Alles zum Thema Homberg-Hochheide

Beiträge zum Thema Homberg-Hochheide

Politik
Den Weißen Riesen geht's an den Kragen.

Info-Veranstaltung für Anwohner
Erster "Weißer Riese" wird am 24. März gesprengt

Wie berichtet wird der erste Weiße Riese in Homberg-Hochheide am 24. März gesprengt. Die Stadt lädt dazu alle betroffenen Anwohner, die in der Evakuierungs- oder Sicherheitszone wohnen, zu einer Infoveranstaltung am 5. Februar in die Glückauf-Halle ein, Dr. Kolb-Straße 2. Ab 18 Uhr stehen die Fachleute Rede und Antwort. Die Anwohner wurden im Vorfeld über eine entsprechende Hauswurfsendung informiert. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Informationen zur Sprengung gibt es auch auf...

  • Duisburg
  • 31.01.19
Überregionales
Die Weißen Riesen. Foto: Bartosz Galus
3 Bilder

Umzugsbüro eröffnet in einem der "Weißen Riesen" in Homberg-Hochheide

Gemeinsam stellten die Stadt Duisburg und die Baugesellschaft Gebag in dieser Woche ihr neu-eröffnetes Umzugsbüro, in einem der "Weißen Riesen", in Homberg-Hochheide, vor. Dort sollen die Bewohner der zur Räumung vorgesehenen Hochhäuser in Sachen ihres bevorstehenden Umzugs und neuer Wohngelegenheiten beraten und unterstützt werden. Die "Weißen Riesen": Dieser illustrative Kosename bezeichnet die sechs Hochhauskomplexe, die in den 1970er Jahren erbaut wurden und seitdem die Homberger...

  • Duisburg
  • 19.10.18
Politik
Die "Weißen Riesen" auf der Friedrich-Ebert-Straße 10-16 in Homberg-Hochheide sollen abgerissen werden.

Stadt kauft weiteren "Weißen Riesen": Grünflächen statt Betonklötze in Homberg-Hochheide

Stück für Stück geht es den "Weißen Riesen" in Homberg-Hochheide an den Kragen. Die Stadt Duisburg hat ein weiteres Hochhaus angekauft. Der Ankauf ist Teil des Integrierten Handlungskonzeptes zur Stabilisierung des Stadtteils. Die Vermietung und Verwaltung des Gebäudes an der Ottostraße wird künftig von der städtischen Wohnungsbaugesellschaft Gebag übernommen. Von den 160 vorhandenen Wohnungen im Hochhaus sind aktuell nur etwa 100 Wohneinheiten belegt. Ziel ist es, das Hochhaus an der...

  • Duisburg
  • 04.09.18
  •  2
Überregionales
Die "Weißen Riesen" auf der Friedrich-Ebert-Str. 10-16 in Homberg sollen abgerissen werden.

Sprengung verschoben: Neue Asbestfunde in den "Weißen Riesen"

Die ursprünglich für Anfang September vorgesehene Sprengung der "Weißen Riesen" in Hochheide muss verschoben werden. Grund sind Asbestfunde im Putz des Gebäudes. Bei der Untersuchung des zweiten "Weißen Riesen" an der Ottostraße wurde aufgrund neuer Analysevorschriften durch ein spezielles Laborverfahren in geringen Konzentrationen asbesthaltige Fasern in Spachtelmassen an Wänden und Decken gefunden. Aus diesem Anlass wurde das zur Sprengung anstehende erste Gebäude erneut untersucht. Die...

  • Duisburg
  • 06.06.17
Überregionales
Derzeit laufen die vorbereitenden Arbeiten auf Hochtouren.

1. "Weißer Riese" in Hochheide wird am 3. September gesprengt

Der Termin für die Sprengung steht: Der erste "Weiße Riese" wird am 3. September fallen. "Das ist ein Aufbruchssignal, nicht nur für Hochheide, sondern für das gesamte Stadtgebiet", so Oberbürgermeister Sören Link. Die vorbereitenden Abbrucharbeiten laufen derzeit auf Hochtouren. Bis zum Sommer wird in abgeschotteten Abschnitten die Schadstoffsanierung weiter vorangetrieben, während parallel auch die Entkernung Schritt für Schritt vorankommt. So müssen unter anderem die komplette...

  • Duisburg
  • 31.03.17
  •  1
LK-Gemeinschaft

Kolumne Homberg-Hochheide

Homberg-Hochheide ist ein linksrheinischer Stadtteil Duisburgs. Zusammen mit Marxloh ganz im rechtsrheinischen Norden wird der Stadtteil nun abgerissen und umgebaut - kernsaniert sozusagen. "Die Bausubstanz ist viel zu alt," ist von offizieller Seite als Begründung zu hören. "Außer einkommensschwachen Zuwanderern aus Mittelasien möchte dort nun wirklich niemand wohnen. Gewerbe möchte sich dort nicht ansiedeln. Schmutz und Dreck nehmen überhand - die Müllabfuhr ist zwar ständig präsent. Ist...

  • Duisburg
  • 08.07.16