Hochwasser

Beiträge zum Thema Hochwasser

Vereine + Ehrenamt
4 Bilder

Hochwasser
DRK unterstützt beim Hochwasser-Einsatz

Mehrere Tausend Rotkreuzkräfte sind seit der Hochwasserkatastrophe im Einsatz, um den Menschen in den betroffenen Gebieten zu helfen. Auch die Ehrenamtlichen des DRK Oberhausen haben mit der Errichtung von Betreuungsplätzen, der Unterstützung des Kreisauskunftsbüros Euskirchen und der Mitarbeit im Logistikzentrum ihren Teil zum Hochwassereinsatz beigetragen. Als am Nachmittag des 15. Juli das Hochwasser in unserer Nachbarstadt Mülheim an der Ruhr gefährlich stieg und sich die mögliche...

  • Oberhausen
  • 06.08.21
Vereine + Ehrenamt
Mit Sperrmüllwagen war die WBO kürzlich in Hagen im Einsatz.

WBO half mit mehreren Wagen und Personen in Hagen
280 Tonnen Sperrmüll gesammelt

Nach dem verheerenden Hochwasser helfen in den Krisengebieten eine Vielzahl Menschen und verschiedene Unternehmen. Die Mitarbeiter der WBO engagieren sich in einigen Krisengebieten. Aus diesem Grund halfen die Wirtschaftsbetriebe kürzlich mit drei Sperrmüllwagen sowie insgesamt zehn Mitarbeitern in Hagen aus. Dort benötigten die Kollegen der Hagener Entsorgungsbetriebe (HEB) Unterstützung bei den Aufräumarbeiten. Die ehrenamtlichen Helfer aus Oberhausen befreiten gemeinsam mit anderen...

  • Oberhausen
  • 04.08.21
  • 1
Ratgeber

Stadt wieder erreichbar
Telefonstörung ist behoben

Der Netzbetreiber 1&1 Versatel hat die am Mittwochvormittag, 21. Juli aufgetretene Telefonstörung für die städtischen Anschlüsse noch am selben Tag behoben, sodass sämtliche städtische Rufnummern am Mittwochabend ab etwa 21 Uhr wieder erreichbar waren. Betroffen waren alle Rufnummern, die mit 825- oder 594- beginnen, die Kindertageseinrichtungen sowie die Feuerwehr (Der Notruf 112 war nicht betroffen). Grund für Störung waren beschädigte Glasfaserkabel im Raum Wuppertal. Diese wurden bei...

  • Oberhausen
  • 22.07.21
Ratgeber
Autos können nach den Überflutungen nun beim ADAC kostenlos überprüft werden. Wer auf offensichtlich hoch stehendes Wasser zusteuert: Steht dies höher als bis etwa zur Radnabe, wird von einer Durchfahrt dringend abgeraten. Foto: Björn Braun

Kostenloser Check für Hochwasser-Betroffene
Ist das Auto noch dauerhaft einsetzbar?

Autobesitzer, die von der Flutkatastrophe betroffen sind, können ihre Fahrzeuge beim ADAC kostenlos auf Schäden überprüfen lassen. Sollten die Autos noch fahrbereit sein, können Betroffene dieses Angebot in den ADAC Prüfzentren in Oberhausen, Dortmund, Gelsenkirchen oder Siegen nutzen. Darüber hinaus beantworten Sachverständige des ADAC telefonisch Fragen zu hochwassergeschädigten Autos und geben Tipps zu einem weiteren Vorgehen. „Wenn das Wasser bis zum Türschweller stand, können Schäden nicht...

  • Essen
  • 21.07.21
Blaulicht
4 Bilder

THW im Einsatz
Erst in Weilerswist, dann am Ruhrdeich

Am vergangenen Donnerstagmorgen, 15. Juli, hat sich die Fachgruppe Bergung beim THW zunächst mit acht Helfern auf den Weg nach Weilerswist gemacht, um in der Hochwasserregion zu helfen. Neben der Haupteinsatzaufgabe „Menschenrettung“, haben die Helfer zusammen mit der Freiwilligen Feuerwehr Bad Honnef Keller leergepumpt.  Nach ihrer Rückkehr am Freitag  ist das THW "heimatnah" eingesetzt worden. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag hatte sich eine so genannte Schadenslage am Deich der Ruhr...

  • Oberhausen
  • 20.07.21
Kultur
7 Bilder

KTL --- S o l i d a r i s c h
Von Menschen für Menschen - Hochwasserkatastrophe 2021

Im Rahmen der Vorstellungen von „Ritter Rost und die Hexe verstexe“ am 17. und 18. Juli 2021 sammelte der KTL (Kultur und Theaterlandschaft Oberhausen e.V.) Geldspenden für die Hochwasseropfer in Rheinland – Pfalz und NRW. Hier wurden an beiden Tagen 900 € von unseren Besuchern, Darstellern und dem Team der Niebuhrg gesammelt. Diese 900 € wurden direkt am 19. Juli bei einem großen Discounter in Lebensmittel, Hygieneartikel u. A. umgesetzt In Zusammenarbeit und Absprache mit der Fa. Becker...

  • Oberhausen
  • 19.07.21
Blaulicht
14 Bilder

Oberhausen blieb von Sturmtief "Bernd" größtenteils verschont
Glück gehabt!

Die Feuerwehr Oberhausen hatte sich am Mittwoch auf das  Schlimmste vorbereitet, aber trotz starker Regenfälle im Stadtgebiet blieb es für die Brandschützer relativ ruhig. Es kam zu keinen Einsätzen aufgrund der ergiebigen Regenfälle. Soviel Glück hatten nicht alle umliegenden Gemeinden und Städte. Die Feuerwehr Oberhausen unterstützte den Kreis Mettmann mit einer Führungskraft in der dortigen Einsatzleitung. Über Oberhausen hatte das Tief "Bernd" am Mittwoch zwar erhebliche Regenmengen...

  • Oberhausen
  • 15.07.21
  • 2
LK-Gemeinschaft
Dieses Hochwasser-Bild aus Düsseldorf hat Bruni Rentzing Anfang Januar gemacht. Foto: Rentzing
78 Bilder

Foto der Woche: Hochwasser und Überschwemmungen

Der Januar 2018 ist zu nass und zu grau. Die Pegelstände des Rheins erreichen zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage Höchststände. Die an dem Fluss liegenden Städte wie zum Beispiel Düsseldorf haben gestern bereits Schutzmaßnahmen getroffen. Einzelheiten dazu lest ihr hier. Heute sollen die Pegelstände ihre Höhepunkte erreichen. Der Schiffsverkehr ist nur eingeschränkt möglich, in Ufernähe sind Straßen und Wege gesperrt. Die aktuellen Hochwasserlagen sind hier nachzulesen.  Aus diesem Grund...

  • Velbert
  • 27.01.18
  • 54
  • 16
Natur + Garten
14 Bilder

Hochwasser am Pegel Duisburg-Ruhrort

Der Wasserstand des Rheins am Pegel Ruhrort hat am 09.01.2017 gegen 9:00 Uhr seinen Scheitelpunkt mit 969 cm erreicht. Dabei liegt die Meldehöhe bei 800 cm und der höchste jemals hier gemessene Pegelstand war am 02.01.1926 bei 1304 cm! Der gestrige Pegel lag zwar noch deutlich unter diesem Höchstwert, aber die Wassermassen, die man gestern noch gesehen hat und die Strömungsgeschwindigkeit, sind schon sehr beeindruckend. Am Dienstag wurde ich von Doris und Günther zu den besten Fotostandorten...

  • Duisburg
  • 10.01.18
  • 15
  • 28
Kultur
Rheinbogen bei Baerl, Blick auf Thyssen, Duisburg
23 Bilder

Hochwasser heute am Rheinbogen Baerl und in Rees

Die ersten 5 Bilder sind vom Baerler Rheinbogen. Der Rhein steht bedrohlich nur noch ca. 1,5m unter der Deichkrone. Man sagt aber, es wird reichen ... :-/ Die restlichen Bilder sind aus Rees bzw. von der Rheinbrücke (B67) bei Rees. Das Flussbett ist überwiegend nicht zu erkennen. Alles scheint grau in grau. Das Kernwasserwunderland bei Kalkar, es scheint im Rhein gebaut zu sein ...

  • Oberhausen
  • 06.01.18
  • 9
  • 17
Überregionales
3 Bilder

Land unter am Ruhrpark

Oberhausen. Am späten Vormittag des 16. August kam es durch starke Regenfälle im Bereich der Kewerstraße / Solbadstraße zu Überschwemmungen. Teile der Kewerstraße standen durch austretendes Wasser aus der Kanalisation bis zu einem halben Meter unter Wasser. Zahlreiche Keller wurden hier und auch an anderen Stellen im Stadtgebiet geflutet. Die Feuerwehr rückte mit mehreren Lösch- sowie Sonderfahrzeugen von beiden Feuerwachen aus, um den betroffenen Bürgern Hilfe zu leisten. Die freiwillige...

  • Oberhausen
  • 17.08.15
Überregionales

Feuerwehr in Magdeburg

Am Samstagabend wurde die Feuerwehr Oberhausen über die federführende Abteilungsleitstelle der Feuerwehr Essen im Auftrag des Ministeriums für Inneres und Kommunales für den zu erwartenden Einsatz im Hochwassergebiet in Sachsen-Anhalt alarmiert. Die Bereitschaft 2 der Bezirksregierung Düsseldorf, bestehend aus 3 Löschzügen der Feuerwehr Essen, 1 Löschzug der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr und 1 Löschzug der Feuerwehr Oberhausen bekamen den Auftrag, in den Überschwemmungsgebieten Sachsen-Anhalts...

  • Oberhausen
  • 10.06.13
  • 1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.