Hinweise

Beiträge zum Thema Hinweise

Blaulicht
Speziell geschulte Ermittlerinnen und Ermittler bearbeiten Verkehrsunfallfluchten und andere Verkehrsstraftaten in zwei Verkehrskommissariaten der Kreuspolizeibehörde Mettmann.

Absperrpfosten der Stadt Hilden mit Fahrzeug überrollt
Verursacher flüchtet

In der Zeit vom Mittwochnachmittag, 30. Dezember, 16 Uhr, bis zum Donnerstagmorgen, 31. Dezember (Silvester), 8.15 Uhr, wurde an der Eichenstraße in Hilden ein orangefarbiger Absperrpfosten der Stadt Hilden, der auf dem Gehweg in Höhe des Hauses Nr. 165 fest im Boden eingelassen worden war, von einem bislang noch unbekannten Fahrzeug überrollt. Dabei brach der Kunststoffpoller in einer Höhe von 19 Zentimeter ab und wurde dadurch total zerstört. Obwohl so ein Sachschaden in Höhe von mindestens...

  • Hilden
  • 05.01.21
Blaulicht

Unbekannte Täter drangen in Reihenhaus ein
Räume durchsucht

Am letzten Donnerstagvormittag, 13. August, kam es in der Zeit von 9.15 Uhr bis 14.30 Uhr zu einem Tageswohnungseinbruchdiebstahl in ein Reihenhaus an der Straße Kilvertzheide in Hilden. Der oder die unbekannten Täter gelangten, nach dem aktuellen Stand der Ermittlungen, vermutlich durch eine lediglich zugezogene Terrassentür in die Wohnräumlichkeiten der Geschädigten. Sie durchsuchten die Räume nach Wertgegenständen und verließen das Reihenhaus vermutlich auf dem Einstiegsweg. Anschließend...

  • Hilden
  • 17.08.20
Blaulicht
Nachdem Jugendliche ein Fahrrad geraubt hatten, sucht die Polizei nach den Tätern und bittet um Hilfe.

Polizei in Hilden ermittelt und sucht Zeugen
Jugendliche rauben Fahrrad

Bereits am Freitag, 22. Mai , haben zwei bislang unbekannte Täter am Hildener Bahnhof einem Jugendlichen das Mountainbike entwendet. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise. Das war passiert:Gegen 16.10 Uhr hielt sich ein 14-jähriger Hildener mit einem gleichaltrigen Freund am Bahnhof in Hilden auf - gemeinsam warteten sie auf eine S-Bahn nach Düsseldorf. Plötzlich kamen zwei dem Duo unbekannte Jugendliche auf sie zu und fragten sie nach Zigaretten....

  • Hilden
  • 25.05.20
Überregionales
Polizei NRW Symbolfoto


Foto:
Jochen Tack

Hilden: Versuchter Raub - Täter schlug Opfer ins Gesicht

Am Samstagmorgen, 28. Juli, gegen 7.10 Uhr, wurde ein 45-jähriger Zeitungsbote an der Hofstraße in Hilden, in Höhe der Unterführung am Jobcenter, von einer männlichen Person angesprochen. Der Unbekannte hielt den Lenker des Pedelecs, das der Zeitungsbote mit sich führte, fest und forderte die Herausgabe des Fahrrades sowie das Bargeld des 45-Jährigen. Der Unbekannte schlug seinem Opfer in das Gesicht und versuchte, ihn vom Fahrrad zu stoßen. Als ein weißer Mercedes an den beiden Männern vorbei...

  • Hilden
  • 30.07.18
Überregionales
Ein Wohnmobil aus Hilden ist spurlos verschwunden.

Wohnmobil in Hilden spurlos verschwunden

In der Zeit zwischen Sonntagabend, 28. Januar, 17 Uhr, bis zum Samstagmorgen, 24. Februar, 10.45 Uhr verschwand ein verschlossen geparktes Wohnmobil der Marke Carado Capron von einem Firmengelände an der Oststraße 80. Wie der oder die bislang unbekannten Fahrzeugdiebe das weiße Wohnmobil Typ A361 auf Fiat-Ducato-Basis öffnen, starten und wegfahren oder auf andere Art und Weise abtransportieren konnten, ist bisher noch nicht geklärt. Seit dem Diebstahl fehlt jede Spur von dem 6,6 Meter langen...

  • Hilden
  • 26.02.18
Überregionales
Die Polizei hofft auf Hinweise der Bürger.

Hilden: Erneute Fluchten nach Verkehrsunfällen

Beinahe täglich finden ein oder mehrere Verkehrsunfallfluchten auf den Straßen im Kreis Mettmann statt, gibt die Polizei an. Die Gesamtzahl der Verkehrsunfälle mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort ("Flucht") liegt damit auf hohem Niveau und ist in den letzten Jahren kontinuierlich ansteigend. Auch in Hilden kam es am Mittwoch zu zwei Fällen von Verkehrsunfallfahrerflucht. Am Mittwochvormittag, 6. Dezember, in der Zeit zwischen 10 und 11.50 Uhr, parkte ein grauer PKW VW Sharan auf einer...

  • Hilden
  • 08.12.17
Überregionales
Am Freitag Morgen setzten Unbekannte die Tribüne des Langenfelder Jahnstadions in Brand. Wer hat was gesehen?

Nach Brand im Jahnstadion: 5000 Euro Belohnung ausgesetzt

Während sich in dieser Woche noch ein sachverständiger ein detailliertes Bild über das Ausmaß des Schadens des Tribünenbrandes im Jahnstadion verschafft, wird die Stadtverwaltung aktiv, was die Ermittlung der Täter angeht. Wer hat was gesehen? „Wir setzen eine Belohnung von 5.000 Euro für sachdienliche Hinweise aus, die zur Ergreifung der Täter führen“, erklärt Bürgermeister Frank Schneider, der auch vier Tage nach dem Brand über die kriminelle Energie der mutmaßlichen Brandstifter entsetzt...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 03.07.17
  • 1
Überregionales
Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Fahrzeugbrand in Hilden – Polizei geht von Brandstiftung aus

Am Donnerstag, 19. Januar, gegen 18.50 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei in Hilden zu einem Fahrzeugbrand gerufen. Ein silberner VW Golf, der im Wendehammer der Straße "Am Eichelkamp" parkte, war aus bisher noch ungeklärter Ursache in Brand geraten. Die Feuerwehr konnte den Brand sehr schnell löschen und eine weitere Ausdehnung des Feuers erfolgreich verhindern. Dennoch entstand an dem VW Golf erheblicher Sachschaden in Höhe von rund 20.000 Euro. Der Wagen ist nicht mehr fahrbereit. Erste...

  • Hilden
  • 20.01.17
Überregionales
Die Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Einbruch auf der Kantstraße: Polizei sucht nach Zeugen

In der Zeit von Freitag, 9. Dezember, 14 Uhr, und Samstag, 10. Dezember, 12.40 Uhr, brachen ein oder mehrere bislang unbekannte Straftäter in eine Wohnung an der Kantstraße in Hilden ein. Der oder die Einbrecher hebelten, scheinbar unbeobachtet von Nachbarn, ein Wohnzimmerfenster eines Mehrfamilienhauses auf und gelangten so ins Innere der Wohnung. Dort durchwühlten der oder die Eindringlinge sämtliche Räume, aus denen Bargeld, Uhren und Schmuck in noch nicht genau bekanntem Umfang...

  • Hilden
  • 12.12.16
Überregionales
Die Polizei sucht Zeugen.

Fahrerfluchten in Hilden: Steinpoller umgerissen und Unfall im Parkhaus

Die Hildener Polizei sucht in zwei Fällen von Verkehrsunfallflucht nach Zeugen. Bereits amvergangenen Donnerstag, 13. Oktober, wurde zu unbekannter Stunde ein Steinpoller angefahren und dabei aus seiner Verankerung im Gehweg der Kirchhofstraße gerissen. Gegen 16.35 Uhr wurde der Schaden in Höhe der Hausnummer 73 festgestellt. Nach dem Stand erster polizeilicher Ermittlungen, soll der Poller noch gegen 14.50 Uhr am gleichen Tag unbeschädigt gewesen sein. Konkrete Hinweise auf den flüchtigen...

  • Hilden
  • 17.10.16
Überregionales

Hilden: LKW reißt Außenspiegel von Linienbus

Am Dienstagmorgen, 16. August, gegen 7.15 Uhr, wollte der 51-jährige Fahrer eines Busses der Linie 785, von der Bushaltestelle "Hülsen", in den fließenden Verkehr in Richtung Düsseldorf einfahren. Dazu blinkte er links. Beim Anfahren kam es zur seitlichen Kollision mit dem roten Lastwagen eines unbekannten Fahrers, der die Hülsenstraße in Richtung Düsseldorf befuhr ohne anzuhalten. Bei der Kollision wurde der große linke Außenspiegel des Linienbusses abgerissen und total zerstört. Der...

  • Hilden
  • 16.08.16
Überregionales

Einbruch an der Marie-Curie-Straße

Am Dienstag, 16. August, gegen 4.05 Uhr, meldete eine Sicherheitsfirma einen Einbruchalarm bei einer Firma an der Marie-Curie-Straße. Bei Eintreffen der alarmierten Einsatzkräfte stellten die Beamten eine eingeschlagene Scheibe am Objekt fest. Eine anschließende Durchsuchung des Gebäudes, auch unter Einsatz eines Polizeidiensthundes, nach möglichen Eindringlingen verlief negativ. Was die Einbrecher erbeuteten ist noch unklar. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer (02103) 898-6410...

  • Hilden
  • 16.08.16
Ratgeber

Vollsperrung der A1-Rheinbrücke in Leverkusen: Umleitungen und Hinweise

Um die Verkehrsstörung durch die Vollsperrung der A1-Rheinbrücke in Leverkusen so gering wie möglich zu halten, hat das Baustellenmanagement bei Straßen.NRW ein großräumiges Umleitungskonzept entwickelt, das in diesem Falle sogar bis in die Niederlande reicht. Jan Lohoff, Straßen.NRW-Verkehrszentrale: "Wir haben uns mit den Verkehrszentralen dort zusammengesetzt und besprochen, was man machen kann, wie man den Verkehr wirklich großräumig von der Rheinbrücke wegleiten kann". Sperrhinweise und...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 12.08.16
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.