Hochspannungsleitung

Beiträge zum Thema Hochspannungsleitung

Wirtschaft

Punktuelle Sanierung der Masten der Höchstspannungsfreileitung zwischen Hüls und Wesel
Check beginnt ab dem 10. Februar: Stahlteile werden "getauscht oder gezielt verstärkt"

Der Dortmunder Übertragungsnetzbetreiber Amprion führt zwischen Februar und April 2020 Sanierungsarbeiten an den Masten der 220-Kilovolt-Höchstspannungsfreileitung Osterath – Wesel zwischen Hüls und Wesel aus. Die Maßnahmen sind notwendig, um den sicheren Betrieb der Höchstspannungsfreileitung auch weiter gewährleisten zu können. Vom 10. Februar bis voraussichtlich 30. April 2020 ertüchtigt Amprion insgesamt 29 Masten der 220-kV-Höchstspannungsfreileitung Osterath-Wesel zwischen Hüls und...

  • Wesel
  • 06.02.20
Natur + Garten
Das kann gefährlich werden!
  2 Bilder

Vorsicht beim Drachensteigen: Mindestens 500 Meter Abstand zu Stromleitungen halten!

Herbstzeit ist Drachenzeit. Besonders in den Herbstferien und an den Wochenenden lassen vor allem Kinder gerne ihre bunten Drachen steigen. Doch die Flugstunden bergen auch Gefahren. Die Westnetz GmbH rät daher, Drachen dort steigen zu lassen, wo keine Stromleitungen in der Nähe sind. Falls dies nicht möglich ist, sollten Kinder einen Abstand von mindestens 500 Metern zu den Leitungen einhalten. Denn: Gerät ein Drachen in eine Stromleitung, besteht Lebensgefahr. Die Drachenschnur sollte...

  • Wesel
  • 25.10.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.