78-Jährige in dem Land, das letzte Mal ist jedoch länger her. Dabei ist gerade jetzt Hilfe vonnöten. Denn: Aufgrund der Corona-Pandemie kommt derzeit "kaum noch Hilfe an", weiß der gebürtige Neukirchen-Vluyner. Das Virus hält auch Bosnien auf Trab, umso wichtiger sei es, dass jetzt erst einmal das Wichtigste am Laufen gehalten wird. Geld- und Sachspenden sind daher gern...

  • Dinslaken
  • 27.04.21
Ratgeber
In Präsenz sind die Thementag für Girls und Boys dieses Jahr nicht möglich. Daher haben die Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Wesel Videos gedreht, in den Frauen und ein Mann von ihren „Un-Typischen“ Berufen berichten.
2 Bilder

Verfallsdatum von 'Typisch Frau' und 'Typisch Mann' abgelaufen / Videos ab Dienstag, 20. April, u.a. in den Sozialen Medien
Thementage GirlsDay und BoysDay im Kreis Wesel

Ein Raunen geht durch die Schulen im Kreis Wesel. Das bedeutungsvolle Thema lautet "Berufsorientierung". Die Berufswahl ist für Mädchen und Jungen ein entscheidender Wegweiser. Hier heißt es Augen auf. Die Berufswahl wirkt sich auf mehrere Jahrzehnte des Lebens aus. Frauen und Männer folgen bei der Berufswahl häufig immer noch traditionellen Rollenmustern. Traditionen zu pflegen ist gut und richtig, aber für die Berufswahl von Mädchen und Jungen nicht mehr zeitgemäß. Viele Faktoren gilt es bei...

  • Wesel
  • 19.04.21
  • 1
Ratgeber
Viele Menschen, die sich um Angehörige kümmern, "wissen nicht, dass der Pflegegrad 1 bereits "geringe Beeinträchtigungen der Selbstständigkeit" berücksichtigt.", heißt es in einer Presseinfo der Pflegeselbsthilfe Kreis Wesel.

"Sorgen Sie noch oder pflegen Sie schon?" / Videokonferenz der Pflegeselbsthilfe Kreis Wesel: Donnerstag, 18. März, 18 Uhr
Pflegeselbsthilfe Kreis Wesel gibt Tipps für Angehörige von Pflegebedürftigen

"Der Begriff "Pflege" wird oft in Verbindung gebracht mit direkten Tätigkeiten, wie der Körperpflege. Viele Menschen, die sich um Angehörige kümmern, würden sich daher als sorgende Angehörige bezeichnen und wissen nicht, dass der Pflegegrad 1 bereits "geringe Beeinträchtigungen der Selbstständigkeit" berücksichtigt.", heißt es in einer Presseinfo der Pflegeselbsthilfe Kreis Wesel. Ihre Unterstützung besteht darin, vieles zu organisieren, für Beschäftigung zu sorgen oder stets ein offenes Ohr zu...

  • Wesel
  • 12.03.21
Ratgeber
Luca Alexander Kuckmann Luca Alexander Kuckmann nach einer seiner Operationen. Ihm zur Seite stand und steht sein Betreuer, "meine größte Unterstützung". Wahrscheinlich nur mit seiner Hilfe habe der Moerser den ganzen Prozess geschafft.
3 Bilder

Luca Alexander Kuckmanns (21) steiniger Weg zum glücklichen Mann: ein Moerser über seine Transsexualität
"Das war einfach nicht ich"

Wie führt man ein Interview, wenn die Fragen, die eigentlich nahe lägen, besser nicht gestellt würden? "Wann wusstest du, dass du im falschen Körper geboren bist?", wäre so eine Frage, die man Luca Alexander Kuckmann wohl als Erstes stellen würde. Luca ist 21 Jahre jung, wohnt in Moers, holt derzeit seinen Abschluss an der VHS nach - und war, zumindest biologisch gesehen, eine Frau. Die Frage nach dem falschen Körper oder dem Moment, in dem er gemerkt habe, dass er lieber ein Mann sein möchte,...

  • Moers
  • 23.02.21
  • 1
Ratgeber
Valerie Carré, Planerin der Leitstelle Älterwerden, hilft unsicheren Senioren am Telefon mit einem offenen Ohr und viel Empathie weiter.

Impf-Hotline der Stadt Moers ist für Notfälle erreichbar
Die Sorgen der Senioren

„Impf-Hotline Stadt Moers, Valerie Carré, guten Tag!“, begrüßt eine ruhige Stimme den Anrufer. Vor ihr liegt ein Telefonleitfaden, der sie daran erinnert, welche Fragen zu klären sind. Darunter sind unter anderem der Familienstand, die Wohnsituation sowie die Möglichkeit der ÖPNV-Nutzung. Am 25. Januar ging die Aktion der Stadt Moers los: Der letzte Notnagel für diejenigen, die nicht wissen, wie sie zum Impfzentrum kommen sollen, ist die Hotline des Rathauses. Mitarbeiterinnen der Leitstelle...

  • Moers
  • 23.02.21
Blaulicht
Moers: Achtung, Betrüger unterwegs! Auf sein Bauchgefühl konnte sich gestern Mittag ein 72-jähriger Senior verlassen. Er rief die Polizei um Hilfe.

Polizei Wesel: Moers - Angeblicher Mitarbeiter der Stadt will über Corona informieren
Betrüger unterwegs! Senior verhielt sich richtig

Auf sein Bauchgefühl konnte sich gestern Mittag ein 72-jähriger Senior verlassen. Er rief die Polizei um Hilfe. Gegen 10 Uhr am Mittwoch erhielt ein 72-jähriger Moerser einen Anruf von einer weiblichen Person. Diese gab ihm gegenüber an, dass sie Mitarbeiterin der Stadt Moers sei und die Anwohner der Essenberger Straße im Ortsteil Scherpenberg über "neue Gesetze" informieren wolle. Zudem könne man am Ende des Gespräches Fragen zu Thema "Corona" stellen. Danach gab sie an, dass ihr Kollege "Herr...

  • Moers
  • 11.02.21
Ratgeber
Die Mitarbeiter der Ergänzenden Unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) beraten die Bürger gerne.

Menschen mit Behinderung
Die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung - das Beratungsbüro in der Nähe

Die Ergänzende Unabhängige Teilhabeberatung (EUTB) berät Menschen, die eine Behinderung haben oder von einer Behinderung bedroht sind. Aber auch Angehörige werden zu Fragen der Rehabilitation und Teilhabe unterstützt. Die Art der Behinderung spielt dabei keine Rolle. Die Beratungsbüros sind in Wesel und Moers, die EUTB ist jedoch für den gesamten Kreis Wesel zuständig. In Moers stehen die hauptamtlichen Mitarbeiterinnen Sandra Böhnke und Christina Vortmeier, in Wesel die langjährige...

  • Wesel
  • 05.02.21
Ratgeber
Das Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe Kreis Wesel lädt pflegende Angehörige am Donnerstag, 18. Februar, um 18 Uhr zu einem Erfahrungsaustausch per Videokonferenz ein.

Pflegeselbsthilfe Kreis Wesel informiert / Konflikte und Überlastung in der Pflege von Angehörigen
Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe Kreis Wesel lädt pflegende Angehörige zum Erfahrungsaustausch ein

Das Kontaktbüro Pflegeselbsthilfe Kreis Wesel lädt pflegende Angehörige am Donnerstag, 18. Februar, um 18 Uhr zu einem Erfahrungsaustausch per Videokonferenz ein. Dann kann es unter anderem um folgende Fragen gehen: Ist es in Ordnung, dass der eigene Vater noch Auto fährt, obwohl er an einer beginnenden Demenz leidet? Wäre es nicht besser, dass die Mutter stationär untergebracht wird, weil der Haushalt völlig verwahrlost ist und sie keine Struktur mehr in ihrem Lebensalltag hat? Muss ich die...

  • Xanten
  • 04.02.21
Ratgeber

Gut zu wissen!
Notdienste der Apotheken vom 3. bis 9. Februar

APOTHEKEN Mittwoch, 3.2. Markt-Apotheke, Markt 17, Moers Donnerstag, 4.2. Kranich-Apotheke, Niederrheinallee 315A, Neukirchen-Vluyn Apotheke am Ostring, Ostring 3, Moers Freitag, 5.2. Antonius-Apotheke, Rheinstr. 6, Kempen Linden-Apotheke, Lindenstr. 116, Moers Samstag, 6.2. easyApotheke Moers, Römerstraße 568, Moers Linden Apotheke, Andreas-Bräm-Straße 16, Neukirchen-Vluyn Sonntag, 7.2. Glückauf-Apotheke OHG Moerser Str. 271, Kamp-Lintfort Aeskulap-Apotheke, Xantener Straße 32, Moers Montag,...

  • Moers
  • 02.02.21
Blaulicht
Landrat Ingo Brohl begrüßte 38 Soldaten der Bundeswehr, die bis zum 21. Februar die Testungen auf Corona in den Pflegeheimen im Kreis Wesel unterstützen werden.
2 Bilder

Bundeswehr unterstützt Testungen in Pflegeheimen im Kreis Wesel
Ausbrüche auf ein Minimum reduzieren

Landrat Ingo Brohl begrüßte 38 Soldaten der Bundeswehr, die bis zum 21. Februar die Testungen auf Corona in den Pflegeheimen im Kreis Wesel unterstützen werden. Nach einer Ermittlung des Personalbedarfs bei den Heimträgern sind die Einsatzkräfte ab sofort jeweils zu zweit in 19 Einrichtungen tätig. Sie werden intensiv in Hygienemaßnahmen und Testdurchführung geschult, bevor sie ihre neue Aufgabe aufnehmen werden. Landrat Ingo Brohl unterstrich die Bedeutsamkeit der Hilfestellung durch die...

  • Dinslaken
  • 02.02.21
Ratgeber
Bezirsregierung Düsseldorf: Auch wenn im zurückliegenden Schulhalbjahr vieles nicht so war wie sonst, eines bleibt: Anlässlich der Ausgabe der Halbjahreszeugnisse an weiterführenden Schulen am Freitag, 29. Januar, bietet die Bezirksregierung Düsseldorf ‒ neben den Sorgentelefonen von Städten und sozialen Einrichtungen ‒ wieder das Zeugnis-Telefon an.

Service der Bezirksregierung Düsseldorf
Zeugnis-Telefon für Eltern und Schüler

Auch wenn im zurückliegenden Schulhalbjahr vieles nicht so war wie sonst, eines bleibt: Anlässlich der Ausgabe der Halbjahreszeugnisse an weiterführenden Schulen am Freitag, 29. Januar, bietet die Bezirksregierung Düsseldorf ‒ neben den Sorgentelefonen von Städten und sozialen Einrichtungen ‒ wieder das Zeugnis-Telefon an. Dort können Eltern sowie Schüler vor allem rechtliche Fragen klären, zum Beispiel, wenn sie die Notengebung für ungerecht halten oder Fragen zur weiteren Schullaufbahn haben....

  • Essen
  • 27.01.21
Ratgeber
Wer ins Rathaus möchte, darf dies nur nach vorher vereinbartem Termin.

Stadt Moers informiert
Zugang zum Rathaus weiterhin nur mit Termin möglich

Die Stadt Moers weist darauf hin, dass der Zutritt zum Rathaus weiterhin nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich ist. Die Besucher werden am Haupteingang am Rathausplatz 1 nach ihrem Namen und dem vereinbarten Termin gefragt. Ein Termin beim Bürgerservice ist unter Tel. 02841/201-666 und 201-648 oder über die Onlineterminvergabe erhältlich. Auch für alle anderen Fachbereiche des Rathauses ist eine vorherige Anmeldung nötig. Alle Dienstleistungen und Zuständigkeiten sind auf der...

  • Moers
  • 22.01.21
Ratgeber
Jede Menge Spiele können ausgeliehen werden - so hat die Langeweile keine Chance...

Spiele und mehr im Jugendzentrum ausleihen
Hier hat Langeweile keine Chance

Aufgrund der Corona-Pandemie hat das Jugendzentrum "ZUFF!07" der Stadt Rheinberg zwar aktuell noch die Pforten geschlossen, hilft aber bei Langweile trotzdem gerne weiter. Im Jugendzentrum können sowohl Brett- und Gesellschaftsspiele ausgeliehen werden, als auch Bastelmaterial für kreative Beschäftigung abgeholt werden. Das Team ist  montags bis freitags in der Zeit zwischen 9 und 16 Uhr  unter der Tel. 02843/60706 oder 0160/5517952 erreichbar. E-Mails gehen an sebastian.sturm@zuff07.de,...

  • Moers
  • 22.01.21
Ratgeber
Die älteren Menschen brauchen Unterstützung, um die Impfzentren zu erreichen. Am besten hilft jede Familie den eigenen Senioren mit Fahrdiensten. Wenn dies nicht möglich ist, können sich die über 80-Jährigen auch an die Stadt Moers weden.

Stadt bittet um Unterstützung in den Familien
Oma und Opa zum Impfzentrum fahren

Die Stadt Moers bittet noch vor dem verschobenen Start des Impfzentrums in Wesel am Montag, 8. Februar, im Familienverband für Menschen über 80 Jahre um Unterstützung. „Grundsätzlich rufen wir dazu auf, die bisher gelebte Solidarität gerade im engeren Familienkreis aktiv weiterzuleben“, erläutert Bürgermeister Christoph Fleischhauer. Er hofft zudem weiterhin darauf, dass neben dem Impfzentrum in der Kreisstadt eine oder mehrere Impfgelegenheiten in Moers und der wir4-Region geschaffen werden....

  • Moers
  • 22.01.21
Vereine + Ehrenamt
„Es sollen vor allem Vereine berücksichtigt werden, die besonders durch die Pandemie betroffen oder in Mitleidenschaft gezogen wurden“, sagt der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse am Niederrhein, Giovanni Malaponti.

Noch bis Mittwoch, 27. Januar, als Girocents-Empfänger bei der Sparkasse am Niederrhein bewerben
14. GiroCents-Staffel am Niederrhein in Startlöchern

Gespannt verfolgen die Ehrenamtlichen aus sechs Vereinen von Moers bis Xanten den Endspurt der aktuellen GiroCents-Staffel. In den vergangenen sechs Monaten sammelten sich auf dem Spendenkonto der Sparkasse am Niederrhein insgesamt 7.763,80 Euro, die es bald zu verteilen gilt. „Rund 2.800 unserer Kunden spenden jeweils am Monatsende das, was rechts vom Komma auf ihrem Girokonto steht“, sagt der Vorstandsvorsitzende Giovanni Malaponti. Die teilnehmenden Spender vergeben jeweils ihre Stimmen und...

  • Xanten
  • 15.01.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.