Alles zum Thema Hinweise erbeten

Beiträge zum Thema Hinweise erbeten

Überregionales
Hinweise auf den Tathergang oder den Dieb nimmt die Kripo unter Tel. 02331 986 2066 entgegen.

Achten Sie auf Rempler: Trickdiebstahl im Bus

Am Mittwoch, 07. März, kam es zu einem Trickdiebstahl in einem Linienbus. Drei Mädchen (12, 13, 14) stiegen nach bisherigen Ermittlungen in der Hagener Innenstadt aus der hintersten Tür des Busses aus. Zur selben Zeit zwängte sich eine Personengruppe in den Bus. Im Gedränge griff eine Person in die Jackentasche der 12-Jährigen und entwendete ein Portemonnaie. Kurze Zeit später erkannten die Mädchen zwei Jungen (12, 13) an einer Haltestelle wieder. Diese ordneten sie eindeutig der...

  • Hagen
  • 08.03.18
Überregionales
Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit den Sachbeschädigungen gemacht haben, melden sich bitte unter der Tel. 986 2066.

Unbekannte zerstechen Reifen an vier Fahrzeugen

Im Verlauf des zurückliegenden Wochenendes haben Unbekannte in Wehringhausen an vier Fahrzeugen des Caritas-Verbands Reifen zerstochen. Am Montagmorgen gegen 07.30 Uhr bemerkte ein Mitarbeiter den Schaden und verständigte die Polizei. Die Autos standen in der Finkenkampstraße, an einem Volkswagen waren beide vorderen Reifen beschädigt, an einem alle vier Reifen und an einem dritten VW der hintere rechte Reifen. Auch an einem Seat war lediglich der rechte Hinterreifen zerstochen. Zeugen, die...

  • Hagen
  • 08.03.18
Überregionales
Wer kann Hinweise zu den Einbrechern geben? Die Ermittler sind unter der Tel. 02331-9862066 erreichbar.

Einbruch in Gesamtschule Haspe: Tresor gestohlen

Am vergangenen Wochenende, zwischen dem 2. März und Montag 5. März kam es zu einem Einbruch in die Gesamtschule Haspe am Kirmesplatz. Gegen 6.40 Uhr bemerkte der Hausmeister (52) der Schule am Montag, dass die Notausgangstür offen stand. Als er im Inneren aufgebrochene Türen bemerkte, verständigte er die Polizei. Die Beamten ermittelten, dass die Täter eine Tür aufhebelten und sich so Zugang zum Gebäude verschafften. Hier durchsuchten sie mehrere Räume -unter anderem sogar die Kantine- und...

  • Hagen
  • 06.03.18
Überregionales
Aufgrund der Gesamtumstände ist eine vorsätzliche Brandstiftung wahrscheinlich, Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, melden sich bitte unter der Tel. 986 2066.

Hochwertiger Mercedes ausgebrannt

Am Montagabend hat die Fahrerin eines Mercedes AMGA45 ihren neuwertigen Wagen in der Scharnhorststraße abgestellt, am Dienstagmorgen stand der Wagen beim Eintreffen der alarmierten Rettungskräfte in Flammen und brannte vollständig aus. Durch die starke Hitzeentwicklung wurde ein zweites parkendes Fahrzeug, ein Skoda Oktavia, ebenfalls beschädigt, blieb allerdings fahrbereit. Der Überreste des Mercedes wurden aus einen Abschleppwagen aufgeladen, der Gesamtschaden liegt bei etwa 45.000 Euro....

  • Hagen
  • 20.02.18
Überregionales
Das Verkehrskommissariat sucht jetzt nach Zeugen. Hinweise werden unter Tel. 02331-9862066 entgegen genommen.

PKW erfasst Fußgänger und flüchtet

Am Freitag, 16. Februar, kam es um 06:40 Uhr auf der Boeler Straße zu einem Verkehrsunfall mit einem Verletzten. Ein blauer VW Golf bog nach bisherigen Ermittlungen von der Alexanderstraße nach rechts auf die Boeler Straße in Richtung Loxbaum ab. Dabei übersah er vermutlich einen Mann (46), der die Boeler Straße an einer Ampel überquerte. Der VW-Fahrer erfasste den Hagener sodass er auf die Fahrbahn geschleudert wurde. Der 46-Jährige verletzte sich dabei leicht. Anschließend flüchtete der...

  • Hagen
  • 20.02.18
Überregionales
Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit den Taten gemacht haben, melden sich bitte unter der Tel. 02331-986 2066.

Spritdiebe in Hohenlimburg

In der Nacht zu Donnerstag,15. Februar, haben Unbekannte an zwei nagelneuen Sattelzugmaschinen in Hohenlimburg versucht, die Türen der Fahrerkabinen aufzubrechen. Ein Mitarbeiter des Unternehmens am Alemannenweg bemerkte die Taten gegen 4 Uhr und verständigte die Polizei. Nach ersten Ermittlungen hebelten die Täter an einer Zugmaschine den Tank auf und entwendeten über 500 Liter Dieselkraftstoff. Nachdem ihre Versuche in die Lkw zu gelangen gescheitert waren, demontierten sie noch an einer...

  • Hagen
  • 15.02.18
Überregionales
Einbruch in Dahl: Hoher Geldbetrag gestohlen. Hinweise werden unter Tel. 02331-986 2066 entgegen genommen.

Einbruch in Dahl: Hoher Geldbetrag gestohlen

Am Montag, 5. Februar, kam es zu einem Einbruch in der Stahlstraße. Als der 62-jährige Hagener sein Haus betrat, stellte er ein offen stehendes Badezimmerfenster fest. Dieses war zuvor verschlossen. Nach ersten Ermittlungen schlugen die Täter zwischen 06:30 Uhr und 21 Uhr zu. Die Einbrecher entkamen mit einer Geldkassette, in welcher sich ein niedriger fünfstelliger Geldbetrag befand. Die Kripo übernahm die Ermittlungen vor Ort. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen. Hinweise werden unter Tel....

  • Hagen
  • 06.02.18
Überregionales
Zeugenhinweise bitte an die Unfallsachbearbeitung unter der 986 2066.

Unfallflüchtiger beschädigt Zierbrunnen: Sachbearbeitung sucht Zeugen

Am Montagnachmittag erstatteten Anwohner der Straße Roderberg eine Anzeige bei der Polizei, nachdem in der Zeit zwischen Sonntagabend und Montagmorgen ein unbekannter Fahrzeugführer einen schweren Kantenstein (ca. 40 x 20 x 20cm) etwa einen Meter über eine gepflasterte Fläche gegen einen Zierbrunnen geschoben und dadurch sowohl den Stein als auch den Brunnen beschädigt. Möglicherweise steht der Schaden im Zusammenhang mit Waldarbeiten in der Nähe, denn an der Unfallstelle blieben Dreckklumpen...

  • Hagen
  • 06.02.18
Ratgeber
Symbolfoto Polizei

Mann mit Messer verletzt, weil er "doof geguckt" hat - Polizei sucht Zeugen

Zwei Unbekannte haben am Sonntag, 4. Februar, gegen 00.05 Uhr einen Mann auf der Kasinostraße in der Altstadt erst ins Gesicht geschlagen und dann mit einem Messer am Bein verletzt. Der 27-Jährige lief den Angreifern zuvor auf der Straße entgegen. Sie fragten ihn, warum er "so doof guckt" und griffen ihn unvermittelt an. Anschließend rannten sie in unbekannte Richtung weg. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten zur Behandlung in ein Krankenhaus. Die Polizei sucht Zeugen, die die Tat...

  • Duisburg
  • 05.02.18
  •  2
Überregionales

POL-WES: Hünxe - Diebe stahlen Betonmischer-LKW

Polizei sucht Zeugen Hünxe. Unbekannte stahlen am frühen Donnerstagmorgen gegen 3.50 Uhr einen weißen Betonmischer-LKW ohne Firmenaufschrift (amtliches Kennzeichen: KLE-AH 61) der Marke MAN von einem Firmengelände an der Albert-Einstein-Straße in Hünxe-Bucholtwelmen. Sachdienliche Hinweise sind bitte an die Polizei in Hünxe unter Tel. 02858-91810-0 zu geben.

  • Dinslaken
  • 26.01.18
Überregionales
Zeugen, die weiterführende Hinweise im Zusammenhang mit dem versuchten Automatenaufbruch gemacht haben, melden sich bitte unter der Tel. 986 2066.

Weder Geld noch Eier: Versuchter Eierautomatenaufbruch

Unbekannte haben am Montag in der Zeit zwischen10 und 18.30 Uhr in Vorhalle versucht, einen Eierautomaten aufzubrechen. Der etwas ungewöhnliche Automat steht in Werdringen und der Betreiber informierte am Abend die Polizei. An zwei Stellen waren Hebelspuren zu erkennen, letztlich gelangten die Täter weder an Geld noch an Eier. Zeugen, die weiterführende Hinweise im Zusammenhang mit dem versuchten Automatenaufbruch gemacht haben, melden sich bitte unter der Tel. 986 2066.

  • Hagen
  • 16.01.18
Überregionales
Pkw nimmt Omnibus die Vorfahrt und flüchtet. Die Polizei bittet um Hinweise unter der Tel. 02335-91667000.

Pkw nimmt Omnibus die Vorfahrt und flüchtet

Am 10. Januar, gegen 18 Uhr, fuhr der Fahrer eines schwarzen Pkw Mercedes Kombi von der Friedrichstraße kommend in den Kreisverkehr Kaiserstraße / Ruhrstraße ein. Der Fahrer eines im Kreisverkehr befindlichen Linienbusses bremste, um einen Zusammenstoß zu verhindern, ab, wobei ein Fahrgast stürzte und sich schwer verletzte. Mit einem Rettungswagen wurde die 97-jährige Wetteranerin zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Mercedesfahrer setzte jedoch ohne anzuhalten seine...

  • Hagen
  • 11.01.18
Überregionales
Wer kennt diesen Mann? Foto: Polizei RE
2 Bilder

Recklinghausen: Wer kennt diesen Mann ?

Der Mann steht im Verdacht in der Zeit vom 2. bis 4. Juni 2017 in einer Volksbankfiliale in Recklinghausen, Ausspähapparaturen an Geldautomaten angebracht zu haben, um mit den erlangten Daten später Kartendubletten zu erstellen. Nachfolgend wurden mindestens drei Kundenkonten im Ausland unberechtigt belastet. Wer kann Angaben zu dem auf den Fotos abgebildeten Mann machen? Hinweise erbittet das Fachkommissariat für Betrugsdelikte unter Tel. 0800/2361 111.

  • Recklinghausen
  • 05.01.18
Überregionales
Wer kennt diese Frau? Hinweise werden unter Tel. 02331-9862066 entgegen genommen.

Diebstahl in der Fußgängerzone: Wer kennt diese Frau?

Bereits am 28.06.2017 ereignete sich in der Elberfelder Straße ein Diebstahl. Eine 78-jährige Hagenerin bemerkte gegen 15 Uhr während eines Besuchs in einem Geschäft, dass ihre Geldbörse aus ihrer Handtasche entwendet wurde. Nur anderthalb Stunden später hob eine unbekannte Frau mit der gestohlenen Debitkarte 800 Euro an einem Bankautomaten ab. Dabei wurde die mutmaßliche Diebin von einer Überwachungskamera gefilmt. Jetzt liegt der Polizei ein Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung vor. Die...

  • Hagen
  • 05.01.18
Überregionales
BMW Brand.

Reifen an älterem BMW in Brand gesetzt: Polizei sucht Zeugen

Am Donnerstag, 4. Januar, bemerkte ein 57-jähriger Zeuge gegen 22.13 Uhr, dass der vordere rechte Reifen eines in der Lützowstraße geparkten BMW brannte. Das Feuer griff auf die Fahrzeugfront über. Die Feuerwehr erschien und löschte den Brand. An dem PKW entstand ein Schaden von ca. 1500 Euro. Da eine vorsätzliche Brandstiftung nicht auszuschließen ist, wurde die Kripo eingeschaltet. Die Ermittlungen dauern an. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer02331/986-2066 zu...

  • Hagen
  • 05.01.18
Überregionales
Die Polizei erbittet Zeugenhinweise zum Vorfall unter der Tel. 02331/986-2066.

Unbekannter steht plötzlich auf Balkon: Körperliche Auseinandersetzung mit Bewohner

Am Mittwoch befand sich ein 38-jähriger Hagener in seiner Erdgeschosswohnung in der Elsässer Straße. Gegen 20.45 Uhr klopfte es plötzlich an seiner Balkontür. Ein unbekannter Mann stand auf dem Balkon und signalisierte, in die Wohnung zu wollen. Der 38-Jährige forderte den Unbekannten auf, zu verschwinden. Daraufhin gerieten beide Männer in eine körperliche Auseinandersetzung. Hierbei verletzte sich der Wohnungsinhaber leicht an der linken Schulter und am linken Knie. Der Tatverdächtige...

  • Hagen
  • 04.01.18
Überregionales
Olaf S. wird vermisst. Hinweise bitte an die Polizei Hagen unter Tel.: 02331-986 2066.

Olaf S. vermisst: Polizei bittet um Mithilfe

Am 19. Dezember verließ der 51-jährige Olaf S. ohne Angabe von Gründen seine Wohnung im Bereich Altenhagen und ist seither verschwunden. Es gelingt seinen Angehörigen seitdem nicht mehr, Kontakt zu ihm aufzunehmen, daher es ist nicht auszuschließen, dass er sich in hilfloser Lage befindet. Olaf S. ist ca. 175 cm groß und schlank, hat kurzes schwarz/graues Haar mit beginnender Stirnglatze und ist Brillenträger, Angaben zur Bekleidung liegen nicht vor. Er führt möglicherweise einen silbergrauen...

  • Hagen
  • 21.12.17
Überregionales
Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 02331/986-2066 zu melden.

Zeugen gesucht: Gast versprüht Reizgas und schlägt mit Flasche

Am Mittwoch forderte eine 28-jährige Gastwirtin gegen 18.50 Uhr einen Mann auf, ihr Bistro in der Straße Am Hauptbahnhof zu verlassen. Der ungebetene Gast kam der Aufforderung jedoch nicht nach. Ein anderer 23-jähriger Gast bot der Bistro-Betreiberin seine Hilfe an und forderte den unbekannten Mann ebenfalls auf, die Gaststätte zu verlassen. Plötzlich zog der ungebetene Gast ein Reizstoffsprühgerät und setzte es gegen den 23-Jährigen ein. Außerdem schlug er mit einer Bierflasche gegen dessen...

  • Hagen
  • 21.12.17
Überregionales
Die Polizei fragt, wer ab Sonntag gegen 16.00 Uhr bis Montagmorgen eine verdächtige Beobachtung gemacht hat. Hinweise bitte an die Rufnummer 02331-986-2066.

Einbrecher schlagen Scheibe an Eingangstür ein

Ein 67-jähriger Zeuge bemerkte am Montag gegen 10.15 Uhr, dass die Scheibe einer Seitentür zu einem Einfamilienhaus in der Lennestraße eingeschlagen war. Bislang unbekannte Einbrecher verschafften sich auf diesem Wege Zugang in das Haus und durchsuchten alle Räume. Zum Zeitpunkt der Anzeigenaufnahme stand noch nicht fest, was die Täter mitgehen ließen. Die Polizei fragt, wer ab Sonntag gegen 16 Uhr bis Montagmorgen eine verdächtige Beobachtung gemacht hat. Hinweise bitte an die Rufnummer...

  • Hagen
  • 19.12.17
Überregionales
Vanessa R.

Bezug nach Hagen: Polizei Sachsen sucht nach Vermisster Frau

Seit dem 16. September 2017 wird die 25-jährige Vanessa R. vermisst. Die gebürtige Sauerländerin wohnte mindestens seit 2016 in Leipzig. Nach einem Krankenhausaufenthalt hielt sie sich für einen Tag in einer Wohngruppe in Schkeuditz auf. Von dort verschwand sie bereits am nächsten Tag mit der Aussage, sie wolle zu einem Freund nach Torgau fahren. Dort kam sie nie an. Es besteht die Möglichkeit, dass es sich bei den Angaben um eine bewusste Täuschung der 25-Jährigen handelte. Bekannt ist, dass...

  • Hagen
  • 12.12.17
Überregionales
Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Vorfall gemacht haben, melden sich bitte unter der Tel. 986-2066.

Unbekannte randalieren in Turnhalle

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag haben Unbekannte in der Turnhalle an der Berghofstraße einen größeren Schaden angerichtet. Die Hausmeisterin öffnete am frühen Morgen gegen05.45 Uhr die abgeschlossene Haupteingangstür und stellte sofort fest, dass Einbrecher in der Halle gewütet hatten. Sämtliche Türen waren entweder gewaltsam oder mit Schlüsseln aus einem Schlüsselkasten geöffnet worden, alle Schränke aufgebrochen. Ob etwas entwendet wurde, steht noch nicht fest, der angerichtete...

  • Hagen
  • 07.12.17
Überregionales
Der Gesamtschaden liegt bei etwa 2500 Euro. Hinweise bitte an die Tel. 986 2066.

Vandalen in Sporthalle

Reinigungskräfte betraten am Montagnachmittag gegen16 Uhr die Turnhalle an der Kapellenstraße und hörten die Stimmen von Jugendlichen sowie Geräusche wie lautes Türenknallen. Da zu diesem Zeitpunkt die Beleuchtung ausgeschaltet war, vermuteten sie Randalierer und verständigten vorsorglich eine Lehrerin. Gemeinsam stellten die Zeugen dann fest, dass Unbekannte die Lichtschalter in den Umkleidekabinen zertrümmert und eine Toilette mit Papier verstopft hatten. Weiterhin war eine Verbindungstür...

  • Hagen
  • 05.12.17
Überregionales
Hinweise zur Identität der Frau oder ihrem Aufenthalt bitte an die Sachbearbeitung unter der Tel. 02331-986 2066.

Taschendiebstähle in Linienbus: Wer kennt diese Tatverdächtige

Im Laufe des Jahres kam es wiederholt zu Taschendiebstählen in Linienbussen, insgesamt erbeuteten Unbekannte einen vierstelligen Bargeldbetrag. Auswertungen der Überwachungskameras zeigen eine Frau, die dringend tatverdächtig ist. Ein Richter hat nun einen Beschluss zur Öffentlichkeitsfahndung nach der Unbekannten erlassen. Hinweise zur Identität der Frau oder ihrem Aufenthalt bitte an die Sachbearbeitung unter der Tel. 02331-986 2066.

  • Hagen
  • 05.12.17
Überregionales
Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit der Tat gemacht haben, melden sich unter der Tel. 986 2066.

Tankstelleneinbruch: Täter kamen durch die Wand

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag durchbrachen Unbekannte in Vorhalle eine Außenwand, um in eine Tankstelle einzubrechen. Nach bisherigen Ermittlungen machten sich gegen 2 Uhr in der Unteren Lindenstraße mindestens drei Täter mit Brechstange, Hammer und Axt an der Wand des Tankstellengebäudes zu schaffen, die parallel zur Weststraße verläuft. Es gelang den Einbrechern, ein so großes Loch in Blech und Dämmmaterial zu schlagen, dass sie in den Technikraum kamen. Von dort aus versuchten...

  • Hagen
  • 23.11.17
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.