hoch

Beiträge zum Thema hoch

Politik
Die Zügel fest in der Hand hält Christoph Hoch in der "Rasselbande", hier mit Wendy Langschmidt und Matthias Rügge (Erzieher) und Kindern auf dem neugestalteten Spielplatz.
10 Bilder

Chef der Rasselbande Königsborn Christoph Hoch - Erzieherberuf: Männer ziehen Männer an
"Hat mein Weltbild umgekrempelt"

Von Stefan Reimet. Ponyhof, Bootssteg und Matsch-Anlage hat nicht jede Kita. Die Neugestaltung seines Aussenbereiches feierte jetzt das Familienzentrum Rasselbande mit Kindern, Eltern und Mitarbeitern. „Das entspannteste Fest bislang überhaupt“, freut sich Einrichtungsleiter Christoph Hoch(52). Er ist in der von Frauen geprägten Kita-Welt keineswegs der Quotenmann, sein Herz schlägt für die Arbeit mit Kindern, trotz  und wegen all ihrer Facetten. Geschichte sind die Betonröhren und...

  • Unna
  • 04.07.19
  •  1
  •  1
Politik
Bürger und Firmen aus dem Kreis Unna zahlen im Landesvergleich hohe Grund- und Gewebesteuer. Foto: Archiv

Flop der Woche: Hohe Grund- und Gewerbesteuerhebesätze im Kreis Unna

Die Grund- und Gewerbesteuerhebesätze sind im Vergleich zu anderen westfälischen Städten bei uns hoch. Bei der Grundsteuer B für Haus- und Wohnungseigentümer gelten gerade in ländlichen Regionen teilweise Sätze von unter 300 Prozent, während sie im Kreis Unna mitunter bei mehr als 800 liegen. Mitentscheidend für die Höhe ist häufig die Finanzlage der Kommunen. So erhöhen gerade finanzschwache Städte und Gemeinden die Steuersätze, um zusätzliche Einnahmen zu erzielen.

  • Kamen
  • 28.06.16
Überregionales
Spaß an Kindern hat Christoph Hoch, leider wenig Zeit um mit den Kindern zu spielen.
2 Bilder

Männer als Erzieher noch eine Seltenheit - Beim Boys-Day hospitieren Schüler

Erzieher- Ein Berufsprofil des Leiters des Familienzentrums Rasselbande Königsborn Von der Tagesmutter über die Kita bis zur Grundschule lernen die meisten Kinder ausschließlich Frauen als Vorbilder kennen, was sich erst ab der weiterführenden Schule ändert. Die Initiative „Mehr Männer in Kitas“ des Bundesfamilienministeriums sollte Abhilfe schaffen, auf lokaler Ebene setzt eine „Männerrunde“ aus Erziehern im AWO-Unterbezirk Unna das Projekt jetzt fort. Beim Boys-Day am Donnerstag, 27. März,...

  • Holzwickede
  • 26.03.14
Politik
Nordöstlich des Innovationszentrums Wiesenbusch ist ein weiterer Standort für Windkraftanlagen geplant. Hiergegen regt sich Widerstand in den Wohngebieten in Alt-Rentfort.

Widerstand gegen Windräder

Die Bundesregierung hat den Ausstieg aus der Atomenergie beschlossen und setzt auf regenerative Energiegewinnung. Hiervon will man auch in Gladbeck partizipieren. Doch nicht immer treffen die Pläne auf Gegenliebe in der Bevölkerung. Besonders in Rentfort „rumort“ es, regt sich Widerstand: Viele Bürger, vor allen Dingen aus den Wohngebieten südlich der Kirchhellener Straße, sind von den Plänen zur Errichtung neuer Windkraftanlagen nördlich des Gebietes „Wiesenbusch“ ganz und gar nicht...

  • Gladbeck
  • 03.07.12
  •  2
Überregionales
Noch da
2 Bilder

Bis in den Himmel...

Da ragen zwei Stahlskelette über den Dächern der Stadt Menden in den Himmel. Das eine Gerüst ist schon wieder abgebaut und weitergezogen, das andere Gebilde wird den Besucher noch einige Zeit begleiten.

  • Menden (Sauerland)
  • 31.05.12
  •  1
Überregionales
Martina Potthoff und Daniela Werny freuen sich auf „ihre“ Mendener Pfingstkirmes.

Hoch über der Hönnestadt

Es wird wieder rasant auf der Mendener Pfingstkirmes, denn auch in diesem Jahr werden spektakuläre Fahrgeschäfte die besonders Mutigen unter den Rummelbesuchern herausfordern. Erstmals in der Hönnestadt wird ein vollkommen neues Fahrgefühl mit „Artistico“ und „Rocket“ geboten. „Nur ein gesunder Magen garantiert den unglaublichen Spaß“, schmunzelt Organisatorin Daniela Werny. Im „Artistico“ erleben die Gäste an der höchsten Stelle ein Gefühl der Schwerelosigkeit. Und der freie Blick sorgt...

  • Menden (Sauerland)
  • 15.05.12
  •  5
Überregionales

Zur Diskussion frei gegeben: Ich faste beim Jammern

So, der Trubel ist vorbei, die Fastenzeit hat begonnen. Fasten heißt dann ja, auf etwas verzichten zu wollen. Genügsamkeit soll Einzug halten. Für den einen oder anderen Mitmenschen ist diese Zeit willkommen, kann er die angefutterten Kilos aus dem Winter nun wieder verlieren. Gelingt dies, steigert es sogar ein bisschen das Ego: „Seht her, ich habe einen starken Charakter“. Und auch bei den Süßigkeiten wollen 69 Prozent der Deutschen die Bremse einlegen. Doch nicht nur das Essen steht im...

  • Menden (Sauerland)
  • 27.02.12
  •  2
Natur + Garten

"Löwes Lunch": Das Hoch "Kachelmann" verzieht sich...

Der Wetter- und Schlagzeilenmacher Jörg Kachelmann wird mit seiner Firma nur noch bis Ende des Jahres für die ARD tätig sein. Vorhersage-Blondine Claudia Kleinert hat deshalb jetzt schon zu Protokoll gegeben, dass sie sich dann ebenfalls vom einstigen Guru der Meteorologen-Szene trennen wird. Sie will ihrem Publikum treu bleiben... Der Sender begründet den Ausstieg mit dem schlechten Stand des Euros gegenüber dem Franken, wenn die Ausblicke zur Abrechnung kommen. Immerhin 20 Prozent seines...

  • Essen-Steele
  • 17.07.11
  •  1
Natur + Garten

"Löwes Lunch": Kachelmann und Co - die Macht der Wetterfrösche!

Gestern traf ich eine gute Freundin. Eine echte Powerfrau, mehrsprachig, Globetrotterin und alleinerziehend. Doch diesmal war sie am Boden zerstört. Obwohl sie in ihre Beziehung gerade noch einen Stangentanz-Kurs im „Stairs To Heaven“ investiert hatte, ist es frisch auseinander gegangen. Ausgerechnet die beste Freundin hat ihr den Lover ausgespannt und dann... heißt das aktuelle Unwetter-Sturmtief auch noch genau wie sie: Carmen. Mit dem Jecken-Schlager „Dicke Mädchen haben schöne Namen...,...

  • Essen-Steele
  • 12.11.10
  •  6
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.