Hinweistafel

Beiträge zum Thema Hinweistafel

Kultur
Die an der Museumslandschaft Abtsküche beteiligten Akteure trafen sich an dem markanten Turm, dessen Silhouette die Broschüren und Tafeln ziert.
3 Bilder

Rund um die Abtsküche in Heiligenhaus ist eine Menge los
Museumslandschaft will entdeckt werden

Rund um die Abtsküche hat sich im Laufe der Jahre eine regelrechte Museumslandschaft gebildet, die jetzt offiziell ist. Seit Wochen weisen braune Schilder in Heiligenhaus auf die „MuseumsLandschaft Abtsküche“ hin, die jetzt vorgestellt wurde. Bereits vor 13 Jahren machte Reinhard Schulze Neuhoff, damals Ratsmitglied und heute Vorsitzender des Geschichtsvereins Heiligenhaus, auf die besondere Dichte der Attraktionen rund um den Abtskücher Stauteich im Rat aufmerksam. „Und wenn Du nicht mehr...

  • Heiligenhaus
  • 18.06.21
Ratgeber
Foto: ©Rainer Bresslein
4 Bilder

Verkehrsproblematik
Gemeinsam mit Rücksicht auf dem kombinierten Eppendorfer Rad-/Fußweg unterwegs

Gemeinsam mit Rücksicht heißt es jetzt auf dem Eppendorfer Rad-/Fußweg. Jedenfalls bittet die neu aufgestellte Hinweistafel darum. Leider war dieses in der Vergangenheit nicht immer der Fall und es kam deshalb zu äußerst kritischen Situationen zwischen Fußgängern*Innen, (auch mit Hund) Kindern und Radfahrern.  Auch der Fotograf der Hinweistafel kann ein "Lied davon singen"! Obwohl ich bei den Fotos mit nur einem Bein auf dem Rad-/Fußweg stand, rauschten urplötzlich zwei nebeneinander fahrende...

  • Wattenscheid
  • 24.05.21
  • 4
  • 2
Vereine + Ehrenamt

Hinweistafel
Heimatverein erinnert an die „Zollburg Griethausen“

Im Zuge der Deichsanierung innerhalb der Ortslage Griethausens wurden in den Jahren 2008/2009 im nördlichen Randbereich des Dorfes Bodeneingriffe durchgeführt, bei der große Teile der mittelalterlich/frühneuzeitlichen Zollburg von Griethausen archäologisch dokumentiert werden konnten.  Ein in Zusammenhang mit der Verlegung des Rheinzolls von Nijmegen nach Griethausen erwähntes tolhuys (Zollhaus) ist wohl mit einer 1373 erstmalig erwähnten borgh und dem 1389 genannten hues end torn identisch....

  • Kleve
  • 30.12.19
  • 2
Natur + Garten
11 Bilder

Streifzug durch die Natur, Teil III – Hochstand am Schwafheimer Meer

Etwa 300 Meter von meinem letzten Standort entfernt führt ein kurzer, schmaler Weg zu einem Hochstand. Von oben hat man einen Blick über den Schilfgürtel auf die tiefsten Stellen des Schwafheimer Meeres. Mit bloßem Auge kaum auszumachen und nur durch heranzoomen entdeckte ich weit hinten neben einigen Enten auch 2 Reiher. Auch hier ist Näheres einer Hinweistafel zu entnehmen.

  • Duisburg
  • 10.09.17
  • 9
  • 12
Vereine + Ehrenamt
Der historische Dorfbrunnen an der Burgstraße.
2 Bilder

HVV Alpen weiht Hinweistafel ein und erkundet die Heimat

Alpen. Am Sonntag, 12. Februar, wird der Heimat- und Verkehrsverein Alpen offiziell, die mit Unterstützung der Sparkasse am Niederrhein aufgestellte Hinweistafel zur Erläuterung des Historischen Dorfbrunnens vor der Sparkasse an der Burgstraße präsentieren. Aus diesem Grund wurde als Ausgangspunkt der diesjährigen Winterwanderung, die wieder unter der Führung des stellvertretenden NABU NRW-Vorsitzenden, Christian Chwallek, stattfindet, der Vorplatz der Sparkasse am Niederrhein an der Burgstraße...

  • Alpen
  • 08.02.17
Überregionales
Die Radinformation erläutert einen Teil des Radwegenetzes.
6 Bilder

Menden ist Knotenpunkt 34

Menden. Zur besseren Orientierung für Radfahrer wurden jetzt an der Unterführung B 515/Galbreite, besser gesagt unterhalb der großen Kreuzung Westtangente/ Bräuckerweg, neue Schilder angebracht. Auf ihr sind unter anderem der Ruhr-Lenne-Achter und auch die Zabel-Route markiert. Das Radnetz von Sauerland und Siegerland-Wittgenstein wurde in eine sogenannte Wabenstruktur eingeteilt und die Eckpunkte dieser Flächen wurden als Knotenpunkte benannt. Eine kurze Vorstellung von Mendens "Innenleben"...

  • Menden (Sauerland)
  • 30.06.16
  • 1
Kultur
Rolf Behrendt (l.), Volksbank-Filialleiter Martin Lindenau (Mitte) und Volker Brings vor der Stifter-Tafel in der Luther-Kirche Asseln.

Hinweistafel für den Taufstein von 1721 in der Luther-Kirche in Asseln

Die Stiftung Luther-Kirche Asseln freut sich über den Betrag von 500 Euro, den die Dortmunder Volksbank gespendet hat. Stiftungsvorsitzender Rolf Behrendt (im Bild links) und sein Stellvertreter Volker Brings (r.), nahmen den Spendenscheck dankend aus den Händen des Asselner Volksbank-Filialleiters Martin Lindenau (Bildmitte Mitte) entgegen. Das heimische Geldinstitut unterstützt damit zum wiederholten Male das Anliegen der Stiftung, die Asselner Luther-Kirche langfristig als Gottesdienstraum...

  • Dortmund-Ost
  • 05.08.15
Überregionales
Zweigeteilt präsentierte sich das Innenstadt-Orientierungsschild an der Ecke Horster-/Friedrichstraße Anfang der Woche. Das aus der Halterung gelöste Teil wurde von einer aufmerksamen Mitarbeiterin des Stadtteilbüro Mitte "geborgen". Allerdings hat die Hinweistafel doch sichtbaren Schaden genommen.

Kaum da und schon kaputt!

Gladbeck. Nicht ganz unumstritten war die Errichtung der „Orientierungstafeln“ in Stadtmitte. Besonders um die Gesamtkosten in Höhe von rund 70.000 Euro gab es heftige Diskussionen. Letztendlich wurden die Hinweisschilder aber doch an mehreren Stellen im Bereich der Innenstadt aufgestellt, um in erster Linie ortsfremden Besuchern eine bessere Orientierung zu bieten. Doch kaum sind alle Hinweisschilder aufgebaut, da gibt es bereits die ersten „Verluste“: Betroffen war Anfang der Woche der...

  • Gladbeck
  • 17.07.15
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Verein für Heimatpflege erneuert in Hau Info-Tafeln

Der Verein für Heimatpflege hat sich jetzt zur Aufgabe gemacht, Hinweis- und Informationstafeln, die auf markante Punkte in der Ortschaft Hau hinweisen, zu renovieren. Der Vorstand des Heimatvereins Hau installiert die erste Hinweistafel am Brunnen in Hau. Die Tafel informiert darüber, dass das Gebiet Hau-Weißes Tor zu den ältesten Rodungsflächen des Klever-Landes zählt.

  • Bedburg-Hau
  • 20.05.15
Politik
Photo: 20.04.2015, Xanten-Marienbaum, Alleenradweg.
3 Bilder

Ich gehe einfach mal davon aus, daß ICH nicht gemeint bin ...

20.04.2015 Am 6. März 2015 veröffentlichte ich einen Beitrag nebst Bildergalerie über die Schmierereien in Xanten-Marienbaum. Seither ist/sind der/die Täter weiterhin aktiv. Sollte das "Kunstwerk" auf dem Hinweisschild am Alleenradweg im Gebiet op de Ramp eine Antwort auf meinen Beitrag sein? Hier geht es zum Beitrag: Schmierereien in Xanten-Marienbaum - 100 Euro Belohnung zur Feststellung der Täter ausgesetzt!

  • Xanten
  • 20.04.15
  • 8
LK-Gemeinschaft

Auf geht es ein neues Rätsel ist da

Als ich in den letzten Wochen mal einige Termine erledigen musste, fand ich diese Hinweistafel an einem Gebäude. Nun die Frage: Wo befindet sich denn dieser Hinweis. Straße und wenn ein sehr kluge dabei ist auch die Hausnummer. Es ist am linken Niederrhein.

  • Kamp-Lintfort
  • 17.02.15
  • 32
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.