Hinter den Kulissen

Beiträge zum Thema Hinter den Kulissen

Kultur
Blicke hinter die Theaterkulissen gibt's in den "Abgedreht"-Videos des Schauspiels Dortmund.

Neue Folgen von „Abgedreht!“ aus Dortmund -mit Nachgesprächen
Filmserie aus dem Theater

Weiter geht es mit dem Public Viewing für die neue Filmserie „Abgedreht!“ am Schauspiel Dortmund, die einen kleinen Blick hinter die Kulissen gewährt. Über die Feiertage hatte das Rundum-Gespräch pausiert, jetzt geht es weiter: Wer Lust hat, sich erst gemeinsam die neuesten Folgen anzuschauen und dann mit dem Produktionsteam und Julia Wissert über Hintergründe zu sprechen und Fragen zu stellen, hat am Freitag, 15. Januar, ab 18.50 Uhr im Zoom unter https://zoom.us/j/94576408937 die nächste...

  • Dortmund-City
  • 14.01.21
Kultur
Das Ergebnis einer kreativen Idee. Hockt der Fotograf etwa unter der Grasnarbe?
7 Bilder

Blick hinter die Kulissen von Oliver Lückmann und Vanessa Enns
Wie entsteht ein Model-Foto?

In Kamen ist Stadtspiegel-Fotograf Oliver Lückmann bekannt wie ein bunter Hund und auch in der Model-Szene hat er sich bereits einen Namen gemacht. Heute gewährt er uns ausnahmsweise ein Interview und einen Blick hinter seine Fotokulissen. Stadtspiegel: „Wie bist Du auf die Idee für dieses außergewöhnliche Model-Foto gekommen?“ (S.o.). Oliver Lückmann: „Ich habe mal in einem YouTube-Tutorial ein ähnliches Bild gesehen und wollte dieses auch umsetzen. Dazu benötigte ich ein paar Blumen von einer...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 04.06.20
  • 4
  • 4
Politik

Bundesdeutsches Fotoinstitut nicht nach Düsseldorf?

Düsseldorf, 12. März 2020 Eine Expertenkommission hat gemeinsam mit Kulturstaatsministerin Monika Grütters in Berlin verkündet, dass das Bundesdeutsche Fotoinstut in Essen errichtet werden soll. Der kulturpolitische Arbeitskreis der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER nimmt dazu Stellung: „Die Abgeordneten des Deutschen Bundestags und des Landtags von Nordrhein-Westfalen haben sich im November 2019 für den Standort Düsseldorf entschieden; nun empfiehlt die Kommission Essen. Was ist da los? Gab...

  • Düsseldorf
  • 12.03.20
LK-Gemeinschaft
Pfarrerin Martina Heubach, Monika Burmeister aus dem Mitarbeiterkreis der Gemeinde und Küster Volker Gauss.
2 Bilder

Stadtspiegel-Serie "Blick hinter die Kulissen" - Teil 5 in der Evangelischen Kirchengemeinde Herten
Viel Arbeit vor der Predigt

Bis auf das leise Blättern in den Gesangsbüchern herrscht in der St. Barbara Kirche andächtige Stille. Dann setzt die Orgel ein. "Jesus ist kommen ..." lautet die erste Zeile aus Lied Nummer 66. "Insofern es Ihnen möglich ist, bitte ich Sie jetzt zur Eingangsliturgie aufzustehen", beginnt Martina Heubach den Gottesdienst. Es ist ihr zweiter an diesem Sonntagvormittag. Von Sara Drees "Aufgestanden bin ich heute um 7.15 Uhr", überlegt die Pfarrerin. "Nach dem Frühstück habe ich meinen Text...

  • Herten
  • 24.01.20
  • 1
Kultur

100 Jahre Volkshochschule Hagen
Blick hinter die Theaterkulissen

Eine Führung durch das Theater Hagen und ein Blick hinter dessen Kulissen - dazu lädt die Volkshochschule Hagen (VHS) im Rahmen ihres Jubiläumsprogramms "100 Jahre - 100 Begegnungen" am Samstag, 25. Januar, um 14 Uhr ein. Der Treffpunkt ist am Bühneneingang des Theaters, Elberfelder Straße 65. Es gibt viel zu entdecken in diversen Ecken, die Besucher des Theaters normalerweise nicht zu sehen bekommen. Die Führung ist kostenlos. Die Veranstalter bitten jedoch um eine Anmeldung für den Kurs J200....

  • Hagen
  • 22.01.20
LK-Gemeinschaft
Martin Brüggemann hilft auf dem Hof aus, wenn das Betriebsaufkommen besonders hoch ist. Sonst kümmert er sich um Sperrmüll-Termine und die Kundenberatung in der Zentrale.
2 Bilder

4. Folge der Serie "Hinter den Kulissen"
Zu Gast auf dem Hertener Wertstoffhof

 Ein schwarzer Kleinwagen stoppt vor dem Pförtnerhäuschen am Wertstoffhof, vollbeladen mit Papier und Pappe. Ein geübter Blick ins Wageninnere genügt und Thomas Magga lässt die Schranke hochfahren. Die Entsorgung kostet nichts. Von Sara Drees Angefangen hat Magga 2005 bei der Müllabfuhr. Als die Arbeit auf dem Wagen körperlich zu anstrengend wurde, wechselte er auf den Hof. "Seit dreizehn Jahren bin ich jetzt hier", rechnet der Mitarbeiter zurück, während er die Beladung der kommenden Fahrzeuge...

  • Herten
  • 11.01.20
Ratgeber
Kevin Rybaczyk ist seit dem 1. Januar 2016 Leitstellenleiter in Herten. Weil er seit seinem siebten Lebensjahr sämtliche Stationen beim DRK durchlaufen hat, kennt er das operative Geschäft aus dem Effeff. Außerdem bringt er IT-Wissen mit, hat jeden Monitor selbst aufgebaut und weiß, wie jeder Knopf funktioniert. Fotos (2): sara
3 Bilder

Stadtspiegel Herten blickt hinter die Kulissen - Heute: DRK Herten
Jeder Anruf ist wichtig

„Guten Tag, hier spricht die Hausnotrufzentrale!“ – Bei dieser Ansage wurde irgendwo in Herten oder dem weiteren Einzugsgebiet der DRK Serviceleitstelle West ein Notruf ausgelöst. An der Gartenstraße 56 klingelt rund um die Uhr das Telefon. Von Sara Drees Die Teilnehmerin, die Kevin Rybaczyk gerade am Hörer hat, ist eigentlich nur irrtümlich an ihr Sendegerät gekommen. „Fehlalarme gehen hier dauernd ein“, weiß der Leitstellenleiter. Oft wird der Knopf am Arm- oder Halsband betätigt, ohne dass...

  • Herten
  • 07.12.19
Kultur
Ralf Kuta alias Dannyboy kurz vor der Show. Zum Schminken brauchen die Travestieprofis keine helfende Hand. "Eine Massage dabei wäre aber schon schön."
4 Bilder

Stadtspiegel blickt hinter die Kulissen
Im RevuePalast Ruhr dreht sich alles um die Show

Als um 20 Uhr das Opening „The Greatest Showman on Earth“ erklingt, scheint alles so wie bei jeder (außer-)gewöhnlichen Samstagabendvorstellung der neuen „Revue Royale“ im RevuePalast Ruhr. Ja, hätte sich eben nicht der STADTSPIEGEL am Bühnenrand versteckt, um exklusiv von Backstage über die heißeste Show in Herten und weit darüber hinaus zu berichten. Vorhang auf! Von Sara Drees Zwanzig Minuten vor Beginn herrscht hinter der Bühne des Ruhrpott-Glamours die absolute Gelassenheit. "Wir sind halt...

  • Herten
  • 18.11.19
  • 1
  • 1
Ratgeber
Thore Hohmann ist Copa-Auszubildender im dritten Lehrjahr. Hier nimmt er eine Wasserprobe am Solebecken. Fotos: sara
4 Bilder

Stadtspiegel blickt hinter die Kulissen
Was der Badegast nicht weiß

Wenn das Copa Ca Backum früh um 7 Uhr sein Hallenbad öffnet, stehen am Haupteingang die Gäste schon Schlange. Mancher kommt seit 30 Jahren dort her, hat seinen festen Spind, benutzt immer die gleiche Bahn. Was viele Frühschwimmer nicht wissen: Der Betrieb hinter den Kulissen beginnt ganze zwei Stunden früher. Von Sara Drees 5 Uhr morgens, draußen ist es noch dunkel. Kai Weinhardt ist an Allerheiligen die erste Fachkraft in der Erlebnisanlage. Der Feiertag unterscheidet sich hier von keinem...

  • Herten
  • 10.11.19
Ratgeber
Bei einem Berufserkundungstag durften die Schülerinnen und Schüler der achten Klasse der Realschule am Bleichstein in Herdecke, sowie eine Schülerin des Geschwister-Scholl-Gymnasiums in Wetter, einen Blick hinter die Kulissen des Rathauses werfen.

Ein Tag im Rathaus
"Rathaus Backstage": Achtklässler werfen einen Blick hinter die Kulissen der Stadtverwaltung

Einmal einen Blick hinter die Kulissen werfen und die Stadtverwaltung erkunden: Diesen Wunsch erfüllten sich drei Schülerinnen und Schüler der achten Klasse der Realschule am Bleichstein in Herdecke sowie eine Schülerin des Geschwister-Scholl-Gymnasiums in Wetter, die jetzt an der Berufsfelderkundung teilnahmen. Die Jugendlichen besuchten das Bürgerbüro, den Bereich Öffentlichkeitsarbeit, die Lokale Agenda Beauftragte, die EDV-Abteilung, die Kämmerei, den Bereich Wirtschaftsförderung und...

  • Hagen
  • 06.07.19
Ratgeber
Einen Einblick in die verschiedenen Berufsfelder der Herdecker Stadtverwaltung erhielten jetzt Schüler der Friedrich-Harkort-Schule. Für einen weitern Tag der Berufsfelderkundung am 2. Juli sind noch einige Plätze frei.

Was soll ich mal werden?
Hinter den Rathaus-Türen: Schüler erkundeten Berufsfelder in der Herdecker Verwaltung

Einmal einen Blick hinter die Kulissen werfen und die Stadtverwaltung erkunden: Diesem Wunsch kamen jetzt erstmalig vier Schülerinnen und Schüler der achten Klasse der Friedrich-Harkort-Schule nach. Ausbildungsleiter Carsten Möller, die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Herdecke, Evelyn Koch, Angela Ebbinghaus vom Personalrat sowie Andrea Platte vom Personalamt begrüßten die Jugendlichen im Rathaus. Nach einer kurzen Vorstellung des Aufbaus der Verwaltung sowie der Ausbildungsmöglichkeiten...

  • Hagen
  • 17.05.19
Blaulicht
Markus Terwellen ist Disponent in der Feuerwehr-Leitstelle des Kreises Recklinghausen.
7 Bilder

11. Februar ist 112-Tag
Hinter den Kulissen der Feuerwehr-Kreisleitstelle

Kreis. Ein melodisches Klingeln ertönt. Nur wenige Sekunden, schon ist Markus Terwellen am Apparat: „Notruf Feuerwehr und Rettungsdienst. Aus welcher Stadt rufen Sie an?“ Er ist einer von 46 Disponenten in der Feuerwehrleitstelle des Kreises Recklinghausen. Zielgerichtet und mit ruhiger Stimme leitet der 39-Jährige den Anrufer durch das Telefonat. Eine Frau hat schwere Blutungen, meldet der Mann am anderen Ende der Leitung. „Atmet die Frau?“ Mit wenigen Fragen versucht der erfahrene...

  • Dorsten
  • 11.02.19
Ratgeber
RATHAUS GALERIE HAGEN, Volme Galerie GbR, Rathaus Hagen,  Hagen, Ruhrgebiet, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Urlaubskorb: Hinter den Kulissen der Rathaus-Galerie Hagen

Seit der Eröffnung des Shopping-Centers im Herbst 2015 hat sich die Rathaus-Galerie Hagen der größte und modernste Einzelhandelsort in der Hagener Innenstadt, im lokalen und regionalen Markt als wichtiger Anlaufpunkt etabliert. Hier arbeiten über 400 Mitarbeiter in den 70 Shops des Centers für die vielen tausend Besucher, die täglich in das Center kommen. Haustechniker, Reinigungskräfte und Sicherheitsleute sorgen jeden Tag von früh morgens bis spät abends für das Einhalten der Zielsetzung...

  • Hagen
  • 23.07.18
Überregionales
Einmal hinter die Kulissen der Rathaus-Galerie schauen.

Hinter den Kulissen der Rathaus Galerie Hagen

Seit der Eröffnung des Shopping-Centers im Herbst 2015, hat sich die Rathaus Galerie Hagen, der größte und modernste Einzelhandelsort in der Hagener Innenstadt, im lokalen und regionalen Markt als wichtiger Anlaufpunkt etabliert. Hier arbeiten über 400 Mitarbeiter in den 70 Shops des Centers für die vielen tausend Besucher, die täglich in das Center kommen. Haustechniker, Reinigungskräfte und Sicherheitsleute sorgen jeden Tag von früh morgens bis spät abends für das Einhalten der Zielsetzung...

  • Hagen
  • 21.07.17
Überregionales
Brigitte Mues-Hölscher, Mitbegründerin der „Sisters in Action“, bekam ein handsigniertes Plakat von den Musical-Profis geschenkt. Foto: Martin Meyer
52 Bilder

Dattelner „Nonnen“ blicken im Metronom-Theater hinter die Kulissen von Sister Act

Wohltuende Worte - „Großartig. Diese Liebe, diese Spielfreude, die die Sisters zeigen,“ sagt Sidonie Smith, Hauptdarstellerin im Musical „Sister Act“. Sie meint aber in diesem Falle nicht das Ensemble, dass mit ihr auf der Bühne steht. Diese lobenden Worte entlockten kürzlich die Dattelner „Sisters in Action“ dem Musical-Profi bei ihrem Besuch hinter den Kulissen des Metronom Theaters in Oberhausen. Vor 18 Jahren begann alles mit einem kleinen Auftritt auf einem 60. Geburtstag in Datteln. Zum...

  • Datteln
  • 11.03.14
  • 1
Kultur
Ein toller Tag hinter den Kulissen der "Servicezeit"!
19 Bilder

"5 Fragen- 5 Antworten"- spezial! Ein Tag mit Yvonne Willicks beim WDR!

Es gibt Tage, die man sicherlich im Leben nicht so schnell vergisst. So wie diesen 30. Oktober, an dem meine Frau und ich uns auf den Weg zum WDR nach Köln machten. Eingeladen wurden wir von der Servicezeit- Moderatorin Yvonne Willicks, die bereits vor ein paar Monaten meinen "5 Fragen- 5 Antworten"- Fragebogen ausgefüllt hatte. Da Yvonne diese Fragebogen-Serie und den Lokalkompass so interessant fand und sie selbst vom Niederrhein kommt, bot sie uns an, sie einmal beim WDR zu besuchen und über...

  • Rheinberg
  • 06.11.12
  • 5
Überregionales
Clown Andre treibt in der Manege und hinter den Kulissen seine Scherze. Foto: Zirkus Knie
2 Bilder

Exklusive Stadtspiegel-Ferienaktion: Kinder blicken hinter die Kulissen des Zirkus´ Knie

Der Zirkus Charles Knie gastiert vom 11. bis zum 15. Juli auf dem Saatbruchgelände in Recklinghausen. Zehn Kinder haben die Chance, mit dem Stadtspiegel hinter die Kulissen zu schauen und eine Vorstellung zu genießen. Der Zirkus Charles Knie kommt nach Recklinghausen und präsentiert unter dem Motto „Wetten, dass…. wir Sie begeistern“ ein Zirkusprogramm der Zukunft. Eine Show, wie man sie selten gesehen hat. Orientiert am traditionellen Zirkus mit Artisten, Clowns und vielen Tieren ist beim...

  • Oer-Erkenschwick
  • 03.07.12
Überregionales
André Oberste-Beulmann (40) ist einer von sechs Verkaufsberatern im WH Autozentrum Hattingen. Findet gerade kein Verkaufsgespräch statt, betreibt der Berater Kundenpflege und -akquise. Die Daten im Computer müssen immer auf den neuesten Stand gebracht werden. Außerdem ist jeder Mitarbeiter verpflichtet täglich zu dokumentieren, was er an diesem Tag alles erledigt hat. „Er wird sozusagen zum gläsernen Mitarbeiter,“ so Verkaufsleiter Marc Ottmann (40). Foto: Kamphorst
2 Bilder

Serie "Hinter den Kulissen": Was macht eigentlich ein Autoverkäufer den ganzen Tag?

(von Cay Kamphorst) Der Begriff „Autoverkäu­fer“ mag auf den Gebrauchtwagenhändler an der Ecke zutreffen, der mancherorts mit zweifelhaften Verkaufsmethoden seine Ware anpreist. Aber was die Herren im Verkauf eines Vertragshändlers wie dem WH Autozentrum Hattingen leisten müssen, übertrifft sicherlich manche Vorstellung über diesen Berufszweig. Was macht eigentlich der „Autoverkäufer“, wenn er gerade keine Autos verkauft? Trinkt er dann gemütlich einen Kaffee und wartet auf den nächsten Kunden?...

  • Hattingen
  • 02.09.11
Überregionales
Auch im „Landhaus Siebe“ kann es schon einmal heiß hergehen. Und das nicht bei den feierwütigen Hochzeitsgästen, die sich regelmäßig in den Räumlichkeiten des Landhauses tummeln. Chefkoch Steffan Heidenreich bei einem feurigen Unterfangen... alle Fotos: Wallesch
4 Bilder

Serie „Hinter den Kulissen“: Kalkulation, Ambiente und frischer Pflaumenkuchen

(von Minou Wallesch) Die Frage ist heute einmal nicht „Schmeckt’s denn?“, sondern „Wie wird’s denn gemacht?“ Heike Siebe führt mich in die Geheimnisse und hinter die Kulissen eines Restaurants. „Landhaus Siebe“ wurde 1948 als Familienbetrieb gegründet. Mittlerweile ist der Betrieb zu einer GmbH herangewachsen. „Allein wegen der Steuern geht das heute nicht mehr anders“, erklärt Heike Siebe. Und ich lerne: Auch sonst läuft in so einem Betrieb fast nichts ohne Rechnerei. Vor Jahren hat Heike...

  • Hattingen
  • 26.08.11
Überregionales
Die Solaranlage des Freibades wird über so einen kleinen Kasten gesteuert. Da gerade die Sonne scheint, kann mir Heike Siever direkt zeigen, wie die Solaranlage funktioniert. Heizung aus und – schwupps übernimmt die Anlage das Beheizen.
5 Bilder

Serie "Hinter den Kulissen": Eintauchen in die Welt von Heike Siever

(von Minou Wallesch) Ein lautes Platschen und ein „Stopp! Es wird nicht vom Beckenrand gesprungen!!!“ Man kennt sie, die vor allem für die jüngere Generation lästigen Zwischenrufe der Bademeister im Freibad... Längere Gespräche führen die wenigsten mit ihnen. Im jeweiligen Freibad des Vertrauens geht es um Badespaß. Der Bademeister bleibt meist außer acht. Für mich hat sich das an einem sehr sonnigen Morgen geändert. „Sonnig“ ist ziemlich ungewöhnlich für unseren Sommer – aber passend für...

  • Hattingen
  • 19.08.11
Überregionales
Haben Sie sich schon mal gefragt, wie es eigentlich hinter den Automaten aussieht, an denen Sie Geld abheben oder Einzahlungen vornehmen? Frank Schäfer, Hauptkassierer der Sparkasse Hattingen, lässt uns einen Blick „Hinter die Kulissen“ werfen. Mausgrau sieht es aus und völlig unscheinbar. Keine Geldbündel oder Münzeimer stehen da. Alles gut verschlossen in Tresoren und zusätzlich gesichert. Foto: Kamphorst
7 Bilder

Alles gesichert - keine Chance für Panzerknacker

(von Cay Kamphorst) Wow, dachte ich, als ich die Nachricht erhielt, im Zuge unserer neuen Serie „Hinter den Kulissen“ einen Blick für Sie in Bereiche der Sparkasse werfen zu dürfen, die für Kunden sonst nicht sichtbar sind. Direkt kamen mir Bilder von einem schwer gesichertem Tresor nebst Reichtümern à la Dagobert Duck in den Sinn. Die Realität ist dann doch sehr ernüchternd. Geschäfts- und Privatgelder werden inzwischen von den Kunden in Geldautomaten gesteckt, darin gezählt und geprüft und...

  • Hattingen
  • 05.08.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.