historisch

Beiträge zum Thema historisch

Kultur
100 historische Fahrzeuge wurden am Willy-Brandt-Platz präsentiert.

100 Oldtimer glänzten

Zum ersten Mal hat der Oldtimer-Stammtisch, der sich an der Reinoldikirche trifft, die Schallmauer von 100 historischen Fahrzeugen durchbrochen. Stolz sich die Organisatoren, dass der Treffpunkt der Oldtimerfreunde in der Dortmunder City immer weiter wächst. Auch am Samstag, 19. Oktober ist von 11 bis 15 Uhr wieder ein Treffen und eine Ausfahrt von Fahrzeugen und Motorrädern geplant.

  • Dortmund-City
  • 30.09.19
Kultur

Eine kleine Reise durch unser historisches Osterfeld.

Hallo liebe Leserinnen und Leser, wir haben aus historische Bilder ein Video erstellt. Nichts besonderes, einfach nur was für die Augen und Ohren. Diesmal haben wir einen längeren Übergang von Bild zu Bild erstellt.Eine kleine Reise durch unser historisches Osterfeld. Herrliche Zeitreise. Viel Spaß beim schauen. 🎥🎼😃 LG Tina + Martin. 😃🍀⚒

  • Oberhausen
  • 16.09.19
  •  2
  •  3
Kultur

Die Bahnhöfe unserer Stadt Oberhausen.

Hallo liebe Leserinnen und Leser, wir stellen nur kurz unsere Bahnhöfe vor. In den nächsten Monaten werden zu den einzelnen Bahnhöfen je ein eigener Artikel dazu geschrieben. Manche Leute sind überrascht das es so viele waren. Deshalb wollten wir sie kurz "vorstellen". Erster Bahnhof besser Bahnhofsgebäude 1847-1858Als er ausgedient hatte 1888 am Bahnhof wurde er ein Wohnhaus auf der Roon-Straße bis 1960 Darüber haben wir geschrieben. Siehe Link.  Zweiter Bahnhof 1858-1888 Dritter...

  • Oberhausen
  • 14.09.19
  •  2
Reisen + Entdecken
Das Starrluftschiff „Graf Zeppelin“ überfliegt am frühen Morgen des 12. Septembers 1929 Hagen.
2 Bilder

Vor 90 Jahren
Sensation am Himmel: 1929 überflog das Luftschiff "Graf Zeppelin" die Volmestadt

Am 12. September 1929 überflog das Luftschiff "Graf Zeppelin" die Volmestadt Der 12. September 1929, ein Donnerstag, war ein großer Tag in Hagen. Am frühen Morgen überflog nämlich das Starrluftschiff - besser bekannt als Zeppelin – „Graf Zeppelin“ die Stadt. Von Gerhard E. Sollbach Schon seit dem Morgengrauen waren die Menschen in der Stadt auf den Beinen, um dieses Ereignis nur nicht zu verpassen. Es handelte sich ja auch nicht um irgendeinen Zeppelin, sondern um das erfolgreichste und...

  • Hagen
  • 13.09.19
  •  1
  •  3
Kultur

Eine kleine historische Zeitreise durch Oberhausen.

Hallo liebe Leserinnen und Leser, wir haben aus historischen Bilder ein Video erstellt. Nichts besonderes, einfach nur was für die Augen und Ohren. Vielleicht etwas zum abschalten vom stressigen Alttag, eine kleine Reise durch unser historisches Oberhausen. Herrliche Zeitreise. Viel Spaß beim schauen. 🎥🎼😃 LG Tina + Martin. 😃🍀⚒ Musik: Ballade pour Amalie. Lizenzfreie Musik. https://www.evermusic.de/lizenzfreie-musik-kostenlos-downloaden.html

  • Oberhausen
  • 06.09.19
  •  2
  •  2
LK-Gemeinschaft
Auf der Speisekarte stehen neben Kuchen und Kaffee herzhafte Gerichte wie Flammkuchen und Laugenbrezel, aber auch Bockwurst und Kartoffelsalat.
4 Bilder

wewole Stiftung in Holzwickede
Café an der Emscher Quelle

Von der Quelle bis zur Mündung: Wer den etwa 100 Kilometer langen Emscher-Weg zurücklegen möchte, kann seine Tour im Emscherquellhof in Holzwickede beginnen. Die wewole Stiftung hat die historische Hofanlage samt Fachwerkhaus von der Emschergenossenschaft gepachtet und betreibt dort ein Café. Der Teilhabe-Anbieter für Menschen mit Behinderungen will dort langfristig und nachhaltig seinen Teil dazu beitragen, die Emscherregion als Naherholungsgebiet weiter auszubauen. Die wewole Stiftung...

  • Unna
  • 20.08.19
Kultur

Historische Bilder
Kettwig in Schwarz und Weiß

Achtung, copyright dieser 4 als Einzel vorhandenen schwarz-weiß-Exponate ist der Heimleitung des evgl.Seniorenzentrums nicht bekannt. Abfotografiert aus der Hand im Altbau des Heims Schulstraße, der demnächst abgerissen wird. Die Original-Einzelbilder befinden sich im Treppenhaus des Altbaus, öffentlich zugängig. Falls mein Abfotografieren fremde Rechte mißachtet, bitte Nachricht, dann lösche ich selbstverständlich unverzüglich!

  • Essen-Kettwig
  • 26.07.19
  •  4
Kultur
2 Bilder

Altstadt von Kettwig
1929 - 2019 Zeiten ändern sich

Die Altstadt von Kettwig ist das Zentrum des flächenmäßig größten Stadtteils in Essen. Wegen ihrer etwas exponierten Lage ist sie über die Jahrhunderte weitgehend unzerstört geblieben und bietet dem Besucher heute ein recht pittoreskes Stadtbild.

  • Essen-Kettwig
  • 26.07.19
  •  2
  •  2
Kultur
29 Bilder

Velbert-Langenberg
Ein Rundgang durch das sommerliche Langenberg.....

Langenberg ist mit seinem historischen Stadtkern einer der besterhaltenen kleinstädtischen Orte in Nordrhein Westfalen. Die alte Kirche mit den vielen historischen Fachwerkhäusern drum herum bildet den Mittelpunkt des Ortes. Verwinkelte Gassen mit liebevoll ausgestatteten Häusern und Geschäften laden zum Bummeln ein. Sehenswert ist die alte Kirche und eine evangelische Pfarrkirche von 1726. Für kulturelle und sonstige Veranstaltungen bietet sich das historische 100 Jahre alte Bürgerhaus...

  • Velbert-Langenberg
  • 24.07.19
Vereine + Ehrenamt
Lkw, Straßenbahn, Pkw: Hauptsache Oldtimer. Das Festival bietet rollendes Kulturgut von Straße bis Schiene.  Fotos (3): Martin Menke
3 Bilder

11. Oldtimerfestival Ruhr am kommenden Wochenende
Historische Fahrzeuge auf Reifen und Schiene

Diese Veranstaltung ist mittlerweile ebenso ein "Evergreen", wie die Fahrzeuge selbst. Am kommenden Wochenende, 15. und 16. Juni, rollen viele Räder rund um die Alte Dreherei. Am Samstag, 15. Juni, von 10 bis 17 Uhr und am Sonntag, 16. Juni, von 11 bis 16 Uhr findet im ehemaligen Eisenbahnausbesserungswerk Speldorf, Am Schloß Broich 50, (Oldtimerzufahrt über die Straße „Zur Alten Dreherei“) das 11. Old- und Youngtimerfestival Ruhr mit Pkw, Lkw, Traktoren und Zweirädern bis Baujahr 1993 sowie...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 13.06.19
Ratgeber
Auf dem Marktplatz in Voerde wurde in Nähe des Pegels der Standort 1 des historischen Geschichtspfads eingeweiht.

Stele und Infotafel auf Marktplatz
Standort 1 des historischen Voerder Geschichtspfads eingeweiht

Der Verein für Heimatpflege und Verkehr Voerde hat es sich seit Längerem zur Aufgabe gemacht, einen historischen Geschichtspfad auf dem gesamten Stadtgebiet zu realisieren. Obwohl nicht Standort eins wurden bereits im März vergangenen Jahres die Stele und die Infotafel am Gasthaus Möllen an der Rahmstraße eingeweiht. In der Vorwoche wurde nun der eigentliche Standort eins auf dem Marktplatz in der Voerder Innenstadt der Öffentlichkeit übergeben: Auch dort sind ab sofort Stelen und Infotafel...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 06.06.19
Kultur
Die Hohenlimburger Heimatblätter blicken in der Juni-Ausgabe auf die Stadtteilsanierund, Wirtshäusern und dem Jazzclub zurück.
2 Bilder

Hohenlimburger Heimatblätter Juni 2019
Jazz ist anders: Alte Wirtshäuser, Sanierungen und Jazzclubs in den neuen Heimatblättern

Zwanzig Jahre hatte sie gedauert, liegt nun aber schon mehr als 30 Jahre hinter uns: die Innenstadtsanierung in Hohenlimburg. Die Juni-Ausgabe der Hohenlimburger Heimatblätter greift diese gravierenden Veränderungen im Ortsbild von damals auf. In seinem Aufmacher-Artikel verknüpft Widbert Felka das planerische Geschehen rund um den damals „neuen“ Marktplatz mit der Serie „Zur Schenke –Alte Wirtshäuser in Hohenlimburg“. Er befasst sich mit der relativ kurzen, doch intensiven Geschichte der...

  • Hagen
  • 06.06.19
  •  1
Kultur
Fein Teil
7 Bilder

11. Dampf Festival 2019 in Bochum
Einfach mal Dampf ablassen 👀

Einfach einmal Dampf ablassen? Klar, beim Dampf Festival 2019 ausgerichtet vom LWL - Industriemuseum Hannover in Bochum. Am 25.und 26.Mai 2019 jeweils von 10 bis 18 Uhr präsentieren sich Originale und Originalgetreue Nachbauten um das Dampfspektakel richtig anzuheizen. Anheizen ist inzwischen eine Herausforderung nach Ende des Steinkohleabbaus. 50 Maschinen möchten gefüttert werden. Die Kohle  hat einen weiten Weg hinter sich und kommt eigens für diese Veranstaltung aus...

  • Bochum
  • 25.05.19
  •  34
  •  7
Ratgeber
Ansichtspostkarte von Hohenlimburg (Ausschnitt), örtlicher Poststempel vom 11. August 1901.

Hohenlimburger Heimatblätter
Historische Ansichtspostkarten von Hohenlimburg: Heimatblätter mit grandioser Themenpalette

Es sind nur wenige Orte der Region, in denen seit Jahrzehnten eine so intensive Heimat- und Geschichtsforschung betrieben wird wie in Hohenlimburg. Und immer noch tun sich neue Forschungsfelder auf. Das belegt einmal die neuste Ausgabe der Hohenlimburger Heimatblätter. Das bemerkenswerte Titelbild des Maiheftes weist den Weg. Es zeigt im Ausschnitt eine Ansichtskarte „Gruss aus Hohenlimburg“ aus der Kaiserzeit. Als Kartenmotiv wählte das damals für seine Kunstdrucke bekannte Geschäft von...

  • Hagen
  • 29.04.19
  •  1
  •  2
Kultur
Die 1926 bis 1928 erbaute Cuno-Siedlung in Wehringhausen gilt als überregional herausragendes Beispiel für die Architektur des Bauhauses.

Neue Ausstellung im Osthaus Museum
Zwischen Bauhaus und Diktatur: Die zwanziger Jahre in Hagen

Mit beeindruckenden Exponaten lässt das Osthaus Museum am Museumsplatz 1 die zwanziger Jahre wieder lebendig werden. Die neue Ausstellung, die bis zum 2. Juni zu bewundern ist, zeigt Fotografien, Pläne und Dokumente aus dem Stadtarchiv sowie sozialkritische Zeichnungen vom Hagener Karikaturisten Carl Grimm. Die Ausstellung belegt zudem den Einfluss und die Tradition des Bauhauses in der Stadt von Karl Ernst Osthaus. Der Erste Weltkrieg hatte für die bis 1914 gerade auch kulturell blühende...

  • Hagen
  • 14.04.19
Natur + Garten
Im Juli 1913 weihte der Ruhrtalsperrenverein die Möhnetalsperre ein – damals die größte Stauanlage Europas und noch heute ein wichtiger Baustein im Talsperrensystem des Ruhrverbands.
3 Bilder

Vor 120 Jahren wurde Ruhrtalsperrenverein gegründet
History of Ruhrtalsperrenverein: 15. April 1899 - Ein bedeutendes Datum für die sichere Wasserversorgung des Ruhrgebiets

Das Ruhreinzugsgebiet hat 2018 sein zehntes zu trockenes Abflussjahr in Folge erlebt. Von Februar bis Oktober fielen zwischen Duisburg und Winterberg nur 60 Prozent der sonst üblichen Regenmenge, und ohne die Talsperren des Ruhrverbands wäre die Ruhr in Villigst bei Schwerte ab Juli immer wieder streckenweise trockengefallen. Dass sich dennoch niemand Sorgen um die Verlässlichkeit der Wasserversorgung machen musste, verdanken die Menschen im Ruhrgebiet unter anderem dem Ruhrtalsperrenverein....

  • Hagen
  • 11.04.19
  •  1
  •  1
Kultur
Das Parkhaus it Brunnen in den 1910er. Bild Walli Wölk.
31 Bilder

Die ehemalige Restauration Parkhaus im Kaisergarten. Die gute Stube in Oberhausen.

Die ehemalige Restauration Parkhaus im Kaisergarten. Die gute Stube in Oberhausen. Das Parkhaus im Kaisergarten. Die gute Stube in Oberhausen.Eröffnet wurde die Restauration im Jahre 1903 und zerstört durch Kriegseinwirkung 1944. Die Trümmer wurden Anfang der 1950er beseitigt. Das Gebäude ist von der Baufirma Gebr. Kiefer in Duisburg erbaut worden. Wo stand dieses prachtvolle Gebäude.Das ehemalige Standort dieses Restaurant war wo heute die Pergola steht im Kaisergarten. Eingang...

  • Oberhausen
  • 10.04.19
  •  2
  •  4
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.