Hilfsorganisation

Beiträge zum Thema Hilfsorganisation

LK-Gemeinschaft
Eine pädagogische Mitarbeiterin des Ambulant Betreuten Wohnens mit einem Wochenplan, der Menschen mit Behinderungen hilft, ihren Alltag zu strukturieren und selbständig zu bewältigen.
Fotos: ASG
2 Bilder

Trainingswohnen bei der Amalie Sieveking Gesellschaft
Selbständiges Leben ausprobieren

Seit sieben Jahren lebt Katharina Ludwig im Wohnhaus Neumühl, einer Einrichtung der Amalie Sieveking Gesellschaft Duisburg (ASG) für Menschen mit Behinderungen. In ihrer Wohngruppe fühlt sie sich wohl. Mit der Unterstützung ihrer Betreuer ist sie immer selbständiger geworden, und so wächst der Wunsch der 24-Jährigen, auf eigenen Beinen stehen. Doch sie fragt sich: Kann ich das jetzt schon? Das Amalie Trainingswohnen hat ihr die Gelegenheit geben, das selbständigere Leben auszuprobieren. Seit...

  • Duisburg
  • 11.04.21
Ratgeber
Im evangelischen Gemeindezentrum Meiderich, Auf dem Damm, werden jetzt fleißig Stoffmasken gesammelt. Hier dürfen sie nicht mehr überall getragen werden, anderswo aber schon. In Kürze geht eine erste „Fuhre“ nach Afrika, wo sie dringend benötig werden.
Foto: Katja Hüther

Evangelische Gemeinde Meiderich startet Sammelaktion
Stoffmasken für den guten Zweck

Engagierte Menschen der Evangelischen Kirchengemeinde Meiderich mussten nicht lange überlegen, um von einer Idee zur Tat zu schreiten. Sie selbst haben einige Stoffmasken, die bestens erhalten und gewaschen sind, teilweise sogar noch nicht benutzt wurden. Aber sie dürfen hier vor Ort nicht mehr überall getragen werden, anderswo hingegen schon. In Afrika haben die meisten Menschen kaum Geld, um Masken zu kaufen und behelfen sich mit Tüchern, die nicht annähernd so viel Schutz wie eine Stoffmaske...

  • Duisburg
  • 04.03.21
Vereine + Ehrenamt
Völlig überraschend starb Annette-Henriette Dirkes.
Foto: privat

Werden hilft-Vorsitzende Annette-Henriette Dirkes gestorben
Helfen aus Überzeugung

Sie hatte noch so viele Pläne, so viele Ideen. Doch nun ist Annette-Henriette Dirkes tot. Völlig überraschend starb die Vorsitzende von „Werden hilft“. Sie wird fehlen. Ehemann Detlef, Familie, Freunde und sich für Geflüchtete engagierende Menschen trauern um sie. Annette-Henriette Dirkes setzte sich ehrenamtlich ein für Geflüchtete, damit diese sich in Deutschland ein neues Leben aufbauen können. Mit ihrer sehr zielstrebigen, dabei aber immer freundlichen und ruhigen Art war sie für viele bei...

  • Essen-Werden
  • 05.01.21
LK-Gemeinschaft
Keine Superangebot, keine Ware vorhanden

Wer hätte das gedacht?
Hungerkrise in Amerika

Feeding America Denkt man an Hunger in der Welt, ist der erste Gedanke Afrika der zweite dann Asien. Man ist also überrascht wenn man jetzt von Hunger in den USA hört. Das betrifft dann dort auch nicht nur die illegalen Einwanderer oder die schwarze Bevölkerung. Der Hunger ist im Bürgertum angekommen. Amerika brüstet sich immer als Land der ungeahnten Möglichkeiten. Aber diese Möglichkeiten gibt es in alle Richtungen. 2018 hungerten 14,3 Millionen Amerikaner. 2019 schon 35 Millionen. 2020 50...

  • Essen-Süd
  • 10.12.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Kreisversammlung DRK Gladbeck in der Mathias Jakobs Stadthalle.
3 Bilder

Kreisversammlung des DRK Kreisverbandes Gladbeck tagte in der Gladbecker Stadthalle
Weichenstellung für die kommenden Jahre

Das höchste Gremium des DRK in Gladbeck ist die Kreisversammlung. Diese tagte unter Corona-Bedingungen am Samstag (28nov20) in der Stadthalle Gladbeck. Die anwesenden Mitglieder stellten die Weichen für die nächsten – wahrscheinlich sehr herausfordernden - Jahre. Neben der Weiterentwicklung des DRK-Hausnotrufes mit derzeit 1230 angeschlossenen Kundinnen und Kunden in Gladbeck, sowie der damit verknüpften Service- und Notrufzentrale mit bundesweit ca. 18.000 Kunden werden die Krankenfahrdienste...

  • Gladbeck
  • 29.11.20
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Die Plan-Aktionsgruppe informierte vor dem Werdener Rathaus über die Situation der Mädchen in der Welt.
Foto: Henschke
2 Bilder

Die Plan-Aktionsgruppe informierte am Welt-Mädchentag
Ein pinkes Signal gesetzt

Seit 2011 ist jedes Jahr am 11. Oktober der Welt-Mädchentag. In Essen wurde er begleitet von Infoständen und einer symbolhaften Aktion: so wurden das Grillo-Theater und das Stauwehr des Baldeneysees magenta-pink beleuchtet. Die knallige Farbe soll ein Signal setzen und steht für Lebensfreude und den Mut zur Offensive. Die Hilfsorganisation Plan International möchte aufmerksam machen auf den Kampf für die Gleichberechtigung von Mädchen und Frauen. Gezielt helfen Die Essener Plan-Aktionsgruppe...

  • Essen-Werden
  • 14.10.20
Ratgeber
Vertreter der Hilfsorganisationen unterzeichneten gemeinsam mit Landrat Olaf Schade den Vertrag zur Corona-Testung an der zentralen Diagnostikstelle am Kreishaus.

Corona im EN-Kreis
Hilfsorganisationen unterstützen Kreis bei Corona-Testung

Seit dem ersten Oktober darf der Ennepe-Ruhr-Kreis sich über Unterstützung bei der täglichen Bewältigung der Corona-Pandemie freuen. Denn zukünftig übernehmen der ASB (Arbeiter Samariter Bund), das DRK Witten, der DRK Kreisverband Ennepe-Ruhr sowie die Johanniter für die Kreisverwaltung die Testung auf das Corona-Virus. Nach einigen Wochen der Abstimmung unterzeichneten nun alle Beteiligten einen Vertrag. Geplant ist der Einsatz der Hilfsorganisationen zunächst bis Ende des Jahres. "Wir...

  • wap
  • 04.10.20
Ratgeber
Vertreter der Hilfsorganisationen unterzeichneten gemeinsam mit Landrat Olaf Schade den Vertrag zur Corona-Testung an der zentralen Diagnostikstelle am Kreishaus. 
Foto: Ennepe-Ruhr-Kreis

Corona-Krise
Bewältigung der Pandemie: Hilfsorganisationen unterstützen den EN-Kreis bei Corona-Testung

Ab dem ersten Oktober darf der Ennepe-Ruhr-Kreis sich über Unterstützung bei der täglichen Bewältigung der Corona-Pandemie freuen. Denn zukünftig übernehmen der ASB (Arbeiter Samariter Bund), das DRK Witten, der DRK Kreisverband Ennepe-Ruhr sowie die Johanniter für die Kreisverwaltung die Testung auf das Corona-Virus. Nach einigen Wochen der Abstimmung unterzeichneten nun alle Beteiligten einen Vertrag. Geplant ist der Einsatz der Hilfsorganisationen zunächst bis Ende des Jahres. Zu den...

  • Hagen
  • 02.10.20
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Täglich 300 Proviantpakete für obdachlose Menschen in Düsseldorf
Oberbürgermeister Geisel besuchte "Proviantpakete-Projekt" beim Sozialdienst katholischer Frauen und Männer Düsseldorf e.V.

Oberbürgermeister Thomas Geisel und Stadtdirektor Burkhard Hintzsche haben am Mittwoch, 16. September, das neue "Proviantpakete-Projekt" für obdachlose Menschen in Düsseldorf beim Sozialdienst katholischer Frauen und Männer Düsseldorf e.V. (SKFM) in der Ulmenstraße besucht. Dort werden bis zu 300 Proviantpakete pro Tag durch ehemalige Prostituierte für Menschen mit Lebensmittelpunkt auf der Straße für die tägliche Verteilung durch den Streetwork-Verbund zusammengestellt. "In Coronazeiten haben...

  • Düsseldorf
  • 18.09.20
Vereine + Ehrenamt
Auch Kinder profitieren von den Hilfslieferungen nach Marokko.

Gladbecker Projekt „Mit-i-Ma“ wird fortgesetzt
Spenden machen Menschen mobil

Der seit Mai laufende Spendenaufruf der Initiatorin des Projektes "Miteinander in Marokko", Lis Hühnerbach, der Vorsitzenden des Ausschusses für Soziales Senioren und Gesundheit, Müzeyyen Dreessen, und der Jürgen Wahn Stiftung in Soest unter der Leitung von Klaus Schubert war erfolgreich. Das Projekt kann zumindest bis Ende dieses Jahres noch fortgesetzt werden. Danach wird es wahrscheinlich in etwas kleinerem Format auf eigenen Füßen stehen. „Gut zwei Drittel der erhoffen Spenden sind...

  • Gladbeck
  • 21.07.20
Vereine + Ehrenamt
Das Gespräch mit dem Bürgermeister führten Kreuzbund-Stadtverbandsvorsitzender Stefan Gerfen (Mitte) und Pressesprecher Hans Ludwig, Öffentlichkeitsarbeit (r.).
2 Bilder

Bürgermeister im Gespräch mit dem Helferverein
Kreuzbund Gladbeck lädt wieder ein

Seit Anfang Juni kann der Kreuzbund Gladbeck nach langer Corona-Pause wieder seine Räume im Hauptgebäude der Caritas Gladbeck nutzen. Auch Bürgermeister Roland schaute nun einmal bei den Ehrenamtlern vorbei. "Nachdem unsere Gruppen wieder ihre Räume nutzen können, haben wir uns gewünscht, unseren Bürgermeister mal zu begrüßen und zu sprechen", erklärt der Pressesprecher des Gladbecker Kreuzbundes, Hans Ludwig. Schließlich sei es eine eine gute Gelegenheit, einmal über die Einrichtung zu...

  • Gladbeck
  • 08.07.20
  • 2
LK-Gemeinschaft
Die Idee eines Gabenzauns sei gut gemeint, aber nicht vollends durchdacht. „Eine unsichere Kiste“, urteilen manche Hilfsorganisationen.
Fotos: A.F. Becker
2 Bilder

Duisburger Gabenzäune ernten Lob und Kritik – Hilfsorganisationen sind die richtigen Ansprechpartner
„Besser untereinander vernetzen“

Obdachdachlose, Nichtsesshafte, halt die Menschen, die kein festes Dach über dem Kopf habenn, sind von den Auswirkungen der Corona-Pandemie besonders betroffen. Zahlreiche Hilfsorganisationen und Privatleute wollen in dieser Situation unterstützen und den betroffenen Menschen helfen. „Ohne ein schlüssiges Gesamtkonzept bleibt das alles aber nur Flickwerk“, stellt Pater Oliver vom Marxloher Petershof fest, Genau dieses mahnt er in einem offenen Brief an Oberbürgermeister Sören Link an. Stephan...

  • Duisburg
  • 03.04.20
Kultur
6 Bilder

Weihnachten mit „Education for all“
Zehn Tonnen Hilfsgüter verschenkt

Zehn Tonnen neuer Hilfsgüter verschenkte EFA (Education for all) am Nikolaustag. Und bis Weihnachten sollen noch mehr folgen. All das erfordere natürlich einen enormen logistischen Aufwand, daher hat EFA-Vorsitzender Dirk Fißmer ein paar Helfer mobilisiert: „So konnten wir jede Menge Kleidung und andere Gebrauchsgegenstände an die Obdachlosenhilfe „Gast-Haus“ in Dortmund übergeben“, verrät er.  Desweiteren gingen an den Flüchtlingshelferkreis in Bergkamen mehrere Wagenladungen Baby-und...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.12.19
Vereine + Ehrenamt

Top der Woche!

1.517 Mädchen und Jungen werden in 2019 ein Weihnachtsgeschenk aus Velbert erhalten. Diese wurden im Rahmen der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ der Hilfsorganisation Samaritan’s Purse gesammelt. Top! Verteilt werden sie an bedürftige Kinder von Kirchengemeinden unterschiedlicher Konfessionen. Christel Bierwas, Koordinatorin in Velbert: „Viele Päckchen kamen kurz vor Schluss. Manche Abgabeorte wurden regelrecht überrannt.“ Jetzt können die Kinder bei Weihnachtsfeiern erfahren, dass sie...

  • Velbert
  • 30.11.19
Vereine + Ehrenamt
Erika und Clemens Clasen waren gewandert, Werner Strahl (l.) stellte die Hilfsorganisation Cap Anamur vor. 
Foto: Henschke
2 Bilder

Die „Cinque Terre" in einem beeindruckenden Filmvortrag zugunsten Cap Anamur
Über Stock und Stein gekraxelt

„Wenn Jemand eine Reise thut, so kann er was verzählen; Drum nahm ich meinen Stock und Hut, und thät das Reisen wählen.“ Erika und Clemens Clasen taten gut daran, bei diesem Reiseziel Wanderstöcke und -hüte mitzunehmen. Die italienische Sonne knallte und steile Hänge verlangten den Wanderern alles ab. Was 1774 für Matthias Claudius galt, gilt nämlich auch heute noch. Die Clasens reisen gerne, sie reisen viel. Später berichten sie dann von ihren Abenteuern. Filmisch in höchster Qualität...

  • Essen-Werden
  • 26.10.19
Vereine + Ehrenamt

Weihnachts-Funken Aktion verlängert

Die Möglichkeit zur Abgabe der Weihnachts-Funken wurde verlängert und das Abgabedatum auf den 18. Oktober verlegt. Was ist Weihnachts-Funken? Hier geht es zum Bericht 23. August 2019  Die Abgabestellen im Raum Kleve: Kleve: Kiesow bags and travel, Grosse Str. 57 (Fußgängerzone) , 47533 Kleve (Mo.-Fr. 10-18:30 Uhr, Sa. 10-16 Uhr) Bedburg-Hau: Pfarrgemeinde Hl. Johannes der Täufer, Pfarrbüro, Klosterplatz 28, 47551 Bedburg-Hau (Mo. 15-17 Uhr, Di. 9:30-11:30 Uhr, Do. 15-19 Uhr, Fr. 15-17 Uhr;...

  • Klever Wochenblatt
  • 26.09.19
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Auch in diesem Jahr ist Rasmus, das EVO-Maskottchen, auf dem Dorffest mit dabei.

Am 14. September findet das Dorffest statt
Friedensdorf bietet Besuchern ein interkulturelles Programm

Am Samstag, den 14. September lädt Friedensdorf International zum jährlichen Dorffest in die Rua Hiroshima in Oberhausen ein. Von 10 bis 18 Uhr können sich Besucher auf ein buntes Programm für die ganze Familie freuen. Neben leckeren Köstlichkeiten aus aller Welt – zum Teil auch aus den Heimatländern der Kinder – wird es ein vielfältiges musikalisches Programm geben. Ein Highlight in diesem Jahr wird der Auftritt der Sängerin Leah Tifarah sein. Die gebürtige Kenianerin wird mit ihrer...

  • Oberhausen
  • 05.09.19
Vereine + Ehrenamt
Die Hoffnung der Eltern spiegelt sich in den Augen der Kinder.
3 Bilder

80. Hilfseinsatz für Kinder aus Afghanistan, Zentralasien und dem Kaukasus
Friedensdorf International holt Kinder zur medizinischen Behandlung

Seit 52 Jahren leistet Friedensdorf International humanitäre Hilfe für Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten und fliegt jährlich hunderte kleine Patienten zur medizinischen Behandlung nach Deutschland. Am 14. August landeten am späten Nachmittag 96 schwer verletzte und kranke Kinder am Düsseldorfer Flughafen. Die kleinen Patienten kommen aus Afghanistan, Zentralasien sowie dem Kaukasus und benötigen eine dringende medizinische Behandlung in Deutschland, da ihnen in ihrer Heimat nicht geholfen...

  • Oberhausen
  • 15.08.19
Vereine + Ehrenamt
Auftritt der Mädchen zu traditioneller Musik.
2 Bilder

Eine bunte Zirkusshow zum Abschied
Friedensdorf-Kinder feiern Heimkehrer

Am 8. August feierten die Kinder im Friedensdorf gemeinsam mit vielen ehrenamtlichen Helfern, Praktikanten und Mitarbeitern ein großes Abschiedsfest, denn für über 70 genesene Kinder aus Afghanistan und Zentralasien geht es diese Woche Freitag auf große Heimreise. Schon in wenigen Tagen erwartet die kleinen Schützlinge das lang ersehnte Wiedersehen mit der Familie in ihren Heimatländern. Der 80. Afghanistan-Kombinations-Hilfseinsatz ist bereits der zweite Hilfsflug für afghanische und...

  • Oberhausen
  • 12.08.19
Vereine + Ehrenamt
Auftritt von Clown Püppi bei Peace im Pott 2019.
2 Bilder

Firma Nichiban spendet Verbandsmaterial für sechs Monate
Peace im Pott 2019

Das vergangene Wochenende stand ganz im Zeichen des Friedens, denn gleich an drei Tagen und an zwei verschiedenen Orten fand das Fest „Peace im Pott“ statt. Während es im Strandhaus Ahr in Voerde von Freitag bis Sonntag verschiedene Musikveranstaltungen zugunsten der kleinen Patienten aus Kriegs- und Krisengebieten gab, fand im Oberhausener Friedensdorf am Samstag von 13 bis 17 Uhr ein buntes Fest für die ganze Familie statt. Das Bühnenprogramm im Friedensdorf wurde unter anderem auch von den...

  • Oberhausen
  • 08.07.19
Blaulicht
Vier hauptberufliche Feuerwehrmänner vom Taichung City Fire Bureau haben am vergangenen Wochenende der Feuerwache Dinslaken einen Besuch abgestattet.

Internationaler Austausch
Feuerwehrmänner vom Taichung City Fire Bureau besuchen Feuerwache Dinslaken

Vier hauptberufliche Feuerwehrmänner vom Taichung City Fire Bureau haben am vergangenen Wochenende der Feuerwache Dinslaken einen Besuch abgestattet. Sie tauschten sich mit den Mitarbeitern der örtlichen hauptamtlichen Wache über die eingesetzte Technik und angewandte Taktiken im Rahmen einer Wachbesichtigung aus. Der kurze Zwischenstopp auf der Dinslakener Wache wurde durch die Hilfsorganisation "I.S.A.R." für die weitgereisten Gäste organisiert. Bei dieser informierten sich die Männer aus...

  • Dinslaken
  • 17.06.19
Vereine + Ehrenamt
In der Ambulanz werden die Patienten behandelt.
2 Bilder

Ein Stempel für Dringlichkeit
Dr. Cornelius Hörner (30) behandelt Patienten in Indien

„Hier arbeite ich in einem ruhigen, gut klimatisiertem Raum. In Kalkutta werde ich mit zwei, drei anderen Ärzten, Übersetzer und Patienten in einer Bretterbude arbeiten. Es wird extrem heiß und laut sein“, sagt Dr. Cornelius Hörner. Am 10. Mai reist der 30-jährige Arzt aus Bochum für sechs Wochen im Auftrag der Hilfsorganisation German Doctors nach Indien. „Ich wollte immer als Arzt ins Ausland“, erzählt Hörner, der als Internist am St. Elisabeth-Hospital arbeitete. Für seinen ersten Einsatz...

  • Stadtspiegel Bochum / Wattenscheid
  • 08.05.19
Vereine + Ehrenamt
Die Namen der Spender kennzeichnen die 64 Schulbänke, die der Verein AMARAABA-Ghana jetzt für vier Klassen zur Verfügung gestellt hat.

Schule für Kochim
Spendenaktion richtet Schule ein: Verein AMARAABA-Ghana aus Wetter kauft 64 Schulbänke

Aufgeregt und voller Freude rennen Kinder mit einem strahlenden Lachen auf das neue Schulgebäude zu: Im Dorf Kochim eröffnete jetzt eine durch den Verein AMARAABA-Ghana erbaute Schule. Doch nicht nur die Freude über die Schule ist groß. Dank des großen Erfolgs einer kürzlich ins Leben gerufenen Spendenaktion des Vereins konnten für alle Kinder Schulbänke finanziert werden, damit die Kinder nicht auf dem Boden lernen, lesen und schreiben müssen. Als die Kinder mit den Bänken überrascht wurden,...

  • Hagen
  • 21.04.19
Vereine + Ehrenamt
Wiedersehen in Samarkand - Usbekische Partner und Friedensdorf-Mitarbeiter treffen ehemaliges Friedensdorf-Kind.

53. Usbekistan-Hilfseinsatz
Seit 17 Jahren hilft Friedensdorf International in Usbekistan

Vergangenen Sonntag kehrten die Friedensdorf-Mitarbeiter Kevin Dahlbruch und Rebecca Wenzel von ihrer Projektreise aus Usbekistan zurück. In den sieben Tagen besuchten sie verschiedene Hilfsprojekte der Kooperation zwischen Friedensdorf International und der Partnerorganisation „Soglom Avlod Uchun – Stiftung für eine gesunde Generation“ und wählten Kinder für die kommenden Charterflüge aus. Für drei genesene Jungen im Alter von 12, 11 und 2 Jahren war es darüber hinaus die lang ersehnte...

  • Oberhausen
  • 16.04.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.