Hilfe

Beiträge zum Thema Hilfe

Vereine + Ehrenamt
Die Schulmaterial-Kammer "Taschen-Füller" bietet Hefte, Stifte, Mappen und vieles mehr. Renate Kiewel (rechts) und weitere engagierte Ehrenamtliche helfen bei dem neuen Angebot der Stiftung Leuchtturm, um Familien mit geringen finanziellen Mitteln zu unterstützen.

"Taschen-Füller" ist ein neues, regelmäßiges Angebot für einkommensschwache Familien
Stiftung füllt Schultaschen

Ein Schultornister, ein Farbmalkasten, Lineal und Schere sowie viele weitere Dinge werden von Schulkindern für den Unterricht und die Hausaufgaben benötigt. Alles nicht günstig und für manche Eltern somit eine finanzielle Belastung. Mit der Aktion "Taschen-Füller" möchte die Stiftung Leuchtturm genau den Familien helfen, die nicht wissen, wie sie es schaffen sollen, die Schultaschen ihrer Jungen und Mädchen zu füllen.[/text_ohne] Jeden ersten Donnerstag im Monat - das nächste Mal also am 5....

  • Velbert
  • 28.11.19
  •  1
Blaulicht

Einsatz der Feuerwehr Velbert
Verirrtes Reh in Neviges gerettet

Mit dem Einsatzstichwort "eingesperrtes Reh" wurde die berufliche Wache am Donnerstag um 15.15 Uhr zu einem Regenrückhaltebecken an der Siebeneicker Straße in Neviges alarmiert. Vor Ort fanden die Einsatzkräfte ein Reh inmitten eines eingezäunten Areals, in dem sich ein Regensammler befindet, entkräftet und augenscheinlich sehr verängstigt vor.Das Tier war scheinbar unverletzt, konnte sich aber aus dem künstlichen Gehege nicht aus eigener Kraft befreien. Nach Rücksprache mit einem...

  • Velbert-Neviges
  • 08.11.19
Ratgeber
Doris Ruthmann-Dümpel, Leiterin des Fachbereichs "Soziales" bei der Stadtverwaltung, mit dem neuen Seniorenwegweiser für Heiligenhaus.

Neuauflage mit Tipps, Ansprechpartnern und vielem mehr
Ein Wegweiser für Senioren

Kontaktdaten von verschiedenen Ansprechpartnern, Tipps und Ratschläge sowie wichtige Anlaufpunkte - der neue Seniorenwegweiser der Stadt Heiligenhaus soll Bürgern eine Orientierung bieten. Ab sofort ist der Wegweiser im Din A4-Format erhältlich. "Er liegt unter anderem im Bürger- und im Kulturbüro aus, außerdem haben wir ihn an die Wohlfahrtsverbände und Seniorenheime gegeben", so Doris Ruthmann-Dümpel, Leiterin des Fachbereichs "Soziales" bei der Stadtverwaltung. Infos sind auch auf...

  • Heiligenhaus
  • 05.11.19
Vereine + Ehrenamt

Hilfe für unheilbare Kranke besteht seit zehn Jahren

Die Spezialisierte Ambulante Palliativ-Versorgung (SAPV) Niederberg feierte im Bürgerhaus ihr zehnjähriges Bestehen in Zusammenarbeit mit Gästen aus der Ärzteschaft, Vertretern von Hospizvereinen und mit Partnern aus anderen medizinischen Bereichen. Seit zehn Jahren leistet die SAPV Niederberg im Bereich der ambulanten Palliativ-Versorgung einen wertvollen Beitrag für unheilbar erkrankte Menschen, deren Lebenserwartung begrenzt ist. "Die machen eine ganz tolle Arbeit", lobte die...

  • Velbert-Langenberg
  • 16.09.19
Vereine + Ehrenamt
Julia Wartner (links), Leiterin des Awo-Generationentreffs, und Monika Panzer, Vorsitzende der Ortsgruppe Velbert-Mitte des Sozialverbandes VdK, kommen jeden ersten Dienstag im Monat mit Mitgliedern und Interessierten in den barrierefreien Räumlichkeiten an der Friedrich-Ebert-Straße 200 zu einem ungezwungenen Genießer-Frühstücks-Büfett zusammen.

Über die Beratung hinaus
Sozialverband VdK lädt mit Awo-Team regelmäßig zum Frühstücks-Büfett ein

Der Ortsverein des Sozialverbandes VdK in Velbert-Mitte ist eine wichtige Anlaufstelle für inzwischen 750 Mitglieder. Mit Monika Panzer als Vorsitzende hat der Verband seit 2013 das Beratungs- und Hilfsangebot für Betroffene greifbarer gemacht. "Denn gerade für ältere Menschen mit gesundheitlichen Einschränkungen ist es enorm wichtig, Hilfe in der Nähe zu haben", so Panzer, die jeden ersten und dritten Montag im Monat eine offene Sprechstunde anbietet.[/text_ohne] In der Zeit von 13 bis...

  • Velbert
  • 04.09.19
Ratgeber
Pflegerin Danijela "Dani" Svraka hilft Christine Schwalfenberg jeden zweiten Tag beim Waschen. Wilfried Schwalfenberg ist über die Hilfe für seine Frau sehr dankbar. (Foto v. l. n. r.).
2 Bilder

Velberter Pflegerin Danijela Svraka
"Ich bin sehr glücklich in meinem Beruf"

3,41 Millionen Menschen waren im Dezember 2017 pflegebedürftig. Das geht aus Zahlen des statistischen Bundesamtes hervor. Kein Wunder also, dass Pflegekräfte immer mehr gebraucht werden. Gerade die mobilen Pflegedienste sind gefragter denn je. Wir begleiteten die Velberter Pflegerin Danijela Svraka auf ihrer Freitagstour. Es ist Freitagmorgen um kurz vor acht Uhr, als Pflegerin Danijela Svraka ihre Tour durch Velbert beginnt. Zwölf Patienten müssen nun in fünf Stunden versorgt werden. Für...

  • Velbert
  • 06.08.19
  •  1
Blaulicht
Der Rettungsdienst brachte die schwer verletzte Frau aus Velbert in ein Krankenhaus.

Unfall in Mettmann
31-jährige Velberterin wird schwer verletzt

Eine 31-jährige Velberterin wurde bei einem Unfall am Donnerstagmorgen in Mettmann schwer verletzt. Das teilt die Polizei mit. An der Kreuzung Talstraße/ Breite Straße kam es zu einem Zusammenstoß zwischen der 31-jährigen Suzuki-Fahrerin aus Velbert und einem Bus des öffentlichen Nahverkehrs. Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 7.000 Euro. Gegen 10.50 Uhr befuhr die 31-Jährige mit ihrem Suzuki Swift die Talstraße in Richtung Bahnstraße. Nach aktuellem Kenntnisstand stoppte...

  • Velbert
  • 02.08.19
Vereine + Ehrenamt
Sandra Groß (vorne links) von der Drogenberatungsstelle Wesel überreicht Claudia Allhoff, Leiterin des Café Intakt an der Nevigeser Straße 3 in Velbert, das FITKIDS-Siegel - eine Auszeichnung dafür, dass die Mitarbeiter der Kontakt- und Beratungsstelle nun kinderorientierter arbeiten.

FITKIDS-Siegel für das Café Intakt in Velbert
"Das Kindeswohl hat Vorrang!"

Die Kontakt- und Beratungsstelle Café Intakt in Velbert wurde diese Woche für ihre Arbeit mit Kindern aus suchtbelasteten Familien zertifiziert – als erste von insgesamt vier Einrichtungen des Freundes- und Förderkreises Suchtkrankenhilfe. Als offizielle Auszeichnung überreichte Sandra Groß von der Drogenberatungsstelle Wesel, Träger und Initiator des Programms „FITKIDS – Netze knüpfen für Kinder süchtiger Eltern“, das FITKIDS-Siegel an die Leiterin des Café Intakt Claudia Allhoff. Zu deren...

  • Velbert
  • 01.07.19
Ratgeber
Andreas Adelberger, Leiter der Velberter Beratungsstelle der Verbraucherzentrale, die seit 1991 in der Friedrichstraße 107 zu finden ist.

Verbraucherzentrale legt Jahresbericht vor
Kundendaten als Währung

Untergeschobene Lieferverträge für Strom und Gas; dreiste Drückermethoden in Fußgängerzonen, im Internet, an der Haustür und am Telefon; überzogene Geldforderungen und mehr: Die Mitarbeiter der Beratungsstelle der Verbraucherzentrale in Velbert hatten 2018 alle Hände voll zu tun, um Abhilfe zu schaffen. „Von den 4.674 Anfragen in der Beratungsstelle mündeten 718 in eine Rechtsberatung oder häufig in einen Mehrfach-Schriftwechsel der Verbraucherzentrale mit der Gegenseite“, so Andreas...

  • Velbert
  • 12.06.19
Blaulicht
Der 15-jährige Foumgbe Kourouma aus Guinea kam Anfang des Jahres als unbegleiteter, minderjähriger Flüchtling ins Rheinland und wurde in Velbert aufgenommen.

Velberter Bürger werden um Hinweise gebeten
Vermisstenfahndung nach unbegleitetem Flüchtling

Aus einem Velberter Jugendwohnheim wird seit ein paar Tagen ein Jugendlicher vermisst, welcher die Einrichtung ohne Angaben von Gründen und mit nur wenig Gepäck verließ. Der 15-jährige Foumgbe Kourouma aus Guinea kam Anfang des Jahres als unbegleiteter, minderjähriger Flüchtling ins Rheinland und wurde in Velbert aufgenommen. Anlaufadressen und Kontaktpersonen des 15-Jährigen sind nicht bekannt. Bisherige Suchmaßnahmen verliefen ohne Erfolg. Es ist nicht auszuschließen, dass sich der...

  • Velbert
  • 23.05.19
LK-Gemeinschaft
Der beliebte Klassiker: Frauen bekommen zum Valentinstag häufig Blumen geschenkt.

Valentinstag in Velbert und Heiligenhaus
Hilfe für Romantik-Muffel

Jedes Jahr und immer am 14. Februar erwarten viele Frauen (und auch einige Männer) romantische Gesten von ihren Liebsten. Der Valentinstag wird von einigen ausgiebig zelebriert, von anderen eher verspottet. So oder so kommt man nicht an ihm vorbei, rosa Herzen und niedliche Plüschtiere dominieren in Schaufenstern und Geschäften. Wer sich bisher noch keine Gedanken darüber gemacht hat, wie er seinem Schatz eine Freude bereiten kann, sollte schnell kreativ werden. Denn in nur fünf Tagen ist es...

  • Velbert
  • 06.02.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Interessierte Bürger können noch heute und morgen in der Christuskirche in Velbert Platz nehmen und im Rahmen der "Vesperkirche Niederberg" ein köstliches Drei-Gang-Menü genießen. Zwei Wochen lang haben täglich um die 300 Kinder und Erwachsene das kostenlose Angebot genutzt. Für einen reibungslosen Ablauf haben neben den Verantwortlichen des Diakonisches Werkes Niederberg auch zahlreiche ehrenamtliche Helfer gesorgt. Tatkräftig mit angepackt hat unter anderem auch Maren Menke, Redakteurin des Stadtanzeigers Niederberg.
10 Bilder

"Der Stadtanzeiger will's wissen"
Tatkräftig mit angepackt bei der "Vesperkirche Niederberg"

Stehen ausreichend saubere Gläser auf dem Tisch? Wird sauberes Besteck benötigt? Reicht das Essen? Wer möchte anschließend noch einen Kaffee und ein Stück Kuchen haben? Und: Fühlen sich alle Gäste wohl? Viele Fragen, die sich wohl jeder gute Gastgeber stellt. Anders ist es auch nicht, wenn zum Drei-Gang-Menü in der "Vesperkirche Niederberg" eingeladen wird. Der Unterschied ist nur: Hier kommen viele Fremde zusammen und sorgen in der Christuskirche für "Vielfalt unter einem Dach". Im Rahmen...

  • Velbert
  • 01.02.19
Kultur
Freuen sich auf die Vesperkirche: Frank Wessel (v.l.), Christel Bierwas und Jürgen Buchholz.
2 Bilder

Programm in der Christuskirche und in der Stadtkirche Wülfrath
Kirchen werden zu gastlichen Häusern

Gemeinsames Essen unterm Kirchendach, Mahl-Zeiten und An-Dachten für Jedermann, spirituelle Impulse, Beratungen und Chormusik - mit der Vesperkirche in Velbert und Wülfrath möchten die Verantwortlichen des Diakonischen Werkes Niederberg einen Anlaufpunkt schaffen. "Wie sagt man so schön: Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen", so Superintendent Jürgen Buchholz. "Doch nicht nur das: Es bringt auch Menschen zusammen." Eines der Ziele, die mit der Vesperkirche anvisiert werden. Im...

  • Velbert
  • 28.12.18
Vereine + Ehrenamt
Hoffen, dass es mit der Renovierung und Fertigstellung schnell voran geht, so dass der Tafelbetrieb im Frühjahr 2019 am neuen Standort an der Friedrichstraße 300 fortgesetzt werden kann: Tanja Högström, Teamleitung der Tafel für Niederberg, sowie Daniel Poerschke, Eigentümer und Vermieter der Immobilie.
2 Bilder

Tafel in Velbert hat wieder ein Zuhause
Wer schwingt den Hammer?

Große Erleichterung beim Team der Tafel für Niederberg: Nach langer, intensiver Suche konnte ein neuer Standort für das Angebot für Bedürftige in Velbert-Mitte gefunden werden. Ein Ladenlokal mit Lagerräumen an der Friedrichstraße 300 wird das neue Zuhause für das Tafel-Team. "Wir sind froh, dass wir wissen, wie es weitergeht", so Tanja Högström, Teamleitung der Tafel für Niederberg. Nachdem die ehemaligen Räumlichkeiten der Friedenskirche an der Nevigeser Straße 1 verkauft wurden, in denen...

  • Velbert
  • 15.11.18
Vereine + Ehrenamt
Klein und bunt sind die Rampen, die Nicolai Zimmermann (von rechts), Bereichsleiter der Jugendhilfe bei "Pro Mobil", aus Lego-Steinen gebaut hat. Wie wertvoll sie als Hilfe sind, um kleine Barrien zu überwinden, zeigte er nun Andreas Haaf, Inhaber des Spielwarengeschäftes "Brummbär", Rollstuhlfahrer Andreas Heidel und "Pro-Mobil"-Geschäftsführerin Margit Benemann.
3 Bilder

Die Grund-,Steinchen' sind gelegt: Lego-Rampen für Velbert und Heiligenhaus

Städte sollen barrierefreier, bunter und inklusiver werden Manchmal ist es nur eine kleine Stufe, die Rollstuhlfahrer alleine nicht überwinden können. Dann sind sie auf aufmerksame, engagierte Bürger angewiesen, die ihnen helfen. Oder sie müssen im schlimmsten Fall sogar draußen bleiben. Ein Problem, das leider nicht selten vorkommt, nun aber in Velbert und Heiligenhaus minimiert werden soll. Denn der Verein "Pro Mobil" hat es sich zur Aufgabe gemacht, die beiden Städte mit kleinen...

  • Velbert
  • 16.08.18
  •  1
Natur + Garten
3 Bilder

Unsere Vögel leiden

Unsere Vögel leiden! Egal, ob ich mich in der Natur oder in Siedlungen umschaue, immer wieder sehe ich das gleiche Bild. Unser Vögel brauchen Wasser! Es ist ein Leichtes ihnen zu helfen. Einfach ein Schüsselchen mit Wasser auf dem Balkon/Terasse stellen, oder auf dem Fenstersims. Sie werden es Euch danken, in dem sie Euch, mit Ihrem gesang erfreuen.

  • Bergkamen
  • 16.07.18
  •  28
  •  41
Ratgeber
Andreas Adelberger, Leiter der Velberter Beratungsstelle der Verbraucherzentrale NRW, sowie Sabine Klischat-Tilly, Beraterin für Energiearmut, stellten die Zahlen und Fakten aus dem Jahr 2017 vor.

Hilfe aus erster Hand: Zahlen und Fakten der Verbraucherzentrale in Velbert

Verbraucherzentrale hat 2017 über 5000 Verbraucherprobleme in die Hand genommen Die Digitalisierung ist in vielen Branchen längst angekommen, auch in der Velberter Beratungsstelle der Verbraucherzentrale NRW wird sie immer häufiger zum Thema. Dann allerdings meist, weil sie zu Problemen oder Intransparenz geführt hat. Andreas Adelberger, Leiter der Beratungsstelle, stellte nun gemeinsam mit Sabine Klischat-Tilly, Beraterin für Energiearmut, die Zahlen und Fakten des Jahres 2017 vor: "5.668 Mal...

  • Velbert
  • 18.06.18
Überregionales
Am 14. Juni ist Weltblutspendetag. Grafik: Stüting

Weltblutspende-Tag- Hilf auch du, Leben zu retten!

Blutspende - ein Thema, vor dem sich viele drücken, obwohl es ein so wichtiges ist! Am 14. Juni soll deswegen mit dem Weltblutspende-Tag noch einmal daran erinnert werden, wie sehr viele Menschen auf Blutspenden angewiesen sind. Den Weltblutspende-Tag gibt es schon seit 2004, er wird alljährlich wiederholt. Der Tag ist dem Geburtstag von Karl Landsteiner gewidmet, welcher die verschiedenen Blutgruppen entdeckt hat. Ausgerufen wurde dieser Tag von vier Organisationen, die sich für...

  • 14.06.18
  •  11
  •  6
Vereine + Ehrenamt
Schwester Elisabeth und Einrichtungsleiter Peter Huyeng vor der Gedenktafel.
7 Bilder

"Gemeinsam Wege gehen" - auch noch nach 70 Jahren

"Gemeinsam Wege gehen" - so lautet der Leitspruch der Stiftung Mary Ward. Was vor 70 Jahren - damals noch unter dem Namen "Haus Maria Frieden" - als familienersetzendes Kinderheim für Kriegswaisen errichtet wurde, hat sich zu einer modernen Einrichtung der Kinder- und Jugendhilfe mit differenziertem Angebot entwickelt. So gibt es ein familienorientiertes und ein familienaktivierendes Wohnangebot, ein heilpädagogisches Wohnangebot und eins für weibliche Jugendliche, ebenso ein Wohnangebot für...

  • Velbert-Langenberg
  • 05.04.18
Vereine + Ehrenamt
Dr. Markus Funk (links), Vorsitzender des SAPV-Fördervereins, freut sich über die Spenden, die der Altenpfleger Michael Wyzlic bei seinen Kollegen gesammelt hat.

Altenpfleger spendeten für SAPV-Förderverein

Palliativversorgung bringt mehr Leben in die letzten Tage Über eine Spende in Höhe von 250 Euro freut sich Dr. Markus Funk, Vorsitzender des Fördervereins der SAPV. Die Abkürzung steht für "Spezialisierte Ambulante Palliativversorgung", die sich an Schwerkranke und deren Angehörige richtet. „Die meisten Menschen wollen nicht im Krankenhaus sterben, sondern dort, wo der Lebensmittelpunkt ist“, weiß der Anästhesist, der Menschen in der letzten Lebensphase beisteht. Mit der SAPV werden...

  • Velbert-Neviges
  • 08.03.18
Überregionales
2 Bilder

Geschenk mit viel Herz - Fußball-Fans halten zusammen

Seit dem Großbrand in dem Haus an der Nevigeser Straße in Velbert sind einige Wochen vergangen. Die Imbiss-Stube "Am halben Berg" im Erdgeschoss des Gebäudes hat zu und die Familie, die in den darüber liegenden Wohnungen lebte, ist derzeit woanders untergebracht. Elf Menschen waren praktisch von jetzt auf gleich obdachlos. Sehr groß war die Anteilnahme für Donatos Apostolou, seine Frau, seine Kinder und seine Enkel. Mehrere Generationen, eben die ganze Familie, lebte in dem Haus und seit...

  • Velbert
  • 23.12.17
  •  1
Überregionales
Anne Bockhau (links) wurde von ihrer Freundin Melanie Benzel als "Engel" für unsere Stadtanzeiger-Weihnachtsserie nominiert.
2 Bilder

Unser Weihnachtsengel: Anne Bockhau aus Velbert

"Sie hat einfach ein Händchen für so viele Dinge und scheut sich nicht, ihre Fähigkeiten für ihre Mitmenschen einzusetzen. Generell ist sie einfach immer da, wenn man sie braucht!" So begeistert spricht Melanie Benzel über ihre gute Freundin Anne Bockhau. Daher nominierte sie auch die zweifache Mutter für die Weihnachtsserie des Stadtanzeigers Niederberg. An jedem Adventswochenende stellen wir einen Engel vor, der Gutes tut - egal ob in der Gemeinde, im Verein oder im privaten Umfeld. "Sie...

  • Heiligenhaus
  • 16.12.17
  •  2
Überregionales

Da sein, nah sein: Amtseinführung der neuen ehrenamtlichen Notfallseelsorger

Insgesamt 16 zukünftige ehrenamtliche Notfallseelsorger haben ihre Ausbildung im November 2017 abgeschlossen. Am Sonntag, 3. Dezember, werden sie in einem feierlichen und öffentlichen Gottesdienst im Evangelischen Gemeindehaus, Donaustraße 26 in Mettmann, in ihr Amt eingeführt. Die Ausbildung, geleitet von Pfarrer Jürgen Draht und Claudia Stawicki, umfasste 120 Stunden. Zu den Lehrinhalten gehörten die Vermittlung von Kenntnissen, was Menschen in Extremsituationen hilft. Zusätzlich musste ein...

  • Velbert-Neviges
  • 24.11.17
  •  1
Überregionales
9 Bilder

Velberter Ehrenamtler packen in Afrika mit an

Rolf Freischläger und Werner Schindler, zwei engagierte Velberter Ingenieure im Ruhestand, waren gemeinsam in Liberia (Afrika), um dort für eine Missionsschule, die von der methodistisch/evangelischen Kirche in Wuppertal finanziert und unterstützt wird, eine Photo-Voltaik-Anlage zu bauen. Ihr Ziel war es die Stromversorgung zu verbessern. "Nach einem zwölfstündigen Flug von Düsseldorf über Amsterdam und Freetown, erreichten wir Monrovia in Liberia: Es war zwar Mitternacht, aber immer noch...

  • Velbert
  • 13.10.17
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.