Alles zum Thema Holzhaufen

Beiträge zum Thema Holzhaufen

Ratgeber

BUND-Ökotipp: Osterfeuer ohne Gefahren für Tiere und Umwelt

Mit Osterfeuern wird vielerorts traditionell das erwachende Frühjahr begrüßt. Hoch aufgeschichtete Reisig- und Holzhaufen werden am Osterwochenende entzündet, um den Winter zu vertreiben. Damit diese Tradition weder Tieren noch Umwelt schadet, empfiehlt der BUND folgende Regeln zu beachten: Große Reisighaufen sind ein bevorzugter Lebensraum für Kleintiere. Käfer, Wildbienen, Kröten, Kleinvögel, Igel und Wiesel sind nur einige der Arten, die dort einen sicheren Unterschlupf suchen. Damit die...

  • Arnsberg-Neheim
  • 29.03.18
Überregionales
Hartholzhaufen auf Küppersbuschlänge.

Nicht für´s Osterfeuer gedacht

Heute, am Karsamstag habe ich um 8 Uhr Brennholz für wohlige Wärme im Haus bekommen. Den letzten Holzknabbel haben wir vergangene Nacht um 1.45 Uhr in den Kamin gelegt. In der Hoffnung, dass meine Frau und Schwiegermutter den Haufen bis ich nach Hause komme im Keller verstapelt haben (sonst muss ich das heute noch machen) kann ich dann noch meine Monatsabrechnung für den Betrieb machen.

  • Neukirchen-Vluyn
  • 30.03.13
  •  5
Natur + Garten
Holz und Reisig (Foto: GvM)
5 Bilder

Holzhaufen Reisighecken Laubhaufen und Co - wertvolle Lebensräume im Garten

Auch auf die Gefahr hin, dass einzelne ordnungsliebende Zeitgenossen Anstoß nehmen könnten, sollten alle biologischen Abfälle die in Haus und Garten anfallen auch im Garten verrotten können. Zumindest in jedem größeren Garten lässt sich an geeigneten Stellen ein Totholzhaufen aufschichten. Auch Laub, Wurzel oder Aststücke können mit verwertet werden. Ein optimaler Überwinterungsplatz und Unterschlupfmöglichkeit für Igel, Erdkröte und Co. und auch sehr wertvoll für die Insektenwelt. Alle diese...

  • Bedburg-Hau
  • 13.11.10
  •  4