Hilfsorganisation

Beiträge zum Thema Hilfsorganisation

Kultur
6 Bilder

Weihnachten mit „Education for all“
Zehn Tonnen Hilfsgüter verschenkt

Zehn Tonnen neuer Hilfsgüter verschenkte EFA (Education for all) am Nikolaustag. Und bis Weihnachten sollen noch mehr folgen. All das erfordere natürlich einen enormen logistischen Aufwand, daher hat EFA-Vorsitzender Dirk Fißmer ein paar Helfer mobilisiert: „So konnten wir jede Menge Kleidung und andere Gebrauchsgegenstände an die Obdachlosenhilfe „Gast-Haus“ in Dortmund übergeben“, verrät er.  Desweiteren gingen an den Flüchtlingshelferkreis in Bergkamen mehrere Wagenladungen Baby-und...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 08.12.19
Vereine + Ehrenamt

Top der Woche!

1.517 Mädchen und Jungen werden in 2019 ein Weihnachtsgeschenk aus Velbert erhalten. Diese wurden im Rahmen der Aktion „Weihnachten im Schuhkarton“ der Hilfsorganisation Samaritan’s Purse gesammelt. Top! Verteilt werden sie an bedürftige Kinder von Kirchengemeinden unterschiedlicher Konfessionen. Christel Bierwas, Koordinatorin in Velbert: „Viele Päckchen kamen kurz vor Schluss. Manche Abgabeorte wurden regelrecht überrannt.“ Jetzt können die Kinder bei Weihnachtsfeiern erfahren, dass sie...

  • Velbert
  • 30.11.19
Vereine + Ehrenamt
Erika und Clemens Clasen waren gewandert, Werner Strahl (l.) stellte die Hilfsorganisation Cap Anamur vor. 
Foto: Henschke
2 Bilder

Die „Cinque Terre" in einem beeindruckenden Filmvortrag zugunsten Cap Anamur
Über Stock und Stein gekraxelt

„Wenn Jemand eine Reise thut, so kann er was verzählen; Drum nahm ich meinen Stock und Hut, und thät das Reisen wählen.“ Erika und Clemens Clasen taten gut daran, bei diesem Reiseziel Wanderstöcke und -hüte mitzunehmen. Die italienische Sonne knallte und steile Hänge verlangten den Wanderern alles ab. Was 1774 für Matthias Claudius galt, gilt nämlich auch heute noch. Die Clasens reisen gerne, sie reisen viel. Später berichten sie dann von ihren Abenteuern. Filmisch in höchster Qualität...

  • Essen-Werden
  • 26.10.19
Vereine + Ehrenamt

Weihnachts-Funken Aktion verlängert

Die Möglichkeit zur Abgabe der Weihnachts-Funken wurde verlängert und das Abgabedatum auf den 18. Oktober verlegt. Was ist Weihnachts-Funken? Hier geht es zum Bericht 23. August 2019  Die Abgabestellen im Raum Kleve: Kleve: Kiesow bags and travel, Grosse Str. 57 (Fußgängerzone) , 47533 Kleve (Mo.-Fr. 10-18:30 Uhr, Sa. 10-16 Uhr) Bedburg-Hau: Pfarrgemeinde Hl. Johannes der Täufer, Pfarrbüro, Klosterplatz 28, 47551 Bedburg-Hau (Mo. 15-17 Uhr, Di. 9:30-11:30 Uhr, Do. 15-19 Uhr, Fr....

  • Klever Wochenblatt
  • 26.09.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Auch in diesem Jahr ist Rasmus, das EVO-Maskottchen, auf dem Dorffest mit dabei.

Am 14. September findet das Dorffest statt
Friedensdorf bietet Besuchern ein interkulturelles Programm

Am Samstag, den 14. September lädt Friedensdorf International zum jährlichen Dorffest in die Rua Hiroshima in Oberhausen ein. Von 10 bis 18 Uhr können sich Besucher auf ein buntes Programm für die ganze Familie freuen. Neben leckeren Köstlichkeiten aus aller Welt – zum Teil auch aus den Heimatländern der Kinder – wird es ein vielfältiges musikalisches Programm geben. Ein Highlight in diesem Jahr wird der Auftritt der Sängerin Leah Tifarah sein. Die gebürtige Kenianerin wird mit ihrer...

  • Oberhausen
  • 05.09.19
Vereine + Ehrenamt
Die Hoffnung der Eltern spiegelt sich in den Augen der Kinder.
3 Bilder

80. Hilfseinsatz für Kinder aus Afghanistan, Zentralasien und dem Kaukasus
Friedensdorf International holt Kinder zur medizinischen Behandlung

Seit 52 Jahren leistet Friedensdorf International humanitäre Hilfe für Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten und fliegt jährlich hunderte kleine Patienten zur medizinischen Behandlung nach Deutschland. Am 14. August landeten am späten Nachmittag 96 schwer verletzte und kranke Kinder am Düsseldorfer Flughafen. Die kleinen Patienten kommen aus Afghanistan, Zentralasien sowie dem Kaukasus und benötigen eine dringende medizinische Behandlung in Deutschland, da ihnen in ihrer Heimat nicht geholfen...

  • Oberhausen
  • 15.08.19
Vereine + Ehrenamt
Auftritt der Mädchen zu traditioneller Musik.
2 Bilder

Eine bunte Zirkusshow zum Abschied
Friedensdorf-Kinder feiern Heimkehrer

Am 8. August feierten die Kinder im Friedensdorf gemeinsam mit vielen ehrenamtlichen Helfern, Praktikanten und Mitarbeitern ein großes Abschiedsfest, denn für über 70 genesene Kinder aus Afghanistan und Zentralasien geht es diese Woche Freitag auf große Heimreise. Schon in wenigen Tagen erwartet die kleinen Schützlinge das lang ersehnte Wiedersehen mit der Familie in ihren Heimatländern. Der 80. Afghanistan-Kombinations-Hilfseinsatz ist bereits der zweite Hilfsflug für afghanische und...

  • Oberhausen
  • 12.08.19
Vereine + Ehrenamt
Auftritt von Clown Püppi bei Peace im Pott 2019.
2 Bilder

Firma Nichiban spendet Verbandsmaterial für sechs Monate
Peace im Pott 2019

Das vergangene Wochenende stand ganz im Zeichen des Friedens, denn gleich an drei Tagen und an zwei verschiedenen Orten fand das Fest „Peace im Pott“ statt. Während es im Strandhaus Ahr in Voerde von Freitag bis Sonntag verschiedene Musikveranstaltungen zugunsten der kleinen Patienten aus Kriegs- und Krisengebieten gab, fand im Oberhausener Friedensdorf am Samstag von 13 bis 17 Uhr ein buntes Fest für die ganze Familie statt. Das Bühnenprogramm im Friedensdorf wurde unter anderem auch von...

  • Oberhausen
  • 08.07.19
Blaulicht
Vier hauptberufliche Feuerwehrmänner vom Taichung City Fire Bureau haben am vergangenen Wochenende der Feuerwache Dinslaken einen Besuch abgestattet.

Internationaler Austausch
Feuerwehrmänner vom Taichung City Fire Bureau besuchen Feuerwache Dinslaken

Vier hauptberufliche Feuerwehrmänner vom Taichung City Fire Bureau haben am vergangenen Wochenende der Feuerwache Dinslaken einen Besuch abgestattet. Sie tauschten sich mit den Mitarbeitern der örtlichen hauptamtlichen Wache über die eingesetzte Technik und angewandte Taktiken im Rahmen einer Wachbesichtigung aus. Der kurze Zwischenstopp auf der Dinslakener Wache wurde durch die Hilfsorganisation "I.S.A.R." für die weitgereisten Gäste organisiert. Bei dieser informierten sich die Männer aus...

  • Dinslaken
  • 17.06.19
Vereine + Ehrenamt
In der Ambulanz werden die Patienten behandelt.
2 Bilder

Ein Stempel für Dringlichkeit
Dr. Cornelius Hörner (30) behandelt Patienten in Indien

„Hier arbeite ich in einem ruhigen, gut klimatisiertem Raum. In Kalkutta werde ich mit zwei, drei anderen Ärzten, Übersetzer und Patienten in einer Bretterbude arbeiten. Es wird extrem heiß und laut sein“, sagt Dr. Cornelius Hörner. Am 10. Mai reist der 30-jährige Arzt aus Bochum für sechs Wochen im Auftrag der Hilfsorganisation German Doctors nach Indien. „Ich wollte immer als Arzt ins Ausland“, erzählt Hörner, der als Internist am St. Elisabeth-Hospital arbeitete. Für seinen ersten Einsatz...

  • Stadtspiegel Bochum / Wattenscheid
  • 08.05.19
Vereine + Ehrenamt
Die Namen der Spender kennzeichnen die 64 Schulbänke, die der Verein AMARAABA-Ghana jetzt für vier Klassen zur Verfügung gestellt hat.

Schule für Kochim
Spendenaktion richtet Schule ein: Verein AMARAABA-Ghana aus Wetter kauft 64 Schulbänke

Aufgeregt und voller Freude rennen Kinder mit einem strahlenden Lachen auf das neue Schulgebäude zu: Im Dorf Kochim eröffnete jetzt eine durch den Verein AMARAABA-Ghana erbaute Schule. Doch nicht nur die Freude über die Schule ist groß. Dank des großen Erfolgs einer kürzlich ins Leben gerufenen Spendenaktion des Vereins konnten für alle Kinder Schulbänke finanziert werden, damit die Kinder nicht auf dem Boden lernen, lesen und schreiben müssen. Als die Kinder mit den Bänken überrascht...

  • Hagen
  • 21.04.19
Vereine + Ehrenamt
Wiedersehen in Samarkand - Usbekische Partner und Friedensdorf-Mitarbeiter treffen ehemaliges Friedensdorf-Kind.

53. Usbekistan-Hilfseinsatz
Seit 17 Jahren hilft Friedensdorf International in Usbekistan

Vergangenen Sonntag kehrten die Friedensdorf-Mitarbeiter Kevin Dahlbruch und Rebecca Wenzel von ihrer Projektreise aus Usbekistan zurück. In den sieben Tagen besuchten sie verschiedene Hilfsprojekte der Kooperation zwischen Friedensdorf International und der Partnerorganisation „Soglom Avlod Uchun – Stiftung für eine gesunde Generation“ und wählten Kinder für die kommenden Charterflüge aus. Für drei genesene Jungen im Alter von 12, 11 und 2 Jahren war es darüber hinaus die lang ersehnte...

  • Oberhausen
  • 16.04.19
Vereine + Ehrenamt
Friedensdorf-Mitarbeiterin Claudia Peppmüller freut sich mit Wolfgang Mertens.

Wolfgang Mertens erhält Melvin Jones Fellowship
Lions ehren Wolfgang Mertens vom Friedensdorf und damit die gesamte Einrichtung

Das war eine Überraschung am 6. April in der Hochschule Rhein-Waal in Kamp-Lintfort. Zumindest für Wolfgang Mertens vom Friedensdorf International. Lions Distrikt-Governor Dr. Ulrich Wolff hatte den stellvertretenden Leiter der Einrichtung zu einem Redebeitrag über die aktuellen Entwicklungen im Friedensdorf zur Distriktversammlung des Lions Distrikts Rheinland-Nord eingeladen. Nach seinem Vortrag überreichte ihm Dr. Wolff die höchste Auszeichnung, die Lions Mitgliedern weltweit...

  • Oberhausen
  • 10.04.19
Vereine + Ehrenamt
30 Jahre Aktionsgruppe Sommerkahl

Drei Jahrzehnte Hilfe aus dem Süden
Aktionsgruppe Sommerkahl kann auf 30-jähriges Bestehen zurückblicken

Die Anfänge der Aktionsgruppe Sommerkahl liegen am 9. April 2019 bereits drei Jahrzehnte zurück. Alles begann mit einem Besuch des pensionierten Polizeibeamten Wolfgang Merz, der damals für die katholische Kinder- und Jugendarbeit in seiner Heimatgemeinde Sommerkahl in Unterfranken verantwortlich war. Durch einen Fernsehbeitrag wurde er auf die Arbeit von Friedensdorf International aufmerksam und machte sich 1989 gemeinsam mit einer Jugendgruppe auf den Weg ins Ruhrgebiet, um sich über die...

  • Oberhausen
  • 05.04.19
Vereine + Ehrenamt
Freuen sich über die Hilfsgüter des engagierten Bergkameners (v.l.): Christian Prill (Gast-Haus statt Bank), Dirk Fißmer, Bürgermeister Roland Schäfer, Kai Kuberka (Tierheim Schwerte), Cornelia Müller (Arzt Mobil Schwerte) und Bärbel Klein (Gast-Haus statt Bank).
2 Bilder

Dirk Fißmer aus Bergkamen spendet wieder jede Menge Hilfsgüter für Bedürftige
Nur mal kurz die Welt retten...

Seit zwölf Jahren setzt sich Dirk Fißmer aus Bergkamen für bedürftige Menschen ein. Die Idee entstand im Sommer 2007, als er auf einer Reise nach Pakistan viel Elend sehen musste. Seitdem unterstützt der Bergkamener mit seiner Hilfsorganisation (Education For All, EFA) Menschen in Not. Dazu hat er mittlerweile ein großes Netzwerk aus Sponsoren geschaffen, hauptsächlich Geschäftsleute aus dem Kreis Unna, die zum Beispiel Hilfsgüter wie Hörgeräte, Kleidung, oder Haushaltswaren zur Verfügung...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 14.03.19
  •  1
Vereine + Ehrenamt
Eine erste Spende von 405 Euro hat das Team von "Top Hair Krischel" an die Hilfsorganisation "Ghana Support" übergeben können. Über den Erfolg freut sich Salon-Chefin Katja Krischel (Mitte) und vor allen Dingen auch Mitarbeiterin Bernice Görlitz (links), die selbst aus Ghana stammt und deren Familie zu den Mitbegründern der genannten Hilfsorganisation gehört.

"Top Hair"-Team unterstützt Hilfsorganisation in Ghana
Spendengeld aus Gladbeck finanziert Geburtsbett-Kauf

Gladbeck. Die Spendenbüchse ist wieder leer, aber auf ihren angestammten Platz auf der Empfangstheke zurückgekehrt. Und daneben liegen die Info-Flyer der in Essen ansässigen Hilfsorganisation ""Ghana Rural Health Care Support". Denn auch weiterhin will "Top Hair Krischel" an der Horster Straße 5 in Gladbeck-Mitte die genannte Hilfsorganisation tatkräftig unterstützen. "Ghana Support" hat sich zum Ziel gesetzt, die Situation dörflicher Krankenstationen in dem schwarzafrikanischen Land zu...

  • Gladbeck
  • 03.03.19
Vereine + Ehrenamt
Mädchen feiern gemeinsam auf dem Abschiedsfest.
3 Bilder

Abschiedsfest für Kinder aus Afghanistan, Zentralasien und dem Kaukasus
Friedensdorf-Schützlinge feierten mit Musik, Tanz und Spielen

Diesem Abend fieberten über 70 genesene Friedensdorf-Kinder aus Afghanistan, Zentralasien und dem Kaukasus bereits freudig entgegen: Sie feierten gestern gemeinsam mit vielen Freunden, Ehrenamtlichen und Mitarbeitern aus dem Oberhausener Friedensdorf ihre bevorstehende Rückkehr in ihre Heimat. Der 79. Afghanistan-Kombinations-Hilfseinsatz ist der erste Charterflug in diesem Jahr. Am 13. Februar erwartet Friedensdorf International im Rahmen dieses Hilfsfluges schwer kranke und verletzte Kinder...

  • Oberhausen
  • 08.02.19
Vereine + Ehrenamt
Das Friedensdorf ist immer auf Geldspenden angewiesen

Giving Tuesday – Friedensdorf International
Für schwer verletzte und kranke Kinder aus Kriegs- und Krisengebieten

Heute, am 27. November 2018 ist „Giving Tuesday“. Viele Menschen auf der ganzen Welt nutzen den heutigen Tag um zu geben, schenken, helfen oder teilen. Denn der „Giving Tuesday“ soll die Menschen immer am zweiten Dienstag nach Thanksgiving daran erinnern, wie wichtig Engagement und Hilfe für andere sind, denen es nicht so gut geht. Gerade jetzt im beginnenden Weihnachtstrubel und dem anstehenden Geschenkestress sollten wir daran denken, dass es wichtigeres als Konsum oder das vermeintlich...

  • Dinslaken
  • 27.11.18
Vereine + Ehrenamt

Ökumenische Frauengruppe übergibt Spende an Friedensdorf International

Teilnehmerinnen des 12. Ökumenischen Frauentages sammelten für das Friedensdorf Am 6. Oktober 2018 sammelten Teilnehmerinnen des zwölften Ökumenischen Frauentages im Evangelischen Gemeindezentrum in Oberhausen Schmachtendorf für Friedensdorf International. Im Rahmen der Kollekte kam die stolze Spendensumme von insgesamt 425 Euro zusammen, die Vertreterinnen der Ökumenischen Frauengruppe gestern während eines Dorfrundgangs überreichten. Am Ende des Rundgangs waren alle Besucherinnen sich...

  • Oberhausen
  • 30.10.18
  •  1
Kultur

Seenotretter in der Rudolf Steiner Schule Bochum

Der Platz im Großen Festsaal der Rudolf Steiner Schule Bochum reichte kaum aus, als sich am Vormittag des 26. Septembers um die dreihundert Schülerinnen und Schüler der Oberstufenklassen dort versammelten, um den Erfahrungen und Erlebnissen Christian Eckerts zu folgen. Eckert, selber früher Waldorfschüler, war in fünf unterschiedlichen Missionen für die Hilfsorganisation „Sea-Eye“ auf gleichnamigem Rettungsschiff vor der libyschen Küste im Mittelmeer unterwegs.Eindrücklich schilderte der 39...

  • Bochum
  • 01.10.18
  •  1
Überregionales

CDU Ratsfraktion zu Gast beim Lüner THW

Persönlich konnten sich die Mitglieder der CDU Ratsfraktion einen Eindruck von der vielfältigen Arbeit des THW in Lünen verschaffen. THW Zugführer Thomas Wittmar hatte einiges über die Tätigkeit der nahezu 90 Mitglieder des THW in Lünen zu berichten. Besonders freut man sich beim THW, dass auch die CDU Fraktion es möglich gemacht hat, dass der Rat der Stadt finanzielle Mittel bereitstellt, dafür, dass THW Lünen endlich mal wieder nach Jahren eine Großübung durchführen kann, so Zugführer Thomas...

  • Lünen
  • 16.05.18
Überregionales
6 Bilder

Alarmfahrtraining der Hilfsorganisationen in Hagen (mit Video)

#Gemeinsame Erklärung der im Katastrophenschutz aktiven Hagener Hilfsorganisationen Liebe Hagener, Am kommenden Sonntag, den 4. Februar veranstalten wir, der Malteser Hilfsdienst e.V. Untergliederung Hagen, das DRK Ortsverein Haspe e.V., das DRK OV Hagen-Vorhalle e.V. und die Johanniter-Unfall-Hilfe Hagen, in der Zeit von 10 bis 16 Uhr, eine Fahrerschulung für unsere ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer. Die von den Johannitern ausgerichtete Schulung, beinhaltet neben einfachen...

  • Hagen
  • 04.02.18
  •  1
Vereine + Ehrenamt
David Höltgen und Alfred Höltgen rahmen Heike Pöppinghaus ein. 
Foto: Henschke

Alles drehte sich ums Wasser

Höchst abwechslungsreicher Neujahrsempfang beim Essen-Werdener Ruderclub Draußen lag der Baldeneysee still und ruhte, bis doch ein Ruderboot die glatte Oberfläche durchschnitt. Drinnen im Steg 3 herrschte beim EWRC fröhliche Aufbruchsstimmung. Die große EWRC-Familie war versammelt, auch das jüngste „Familien“-Mitglied ließ sich den Neujahrsempfang nicht entgehen. Die kleine Leya fühlte sich sichtbar wohl auf dem Arm von Mama Ronja Schütte. Alles drehte sich um das Thema Wasser....

  • Essen-Werden
  • 23.01.18
Überregionales
3 Bilder

Traditionelle Erste-Hilfe-Auffrischung beim Technischen Hilfswerk

Gut gestartet und gut gerüstet geht es ins Jahr 2018. Der erste Dienst im THW Kamen- Bergkamen wurde am zweiten Wochenende im Januar absolviert. Von Peter Stoiber Nachdem der THW Kamen-Bergkamen das Jahr 2017 mit seinen Helferinnen und Helfern und etwa 11500 ehrenamtliche Stunden Dienst geleistet haben, geht es nach der Jahresabschlusspause mit neuer Motivation in den ersten Dienst. Am 13.01.18 hat, nach einem Jahr Pause der DLRG Hatting Süd, mit seinem Ersthelferausbilder Herrn Gernot...

  • Bergkamen
  • 16.01.18
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.