Alles zum Thema Hilfesuchende

Beiträge zum Thema Hilfesuchende

Kultur
Katja von den Benken, die ein offenes Ohr für all diejenigen hat, die in schwierigen Situationen nicht weiter wissen.

Katja von den Benken ist Koordinatorin für Nachbarschaftsberatung
Wenn plötzlich alles anders ist

Mit einem Mal ist es nicht wie vorher: ein Schlaganfall, Unfall, eine Krankheit, die zur Pflegebedürftigkeit führt. Oft steht dann die Frage im Raum, an wen man sich wenden kann, wer einem hilft und unterstützt. In Hamminkeln ist es zum Beispiel Katja von den Benken, die Koordinatorin für Nachbarschaftsberatung. Seit Oktober letzten Jahres ist sie im Amt, die städtische Nachbarschaftsberatung gibt es bereits seit fünf Jahren. Katja von den Benken koordiniert einen Stamm von knapp 30...

  • Hamminkeln
  • 10.05.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Angelika Fierus (l.) mit der Geschäftsführerin des SkF e.V. Langenfeld Stephanie Krone.

"Spuren hat sie viele hinterlassen" - SkF verabschiedet nach über 30 Jahren Angelika Fierus

Angelika Fierus stellte ihr komplettes Berufsleben in den Dienst der hilfesuchenden Menschen und des Sozialdienstes katholischer Frauen. Bereits ihr Berufspraktikum nach dem Studium zur Sozialarbeiterin legte sie 1979 beim damaligen SKM e.V. in Leverkusen ab und wurde im Anschluss als hauptamtliche Mitarbeiterin übernommen und beim SKFM e.V. in Mettmann angestellt. Nach vier Jahren wechselte sie 1984 schlussendlich zum SkF nach Langenfeld, wo sie bis Ende Juni den Verein mit viel Herzblut und...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 22.11.17
Ratgeber

Hier wird Hilfe gebraucht! - Etwas Zeit? Dann ab in die Gocher Arche!

"Wir brauchen dringend 'frisches Blut' in unserem Verein", stellt Iris Böttcher das Problem der Arche e. V. im Herzen Gochs dar. Seit langem schon beobachten die junge Frau und ihre Kollegen und Kolleginnen der Anlaufstelle für Hilfesuchende einen stetigen Trend: Es fehlt an Nachwuchs. Von Franz Geib Goch. Und der Rentner Leo Hoiboom bläst ins gleiche Horn: "Unsere Mitarbeiter werden immer älter, und es kommt wenig nach." Dabei sei der Bedarf da, allein im vergangenen Jahr kamen fast 900...

  • Goch
  • 11.03.16
  •  1
Politik
Ein Erfahrungsbericht zur Situation des Zustroms von Hilfesuchenden und Lage der EU

Europäische Hilflosigkeit

Der Zustrom von hilfesuchenden Menschen aus den Kriesengebieten des Nahen und Mittleren Ostens und Afrika zeigt, dass die Europäische Staatenunion hilflos und offenbar ohne Kompetenz zur Kriesenbewältigung ist. Der angefügte NRZ-Zeitungsbericht vom 30. Nov. 2015 bringt die Misere auf den Punkt.

  • Xanten
  • 01.11.15