Hotel

Beiträge zum Thema Hotel

Blaulicht
Am Montagmorgen wurde die Polizei durch die 40-jährige Hotelbesitzerin über einen Einbruch in ein Hotel Am Vogelsang informiert.

Unfassbare Szenen
Flutsituation schamlos ausgenutzt: Unbekannte plündern Hotel in Gevelsberg

Am Montagmorgen wurde die Polizei durch die 40-jährige Hotelbesitzerin über einen Einbruch in ein Hotel Am Vogelsang informiert. In der Nacht zuvor verschafften sich Unbekannte Zutritt zu dem Hotel und durchsuchten das Objekt. Das Hotel ist, wie viele Gebäude in der Umgebung, ebenfalls vom Hochwasser betroffen. Kräfte der Feuerwehr mussten im Vorfeld nach einem schweren Wasserschaden die Tür gewaltsam öffnen, um in den Keller zu gelangen. Nach bisherigen Erkenntnissen entwendeten die Täter...

  • Gevelsberg
  • 20.07.21
Ratgeber
Menschen, denen das Unwetter im Krisengebiet ihr Zuhause genommen hat, bietet das HN Hotel, hier in Dortmund am Königswall, in drei Städten als Notfallhilfe eine kostenlose Unterkunft an.

Hilfe für Flutopfer: NH Hotel Group bietet kostenlos Zimmer für Menschen ohne Zuhause an
Schnell Unterkunft offeriert

Seit zwei Tagen werden nach dem Unwetter stündlich neue erschreckende Nachrichten aus den Katastrophengebieten in NRW und Rheinland-Pfalz gemeldet. Den Entscheidern bei der NH Hotel Group war schnell klar, dass sofort Hilfe geleistet werden muss und so bietet die Gruppe, die auch ein Hotel am Königswall 1 betreibt,  ab sofort kostenlos Hotelzimmer für Flutopfer in drei Häusern in Köln, Essen und Dortmund an. Menschen, die aufgrund der Flutkatastrophe im Moment kein zu Hause haben, können hier...

  • Dortmund-City
  • 16.07.21
Reisen + Entdecken
Immer ein Kilometer Abstand:
Dann findest du auch einige Liegen.
Gähnende Leere an den Strandabschnitten.
12 Bilder

Feierwütige unerwünscht?
Tote Hose am Ballermann 👀

Herrliche Ruhe... Was habe ich nicht alles gelesen vom großen RUN Richtung Mallorca. Fotos vom wilden Treiben am Ballermann sah ich in den Medien und ich frage mich ob es sich da um Archivmaterial handelte oder gerade mal so ein Moment Betriebsamkeit erwischt wurde.Vieleicht bin ich ja zu früh unterwegs.  Partymeile: Also kurz mal hin wenn man schon auf der Insel ist.  Was ich sah: War ein anderes Mallorca.  Schaut euch die Fotos an. Mallorca... An alle die in Feierlaune sind: Zum abfeiern nach...

  • Bochum
  • 16.07.21
  • 23
  • 5
Reisen + Entdecken
Uwe Kluge, Geschäftsführer Duisburg Kontor, Oberbürgermeister Sören Link, Tourismus-Experte Kai U. Homann und Marcus Busch, Direktor der Hotels Ferrotel und Conti, haben jetzt gemeinsam (v.l.) neue Wege zur Stärkung des Wirtschaftszweiges Tourismus in der weltoffenen Stadt Duisburg vorgestellt. 
Fotos: Reiner Terhorst
6 Bilder

Neustart im Tourismus ebnet Wege aus der Corona-Lethargie – Die Schularbeiten sind längst gemacht
„Duisburg ist weiter als manche ahnen“

Duisburg geht neue Wege, damit andere sich auf den Weg nach Duisburg machen. Die Corona-Pandemie hat für starke Einbrüche bei den Übernachtungszahlen in unserer Stadt gesorgt. Mit einen „Neustart“ voller Ideen und mit renommierten Kooperationspartnern wollen die Stadt und Duisburg Kontor verdeutlichen, dass Duisburg immer eine Reise wert sei. Noch vor wenigen Tagen hatte die IHK ihre Sorge um den Touristikstandort Duisburg zum Ausdruck gebracht und mehr Unterstützung von Bund und Land...

  • Duisburg
  • 13.07.21
Natur + Garten
Wie wichtig die Erhaltung der Artenvielfalt ist, zeigt die Stadt Ratingen hier am Beispiel der beliebtesten Insekten: der Bienen. Im Erholungspark Volkardey entstand im vergangenen Sommer mit Unterstützung der Westarp-Stiftung das zweite Wildbienen-„Hotel“ samt Lehrpfad.

Mehr Wiesen: Startschuss erfolgt noch in diesem Jahr im Erholungspark Volkardey in Ratingen-West
Pilotflächen zum Schutz der Artenvielfalt in Ratingen

Um den Schutz der Artenvielfalt zu verbessern, verstärkt die Stadt Ratingen in den nächsten Jahren ihre Aktivitäten zur naturnahen Gestaltung von Flächen im Stadtgebiet. Eine wichtige Rolle wird dabei die Extensivierung von Wiesen spielen, zum Beispiel die Anlage von 10+1 Pilotflächen in allen Stadtteilen, mit dem Ziel, dort vielfältigere Lebensräume für Flora und Fauna zu schaffen. Der Startschuss erfolgt noch in diesem Jahr im Erholungspark Volkardey in Ratingen-West. „Die Erhaltung der...

  • Ratingen
  • 07.06.21
Vereine + Ehrenamt
Margit Benemann (von links), Peter Beyer (MdB), Frank Jakobs und Dr. Manfred Bachmann während der Führung durch das Neue Pastorat in Heiligenhaus.

Vorzeigeprojekt in Heiligenhaus steht in den Startlöchern
Teilhaben trotz Krise

Es herrscht Aufbruchstimmung hinter der alten Fassade des "Neuen Pastorats" - trotz Pandemie, so die Bilanz des CDU-Bundestagsabgeordneten und Transatlantik-Koordinators der Bundesregierung Peter Beyer, der gemeinsam mit Frank Jakobs, Vorsitzender der CDU Heiligenhaus, den neuen Hotelbetrieb besuchte. "Dieser Inklusionsbetrieb, das Hotel, wurde maßgeblich unterstützt durch die Stiftung Wohlfahrtspflege, Aktion Mensch, sowie dem Landschaftsverband Rheinland", erklärte Margit Benemann,...

  • Heiligenhaus
  • 18.05.21
Blaulicht
Die Grafik zeigt das von der Bombenentschärfung
betroffene Areal.

B 54 in Dortmund gesperrt und U-Bahnen betroffen
Drei Bomben-Blindgänger im Westfalenpark werden entschärft

Im Rahmen einer geplanten Baumaßnahme sind heute (6.5.) im Westfalenpark drei 250-Kilogramm Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Diese werden aktuell durch den Kampfmittelräumdienst der Bezirksregierung Arnsberg entschärft. Aus Sicherheitsgründen muss deshalb das umliegende Gebiet (siehe beigefügte Karte) in einem Radius von 270 Meter evakuiert werden. Von der Evakuierung sind keine AnwohnerInnen betroffen. Allerdings kommt es seit 16.15 Uhr bis zum Ende der Entschärfung zur...

  • Dortmund-City
  • 06.05.21
Ratgeber

1. Vorsitzende Evelyn Wagner im Interview mit Marco Hortz
10 Jahre Sicherheit in Hotelpools - Parents4Safety

Der gemeinnützige Verein Sicherheit in Hotelpools e. V. möchte vor den versteckten Gefahrenstellen in Schwimmbädern warnen und aufklären, die durch technische und bauliche Mängel und Unwissenheit entstehen und zu schwerwiegenden, oftmals auch tödlichen Unfällen führen. Wer denkt schon im Urlaub oder beim Freizeitspaß in einem Schwimmbad daran, wenn er unmittelbar neben dem Pool liegt, dass sich sein Kind in tödlicher Gefahr durch eine defekte Ansauganlage befinden könnte!?! Neben all dem ...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 01.04.21
Wirtschaft
Anica Althoff (obere Reihe, v.l.), Dr. Michael Dannebom und  Ansgar Burchard sowie Sabine Radig (untere Reihe v.l.n.r.) und Jan Dettweiler beraten Unternehmen aus dem Kreis.  Foto: WFG (Augustin)

Hotel-, Gastronomie- und Eventbranche ist gefragt
WFG möchte das Krisenteam-Angebot weiter optimieren

Seit über einem Jahr hat das Corona-Virus uns fest im Griff. Durch die dritte Pandemie-Welle und den aktuellen Lockdown ist vor allem die Hotel-, Gastronomie- und Eventbranche im Kreis Unna hart getroffen. Eine Perspektive, wann Öffnungen wieder möglich sind, gibt es indes nicht. Viele Betriebe sind von der Insolvenz bedroht, ihre wirtschaftliche Zukunft ungewiss. Damit die Branche noch besser von den kostenlosen Unterstützungsangeboten der Wirtschaftsförderung Kreis Unna (WFG) profitieren...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 26.03.21
Politik
2 Bilder

Mehr testen, mehr impfen, mehr Apps, mehr Öffnung
Mehr testen, mehr impfen, mehr Apps, mehr Öffnung - Hotels, Gastronomie, Sport- und Freizeiteinrichtung brauchen Perspektiven

Während andere Staaten auf dem Weg zurück in die Normalität sind, passiert in Nordrhein-Westfalen nicht genug. Die Formel für mehr Normalität sei relativ einfach: Mehr testen, mehr impfen, sowie mehr Apps zur Kontaktverfolgung führen zu mehr Öffnungsszenarien für Hotels, Gastronomie, Sport- und Freizeiteinrichtung im Land. Dass diese von entsprechenden Hygienekonzepten begleitet werden, sei für den Wirtschaftsrat Nordrhein-Westfalen selbstverständlich. „Wir müssen mehr Fahrt aufnehmen. Neben...

  • Düsseldorf
  • 01.03.21
Wirtschaft
 Restaurants, Kneipen und Hotels sind seit Monaten im Lockdown.

54 Prozent weniger Gäste
Gewerkschaft fordert Öffnungsperspektive für Hotels und Gaststätten

Corona sorgt für Einbruch im heimischen Tourismus: Den Ennepe-Ruhr-Kreis haben im vergangenen Jahr nur noch rund 101.000 Gäste besucht – ein Minus von 54 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Die Zahl der Übernachtungen sank um 43 Prozent auf 329.000. Das teilt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mit und beruft sich hierbei auf aktuelle Zahlen des Statistischen Landesamts. „Das Gastgewerbe erlebt eine historisch einmalige Krise, die auch die Beschäftigten mit voller Wucht trifft....

  • Hattingen
  • 26.02.21
LK-Gemeinschaft
Unter Beibehaltung der historischen Fassade wurde das alte Pastorat neu aufgebaut. Anna Magiera (links) und Margit Bennemann bedauern, dass angesichts der pandemischen Lage kein Interessent für einen gastronomischen Betrieb gefunden werden konnte.
3 Bilder

Pro Mobil hat neben barrierefreien Zimmern noch viel mehr zu bieten
Hotel in Heiligenhaus soll bald eröffnen

Das „Hotel Neues Pastorat“ auf dem Gelände des ehemaligen "Haus der Kirche" steht vor der Fertigstellung.  „Wir werden am 1. April einziehen“, kündigt Margit Bennemann, Geschäftsführerin von Pro Mobil, an. Der Neubau hat viel mehr zu bieten als nur einen Beherbergungsbetrieb: So werden zahlreiche Anlaufstellen mit sozialen Dienstleistungsangeboten dort ihren Standort haben, wie die Kooperationsberatung des Landschaftsverbandes für selbstbestimmtes Wohnen, die ambulanten Dienste und die...

  • Heiligenhaus
  • 26.01.21
  • 1
Ratgeber
Einfach mal raus, durchatmen, dem (Corona-)Stress entfliehen. Diesen Wunsch haben zurzeit viele. Aber: Wie sinnvoll ist es, jetzt seinen nächsten Urlaub zu buchen?

Urlaubsplanung in Zeiten der Corona-Pandemie
Buchen oder nicht buchen?

Spätestens im Januar machen sich viele Gedanken darüber, wo und wie sie ihre Ferien verbringen möchten. Normalerweise. In Zeiten einer Pandemie ist jedoch alles anders. Das gilt auch für die Urlaubsplanung. Buchen oder nicht buchen, das ist hier die Frage. Wer sich dafür entscheidet, sollte, so Ulrike Grabowski, Leiterin der Geschäftsstelle der Verbraucherzentrale in Dinslaken, vor allem eins: sich ganz genau die Allgemeinen Geschäftsbedingungen durchlesen. Und sichergehen, dass man im Falle...

  • Dinslaken
  • 14.01.21
Blaulicht
Die Polizei sucht nach Hinweisen, die zur Ergreifung von Einbrechern beitragen sollen. Foto: Polizei

Menden: Handkasse und Festplattenrekorder gestohlen
Einbruch in ein Hotel

In Menden wurde in ein Hotel eingebrochen. Dabei wurden nicht nur Räume durchsucht, sondern auch Gegenstände entwendet. Nun sucht die Polizei nach Hinweisen. In der Nacht zum Freitag, 8. Januar,  sind Unbekannte in ein Hotel an der Fröndenberger Straße in Menden eingebrochen. Sie öffneten gewaltsam eine Nebentür und durchsuchten mehrere Räume. Sie nahmen eine Handkasse und einen Festplattenrekorder an sich und flüchteten. Hinweise bitte an die Polizei unter Tel. 02373/9099-0.

  • Menden (Sauerland)
  • 11.01.21
Politik
Wegen Corona geschlossen: Die Gastronomie zählt zu den am stärksten von der Pandemie betroffenen Branchen.

Lockdown im Gastgewerbe
NGG: „Köchinnen und Kellner nicht im Regen stehen lassen“

Corona-Schutzschirm für Beschäftigte im Hotel- und Gaststättengewerbe im Märkischen Kreis gefordert: Der Lockdown für die Branche trifft nicht nur die rund 510 Unternehmen mit voller Wucht, sondern bringt auch die 4.300 Arbeitnehmer in existentielle Nöte, warnt die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). „Köchinnen, Kellner und Hotelangestellte haben seit dem Frühjahr mit massiven finanziellen Einbußen durch die Kurzarbeit zu kämpfen. Wegen der meist niedrigen Löhne im Gastgewerbe und...

  • Iserlohn
  • 04.12.20
Wirtschaft

Übrigens
Karneval und Knete

Mancher Zeitgenosse hat im Karneval stets eine Menge „Knete“ ausgegeben. In der Narren-Hochburg Köln gibt es „Stamm-Jecken“, die vor dem Start ins närrische Treiben Kleinkredite aufnehmen oder das Leihhaus aufsuchen. Das dürfte diesmal weitgehend ausbleiben. Schon am 11.11. war es überall ruhig und verhalten. Daran wird sich wegen Corona nicht viel ändern. Der praktische Wegfall der gesamten Session bedeutet Millionenverluste für die Wirtschaft in ganz NRW, sagt die Landesregierung. Besonders...

  • Duisburg
  • 15.11.20
Politik
Hotelangestellte verdienen im Durchschnitt 21 Prozent mehr, wenn sie nach Tarif bezahlt werden. Das ergab eine Umfrage der Plattform lohnspiegel.de. Die Gewerkschaft NGG fordert die Unternehmen dazu auf, sich gerade in Krisenzeiten zu Tarifverträgen zu bekennen.

Deutliche Einkommensunterschiede im Kreis Wesel
Gewerkschaft NGG: Nach Tarif verdienen Beschäftigte im Schnitt 5,39 Euro mehr pro Stunde

5,39 Euro Verdienstunterschied – für jede geleistete Arbeitsstunde: Beschäftigten, die im Kreis Wesel nicht nach Tarif bezahlt werden, entgehen je nach Beruf und Betrieb monatlich mehrere hundert Euro. Darauf hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mit Blick auf neue Zahlen des Statistischen Bundesamtes hingewiesen. In Nordrhein-Westfalen verdienen danach Beschäftigte, die in tarifgebundenen Unternehmen arbeiten, im Schnitt 19,89 Euro pro Stunde. In Betrieben ohne Tarifvertrag...

  • Wesel
  • 04.11.20
Kultur
Die Gastronomie ist von der Corona-Krise besonders hart getroffen - ein Thema auf dem Unternehmer Kongress auf Zollverein.

GTW Summit in Essen
Alle mal anpacken, es gibt was zu tun!

Gastro-Größen wie Sarah Wiener, Ralf Bos, Peter Hack, Heiko Antoniewicz, Hanni Rützler und Toni Tänzer sind beim GTW Summit am Sonntag, 11. und Montag, 12. Oktober in der Grand Hall Zollverein in Essen mit dabei. Die limitierten Tickets können bestellt werden.  Im GTW-Programm stehen Themen, die branchenbezogen bewegen, wachrütteln und motivieren sollen: Mit dabei sind Trends, Tipps und Tricks für alle Herausforderungen in der Hotel/Restaurant/Café (HoReCa)-Branche. Damit der Gastronomie-Besuch...

  • Essen
  • 06.10.20
Blaulicht
Die Polizei hat einen verdächtigen, mutmaßlichen Brandstifter festgenommen. Die Ermittlungen dauern an. Archivfoto: Polizei

+++ Update: Polizei nimmt Tatverdächtigen vorläufig fest +++
Brandstiftung im alten Hotel

+++Update 10 Uhr +++ Ein Brand in einer Abstellkammer eines Hotels in der Straße "Am Geist" in Kamen hat am frühen Montagmorgen (5. Oktober) gegen 03.50 Uhr einen Einsatz von Feuerwehr und Polizei ausgelöst. +++ Durch das Abbrennen von Unrat in der Abstellkammer entstand eine erhebliche Rußbildung. Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten den Brandherd. Laut Zeugenaussagen wurde gegen 03.00 Uhr eine männliche Person im Hotel beobachtet, die an sämtlichen Türen rüttelte und die nicht Gast der...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 05.10.20
Blaulicht
Zwei Trupps der Feuerwehr löschten ein brennendes Hotelzimmer am Dortmunder Königswall.

Kripo ermittelt nach Brand im Hotelzimmer am Dortmunder Königswall
Zimmer brannte komplett aus

Ein Feuer in einem Hotel am Königswall löste am frühen Donnersagmorgen, 1. Oktober,  eine großen Einsatz der Feuerwehr in der Dortmunder Innenstadt aus.  Um 3:48 Uhr lief von der automatischen Brandmeldeanlage des Hotels der Alarm in der Leitstelle der Feuerwehr Dortmund ein. Die Feierwehrleute der zwei Löschzüge konnten vor Ort bereits einen Feuerschein in einem Zimmer im fünften Obergeschoß erkennen. Die Alarmstufe würde erhöht, da es sich um ein Feuer in einem Hotel handelt. Zum Glück wurde ...

  • Dortmund-City
  • 02.10.20
LK-Gemeinschaft
Wird die Werdener Jugendarrestanstalt zum Hotel?
Foto: Michael
4 Bilder

Wird die Werdener Jugendarrestanstalt zum Hotel?
Übernachten in der Zelle

Das Land NRW verkauft die ehemalige Jugendarrestanstalt in Werden. Eigentlich soll dort öffentlich geförderter Wohnraum für Studierende entstehen. Architekt Dieter Michael möchte dort lieber ein Hotel etablieren. Platz für angemessene Wohnungen sei dort nicht. Auch müsse das denkmalgeschützte Gebäude entkernt und auch die Fassade verändert werden. Damit werde jedoch die denkmalrelevante Struktur zerstört. Werden braucht ein Hotel, schon allein durch den Wegfall der Domstuben. Zuletzt platzte im...

  • Essen-Werden
  • 10.09.20
  • 1
Wirtschaft
Alle Mitarbeiter des Hotels Esplanade vom Zimmermädchen über die Hausdame bis zum Rezeptionisten sorgen sich nach monatelanger Schließung in Zeiten fast ohne Geschäftsreisende, ohne Fußballfans und Messebesucher um ihre Zukunft. Sie hoffen, dass das Familienunternehmen die Coronakrise übersteht, diese Woche haben sie wieder die erste Tagung.

Die Corona-Pandemie trifft Hotels hart: Nach vier Monaten Lockdown freut sich Dortmunder Team im Esplanade über erste Tagung
Vom Kampf ums Überleben

Von den 7.500 Hotelbetten in Dortmund stehen viele leer. Die Coronakrise trifft die Branche und vor allem die Mitarbeiter hart. Viele der 65 Hotels schlossen monatelang, um zu überleben. "Die aktuelle Lage ist besser, als vor ein paar Wochen, aber nach wie vor angespannt", kommentiert Sigrun Späte von DortmundTourismus die im Juni gerade 42.000 belegten Betten stadtweit. Sonst sind es rund 125.000 Übernachtungen.  Fußballfans, Messebesucher, Geschäftsreisende und Touristen fehlen. "Der größte...

  • Dortmund-City
  • 09.09.20
Kultur
Das Wahrzeichen von München: Die Frauenkirche in München.
9 Bilder

Düsseldorf/München: Blau-weiße Reisetipps
Ein Trip nach München in Corona-Zeiten

Ja, mei, reisen oder nicht reisen in Corona-Zeiten, dass war die große Frage. Schließlich hatte die Neugierde und der Wunsch nach einem Tapetenwechsel gesiegt und wir stiegen in den Flieger nach München. Drei Tage die bayerische Landeshauptstadt genießen, obwohl alles ganz anders geplant war ...  Eigentlich hatten wir Karten für das Andreas Gabalier-Konzert Mitte August in München gebucht, was natürlich wegen der Pandemie abgesagt wurde. Aber, die bayerische Metropole ist immer eine Reise wert...

  • Düsseldorf
  • 24.08.20
  • 2
  • 2
Blaulicht

Moers - Autos brannten / Polizei sucht Zeugen
Hotelgäste wurden evakuiert

Warum brannten die Autos? Am Samstagmorgen, 22. August, gegen 4.50 Uhr gerieten aus bisher ungeklärter Ursache zwei parkende Autos in Brand, die auf einem Hotelparkplatz an der Moerser Rathausallee abgestellt waren. Da ein Auto unmittelbar am Gebäude parkte und hohe Flammen das Hotel gefährdeten, mussten die Hotelgäste das Objekt verlassen. Fahrzeuge stark beschädigt, Brand ging nicht auf Hotel über Die Fahrzeuge, die beide im Frontbereich brannten, konnten von der Feuerwehr gelöscht werden....

  • Moers
  • 24.08.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.