historische Gebäude

Beiträge zum Thema historische Gebäude

Reisen + Entdecken
Eine scheinbar Burgähnliche Mauer auf die ich zunächst zu fuhr.
35 Bilder

gelungene Architektur nenne ich das schon
Überraschungs-"Burg"-Architektur in Sache Supermarkt Außendarstellung

dem Ort 's-Heerenberg, NL stattete ich Heute einen Kurzbesuch ab, bei 30°C ; Er liegt direkt hinter Emmerich in den Niederlanden, und ist ein Teil der Gemeinde Montferland in der Provinz Gelderland ! Fast im Ortskern angekommen, stoße ich auf einen Gebäude Komplex der mich zunächst stutzig macht. Wenn da nicht die bekannte Werbung eines Supermarktes zu erkennen wäre, dachte ich zunächst an ein "altes, neu hergerichtetes Burggemäuer" ?! Aber nein, das ist die Architektonische...

  • Gladbeck
  • 15.09.20
  • 5
  • 3
Kultur
19 Bilder

Die St. Antonius-Kirche in Kevelaer

Die Kirche ist die älteste, aber auch die jüngste Kirche in der Wallfahrtsstadt Kevelaer. Diese Gegensätze begründen sich in der wechselvollen Geschichte des Gebäudes. Aufzeichnungen belegen, dass die St. Antonius-Kapelle 1472 zur Pfarrkirche erhoben wurde. Nicht belegt ist, wann sie ursprünglich erbaut wurde. Im Laufe der Jahrhunderte wurde die Kapelle mehrfach erweitert, aber auch zweimal zerstört. Am Ende des 2. Weltkrieges fiel sie einer Bombardierung zum Opfer und im Jahre 1982 wurde...

  • Lünen
  • 30.06.19
  • 6
  • 2
Reisen + Entdecken
16 Bilder

Romantisches Taubertal - in und um Creglingen
Kunigunde und die 1000-jährige Linde

Die heilige Kunigunde wurde nach ihrer Heiligsprechung im Jahr 1200 eine der populärsten Heiligen, vor allem in Franken. Nach der Legende geht die Erbauung der Kapelle direkt auf sie zurück. Sie hatte gelobt, drei Kirchen zu erbauen und wollte die Wahl der Bauplätze der göttlichen Fügung überlassen. Sie ließ vom Bamberger Schloss drei Schleier fliegen:  wo diese gefunden würden, sollte jeweils eine Kirche erbaut werden. Einer der Schleier wurde vom Wind bis zum Alten Berg getragen, wo...

  • Wesel
  • 04.01.19
  • 13
  • 8
Kultur
47 Bilder

krefeld-uerdingen

ein kleiner Stadtteil von Krefeld, den ich besonders mag, wegen der nähe zum Rhein und den schönen denkmalgeschützten Häusern. ich wünsche euch viel Freude beim betrachten meiner Fotos, die ich heute machen konnte,  und ein schönes Wochenende. über zahlreiche Kommentare würde ich mich sehr freuen.

  • Düsseldorf
  • 09.08.18
  • 2
  • 9
Reisen + Entdecken
12 Bilder

über sieben Seen :-)

zu ihrem besonderen Geburtstag im Februar schenkten meine Töchter ihrer Oma eine Reise nach Potsdam. Für Sonntag hatten sie eine besondere Überraschung geplant -eine 2-stündige Idylle in die Havelseen. Die Fahrt geht über den Kleinen Wannsee, Pohlesee, Stölpchensee, Griebnitzsee, Glienicker Lake, Jungfernsee und über die Havel schließlich zurück an den Wannsee. Wir sind zum S-Bahnhof Wannsee gefahren und dann zu Fuß rüber zum Dampferanlegesteg getippelt. die Rundfahrt war bereits...

  • Wesel
  • 06.05.18
  • 14
  • 20
Natur + Garten
106 Bilder

Naturpfad und Tierpark in Weeze - ein Paradies nicht nur für Kids

Ist Grundwasser der letzte Schluck aus der Flasche ? Diese Frage und noch weitere werden Kids (und auch manchen Gro0en) beim Besuch des Naturpfads in Weeze präsentiert. Aber der Reihe nach. Die Sonne lockte nach dem letzten Kälteeinbruch zu einem Spaziergang. Schon wieder „um den Block“ - dazu hatte ich diesmal keine große Lust. Also gingen wir auf die Suche nach einem Ziel der etwas anderen Art, bei der wir schnell fündig wurden. Über den Tierpark in Weeze war in den letzten Monaten...

  • Goch
  • 07.03.18
  • 13
  • 3
Überregionales
Die Awo bedankte sich mit einem kleinen Festakt: Das Awo-Team Marita Fuchs, Wida Beck (Leiterin Awo Begegnungsstätte), Uwe Lindner, Werner Petschick und Kurt Jaegeler mit Dachdecker Michael Strate (hinten links) und Holger Unterhuber von der Stadt-Sparkasse Langenfeld (mitte). Foto: Michael de Clerque

Sigfried Dißmann-Haus: Fassade saniert

Das Awo-Haus an der Solinger Straße 103 ist ein markantes Gebäude im Stadtbild von Immigrath und wird tagein, tagaus von vielen Langenfeldern besucht.  Im Laufe der Jahrzehnte blieben wetterbedingte Abnutzung und Beschädigung an der Außenhülle nicht aus. Eine Giebelseite des Gebäudes war stärker betroffen und musste grundlegend saniert werden. Unterstützung der Sparkasse "Helfer in diesem Notfall" war vor allem die Stadt-Sparkasse Langenfeld, die durch die Spende von 7.000 Euro half, den...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 30.10.17
Kultur
23 Bilder

Tag des offenen Denkmals am 10. Sept. 2017 - Haus Wohnung in Voerde

Im Voerder Stadtteil Möllen befindet sich das Wasserschloss Haus Wohnung. Es liegt an der Stadtgrenze zu Dinslaken und ist im Besitz der Steag. Nach einem Schriftstück aus dem Jahre 1327 geht der Name zurück auf den ersten Besitzer Arnd van der Wonyngen. Das Schloss befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft des Kraftwerks Voerde und des Rotbachs, der unweit von hier in den Rhein mündet. Dazu gehört auch eine Wassermühle, deren derzeitiges Mühlengebäude aus dem 18./19. Jahrhundert...

  • Voerde (Niederrhein)
  • 13.09.17
  • 12
  • 16
Kultur
Bei den Organisatoren herrscht Vorfreude aufs Wochenende.

Tag des offenen Denkmals: Experten-Führungen zu den Herzstücken der Weseler Historie

Erneut beteiligt sich die Stadt Wesel an dem von der DeutschenStiftung  Denkmalschutz bundesweit organisierten Tag des offenen Denkmals. Er wird seit 1993 bundesweit veranstaltet. Seit den Anfängen nimmt die Stadt Wesel regelmäßig teil. Der Denkmaltag bietet den Besuchern „Geschichte zum Anfassen“. fachkundigen Führungen berichten unter anderem Denkmalpfleger und Historiker über Aufgaben und Tätigkeiten der Denkmalpflege. Dabei kommt Wissen zu Tage, dass oft verborgen bleibt. "Der Tag des...

  • Wesel
  • 06.09.17
Politik
Plaketten mit RFID oder NSC-Chips, die an Sehenswürdigkeiten angebracht werden.
2 Bilder

"Tap for more Info" - Den Sehenswürdigkeiten der Stadt auf der Spur

In Bochum und Wattenscheid gibt es viele interessante Gebäude, Denkmäler und andere Sehenswürdigkeiten. Doch bei vielen kennen die Menschen leider nicht ihre Bedeutung und Geschichte. Zur Erklärung überall Schautafeln aufzustellen ist aufwendig wie teuer und daher flächendeckend kaum möglich. Die STADTGESTALTER schlagen nun eine sehr kostengünstige Alternative vor, wie die Bürger vor Ort trotzdem die interessanten Informationen zu spannenden Orten in Bochum und Wattenscheid abrufen können....

  • Bochum
  • 04.06.17
Kultur
Historische Zeichnungen fanden ihren Weg in den Geburtstagsbildband.
2 Bilder

Bürgerschaft Rellinghausen feiert 20-Jähriges im Blücherturm

Einst fanden in ihm die Hexenprozesse statt, heute beherbergt der Blücherturm im historischen Ortskern Rellinghausens das Archiv der Bürgerschaft Rellinghausen-Stadtwald und dient ihr als Treffpunkt und Ausstellungsraum - und dies seit nunmehr 20 Jahren. Vor 450 Jahren wurde der Blücherturm erbaut. Seit 1997 ist die Bürgerschaft Rellinghausen-Stadtwald nun Hausbesitzer des Kleinods am Stift 9. Zur Feier des Tages am 13. Mai mit einem offiziellen Teil sowie einem bunten Bürgerfest von 14 bis...

  • Essen-Süd
  • 12.05.17
Überregionales
Schloss Charlottenhof . Namensgeberin war Maria Charlotte von Gentzkow, die Frau eines Kammerherrn und von 1790 bis 1794 Besitzerin des Gutes.  Friedrich Wilhelm III. kaufte das Areal, das und schenkte es Weihnachten 1825 seinem Sohn Kronprinz Friedrich Wilhelm und dessen Gemahlin. Er ließ ein vorhandenes Gebäude sparsam umbauen. Auf die Grundmauern des alten Hauses wurde ein kleines Schloss im klassizistischen Stil, nach Vorbild römischer Villen gesetzt.
30 Bilder

Potsdam - ein Urlaub geht zu Ende

Ein neuer Tag beginnt! Die Sonne lacht, Junior auf dem Weg zur Schule, mein Rucksack gepackt. Erstes Ziel mit der Tram ist der Park Sanssouci. Kurz hinter der HalteStelle führ eine Allee direkt zum Schloss Charlottenhof. Es war der Sommersitz von Friedrich Wilhelm IV (1795–1861), ab 1840 König von Preußen. Auch hier begegnen mir wieder zwei bekannte Personen: Karl Friedrich Schinkel als Architekt und Peter Joseph Lenné, der bei der Gestaltung nicht nur dieses Parks mitwirkte. Dan...

  • Wesel
  • 24.06.16
  • 3
  • 9
Überregionales
18 Bilder

KurzUrlaub in Potsdam (2)

Bei herrlichstem Sonnenschein bin ich im Park Babelsberg unterwegs. Auf verschlungenen Wegen ging es - an historischen Gebäuden vorbei - auf den Hügel zum FlatowTurm. Von dort geht es langsam wieder abwärts und ich komme zum größten Gebäude im Park, dem Schloss Babelsberg. Es wird zur Zeit restauriert und kann von innen nicht besichtigt weden. Das Schloss war der Sommersitz des Prinzen Wilhelm, des späteren Kaisers Wilhelm I. und seiner Gemahlin Augusta. Erbaut im Stil der englischen...

  • Wesel
  • 01.06.16
  • 9
  • 21
Überregionales
Pförtnerhäuschen am Eingang
27 Bilder

KurzUrlaub in Potsdam (1)

Beide Töchter studieren und wohnen in dieser von Wasser umgebenen schönen Stadt. Zeit und Gelegenheit sie zu besuchen und mich dabei ein bisschen umzuschaun. Irgendwo muss man ja anfangen ;-) Also startete ich mit Plan bewaffnet "direkt vor der Haustüre", mit dem Park Babelsberg. Ein bischen Schlaumeierei für Interessierte: Den 114 ha großen Park gestaltete der bekannte Gartenkünstler Peter Joseph Lenné, nach ihm Fürst Hermann von Pückler-Muskau im Auftrag des Prinzen Wilhelm,...

  • Wesel
  • 31.05.16
  • 17
  • 18
Kultur
21 Bilder

Neue Info-Schilder in zwei Sprachen an historischen Monumenten Kranenburgs

Viele Jahre hängen an Gebäuden mit kulturhistorischem Wert Info-Schilder aus Messing. In dieser Zeit ist der Tourismus in Kranenburg gewachsen. Tausende Touristen besuchen Kranenburg über die Schienenbahn aus Groesbeek und Kleve, aber Tausende radeln nach Kranenburg und Hunderte von haben dieses Städtchen in ihre Wanderung aufgenommen. Camper besuchen mit ihrem Wohnmobil unseres Städtchen. Busse bringen auch noch Touristen nach Kranenburg. Viele der Besucher sind Niederländer. Bei der...

  • Kranenburg
  • 06.08.15
  • 1
Kultur
Blicke auf das Parlamentsgebäude
44 Bilder

Eindrücke aus Budapest und Umgebung

Als Organisator und ehrenamtlicher Begleiter einer Reisegruppe hatte ich im Oktober diesen Jahres die Möglichkeit, einen ersten Eindruck von dieser wunderschönen, an Kultur und Prachtbauten reichen und in der europäischen Geschichte wichtigen Stadt zu erhalten. Diese Reise nach Ungarn war nicht meine letzte. Wer die Stadt noch nicht kennt - hier ein paar natürlich subjektive Eindrücke :

  • Goch
  • 10.11.13
  • 3
  • 1
Kultur
Der "Fahrradwächter" am Haus in der Straße Südengraben 12a gehört zu den "gefährdeten" Gebäuden. Die Initiative "Iserlohn-Denkmal" macht hiermit darauf aufmerksam, dass trotz Eintragung in die Denkmalliste der Abriss droht.

Abriss droht / Rote "Fahrradwächter" an Gebäuden aufgestellt

Sechs rote Fahrräder sind vor verschiedenen Gebäuden in Iserlohn "geparkt" worden. Alle haben eins gemeinsam: Sie sind "gefährdet!!" - so steht es auf den Texttafeln, die an den Rahmen angebracht worden sind. Die sogenannten "Fahrradwächter" sollen auf die Häuser hinweisen, denen ein Abriss bevor steht - trotz Eintragung in die Denkmalliste. Die Initiative "Iserlohn-Denkmal" hat diese Aktion ins Leben gerufen. Zu den gefährdeten Gebäuden in Iserlohn Altstadt gehören die Fachwerkhäuser Am...

  • Hemer
  • 02.06.13
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.