Holz

Beiträge zum Thema Holz

Natur + Garten
"Der Wachhund" - Zaunpfahl in Dinslaken-Barminholten
5 Bilder

Weidezaun - Raum für Fantasie -
Starke Typen auf Weidegrund

Fantasievoll stehen starke Typen auf Weidegrund Jahr und Tag ihren "Mann". Ihnen wurde eine Berufung zuteil, mehr oder weniger beachtet. Mit der Kamera unterwegs Sie beobachten mich oder präsentieren sich, wenn ich die Landschaft mit der Kamera ins Visier nehme ;))) Ein Beitrag u. a. für Christian aus E. am Niederrhein. Viel Spaß!

  • Dinslaken
  • 24.01.20
  •  24
  •  8
Vereine + Ehrenamt
Die Mitglieder des Fördervereins versuchen, das Gemeindeleben und Gemeindeheim aufrecht zu erhalten.
2 Bilder

Förderverein macht sich seit Jahren für Erhalt des Gemeindeheims in Unterfrintrop stark
Gar nicht so einfach: Gemeindeleben ohne Kirche

 Nicht nur bei Grillwürstchen und Glühwein oder am üppigen Kuchenbuffet konnten es sich die Besucher des 2. Martinsmarktes im Gemeindeheim Herz Jesu in Unterfrintrop gut gehen lassen. Auch bei den kreativen und selbstgefertigten Kleinigkeiten für Advent und Weihnachten konnte man das eine oder andere Geschenk für seine Lieben oder für sich selbst entdecken. von Doris Brändlein Nach der guten Resonanz auf den 1. Martinsmarkt im letzten Jahr hatte der Förderverein Gemeindeheim Herz Jesu...

  • Essen-Borbeck
  • 16.11.19
Kultur
Roger Löcherbach hat den ersten Schnitt angesetzt.
Foto: Henschke
6 Bilder

Auf dem Brehm porträtiert Holzkünstler Roger Löcherbach einen Aakes-Baas
Ein Holzriese

Neben dem Spielplatz auf dem Brehm sind die Reste einer alten Platane eingezäunt. Auf einem rundherum um den Baumstumpf führenden Gerüst steht ein Mann. In der Hand hält er eine Kettensäge. Der Holzkünstler Roger Löcherbach schafft ein Kunstwerk. Nicht wie sonst in seinem Fischlaker Atelier, wo er in abgeschiedener Idylle seine beliebten Holzskulpturen herstellt. Werke, die durchscheinen lassen, wie genau der Künstler seine Umwelt und seine Mitmenschen beobachtet. Nun kann er bei der Arbeit...

  • Essen-Werden
  • 23.10.19
  •  1
Kultur
Am kommenden Samstag, 19.Oktober, eröffnet Hermann Sirtl die neue Ausstellung um 16 Uhr.

Hildener Künstler stellen neue Skulpturen vor
Holz und mehr im H6

Kreativität aus Holz, Holzgestalten, Skulpturen und mehr sind im Hildener im H6, Hofstraße 6, ab kommenden Samstag zu bewundern. „Die kreativen Holzwürmer von H6“, wie sich die Gruppe nennt, waren fleißig. Die sechs Teilnehmer des Workshops bei dem Maler und Bildhauer Hermann Sirtl zeigen ihre neuen Arbeiten. Seit 2016 gibt es dieses Projekt. Sabine Clemens, Marie Dorothee Kapitel, Magarida Kretschmer, Dieter Mühle und Anne Pichon waren von Anfang an dabei, Gerd Clemens ist neues Mitglied...

  • Hilden
  • 18.10.19
Natur + Garten
13 Bilder

Straßen NRW
Brücken fertig und wieder Bäume gefällt

Hamminkeln: Nach § 39 BNatSchG, dürfen Bäume vom 01 März bis zum 30 September, nicht gefällt werden. Das zählt natürlich nicht für Straßen NRW! Die neuen Brücken über die A3 werden wohl in den nächsten Wochen fertig gestellt sein. Warum man letzte Woche und weit abseits der Brücken, noch hunderte gesunde Bäume fällt, bleibt wohl ein Rätsel.

  • Hamminkeln
  • 08.09.19
  •  3
Natur + Garten
 Holz-Einschlag: Gerade werden viele Festmeter Nadelholz aus dem Wald geholt. Denn ein Großteil heimischer Bäume ist wegen Hitze und Trockenheit von Schädlingen befallen.

Nadelbäume betroffen/ IG Bau fordert „Waldstrategie“ und mehr Forst-Personal
Dürre bringt Wald in Not

Zu trocken, zu warm, zu viele Schädlinge: Ein Großteil der heimischen Nadelbäume ist nach Einschätzung der IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) Bochum-Dortmund akut bedroht – mit massiven Folgen für die Forstwirtschaft. „Nach dem Hitze-Jahr 2018 fehlt auch in diesem Sommer bislang der nötige Regen. Gerade heimische Fichten leiden unter ,Dürre-Stress‘. Die Bäume sind Schädlingen wie dem Borkenkäfer fast schutzlos ausgeliefert“, sagt die Bezirksvorsitzende der Forst-Gewerkschaft, Gabriele Henter....

  • Dortmund-City
  • 23.07.19
Natur + Garten
Oberforstrat Peter Tunecke, Geschäftsbereichsleiter Forst der Technischen Betriebe Velbert (TBV), musste das Fällen einiger Bäume veranlassen. Seit heute ist ein Sennebogen (auch Fall-Bagger genannt) im Wald zwischen Höhen- und Waldweg im Langenhorst im Einsatz. Dort sind vermehrt Bergahorne von der Rußrindenkrankheit befallen.
6 Bilder

TBV müssen kranke Bäume fällen
Ahorn in Velberter Waldstück ist von Rußrindenkrankheit befallen

Von der sogenannten Rußrindenkrankheit werden zwar Bäume befallen, doch auch für Mensch und Tier ist sie nicht ungefährlich. Die Sporen des Pilzes können allergische Reaktionen auslösen. Für Peter Tunecke der ausschlaggebende Grund, befallene Bäume in Velbert zu fällen. Angst und Panik bekommen, das brauche man nicht, so der Leiter des Geschäftsbereiches Forst bei den Technischen Betrieben Velbert (TBV). In dem Waldabschnitt zwischen dem Höhenweg und dem Waldweg im Ortsteil Langenhorst sieht...

  • Velbert
  • 04.06.19
Sport
Dirk Braun beim Standing Block Chop.
3 Bilder

Fliegende Späne vor mittelalterlicher Kulisse
Deutschlands Sportholzfäller kommen für Saisonauftakt nach Dinslaken: STIHL TIMBERSPORTS® Amarok Cup am 20. Juli im Burgtheater

Dort, wo sich im Mittelalter Ritter mit Schwert und Rüstung duellierten, werden im Juli Deutschlands beste Sportholzfäller ihr Können an Axt und Säge unter Beweis stellen. Beim Amarok Cup geht es für die Athleten der STIHL TIMBERSPORTS® Series im Burgtheater Dinslaken um die Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft am 31. August in Oberhof, Thüringen. Neben den Herren werden beim Amarok Cup auch Deutschlands Sportholzfällerinnen an den Start gehen, um sich im Holzsport zu messen. Die...

  • Dinslaken
  • 29.05.19
Kultur
Das Bild ist enthüllt: Hans-Karl Bellinghausen, Peter Schrimpf und Bürgermeister Dr. Michael Heidinger freuen sich über die gelungene Heimkehr.

Ein Holzrelief zeigt Grubenwehr
Die Rückkehr des Werkes von Heinz Illmer ins Ledigenheim Lohberg in Dinslaken

Die Rückkehr des Werkes von Heinz Illmer ins Ledigenheim Der verstorbene Heinz Illmer schuf für die Elite-Bergleute ein Denkmal. Nach Schließung der Zeche Lohberg ging das Relief nach Ibbenbühren und kehrte am Samstag wieder zurück in die Heimat. Von Birgit Gargitter Ein Bild kehrt nach 14 Jahren zurück an seinen Ursprungsort. 2005, nach Schließung des Loberger Bergwerks, ging das Holzrelief der Grubenwehr an das zu jener Zeit noch aktive Bergwerk in Ibbenbühren. Nachdem jedoch auch...

  • Dinslaken
  • 28.05.19
Ratgeber

Das Reparatur-Café sucht Zuwachs im Team
Holz-Profis gesucht

Holz ist ein ganz besonderer Werkstoff: Natürlich, beständig und bei Bedarf auch gut zu reparieren. Meistens braucht es hierzu nur etwas Leim und handwerkliches Geschick. Das Team des Reparatur-Cafés Kamp-Lintfort erweitert sein Reparaturangebot daher jetzt um den Bereich „Holz und Leim.“ Zwei versierte „Holz-Werker“ stehen dann für kleinere Holz-Reparaturen gern zur Verfügung. Allerdings braucht das Team noch weitere Unterstützung von Menschen, die sich mit dem Werkstoff Holz auskennen und...

  • Kamp-Lintfort
  • 20.05.19
LK-Gemeinschaft
Das waren einmal Zaunpfähle, die wieder neu aufgearbeitet zu meinem Produkt gebraucht werden.
Na, schon eine Idee ?
5 Bilder

Baustoff Holz, zum bauen - basteln - und verbrennen ;-).
Holz !

Holz, ein Werkstoff der mir viel bedeutet. Muss unbedingt erhalten bleiben, darum wird bei mir auch nicht gleich alles verfeuert was alt ist. Nein, so lange es noch meinen Ansprüchen entspricht, wird aus den alten Balken Brettern, sogar Paletten noch irgend etwas gebastelt ;-)! Meine Gartenlampen zeigte ich ja schon. Holzwurm - Buchdrucker oder Wer ??? ( Rätsel ;-)! ) Hier nun mein nächstes Produkt. Ach nee, was könnte es werden ??? Doch ein Rätsel ;-) Im laufe der Woche werden weitere...

  • Emmerich am Rhein
  • 06.05.19
  •  38
  •  6
Kultur
Eva Schramm und Reiner Madena präsentieren bis 24. April ihre Holzskulpturen und -Objekte in der Ausstellung "Im Dialog" im Frohnhauser Kunstraum Notkirche.
4 Bilder

Ausstellung mit Eva Schramm und Reiner Madena ist noch bis 24. April zu sehen
Aus Holz wird Kunst

Man nehme: Ein Stück Holz, eine Kettensäge, diverse Werkzeuge und die Lust daran, kreativ zu sein. Das Ergebnis: Kunst. 30 Holzskulpturen und -Objekte der Künstler Eva Schramm aus dem Essener Südviertel und Reiner Madena aus Sievern in Norddeutschland werden noch bis zum 24. April in der Gemeinschaftsausstellung "Im Dialog" im Kunstraum Notkirche in Frohnhausen gezeigt. Pfarrer Werner Sonnenberg, Kurator der Ausstellung: "Das ist eine echte Premiere. Denn die beiden Künstler Eva Schramm und...

  • Essen-West
  • 03.04.19
Kultur
Reiner Madena
2 Bilder

Skulpturen und Objekte aus Holz
Ausstellung wird am Sonntag eröffnet

„Im Dialog“ heißt eine Ausstellung mit Holzskulpturen und Holzobjekten von Eva Schramm und Reiner Madena, die die Evangelische Kirchengemeinde Frohnhausen vom 10. März bis zum 24. April in ihrem Kunstraum Notkirche an der Mülheimer Straße 70 zeigt. Die Vernissage findet am kommenden Sonntag um 18 Uhr statt: Nach der Begrüßung durch Pfarrer und Kurator Werner Sonnenberg führt Thomas Ifland in die Ausstellung ein; für den musikalischen Rahmen sorgt Jörg Dalitz (Didgeridoo). Für ihre Arbeiten...

  • Essen-West
  • 07.03.19
  •  1
Natur + Garten
Fäll- und Schnittverbot – Schutz für brütende Vögel. Foto: Hans-Jürgen Smula

Schutz für brütende Vögel
Fäll- und Schnittverbot

Grundlage ist das Bundesnaturschutzgesetz. „Damit werden vor allem brütende Vögel und andere Tiere, die in Bäumen und Gehölzen Unterschlupf finden, geschützt“, sagt Sebastian Heide-Napierski von der Unteren Naturschutzbehörde. „Das Verbot gilt für Bäume außerhalb des Waldes. Außerdem sind radikale Schnitte an Hecken und Sträuchern verboten – auch im eigenen Garten.“ Ausnahmen und ErgänzungenNicht unter das Verbot fallen hingegen Bäume im Gartenbau, in Haus- und Kleingärten, Grünanlagen, auf...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 12.02.19
Kultur
Reiner Madena.
3 Bilder

Holzskulpturen und -Objekte werden im Frohnhauser Kunstraum Notkirche gezeigt
Zwei Künstler im Dialog

"Im Dialog - Holzskulpturen und -Objekte" - Diesen Titel trägt die nächste Ausstellung im Frohnhauser Kunstraum Notkirche, die am Sonntag, 10. März, um 18 Uhr eröffnet wird. Anschließend sind die Werke von Eva Schramm und Reiner Madena bis zum 24. April an der Mülheimer Straße 70 zu sehen. Seit über einem Vierteljahrhundert bietet der Kunstraum Notkirche Kunstschaffenden ein Forum, ihre Werke einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren. "Gleichzeitig ist dies ein gute Möglichkeit, Kunst und...

  • Essen-West
  • 29.01.19
  •  2
  •  1
Blaulicht
Die Feuerwehr Werne löschte ein brennendes Kaminholz-Lager an diesem Haus.
5 Bilder

Feuerwehr im Einsatz
Lager voller Holz steht in Flammen

Rauchwolken stiegen am Nachmittag zwischen Cappenberg und Werne in den Himmel - ein Schuppen voller Kaminholz stand hier in Flammen.  Zeugen meldeten am frühen Nachmittag den Brand in Varnhövel und als die Feuerwehr Werne mit den ersten Kräften eintraf, schlugen die Flammen schon aus dem Dach des Holzlagers. Die Retter mussten zur Versorgung mit Löschwasser Schläuche von der Hauptstraße bis zur Einsatzstelle auf einem Grundstück etwas abseits verlegen, für Autofahrer führte das zeitweise zu...

  • Lünen
  • 14.01.19
  •  1
Kultur
Die Angermunder dürfen auch in Zukunft ihre hölzernen Straßenschilder behalten.

Straßenschilder in Angermund bleiben
Rosenstadt behält seine hölzernen Schilder

Wer kennt sie nicht, die schönen holzgeschnitzten Straßenschilder in Angermund, die schon längst ein Alleinstellungsmerkmal der Rosenstadt sind? Um ihre Schilder zu reinigen, zu reparieren und zu pflegen, wurden in der Vergangenheit immer wieder Gemeinschaftsaktionen der Interessengemeinschaft Handwerk und Handel in Angermund e.V. und dem Angermunder Kulturkreis e.V. durchgeführt und die Stadtverwaltung über den Zustand schadhafter Schilder informiert. Aufgrund des teilweise sehr...

  • Düsseldorf
  • 11.12.18
Ratgeber

Achtung, Baum fällt!
Baumfällarbeiten sorgen für Verkehrsbeeinträchtigung

BERGKAMEN. Im Landwehrpark in Bergkamen-Rünthe finden im gesamten Bereich zwischen der Kanalstraße und der Schachtstraße in der Zeit von Montag, 3. bis Mittwoch, 19. Dezember, Baumfällarbeiten statt. Es handelt sich um Verkehrssicherungsmaßnahmen im Waldbestand und an den Waldaußengrenzen. Das dabei anfallende Holz fließt in Rahmenverträge des Regionalforstamtes, Brennholz wird hierbei nicht vergeben. Im gesamten Bereich des Landwehrparks ist deshalb mit Beeinträchtigungen und großräumigen...

  • Kamen
  • 27.11.18
Natur + Garten
18 Bilder

Kinder lernten schnitzen

11 Kinder aus dem Kreis Unna nahmen am Sonntag, dem 14.Oktober 2018, an einem Grundkurs „Grünholz schnitzen für Kinder“ auf dem Gelände der Ökologiestation am Westenhellweg teil. Beisonnigem Wetter machte es den kleinen Schnitzern doppelt Spaß. Nachdem gemeinsam mit den Kursleiterinnen Sandra Bille und Heike Barth, das passende Holz aus den Bäumen des Geländes geschnitten wurde, begannen die Kinder mit einfachen Schnitzübungen um ein Gefühl für den Werkstoff, aber auch für...

  • Bergkamen
  • 14.10.18
  •  1
  •  3
Natur + Garten
9 Bilder

Zuerst war da nur das Geräusch

Zuerst war da nur das Geräusch, diese Hämmern, welches man nicht zuordnen konnte, Dann nach längerem Suche wurde die Quelle gefunden, denn je näher man kam, desto weniger war da dieses hämmern. Aber nach ein paar Tage, war die Scheu vorbei und man konnte doch etwas näher ran kommen. Ein Buntspecht hatte sich an unserem Kirschbaum zu schaffen gemacht und zimmerte seine Nisthöhle in der Nähe der ersten Astgabel. Leider kam ich nicht noch weiter heran um ihn noch größer aufnehmen zu...

  • Kamp-Lintfort
  • 26.09.18
  •  3
Politik
Das Logport VI-Gelände in Walsum ist "leergelegt". Dort plant die Steag ein "Altholz-Kraftwerk". Die Pläne stoßen in der Politik und in der Bevölkerung auf wenig Gegenliebe.    Foto: Frank Preuß
4 Bilder

Steag will Altholz-Kraftwerk auf Logport VI-Gelände bauen - Massive Proteste in der Politik und der Walsumer Bevölkerung

Vor genau 20 Jahren wurde mit Logport I auf dem Gelände des ehemaligen Krupp-Hüttenwerks in Rheinhausen das erste Kapitel einer Erfolgsgeschichte geschrieben, die kontinuierlich fortgesetzt wurde. Nun steht Logport VI auf dem 40 Hektar großen Gelände der früheren Papierfabrik in den Startlöchern. Dort will die Steag New Energies in naher Zukunft ein Kraftwerk errichten, das aus Altholz Strom und Fernwärme erzeugt. Der erste Aufschlag für ein weiteres Großprojekt der Duisburger Hafen AG sei...

  • Duisburg
  • 04.09.18
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.