Hintergründe

Beiträge zum Thema Hintergründe

Blaulicht
Die Hintergründe der Explosion liegen noch völlig im Unklaren.

Spezialisten der Polizei fanden unbekannte Substanz am Tatort
Explosion in Altenessener Frisörgeschäft: Hintergründe noch völlig unklar

Die lauten Geräusche haben in der Nacht einige Altenessener unsanft auf dem Schlaf gerissen. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei. Grund ist die Explosion in einem Frisörgeschäft auf der Gladbecker Straße.    Passiert ist das Ganze in der Nacht von Freitag auf Samstag. Die ersten Anrufe erreichten die Leitstelle gegen 23:15 Uhr. DieAnwohner schilderten den Notrufbeamten, dass sie soeben zerberstende Scheiben und einen lautstarken Knall aus Richtung eines Frisörsalons gehört hätten. Zudem waren...

  • Essen-Borbeck
  • 16.11.20
  • 1
Blaulicht
Eine 29-Jährige Frau ist nach einem Fenstersturz in Walsum verstorben. Die Polizei ermittelt die Ursache.

29-Jährige verstirbt nach Fenstersturz aus der dritten Etage eines Hauses
Update: Kriminalpolizei geht von tragischem Unfall aus

Update 7. Oktober, 17.17 Uhr: Laut Mitteilung der Polizei Duisburg brachten Vernehmungen von Zeugen und dem 31-jährigen Lebensgefährten sowie die Auswertung der Spuren am Tatort ans Licht, dass kein Gewaltverbrechen zu dem Sturz führte. Die Ermittler gehen von einem tragischen Unfallgeschehen aus.Der Lebensgefährte wurde mittlerweile aus dem Polizeigewahrsam entlassen. ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Zeugen alarmierten am Dienstagabend (6. Oktober, 21:45...

  • Duisburg
  • 07.10.20
Politik

Anfrage in nächster Ratsversammlung
Warum stehen Gebäude leer?

Düsseldorf, 1. Juni 2020 In den letzten Wochen mehrten sich die Nachrichten, dass Gebäude, die im Besitz der Stadt bzw. städtischen Töchter sind oder, die von der Stadt bzw. städtischen Töchtern angemietet worden sind, leer stehen und nicht genutzt werden. Deshalb fragt die Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER in der nächsten Ratsversammlung, aus welchen Gründen stehen Gebäude, die im Besitz der Stadt bzw. städtischen Töchter sind oder, die von der Stadt bzw. städtischen Töchtern angemietet...

  • Düsseldorf
  • 01.06.20
Ratgeber
Michael Falkenstein, KKH-Experte für Psychologie.

Experte Michael Falkenstein über unsere wichtigste Überlebens-Software
Coronavirus: Die Angst geht um

Das Coronavirus hält die Welt seit Wochen in Atem. Drastische Maßnahmen werden in China, aber zum Beispiel auch in Deutschland ergriffen, um die Ausbreitung der neuen Lungenkrankheit zu verhindern. Auch wenn das Kern-Infektionsgebiet Wuhan rund 8.300 Kilometer Luftlinie von Deutschland entfernt liegt: Bei vielen Menschen weckt das Ängste. So sind in hiesigen Apotheken beispielsweise vereinzelt Mund- und Atemschutzmasken ausverkauft. Michael Falkenstein, Experte für Psychologie von der KKH...

  • Essen-West
  • 14.02.20
  • 1
Kultur
Auch der Altmarkt, der damals in „Platz der Wachau“ umbenannt wurde, war Schauplatz der Propaganda der Nationalsozialisten.

Dr. Bernhard Schmidt erläutert die Hintergründe
Führung am Sonntag beleuchtet Moers zur NS-Zeit

Die nationalsozialistische Gewaltherrschaft hat die ehemalige Kreisstadt Moers geprägt und verändert. Die Hintergründe zu den schlimmen Geschehnissen in den Jahren 1933 bis 1945 beleuchtet die Stadtführung „Moers zur NS-Zeit“ am Sonntag, 26. Januar. Sie startet um 11 Uhr vor dem Haupteingang des Moerser Schlosses (Kastell 9). Auch in der Grafenstadt gab es Nationalsozialisten, ihre Opfer und Orte der Verfolgung. Es existierten aber auch Bereich, in den der Widerstand organisiert und geübt...

  • Moers
  • 23.01.20
Kultur

Zusammenhänge erklären
Stadtführung beleuchtet Aufbruch in das Industriezeitalter

Bahnhof, Schlachthof, Friedhof, Homberger Straße: Diese Stationen sind Zeichen der wachsenden Industrialisierung Ende des 19. Jahrhunderts in Moers. Die Hintergründe beleuchtet die Stadtführung „Aufbruch in das Industriezeitalter“ am Samstag, 19. Oktober. Sie startet um 14 Uhr vor dem Moerser Bahnhof. Damals ist Moers gewachsen und benötigte neue Verkehrsverbindungen, Infrastrukturen und Gebäude für Versorgung, Konsum und Vergnügen. Gästeführerin Eva-Maria Eifert erklärt die Zusammenhänge....

  • Moers
  • 16.10.19
Fotografie
Aufgestellte Hintergründ-Flächen bieten in der Rathaus Galerie aufgestellt die perfekte Kulisse für tolle Selfies und Fotos.
3 Bilder

Perfekte Fotohintergründe
„Selfie-Museum“ eröffnet: Backgrounds für Selfies in der Rathaus Galerie Hagen

In Los Angelos eröffnete im letzten Jahr ein Selfie-Museum. Dort stellt man sich nicht vor einen Hintergrund, sondern man stellt sich in den Hintergrund hinein und fotografiert sich von oben. Das Foto wirkt dann dreidimensional und mehr realistisch. Ein Hingucker ist so ein Foto auf jeden Fall. Das brachte das Event-Orga-Team auf die Idee, so ein „Museum“ auch in Hagen, vielmehr in der Rathaus Galerie Hagen für gut zwei Wochen vom bis zum 17. August zu eröffnen. Selfies machen alle überall und...

  • Hagen
  • 02.08.19
Politik
Altes Hansa-Zentrum
5 Bilder

HANSA-CENTER & Co.

EINLEITUNG: Gestern stand ja im Lokalteil der WAZ, dass der Umbau im Hansa Center beginnen kann, da der Kaufvertrag nun in Kraft wäre. Allerdings sind die weiteren Aussagen sehr nichts sagend, da weder etwas über den neuen Besitzer, noch über Namen, Summen und Hintergründe ausgeführt wird. Da etwas mehr Informationen nicht schaden können und die Bürger ein Recht darauf haben, auch etwas mehr zu erfahren, mit wem wir es hier zutun haben, hier meine Ausführungen und Recherchen aus offen...

  • Bottrop
  • 29.09.16
  • 1
Ratgeber
Ute Karnovka erklärt alles Wichtige rund ums Betreute Wohnen.

Was ältere Menschen über das Betreute Wohnen wissen sollten (eine Fachfrau erklärt's)

Immer am 1. Oktober ist der Internationale Tag der älteren Menschen. Aus diesem Anlass macht es Sinn, zu hinterfragen, wie Senioren heute eigentlich leben und wohnen. Viele sind alleine, leben in Häusern oder Wohnungen, die viel zu groß sind und entsprechend Mühe machen bei der Instandhaltung und Bewältigung des Alltages. Dann kommt oft Betreutes Wohnen ins Spiel. Dies ist zwar ein allgemein bekannter, jedoch kein gesetzlich geschützter Rechtsbegriff. Er wird oft fehl interpretiert, was dann in...

  • Wesel
  • 19.09.16
  • 4
  • 1
LK-Gemeinschaft

Auch sinnloses Gelaber hat seinen Sinn

Manches, was sinnig erscheint, ist für viele Menschen dümmste Zeitverschwendung. Manches, was als sinnlos eingestuft wird, ist aber tatsächlich sinnvoll. Oberflächlich erscheint vieles erstmal auf dem ersten Blick eher fragwürdig und nutzlos. Geht man aber detaillierter in die Hintergründe, bemerkt man oft subtile Nuancen zwischen den Zeilen, die den meisten Zeitgenossen durch die Lappen gehen. Bei dem zweiten Blick erfährt man dann oft Dinge, die der Verstand oft vorschnell weg rationalisiert...

  • Dortmund-City
  • 20.12.12
  • 3
Politik
Umweltministerin Barbara Steffens (Die Grünen).

Forensik: Zahlen, Daten und Fakten

Die Nachricht, dass eine Forensik nach Lünen kommt, erhitzt die Gemüter. Hier finden Sie Zahlen, Daten und Fakten zum "Maßregelvollzug in Nordrhein-Westfalen", die das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter mitteilt: - Bei Maßregelvollzugspatientinnen und -patienten handelt es sich um Straftäterinnen und Straftäter, die aufgrund ihrer Erkrankung das Unrecht der Straftat nicht oder nur bedingt erkennen konnten und daher nicht oder nur vermindert schuldfähig sind. Die...

  • Lünen
  • 25.10.12
Natur + Garten
3 Bilder

Keekens Palmenbaumweg - und wo sind die heißen Rhythmen, die coolen Drinks und die sexy Jungs?

Neulich führte uns eine Fahrradtour durch die Niederung zurück nach Keeken. Wo wir uns schon auf Cappuccino und Kuchen im schön angelegten Café im Gärtchen oder im neu eröffneten Haus Vossegatt freuten. Doch zuvor radelten wir durch dieses kleine Sträßchen, vorbei an reichlich Feldern und vereinzelten Bauernhöfen. Palmenbaumweg stand da auf dem Straßenschild. Wie jetzt? Und wo bleiben die heißen Rhythmen, die coolen Drinks und der Blick aufs badewannenwarme Meer? Gerade ein paar Pappeln säumen...

  • Kleve
  • 23.09.12
  • 5
Politik
Logo ZDH
3 Bilder

Neue Internetseite informiert über BUILD-UP-Skills

Im Rahmen des Programms "Intelligente Energien Europa" hat die EU vor Jahresfrist eine Initiative zur Ausbildung und Qualifizierung von Arbeitskräften im Bausektor gestartet – die sogenannte "Building Workforce Training and Qualification Initiative – BUILD-UP-Skills". Hintergrund dieser Initiative ist die Befürchtung, dass die Europäische Union ohne eine ausreichende Anzahl hoch qualifizierter und fortgebildeter Fachkräfte am Bau ihre Energieeffizienz- und Klimaschutzziele nicht erreichen...

  • Düsseldorf
  • 19.02.12
Überregionales
Otto Kentzler, Präsident des ZDH
4 Bilder

Fachkräftesicherung: Handwerk setzt auf eigene Ausbildung

Die Ausbildung im Handwerk steht traditionell für alle Jugendlichen offen - egal welche schulischen, sozialen oder kulturellen Hintergründe sie mitbringen. Das betont Handwerkspräsident Otto Kentzler auf einer Pressekonferenz anlässlich der Ehrung der 118 besten Junghandwerker 2011. "Der Erfolg des Wirtschaftsstandortes Deutschland beruht auf unserem dualen Ausbildungssystem", so Kentzler, "deshalb setzen wir im Handwerk auf die eigene Ausbildung!" Quelle: ZDH Zu Handwerksthemen finden Sie...

  • Düsseldorf
  • 11.12.11
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.