Hubschrauber

Beiträge zum Thema Hubschrauber

Blaulicht

Mit Rettungshubschrauber in Spezialklinik geflogen - Polizei sucht Zeugen
Mann auf Kirchplatz schwer verletzt

Menden. Die Polizei sucht Zeugen für eine gefährliche Körperverletzung. Passiert ist das Verbrechen auf dem Kirchplatz in Menden. Hier der offizielle Pressebericht der Kreispolizeibehörde: Freitagabend gegen 18.15 Uhr wurde am Kirchplatz in Menden ein schwer verletzter Mann gefunden. Die Polizei ermittelt wegen einer gefährlichen Körperverletzung und sucht nach Zeugen des Vorfalls. Der 27-jährige Mendener war offenbar kurz nach 18 Uhr mit einem Fahrrad unterwegs. Eine unbekannte Person...

  • Menden (Sauerland)
  • 31.03.19
Blaulicht

Dreister Autofahrer
Feuerwehr-Absperrung umfahren - Polizei verhängt Bußgeld!

Menden. Manche Autofahrer sind "uneinsichtig" (um es einmal freundlich zu formulieren - man könnte auch "bescheuert" sagen!). Hier eine Pressemitteilung der Feuerwehr Menden: Als am Dienstag der Rettungsdienst an der Bismarckstraße einen Patienten versorgte, stellte sich schnell heraus, dass aufgrund der Erkrankung des Patienten ein Krankenhaus mit entsprechenden Spezialisten aufgesucht werden muss, was den Einsatz eines Rettungshubschraubers erforderlich machte. Christoph 25 aus Siegen...

  • Menden (Sauerland)
  • 27.02.19
Überregionales
Foto: Polizei

Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

Balve. Mit dem Rettungshubschrauber musste ein schwer verletzter Kradfahrer heute (Dienstag, 27. März) in die Klinik geflogen werden. Die Kreispolizeibehörde MK schreibt in ihrem Pressebericht: Heute, gegen 14.30 Uhr, kam es auf der B515 (Mendener Straße) in Höhe des Abzweig Grübeck zu einem Verkehrsunfall. Ein 67-jähriger Balver fuhr mit seiner Suzuki von Menden kommend in Richtung Volkringhausen. Aus noch ungeklärten Gründen kam er nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei wurde er...

  • Menden (Sauerland)
  • 27.03.18
Überregionales
Foto: Polizei

Nach Flüchtigen mit Hubschrauber gefahndet

Am Donnerstagabend ereignete sich eine Verfolgungsfahrt auf der B233 bei Unna, die schließlich in Langschede endete. Die drei PKW-Insassen flüchteten. Bei der anschließenden Fahndung unterstützten auch Polizeibeamte der Kreispolizeibehörde Märkischer Kreis. Die Polizei Dortmund sucht nun Zeugen. So steht's im Polizeibericht: Eine Verfolgungsfahrt am Donnerstagabend (12. November), die Polizisten der Autobahnpolizei Dortmund aufnehmen mussten, endete gegen 21.30 Uhr in einem Verkehrsunfall...

  • Menden (Sauerland)
  • 13.11.15
Überregionales
Foto: Polizei

Schwerer Unfall auf Bräukerweg

Wieder ist es auf dem Bräukerweg zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. So steht's im Polizeibericht: Am heutigen Morgen, 29.09., gegen 7.53 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall mit drei schwer verletzten Personen. Eine 36-jährige Mendenerin wollte mit ihrem VW Bulli aus dem Wälkesbergweg nach links auf den Bräukerweg abbiegen. Hierbei übersah sie eine 54-jährige Arnsbergerin mit ihrem Tiguan, die den Bräukerweg in Richtung Iserlohn befuhr. Es kam es zu einem Zusammenstoß der beiden...

  • Menden (Sauerland)
  • 29.09.15
  •  1
Überregionales
Garteneisenbahn im Teufelsturm
3 Bilder

Heute 2.Advent im Teufelsturm mit Hubschrauber, Gartenbahn und Honigwein

Der Schnee ist über Nacht vom Himmel gefallen und hat passend zum 2.Advent die Mendener Landschaft in weiß getaucht. Ab 13:00 Uhr wird im Westfälischen Karnevalsmuseum im Teufelsturm an der Stadtmauer der 2.Advent gemütlich begangen. Hubschrauber werden durch die Luft fliegen, eine Garteneisenbahn wird im Hof ihre Runden ziehen sowie die Honigweinverkostung mit Laugengebäck wird für weihnachtliche Stimmung sorgen.

  • Menden (Sauerland)
  • 09.12.12
Kultur
Bitte einsteigen!
4 Bilder

Erinnerung: Das Fliewatüüt

Tobbi, geht in die dritte Volksschulklasse und ist so ganz nebenbei Erfinder. So hat er zum Beispiel das Fliewatüüt erfunden, das fliegen, schwimmen und fahren kann. Die Pläne sind fertig, aber wer baut es ihm? Da begegnet ihm Robbi, Roboter aus der dritten Robotklasse. Der hat nach Tobbi’s Plänen das Fliewatüüt gebaut. Gemeinsam machen sie sich auf, um die drei Roboter-Prüfungsaufgaben zu lösen. Aber das ist ganz schön knifflig... Lang, lang ist es her: Im Jahre 1972 wurde die Produktion...

  • Menden (Sauerland)
  • 21.06.12
  •  6
Überregionales

Mit dem Messer

Ein Briefzusteller hatte am Mittwochmorgen die Polizei informiert. Ein 39-jähriger Mendener war von seiner Ehefrau mit einem Messer attackiert worden und erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Der Mann musste mit dem Helikopter in eine Spezialklinik in Dortmund geflogen werden. Die Täterin wurde von der Polizei vorläufig festgenommen. Die Kreispolizeibehörde konnte bis zum Nachmittag noch keine weiteren Angaben machen. Das Motiv lag zu diesem Zeitpunkt noch im Dunkeln.

  • Menden (Sauerland)
  • 16.05.12
Überregionales
19 Bilder

Abseilen aus schwindelerregenden 22 Metern

„Sicher“, ertönt das vorgeschriebene Kommando von unten. „Haken lösen“, kommt die Antwort aus luftiger Höhe. 15 Kameraden des Löschzugs Nord aus Menden haben sich im SEK-Übungsgelände bei Oberrödinghausen eingefunden, um das Abseilen zu üben. Zugführer Lutz Schneider: „Hier sind einfach die besten Voraussetzungen gegeben.“ Aus 22 Metern, der normalen Absetzhöhe von Hubschraubern, lassen sich die Blauröcke in freiem, aber gebremsten Fall ab. Mit dem eigenen Körpergewicht und entsprechenden...

  • Fröndenberg/Ruhr
  • 08.06.11
Kultur
Die Tante Ju kurz vor dem Abflug
8 Bilder

Flugplatzfest in Wickede - Echthausen - die Attraktion war die Tante Ju

Das Flugplatzfest am 1. und 2. Juni war ein voller Erfolg. Die Menschen kamen aus der Nähe und auch aus weiter entfernten Orten, das sah man an den KFZ Kennezeichen und viele Autos parkten weit entfernt vom Flugplatz. Natürlich war besonders das Flugzeug "Tante Ju" ein Publikumsmagnet. Das legendäre Passagierflugzeug mit der signifikanten Wellblechhülle und den drei Propellern kam extra aus Mönchengladbach eingeflogen. Viele Besucher nutzten die Gelegenheit und buchten Rundflüge oder Flüge...

  • Wickede (Ruhr)
  • 03.06.11
  •  4
Überregionales
5 Bilder

Schwerer Unfall auf Westtangente

Vorab eine eindringliche Bitte an alle Bürgerreporter: Überlassen Sie bitte Fototermine wie diesen den Profis der Redaktionen. Die wissen, wie man sich am Unfallort verhalten muss und wie man legal die Absperrungen der Polizei passieren kann. Und wir kennen auch die Feinheiten der Berichterstattung, zum Beispiel, dass die Nummernschilder der beteiligten Fahrzeuge nicht erkennbar sein dürfen. Vier Verletzte und zwei Totelschäden sind das Ergebnis eines schweren Unfalls auf der Westtangente in...

  • Menden-Lendringsen
  • 08.04.11
  •  2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.