Hiltrop

Beiträge zum Thema Hiltrop

Politik
Mit schwerem Werkzeug und roher Kraft wurden die Gitterelemente des Gabionen-Stein-Zaunes zerstört. Fotos: UWG: Freie Bürger
  5 Bilder

Hiltroper Alpen: Zerstörter Gabionen-Stein-Zaun gefährdet auch Kinder
„Sinnfreie Gewaltaktion macht einfach nur fassungslos“

„Es ist ärgerlich, es ist beschämend. Menschen, die dem Vandalismus frönen, haben wieder mal auf den Hiltroper Alpen zugeschlagen und ihrer Zerstörungswut freien Lauf gelassen. Es ist einfach nicht zu begreifen, was in den Köpfen jener Leute vor sich geht, denen offenbar jeglicher Respekt vor öffentliches Eigentum verloren gegangen ist.“ Bezirkspolitiker Hans-Friedel Donschen von der UWG: Freie Bürger ist fassungslos: „Diese Leute reisen zweifellos mit schwerem Werkzeug an, nur um rohe...

  • Bochum
  • 12.06.20
  •  1
Politik
Der Zugangsbereich zum Wohnpark bietet geeignete Flächen, die kindgerecht zum gemeinsamen Spielen gestaltet und hergerichtet werden können. Foto: UWG: Freie Bürger
  3 Bilder

Hiltrop: Im neuen Wohnpark leben viele kleine Kinder
„Es gibt aber keinen Platz für gemeinsames Spielen“

Der Wohnpark Hiltrop/Marie-Luise-Tanski-Straße ist mit der Bebauung von 51 Häusern zu ca. 95 Prozent fertiggestellt und bezogen. Im Wesentlichen haben hier junge Familien mit einer nennenswerten Anzahl kleiner Kinder ihr neues Zuhause gefunden. „Obwohl die Grundstücke recht individuell angelegt sind, gibt es für die Kinder keinen Platz zum gemeinsamen Spielen“, hat Hans-Friedel Donschen von der UWG: Freie Bürger festgestellt. Für den Bezirkspolitiker im Bochumer Norden gilt: „Die Wichtigkeit...

  • Bochum
  • 31.05.20
Politik
Der Zugangsbereich zum Wohnpark bietet geeignete Flächen, die kindgerecht zum gemeinsamen Spielen gestaltet und hergerichtet werden können. Foto: UWG: Freie Bürger
  3 Bilder

Hiltrop: Im neuen Wohnpark leben viele kleine Kinder
„Es gibt aber keinen Platz für gemeinsames Spielen“

Der Wohnpark Hiltrop/Marie-Luise-Tanski-Straße ist mit der Bebauung von 51 Häusern zu ca. 95 Prozent fertiggestellt und bezogen. Im Wesentlichen haben hier junge Familien mit einer nennenswerten Anzahl kleiner Kinder ihr neues Zuhause gefunden. „Obwohl die Grundstücke recht individuell angelegt sind, gibt es für die Kinder keinen Platz zum gemeinsamen Spielen“, hat Hans-Friedel Donschen von der UWG: Freie Bürger festgestellt. Für den Bezirkspolitiker im Bochumer Norden gilt: „Die Wichtigkeit...

  • Bochum
  • 31.05.20
Kultur
  15 Bilder

Friedhofsanlage
Hiltroper-Friedhof

Kurz mal bei Mama und Papa und Freundin Ute vorbeigeschaut ..  Ich denke, sie haben sich über meinen Besuch gefreut.  Weniger gefreut habe ich mich über den "Bau-Eimer", der mal eben einfach so auf beziehungsweise am Parkplatz entsorgt wurde. Was gibt es nur für Idioten...,-((

  • Bochum
  • 29.05.20
  •  11
  •  1
Politik
Jens Lücking, Oberbürgermeisterkandidat. Foto: UWG: Freie Bürger
  7 Bilder

UWG: Freie Bürger stellt mit Jens Lücking eigenen Oberbürgermeisterkandidaten
Unabhängige Wählergemeinschaft nominiert Kandidaten

Die Unabhängige Wählergemeinschaft UWG: Freie Bürger nominierte am Freitag, 13. März 2020 im Kolpinghaus Wattenscheid Höntrop ihre Kandidaten*innen für die Kommunalwahl am 13. September. Besonders groß war die Freude darüber, mit Jens Lücking einen Oberbürgermeisterkandidaten stellen zu können. „Aufgrund seiner fachlichen Fähigkeiten und persönlichen Erfahrungen ist Lücking ein hervorragender Kandidat“, so die einhellige Meinung der Versammlung. Nach der Eröffnung durch die Vorsitzenden...

  • Bochum
  • 16.03.20
  •  1
Politik

CDU will Aufklärung über Risiken und Sanierungsbedarf

Dass die immer wieder aus dem Boden austretenden teerartigen Substanzen die Bürgerschaft in Hiltrop und Bergen beunruhigen, ist für Ratsmitglied Roland Mitschke (CDU) nur zu verständlich. Die jüngsten Vorkommen haben ihn jetzt veran-lasst, die Verwaltung um Aufklärung zu bitten. Das ehemalige Zechengelände oberhalb der Straße im Brennholt ist seit Jahren durch mehrere Gewerbebetriebe genutzt. Mit einer Anfrage will Mitschke jetzt Transparenz herstellen und Auskunft über Risiken und...

  • Bochum
  • 07.08.19
Blaulicht

Polizeieinsatz in Hiltrop
35-Jähriger mit Softairwaffe festgenommen

Eine verdächtige Person in Bochum löste am 29. Juli in Bochum einen Polizeieinsatz aus. Ein Zeuge teilte per Notrufnummer "110" der Leitstelle gegen 13.45 Uhr mit, dass sich eine männliche Person an der Hiltroper Straße in der Nähe eines Supermarktes aufhalten würde. In der Hand soll er eine Pistole gehalten haben. Polizeibeamte suchten sofort die Örtlichkeit auf und konnten den Verdächtigen auf einem Feld antreffen. Bei ihm wurde eine täuschend echt aussehende Waffe, wie sich später...

  • Bochum
  • 30.07.19
Politik
Hans-Friedel Donschen. Foto: UWG: Freie Bürger

Bochum-Hiltrop, Standort: Rewe Lenk
UWG: Freie Bürger lädt zur Marktsprechstunde

Am Freitag, 03. Mai, stehen neben Hans-Friedel Donschen (Foto) auch weitere Mandatsträger der Unabhängigen Wählergemeinschaft UWG: Freie Bürger aus Rat und Bezirk den Bürger*innen zum Gespräch zur Verfügung. "Bürgerorientierte Politik wird erst durch den Austausch mit den Menschen möglich“, sagt Donschen, Bezirksvertreter im Bochumer Norden. „Wir sind deshalb sehr an Meinungen interessiert und auch daran, welche Anregungen die Menschen haben, was Sie befürworten, kritisieren oder auch...

  • Bochum
  • 29.04.19
Politik
  2 Bilder

4.400 Unterschriften gegen Gerthe West
Lokales aus Bochum: Bürgerinitiative Gerthe West lädt zum offenen Treff ein

Gerthe West lädt ein : nächster Termin : Freitag 5.April 2019 Beginn:18:00Uhr  Katholisches Vereinshaus Castroper-Hellweg 415 44805 Bochum Tagesordnung: "Klima und Klimaschutz fängt vor der eigenen Haustür an." Weitere aktuelle Themen zu Gerthe-West . Die Bürgerinitiative ,,Gerthe West - so nicht !" hat mit bisher 4.400 Unterschriften (handschriftlich und online) einen echten Teilerfolg erzielt. Wir Unterzeichner sprechen uns gegen die Zerstörung von Natur und Naturschutz...

  • Bochum
  • 05.04.19
  •  7
  •  5
Natur + Garten
  2 Bilder

Mein Freund der Baum
Lokales aus Bochum: Wann beginnt das morden im Bochumer - Norden Herr Oberbürgermeister ?

Was geht denn demnächst im Bochumer Norden ab ? Finger weg von unseren Bäumen. Was passiert? Wir töten Bäume - wir übergehen ausgewiesene Landschaftsschutzgebiete. Frischluftschneisen ade.    Geplante Wohnumfeld -Veränderungen sind keine Entschuldigung. 200 Bäume wie dieser hier werden weichen müssen. Traurig: Vorbei mit Bergahorn, Feldahorn, Weißdorn und Co. Betoniert uns doch gleich ganz ein. Ist ja nur der Bochumer Norden: Eine Ersatzbepflanzung -...

  • Bochum
  • 01.02.19
  •  21
  •  6
Natur + Garten
  6 Bilder

Bochum - Hiltrop ein / mein Wintermärchen
Meine Heimat im Puderzucker - so wie ich es als Kind schon liebte

Windersportort mit traditionellen Charme direkt vor der Haustür? Nichts hat sich verändert das Leben zieht gerade Revue. Dort wo Kinder heute mit roten Bäckchen voller Eifer rodelten, da war auch unser Revier.  Ich liebte diese Schneetage,wenn meine große Schwester mich mit dem Schlitten hinter sich her zog . Wenn ich fror zog sie ihre Jacke aus und fror für mich weiter. Waren meine Handschuhe nass gab sie mir ihre. Ob sie das noch alles weiß?  Heute lief ich also durch unseren...

  • Bochum
  • 31.01.19
  •  25
  •  9
Politik
Aus eigener Erfahrung:
Rechtzeitiges erscheinen sichert Teilnahme und einen Platz.

Weiter geht's
Lokales aus Bochum: Bürgerinitiative Gerthe West - Infoveranstaltung am 1.02.2019 um 19:00 Uhr

Zweite Infoveranstaltung . Bürgerinitiative ,, Gerthe West - so nicht "! lädt ein. Wo ? Katholisches Vereinshaus Castroper-Hellweg 415 44805 Bochum Beginn: 19:00 Uhr Info und aktueller Stand : Vorort und unter gerthe-west-so nicht.de Jede Stimme zählt! www.openpetition.de/gerthewest *Neues Zeichnungsende 31.03.2019 Ich wünsche der Bürgerinitiative Gerthe West - so nicht. weiterhin viel Erfolg. Anmerkung: *Beton lässt uns nicht atmen Bäume schon. Wieviele Bäume...

  • Bochum
  • 29.01.19
  •  9
  •  2
Politik

Fraktion FDP & DIE STADTGESTALTER enttäuscht über Veranstaltung von Bürgerinitiative.
Keine Trabantenstadt für Hiltrop und Gerthe

Enttäuscht über die Veranstaltung der Bürgerinitiative „Gerthe - So nicht“ zeigt sich die Fraktion FDP & DIE STADTGESTALTER. „Hier wurde für die Flächen zwischen Castroper Hellweg und Sodinger Straße ein Szenario aufgezeigt, für das es in der dargestellten Form keinen politischen Beschluss gibt“, so das Ratsmitglied Susanne Mantesberg-Wieschemann. „Wir haben der Initiative umfangreiche Informationen zum Stand der politischen Beschlusslage an die Hand gegeben. Warum man trotzdem...

  • Bochum
  • 21.01.19
  •  12
Politik
Unsere Stimme zählt bereits.
  2 Bilder

Gib der Sache deine Stimme
Bürgerinitiative Gerthe West - InfoVeranstaltung am 18.01.2019 um 19:00 Uhr

So  bitte nicht !!!! Jede Stimme zählt! www.openpetition.de/gerthewest Unterschrift online - oder auf Papier. (In zahlreichen Geschäftsstellen vor Ort ) Infoabend: 18.01.2019 19:00 Uhr Kath. Vereinshaus Castroper-Hellweg 415 44805 Bochum Info : Die Stadt Bochum plant wie bereits bekannt eine z.T. dichte 6-geschossige Bebauung mit 800 - 1000 Wohneinheiten auf dem Gebiet der verhinderten Westumgehung (davon 1/3 Sozialer Wohnungsbau.) Die Bürgerinitiative Hiltrop/Gerthe,...

  • Bochum
  • 31.12.18
  •  21
  •  5
Politik
Neuer Supermarkt im Stadtteilzentrum
  4 Bilder

Drei neue Ideen für Gerthe
Supermarkt an der Hans-Sachs-Straße, Straßenbahnschleife über den Markt und ein dichtes Radwegenetz

“Gerthe ist das Dorf in der Stadt!” zu diesem Ergebnis sind die Bürger in drei Workshops im Jahr 2017 gekommen, bei denen Ideen und Vorschläge für Verbesserungen im Stadtteil gesucht wurden (Handlungsleitfaden Gerthe) Markt und Fußgängerzone sind die größten Baustellen Gerthe hat fast alles, was ein Stadtteil braucht. Vieles erledigen die Menschen im Stadtteil, die Identifikation mit dem Stadtteil ist groß, es gibt eine gute kleinstädtischen und aktive Nachbarschaft. Fußgängerzone und...

  • Bochum
  • 22.12.18
  •  5
  •  1
Politik
Die Hiltroper Alpen - Ausgangspunkt des Rundgangs. Foto: Ulli Engelbrecht
  9 Bilder

Rundgang durch den Bochumer Norden
Bürger wünschen klare Informationen

Beim Rundgang durch den Bochumer Norden wurde eines klar: Die Bürger wünschen sich klare Informationen, wenn es um Wohnumfeldveränderungen und vor allem um den Wohnungsbau geht. Hans-Friedel Donschen, Bezirkspolitiker der UWG: Freie Bürger, nahm sich kürzlich viel Zeit, um der interessierten Runde zu erläutern, was kurz- und was mittel- bis langfristig in Hiltrop und Gerthe geplant ist. Rege diskutiert wurden vor Ort die Bauvorhaben für die Schulte-Hiltrop-Straße (Wegfall der...

  • Bochum
  • 17.11.18
  •  1
Politik

UWG: Freie Bürger lädt zum Stadtteiltrundgang
Veränderungen in Hiltrop und Gerthe stehen auf dem Erkundungsplan

Der Bochumer Norden verändert sich, in Harpen, Gerthe, Hiltrop sind zahlreiche Bebauungsvorhaben geplant. Ob am Handwerksweg, am Schmalen Hellweg oder im Bereich der Sportanlage BV Hiltrop im Bereich Gerthe-West.  Aber auch über den Stand der Dinge und über das, was an weiteren städtebaulichen Maßnahmen beabsichtigt ist, informiert Bezirkspolitiker Friedel Donschen von der UWG: Freie Bürger während eines öffentlichen Rundgangs am 16. November, 10 Uhr. Treffpunkt ist an der Förderradscheibe an...

  • Bochum
  • 12.11.18
Politik

Bürger treffen sich im Bochumer Norden unter dem Motto „Hände weg von Hiltrops Lunge“

Unter dem Motto „Hände weg von Hiltrops Lunge“ lud die Interessengemeinschaft kürzlich zu einem Info-Abend ins Evangelische Gemeindehaus in Hiltrop ein, an dem rund 200 interessierte Bürger*innen teilnahmen. Die Initiatoren gaben einen Überblick über das Bebauungsvorhaben östlich des Schmalen Hellwegs und über den bisherigen Ablauf des Verfahrens. Vorgestellt wurden unter anderem Gutachten und Berichte über den ökologischen Wert der Flächen als Lüftungskorridor und welche Bedeutung er für...

  • Bochum
  • 14.10.18
  •  2
  •  3
Natur + Garten
im Hintergrund die Hiltroper Höhe mit der Seilscheibe
  12 Bilder

Die Hiltroper Höhe!

Dieser ca. zehn Meter hoher Berg, befindet sich auf dem früherem Gelände der Zeche Lothringen. Hier stand damals die Schachtanlage IV, die Ende 1967 geschlossen wurde. Nachdem die Anlagen abgerissen waren, musste der Erdboden saniert werden. Ein Teil davon wurde für die Aufschüttung von zwei Hügeln mit verwendet. Der niedrigere Berg steht auf der anderen Straßenseite. Als Hinweis dass hier früher einmal ein Zechengelände war, steht vor dem Berg auf einem kleinen Platz eine große...

  • Bochum
  • 24.03.16
  •  9
  •  14
Ratgeber

Sonntagfrüh: Brennende Gartenlauben

Zu gleich mehreren brennenden Gartenlauben wurde die Feuerwehr am frühen Sonntagmorgen (2.) an der Wiescherstraße in Hiltrop gerufen. Das Feuer, welches auf Grund der engen Bebauung mit Gartenhäusern schnell um sich griff, wurde mit 5 Strahlrohren unter Atemschutzgeräten gelöscht. Die Hauptwache der Berufsfeuerwehr wurde dabei von den Löschzügen Brandwacht und Langendreer unterstützt so das insgesamt 28 Einsatzkräfte vor Ort waren. Die entblöste Hauptwache wurde während des Einsatzes...

  • Wattenscheid
  • 02.02.14
Ratgeber

Update 2: Brand Wiescherstraße: Stadtwerke-Hydranten funktionierten

Wie in einer ersten Pressemitteilung berichtet, gab es an der Einsatzstelle Probleme bei der Wasserentnahme über Hydranten. Nach Rücksprache mit den Stadtwerken Bochum konnte dieser Umstand nun vollständig geklärt werden. Die Hydranten der Stadtwerke Bochum an der Wiecherstraße funktionierten einwandfrei und lieferten Löschwasser in ausreichender Menge. Durch den erhöhten Löschwasserbedarf im Laufe des Einsatzes wurden jedoch noch mehr Wasserentnahmestellen benötigt. In unmittelbarer Nähe...

  • Bochum
  • 17.01.14
Ratgeber
Großeinsatz der Feuerwehr an der Wiescherstraße.

Update 1: Großbrand in Hiltrop – KfZ-Werkstatt und Billardvereinsheim niedergebrannt

Drei Lagerhallen sind am Donnerstagabend bei einem Großbrand an der Wiescherstraße in Bochum/Stadtgrenze Herne Opfer der Flammen geworden und niedergebrannt. Der Notruf bei der Feuerwehr ging gegen 19 Uhr ein. Die Feuerwehr hatte das Feuer nach rund anderthalb Stunden unter Kontrolle, hatte aber zwischendurch zusätzlich zu den Flammen auch mit defekten Hydranten zu kämpfen. Die Flammen schlugen aus den Gebäuden empor und drohten zudem auf weitere Hallen überzugreifen. Der dort untergebrachte...

  • Bochum
  • 16.01.14
Politik

Buckelpiste Hiltroper Straße

Vielleicht bin ich ja zu voreilig. Ich befürchte aber, dass aufgrund der sicher hohen Kosten die Hiltroper Straße auf lange Zeit so notdürftig hergerichtet verbleibt. Zur Geschichte: die Stadtwerke haben kürzlich nach monatelanger Verlegung der Warmwasserrohre die Baustelle auf der Hiltroper Straße abgeschlossen. (Gott sei dank) Dabei ist die Seite, auf der die Rohre verlegt worden sind, halbwegs glatt geteert worden. Die andere Seite, insbesondere von der Haltestelle bis zur Einmündung zur...

  • Bochum
  • 23.11.13
  •  1
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.