Honig

Beiträge zum Thema Honig

Natur + Garten
Wer schon immer mehr über Bienen wissen wollte: Die Volkshochschule gibt einen Einblick in das Leben der Insekten.

Wie können Honigbienen gerettet werden? Hier gibt es Tipps
Hauptthema: Bienen

Wie können Bienen artgerecht in ihrem natürlichen Lebensraum gehalten werden und wie können dadurch die Honigbienen gerettet werden? In einem Kurs der Volkshochschule Moers – Kamp-Lintfort lernen Interessierte mehr über die Insekten. Die Teilnehmenden erfahren, dass der Bienenstock mehr ist als Arbeiterinnen, Drohnen und Königin. Es geht außerdem um die verschiedenen Haltungsformen von Bienen. Das Besondere an dem Kurs ist das neue Konzept: Die Grundlage ist ein Onlinekurs, der sogenannte...

  • Moers
  • 06.03.20
Natur + Garten
Kreishandwerksmeister Günter Bode, Imker Carsten Cebulla sowie Geschäftsführer Holger Benninghoff (von links), freuen sich über die Ansiedlung der zwei Bienenvölker.

Neue Mitarbeiter für das HBZ Moers
Zum Wohle der Natur

Auf dem Gelände des Handwerklichen Bildungszentrums Moers werden im März zwei Bienenvölker eine neue Heimat finden und dort fleißig Honig produzieren. Die Idee hierzu hatte Kreishandwerksmeister Günter Bode, der sich schon länger mit dem Thema auseinandersetzte. Moers Ihm geht es vor allem um Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Damit hat er in seinem Betrieb ständig zu tun und wollte diesen Gedanken in die Kreishandwerkerschaft einbringen. „Platz genug ist ja auf dem Gelände“, so...

  • Moers
  • 21.01.20
Natur + Garten
Die Kinder essen den Bienenhonig nicht nur gerne, sondern sind auch sehr an der Herstellung interessiert. Fotos: Günther
2 Bilder

Keine Scheu vor den Summern
Kita verkauft selbst hergestellten Rappel-Zappel-Honig beim Drüpplingser Weihnachtstreff

Eigentlich ist der süße Brotaufstrich ja für den eigenen Verzehr gedacht, doch in diesem Jahr macht die Kindertagesstätte Rappel-Zappel in Drüpplingsen erneut eine Ausnahme. Wie schon im vergangenen Jahr wird die Kita wieder einen Teil des selbsthergestellten Honigs auf dem Weihnachtstreff am kommenden Samstag auf dem Dorfplatz in Drüpplingsen verkaufen. Von André Günther Kontakt über den Imkerverein Kalthof Die Idee zu diesem Langzeitprojekt entstand 2015, als es den ersten Kontakt bei...

  • Iserlohn
  • 13.12.19
Natur + Garten
"Honig aus Herne" ist ab sofort beim Stadtmarketing zu einem Stückpreis zu je 6,50 Euro je 500-Gramm-Glas erhältlich. Foto: Stadtmarketing

Stadtmarketing kooperiert mit dem Imkerverein
Honig kommt aus Herne

Zur Abfüllung des Honigs der Saison 2019 hat das Stadtmarketing zusammen mit dem Imkerverein eine neue Broschüre gestaltet. Sie stellt den Verein und elf Imker vor, die ihre Produkte unter der Marke „Honig aus Herne“ anbieten. Die Kooperation zwischen Stadtmarketing und Imkerverein geht auf die Unterstützerkampagne zurück. Bereits seit dem Sommer des Jahres 2017 tragen Mehrweggläser mit "Honig aus Herne" einen Gewährstreifen mit Hernes Markenlogo "Mit Grün. Mit Wasser. Mittendrin"....

  • Herne
  • 30.09.19
Natur + Garten
Erst dieses Jahr am Flughafen angelegt, bietet die neue Blumenwiese dank vieler Blüten Insekten reichlich Nahrung.

Flughafen in Wickede hat auch Blumenwiese angelegt
Untersuchungen zeigen: Mini-Flieger sorgen für guten Speisehonig

Um dauerhaft Rückschlüsse auf die Umweltqualität zu ermöglichen, wurden im Rahmen des Nachhaltigkeitsprogramms am Dortmunder Flughafen in Wickede im Frühjahr 2014 drei Bienenvölker in direkter Nähe zur Start- und Landebahn angesiedelt. Die aktuelle Honig-Ernte zeugt von einer hohen Qualität der natürlichen Umwelt am Dortmund Airport. Die vom Honiglabor der QSI GmbH aus Bremen getesteten Honig- und Wachsproben waren schadstofffrei. Untersucht wurden die Proben unter anderem auf Rückstände...

  • Dortmund-Ost
  • 08.08.19
Natur + Garten

SPD-Vorschlag: Bushaltestellen sollen Bienen eine Heimat bieten
Honig über dem Kopf

Klimaschutz ist in aller Munde. Viele kreative Ideen werden entwickelt, angefangen in großen Dimensionen bei der CO2-Steuer bis hin zu Vorschlägen, die vor der eigenen Haustür umsetzbar sind. Hierfür hat die SPD-Fraktion über den Grenzzaun geschaut und im niederländischen Utrecht einen Ansatz gefunden, der auch in Herne umsetzbar ist: die Einrichtung von sogenannten Bienen-Haltestellen. Utrecht hat hunderte Bushaltestellen in Wiesen verwandelt. Auf den Dächern von 316 Wartehäuschen wurden...

  • Herne
  • 26.07.19
Vereine + Ehrenamt
21 Bilder

Sommerfest, Flohmarkt und Live-Musik / Schacht 8 Loemühlenweg / Marl
chilliges trödeln auf dem herrlichen Gelände von Schacht8

Gute Musik von der Thunder Bag Band, dazu einen interessanten Flohmarkt und kulinarische Köstlichkeiten. Herrlich bei dem Wetter in dem idyllischen, grünen Biergarten am Loemühlenweg zu verweilen. Die Insektenhotels fand ich persönlich total klasse, riesig groß und für nur 20€. Mir wurde vor der Nase das letzte abgekauft, man kann sich aber bei Schacht 8 unter der Tel.-Nr. 02365 9248440 Insektenhotels vorbestellen und sie nach Fertigstellung kaufen.

  • Marl
  • 01.07.19
Vereine + Ehrenamt
Das Orga Team des Bienen-Wettbewerbs . Von links: Andreas Vogt (Himmelgeister Kastanie) , Lena und Fabian Münch

Bienen retten!
Bienen retten ! Kreativwettbewerb für Jung und Alt

Der Kreativwettbewerb des Freundeskreises der Himmelgeister Kastanie und RAW HONEY In diesen Wochen summt und brummt es im Himmelgeister Rheinbogen in Düsseldorf-Himmelgeist. Während der Briefträger jeden Tag die vielen Briefe von Groß und Klein in den Briefkasten der Kastanie mit Postanschrift zustellt, herrscht emsiges Treiben bei den dort lebenden, fünf Bienenvölkern, welche auch stets die Himmelgeister Kastanie anfliegen. Ein Bienenvolk beheimatet über 60.000 Bienen. Im...

  • Düsseldorf
  • 08.06.19
  •  1
Natur + Garten
43 Bilder

Das "Honigfest" des Imkervereins und Ameisenschutzwarte Menden e. V. (IVAM) am Donnerstag, 30.05.2019

Menden, 30.05.2019 Der IVAM lud zum „Honigfest“ ein, und gern bin ich der Einladung gefolgt. Das Imkerheim liegt im Wald auf "Braukmanns Wiese" nahe dem „Oesberner Weg“. In der Nähe ist die Freizeitanlage Almterassen und der Tennisclub Rodenberg. 1992 fand der Zusammenschluss mit der Ameisenschutzwarte statt. Seit dem nennt sich der Verein „Imkerverein und Ameisenschutzwarte Menden e. V.“. Michael Blum (1. Vors. des Vereins) zeigte den Besuchern hautnah die Bienen, die sich wirklich...

  • Menden (Sauerland)
  • 31.05.19
  •  1
  •  2
Natur + Garten
Ein Bienenhaus schützte die Bienenstöcke vor der Witterung. Bild eines Bienenhauses (um 1940) in Rheine (Kreis Steinfurt).
3 Bilder

Welttag der Bienen
Starb der Imker, wurden die Bienen geweckt

"Rettet die Bienen!" hieß es zu Beginn des Jahres im Zusammenhang mit einem Volksbegehren in Bayern, das nun nahezu unverändert als Gesetz übernommen wurde, denn er Bestand der Bienen ist durch Pflanzenschutzmittel und Monokultur stark zurückgegangen. Zum Welttag der Bienen am heutigen Montag berichten die Volkskundler des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) aus der Kulturgeschichte der Bienenhaltung. "Im Umgang mit Bienen zeigt sich, dass sie keine Nutztiere wie jedes andere sind,...

  • Hagen
  • 20.05.19
Kultur
5 Bilder

Mehr als Spargel und Erdbeeren
Tag des Marktes an der Linde

Eigentlich wollte ich nur kurz etwas erledigen in der Oberstadt. Als ich jedoch am Marktplatz an der Linde vorbeikam, fiel es mir wieder ein: war heute nicht Tag des Marktes? Na dann schauen wir doch mal!  Durch das gute Wetter angeregt hatte wohl so manch einer dieselbe Idee und so fing es mit der Parkplatzsuche an. Schwein gehabt, ausgerechnet vor mir fährt jemand raus. Nicht selbstverständlich und ich gestehe: hätte ich dort keinen Platz gefunden, wäre ich weitergefahren. Denn es gibt...

  • Kleve
  • 18.05.19
  •  7
  •  3
Natur + Garten
In Schutzkleidung können die Kita-Kinder die Bienen ganz aus der Nähe beobachten, wie sie ausfliegen.
2 Bilder

Kita-Kinder freuen sich über drei Bienenstöcke
Bei der Möhrenbande summt's

Wie die Bienen für sie Nektar sammeln, um sie ein Jahr lang mit Honig zu versorgen beobachten gespannt Konstantin, Josa und Levi mit Erzieher und Imker Dennis Knöppel. Die drei Bienenstöcke für die Kita an der Wittekindstraße ermöglichten der Elterninitiative das Umweltamt, das BVB-Lernzentrum sowie Eltern, die sich im Flüchtlingskreis engagieren.   Elemantarpädagogisches Ziel der Kita nahe der Bolmke ist es Großstadtkindern die Natur nahe zu bringen. neben den neuen Bienenstöcken, die den...

  • Dortmund-City
  • 14.05.19
Wirtschaft
Unbedingt erforderlich sind die Bienen für die Bestäubung von Nutzpflanzen, auch Obstbäumen. Und Angst muss vor dem Flugvolk niemand haben, wie Melanie Schlüter (EGV-Einkäuferin und Beauftragte f. Nachhaltigkeit) hier beweist.
21 Bilder

Signal für Nachhaltigkeit - Großhändler EGV lässt Flugvolk ausschwärmen
100 000 Bienen unterstützen Bestäubung von Nutzpflanzen

“Bienenhotels” waren die Vörläufer praktischer Hilfe für die fleißigen Bestäuber. Zwar noch nicht direkt vom Aussterben bedroht, nimmt ihre Anzahl trotz vermehrter Aufstellung von Bienenvölkern deutlich ab. Das Alarmsignal der Natur nimmt der Lebensmittel-Großhändler EGV in Unna zum Anlass und stellte jetzt zwei Bienenvölker auf seinem Gelände an der Werler Straße auf. Mit Blick auf das Bienensterben ist das Interesse an Hilfe für die Brummer zwar gestiegen. Für einen Bienenstock fehlt aber...

  • 29.04.19
Kultur
Ein Blickwinkel auf die Fassadenarbeiten von Marten Dalimot. Fotos: Ferdi Seidelt
2 Bilder

Von Graffiti-Künstler Marten Dalimot gestaltet
Neue Fassade für das Duisburger Bienenmuseum

Geliefert! Marten Dalimot ist nicht nur ein renommierter Graffiti-Künstler, der Fassaden und Räume gestaltet, sondern auch ein diplomierter Kommunikationsdesigner, der gestalterisch sein Handwerk versteht. Agentur und Person sind dermaßen gefragt, dass seine Anwesenheit bei der Präsentation der spektakulär gestalteten Fassaden des Bienenmuseums Duisburg eine angenehme Überraschung war! Ortstermin, Schulallee 11, Rumeln-Kaldenhausen, 16 Uhr. Vorsitzender Michael Vedder begrüßt die Gäste....

  • Duisburg
  • 26.04.19
Natur + Garten
Gerd Nowitzki präsentiert den ersten Jahrgang des „Prinzhorn-Honigs“.

Cremig, lecker und gesund
Erster „Prinzhorn-Honig“ der LWL-Klinik Hemer hat auch therapeutischen Aspekt

Die Bienen der LWL-Klinik Hemer, Hans-Prinzhorn-Klinik, haben 2018 mit Hilfe von Krankenpfleger Erwin Nowitzki und seinem Imker-Team (bestehend aus Kollegen und Patienten) den ersten Honig produziert: 75 Kilo feinsten Prinzhorn-Honig. Dabei stehen die Gaumenfreuden allerdings nicht im Vordergrund. Das Wichtigste ist der therapeutische Aspekt für die Patienten, die Lust haben und sich trauen, die Bienen mitzubetreuen. “Sich überwinden, die Ruhe bewahren..., das sind wichtige Erfahrungen für...

  • Iserlohn
  • 21.04.19
Natur + Garten
Herr Gino Collica bei Bienen-Königinnenzucht.

Anfängerkurse: Imkerei
Honigbiene und Honigernte

Der Arbeit mit Bienen und Förderung der Bienenkultur widmet sich der neu gegründete „Kreisimkerverein Düsseldorf und Umgebung e.V.“. „Wir wollen die Arbeit mit Bienen stärken und deren Lebensgrundlagen schützen“ sagt Gino Collica, erster Vorsitzender des neuen Kreisimkervereins. Seit vielen Jahren engagieren sich die Mitglieder für die Belange der Honigbiene und der Honigernte. Dabei werden sie in ihrer Arbeit durch den Landesverband der Westfälischen und Lippischen Imker mit Sitz in Hamm...

  • Düsseldorf
  • 05.02.19
Natur + Garten
Freuen sich über die Kirchenblüte 2018: Kirchenkreis-Geschäftsführerin Katja Wäller, Skriba Heiner Mausehund, 2. Stellvertreter der Superintendentin, und Christian Wystrach (re.).

Honig aus eigenen Bienenstöcken sorgt für große Freude
Die Kirchenblüte ist da!

Seit Ende April waren die Kirchenbienen rund um das Haus der Evangelischen Kirche und das Evangelische Verwaltungsamt unterwegs und haben emsig Nektar und Honigtau gesammelt. Den haben sie in Honig verwandelt, der Woche für Woche vom Imker geerntet wurde... und siehe da, am Montag ist die Kirchenblüte 2018, ein wohlschmeckender Jahrgangshonig, bei uns eingetroffen. Ab dem 27. November können Honigliebhaber die Gläser im Haus der Evangelischen Kirche, III. Hagen 39, gegen eine Spende erwerben...

  • Essen-Nord
  • 21.11.18
  •  8
LK-Gemeinschaft
6 Bilder

Alltags-Anekdötchen: Sich bloß nicht finden unter den Linden oder leise rieselt der Honigtau

"Wie ärgerlich ", poltert der liebe Kollege, der ganz zufällig mein Mann ist, nach der Mittagspause. "Jetzt hab ich mir die Krawatte mit der Nudelsauce versaut." Innerliches Schmunzeln meinerseits. Tja, die Herren haben es halt schwer mit der Koordination von buntem Gebinde und flüssigen Speisezusätzen. Aber was soll's, das kriegen wir dank des Wundermittelchens der Mutter eines guten Freundes - wie das eben so ist hier am Niederrhein - schon wieder hin. Doch am nächsten Mittag die...

  • Kleve
  • 20.08.18
  •  15
  •  21
Natur + Garten
Ein ständiges Rein und Raus: Im Bienenstock auf dem Hofgelände an der Hülsmannstraße ist ganz schön was los.
2 Bilder

Zwei Bienenvölker leben im Innenhof der Hülsmannstraße in Borbeck

Auf den ersten Blick wirken die beiden hölzernen Kästen auf dem Innenhof des Geschäftshauses an der Hülsmannstraße nicht ungewöhnlich. Doch bei genauerem Hinsehen sieht man die fleißigen Bewohner bei der Arbeit. Es herrscht reger Flugverkehr. Ständig geht es rein und wieder hinaus. Zwei Bienenvölker hat Hobbyimker Robert Bosch in Borbeck stehen. Seit drei Jahren ist der 45-jährige Sozialpädagoge stolzer Bienenbesitzer. "Neben den beiden Völkern hier in Borbeck habe ich noch eines auf...

  • Essen-Borbeck
  • 15.08.18
Natur + Garten
Die großen und kleinen Kinder trafen sich im Schulgarten der Gesamtschule, um die Bienen kennen zu lernen. Fotos: privat
5 Bilder

Gladbeck: Fleißige Bienen an der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule

Kerzen ziehen und Bienen streicheln: Rund um emsige Bienen ging es bei einem Besuch der Josefschule bei der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule.  Für ein gemeinsames Projekt „Rund um die Biene“ lud der Pädagogik-Kurs des Jahrgangs 9 der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule von Lehrer Oliver Görz Drittklässler der Josefgrundschule zusammen mit der Schulleiterin Regina Wiwianka zu sich an die Schule ein. „Bei diesem Aktionstag konnten die Schülerinnen und Schüler nicht nur die schuleigenen...

  • Gladbeck
  • 19.06.18
Überregionales
Mit einem speziellen Spatel wird die Wachsschicht auf den Waben entfernt - dann kann der Honig geerntet werden. Foto: privat
3 Bilder

Gladbeck: Honigernte leicht gemacht

Auf dem Dach der Ingeborg-Drewitz-Gesamtschule, hoch über Rentfort, leben drei Bienenvölker, die von Schülern der Gesamtschule im Rahmen einer Arbeitsgemeinschaft betreut werden. Dank einer Spende des Innovationszentrums zdi geht die Honigernte nun noch einfacher von der Hand. Zweimal im Jahr, im Früh- und im Hochsommer, wird der Honig geerntet und die fleißigen Jungimker für Ihre Mühen belohnt. Die Waben werden entnommen und die dünne Wachsschicht darauf wird entfernt. Dann wird der Honig...

  • Gladbeck
  • 08.06.18
  •  2
Ratgeber
8 Bilder

Die Deutschen lieben ihren Honig,

nirgendwo wird so viel Honig pro Kopf konsumiert wie hier bei uns in Deutschland. Honig enthält mehr als 180 verschiedene Inhaltsstoffe. Sein Gehalt an Frucht- und Traubenzucker, Mineralstoffen und Spurenelementen sowie biologischer Wirkstoffen macht ihn für uns so besonders wertvoll. "Echten Deutschen Honig" erkennt man am Imker-Honigglas des Deutschen Imkerbundes e.V. (D.I.B.) mit dem Gewährverschluss und der Überwachungsnummer des D.I.B.

  • Essen-Süd
  • 11.04.18
  •  8
  •  11
Vereine + Ehrenamt
Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung hatten die Rhader Landfrauen die Apitherapeuthin Gaby Könning eingeladen, die über Honig als natürliches Antibiotikum referierte.

Honig – das natürliche Antibiotikum / Apitherapeutin besuchte Rhader Landfrauen

Rhade. Zur diesjährigen Jahreshauptversammlung hatten die Rhader Landfrauen die Apitherapeuthin Gaby Könning aus Rosendahl eingeladen, und die mehr als 60 anwesenden Landfrauen waren gespannt, was sie über das „Heilen mit Bienenprodukte“ zu berichten hatte. „Da Honig sehr wertvolle Enzyme enthält, die seine einzigartige Wirkung ausmachen, gibt es vielfältige Möglichkeiten Honig in seinen verschiedensten Formen einzusetzen“, so die Referentin und weiter: "Ob als Honig, Pollen, Bienenwachs,...

  • Dorsten
  • 01.03.18
Vereine + Ehrenamt
2 Bilder

Imkerverein Hamminkeln-Wesel nun auch bei Facebook!

Seit einigen Tagen ist der Imkerverein Hamminkeln-Wesel nun auch bei Facebook vertreten. Die gleichnamige Gruppe ist hier zu finden: https://www.facebook.com/groups/339084539911787/ und steht allen Imkern und Interessierten offen. Hier können Sie sich über alle Termine und Aktionen informieren, auf interessante Links zugreifen und sich bei Bedarf einen kompetenten Ansprechpartner für Fragen rund um die Themen Bienen, Honig, Imkerei etc. empfehlen lassen. Die Webseite des Vereins wird...

  • Wesel
  • 14.02.18
  •  1
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.